Super Bowl LVIII 2024

Mal gucken ob ich es bis zum Ende schaffe, ich glaube aber dafür sauf ich jetzt schon zu viel :LOL:
Pah, Amateur.. ;)

Geiles Spiel, mit dem für mich richtigen Sieger. Die 49ers haben die Packers durch ein verkacktes Field-Goal rausgeschmissen, da konnten sie heute durch ´nen versägten Zusatzpunkt in die Overtime schliddern. Und am Ende scheitern.
 
Ein Herr Usher macht das, was ich jeden Morgen nach dem Aufstehen auch mache. Muss man nicht gesehen haben. Da futter ich erst mal noch ein paar zu scharfe Chicken Wings.
Fürchterliche Show eines fürchterlichen "Sängers" (Hampelmanns). Ansonsten hätte ich auch auf die gefühlt 278 Einblendungen von Taylor Swift (wir haben DAZN mit Originalton geglotzt) gern verzichten können.

Ich war bei uns hauptamtlicher Burger-Brater, und die zufriedenen Rülpser der anderen waren ein dezenter Hinweis darauf, dass mein Rezept nicht so übel war. Mit bestem Dank an Gordon Ramsey für diverse Inspirationen.
 
Moin, ich seh's anders, Usher war okay, Taylor Swifty ist nicht mein Typ Frau und war immer nur mal kurz zu sehen, aber zumindest sind wir uns einig in:

Es war ein gutes Spiel!

Habe allerdings schon geilere Football-Matches gesehen, but this is Final!

Gruß
 
Ich finde es peinlich. Auf dem Feld sind bezahlte Jubelfans, und die völlig übertrieben aufgeblasene Bühnenshow braucht keine Sau.
 
Lieber Dilbert, deinem Avatar zu Grunde bist du ein Rockfan oder? Ich bin da vielleicht breiter aufgestellt.Man braucht die Show, die für die Amerikaner ist, nicht für deutsche Kartoffeln. Ja das ist es, Show, nicht mehr nicht weniger. Sind wir ehrlich, das Spiel war durchschnittlich, sehr defense geprägt. Aber ok.
 
Beim Super-Bowl ist doch die "Drumherum"-Show mindestens so wichtig wie das Spiel an sich und das vermarktet die NFL ja gnadenlos gut, wenn man nur drauf schaut wie diese Liga boomt und welch Interesse sie auch außerhalb der USA geweckt hat und weiter ausbaut.
Dazu sind diese Halbzeit-Shows und Dauerberichterstattungen über einen Pop-Country-Superstar sicher hilfreich und werden gerne mitgenommen.
Ich behaupte auch mal: Ohne diese Bombastic-Shows und Drumherum-Stories würden sich in Deutschland etliche nicht für den Super Bowl interessieren, die da in den letzten 4, 5 Jahren als Fans dazukamen.

Edit:
Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Die Premier League plus die Primera Division plus die Bundesliga plus die Serie A kommen gerade mal so in die Nähe der NFL was die Umsätze betrifft und das in einer Sportart, die an und für sich "erz-us-amerikanisch" ist im Gegensatz zum Fußball, der sich ja immer als mit Abstand beliebteste Sportart weltweit bezeichnet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Und bevor's Beschwerden gibt: Nö, ich hab gar nix gegen American Football und / oder die Super Bowl Show.
So wie ich das bei einem jahrzehntelangen American Football Hardcore Fan, den der eine oder andere hier im Forum noch kennt, mitbekam, nimmt er diesen Bohei außerhalb des Spiels hin und es hinderte ihn null daran oder vermieste ihm die Laune sich dennoch auf den Sport zu konzentrieren, begeistert die Spiele zu schauen und sich auch intensivst mit den ganzen Drafts, Preseason-Spielen, individuellen Teamstärken, etc. zu beschäftigen.
 
Ja, sehr schade, dass dieser User nicht mehr hier ist. Ich habe seine Beiträge und Einschätzungen zum Thema Football und zu den Packers immer sehr, sehr gerne gelesen. Der Mann hat richtig Ahnung.
 
Nein, das Müdigkeit Gerede war blöd von mir. Das Spiel war schon ok. Kelce ist eine Urgewalt und Mahomes findet zum richtigen Zeitpunkt seine Empfänger. Spannend war es allemal. Purdy war auch ok. Der Kicker von den 9ers, nun ja 😀
 
Die Half Time Show gehört halt dazu, man findet die mal mehr oder weniger gut. Aber das ist nicht der Grund warum ich den Super Bowl kucke. Das der Dille da wenig Spaß dran hat ist klar, den Lärm den er so für Musik hält ist halt nicht kompatibel mit dem was eine Half Time Show so bieten soll.

Zum Spiel noch mal, Gott war das bitter, aber auch irgendwie absehbar. Die Niners haben in der Defense n Riesenjob gemacht, aber das hilft nix wenn die Offense nicht mitzieht. Und das wäre nötig gewesen, denn es war klar, als das Spiel immer mehr gegen Ende zuging und die Niners eben ihren Vorsprung nicht vergrößern konnten, dass das Momentum in Richtung Chiefs kippt. Und erst als das der Fall war, hat man bei den Niners wieder den Schalter umlegen können. Dazu der verschossene PAT, der am Ende vllt den 6. Titel gekostet hat.
 
Schade dass es für die Niners nicht gereicht hat. Sie waren nah dran, hatten es selber in der Hand und haben es nicht genutzt. Die nächsten Jahre bitte SB's ohne die Chiefs ich mag diese Bande einfach nicht.
 
Die Chiefs könnens ruhig sein, aber als Gegner bitte einen richtigen Contender, der sie einfach mal aus dem Stadion wirft 😀
 
Dann können das nur die Raiders sein. Die beiden können sich überhaupt nicht riechen. Den Raiders muss es doch gewaltig stinken, das ausgerechnet der Erzrivale den SB in ihrem Stadion gewinnt.
 
So nach dem Super Bowl und knapp 3 Std Schlaf zum Karneval gestern,bin ich jetzt so langsam wieder hergestellt.

Ich fande grade nach der Halbzeit ein geiles Footballspiel.
Am Ende war die Routine und Klasse von Pat Mahomes ausschlaggebend.
Glückwunsch an die Chiefs .

@Steve auch mit deutschen Kommentaren kann ich wunderbar leben.
 
Die Half Time Show gehört halt dazu, man findet die mal mehr oder weniger gut. Aber das ist nicht der Grund warum ich den Super Bowl kucke. Das der Dille da wenig Spaß dran hat ist klar, den Lärm den er so für Musik hält ist halt nicht kompatibel mit dem was eine Half Time Show so bieten soll.

Zum Spiel noch mal, Gott war das bitter, aber auch irgendwie absehbar. Die Niners haben in der Defense n Riesenjob gemacht, aber das hilft nix wenn die Offense nicht mitzieht. Und das wäre nötig gewesen, denn es war klar, als das Spiel immer mehr gegen Ende zuging und die Niners eben ihren Vorsprung nicht vergrößern konnten, dass das Momentum in Richtung Chiefs kippt. Und erst als das der Fall war, hat man bei den Niners wieder den Schalter umlegen können. Dazu der verschossene PAT, der am Ende vllt den 6. Titel gekostet hat.

Bedenklich noch, dass das Niners-Team die aktuellsten OT-Regeln nicht kannte. Die hatten nicht erwartet, dass Kansas nochmal den Ball kriegt.
 
Zurück
Oben