Relegation 2024: VfL Bochum - Fortuna Düsseldorf

Hab da jetzt auch kein besseres Konzept in petto um ein Fußballspiel innerhalb von 2 1/2 - 3h rumzubringen - ich find's dennoch unwürdig als Ausgang.
 
Hab da jetzt auch kein besseres Konzept in petto um ein Fußballspiel innerhalb von 2 1/2 - 3h rumzubringen - ich find's dennoch unwürdig als Ausgang.
Zumindest ist das Elfmeterschießen ein Stückweit "gerechter" als der Münzwurf, obwohl beides ne 50/50 Angelegenheit ist; also gleich :unsure:

Eine Alternative hätte ich auch nicht parat
 
Beim Eishockey gibt es die Variante, dass wenn es in der regulären Spielzeit keinen Sieger gibt, die Verlängerung mit 3 statt 5 Feldspielern gespielt wird. Bei 5 gegen 5 zieht sich das manchmal lange hin, bei 3 gegen 3 hingegen meist nicht.
Ob eine Reduzierung der Feldspieler beim Fußball eine Möglichkeit sein könnte, glaube ich aber nicht, machbar wäre es, nur der Aufschrei wäre wohl zu groß.
 
So lange spielen bis einer gewonnen hat. Das gab es ja auch mal. HSV gegen FCN - Endspiel und die Deutsche Meisterschaft 1922.


19 Mal trugen Sanitäter verletzte oder entkräftete Spieler vom Platz, vier bis fünf Zähne blieben auf dem Rasen und doch musste das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft 1922 zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FC Nürnberg wiederholt werden.

Wegen Dunkelheit mussten die dann aber doch aufhören und es blieb beim Unentschieden. Aber heute gibt es ja Flutlicht.
 
Ach so, den müssten die aber eigentlich kennen, die sind ja nicht zum ersten mal in der Abstiegszone. War schon komisch, dass die so schlecht gespielt haben.
Die haben gegen Riemann gespielt. Offensichtlich gab es in der Truppe eine große Erleichterung auf die Nachricht das Riemann in der Relegation durch Luthe ersetzt wird...

Lässt tief blicken, sofern es der Wahrheit entspricht
 

Bei Düsseldorf's Trainer Thioune kribbelts auch schon.

Geduldig müsse seine Mannschaft sein, betonte Thioune und forderte: "Darüber hinaus müssen wir zeigen, wie unfassbar cool wir unterwegs sind, was für eine geile Mannschaft ich habe, welche Intensität sie gehen kann, wie viel Selbstvertrauen sie hat und was sie alles schon erreicht hat."

Generell sei die Relegation jedoch "etwas, das sehr unfair sein kann", meinte Thioune. "Das ist ein bisschen schade, das macht die Relegation aber sicherlich aus, dass Momente, Tagesformen entscheidend sein können, im schlimmsten Fall vielleicht auch Schiedsrichterentscheidungen - wie vor vielen Jahren beim HSV und Karlsruhe." Mit der Situation sei er aber "cool".


Die Wettbuden sehen im ersten Spiel Bochum als leichten Favoriten...
 
Die haben gegen Riemann gespielt. Offensichtlich gab es in der Truppe eine große Erleichterung auf die Nachricht das Riemann in der Relegation durch Luthe ersetzt wird...

Lässt tief blicken, sofern es der Wahrheit entspricht
 
Zuletzt bearbeitet:

Hört sich ja so an als würde Riemann für immer gehen...

So kommt Andreas Luthe am Ende seiner Karriere noch zu 2 richtig wichtigen Spielen. Der stand schon für Augsburg und Union im Bundesliga Tor. Erfahrung ist also vorhanden. Und er scheint eher der Mr. Cool zu sein. Ist ja auch nicht das Verkehrteste in 2 eher heißen Spielen.

Luthes heißes Finale: Von der Altersteilzeit ins Rampenlicht
 
Hier drücke ich ganz klar den Bochumern die Daumen. Auch wenn bei der Fortuna vielleicht ja mehr deutsche Spieler beschäftigt sind.
Du willst doch nur nächste Saison auch ein Kölsch vs. Altbier-Derby haben. :D

Ich frag mich die ganze Zeit, wie man beim Wechsel von Riemann auf Luthe von einem Qualitätsverlust sprechen kann. Wenn Luthe nur noch halb so gut ist wie 2011, dann steckt der Riemann (der ja gerne mal ´nen Bock schießt) locker in die Tasche. Was hat der mich damals in den Wahnsinn getrieben...
 
Wenn die Bochumer so gegen Werder gespielt hätten, wären sie jetzt wohl nicht in der Relegation...

Tanaka finde ich aber auch super.
 
Die Ultras von Fortuna beweisen, dass sie es pyrotechnisch bereits in die 1.Liga der Dummen und Dämlichen geschafft haben.
 
Zurück
Oben