Mainz 05 Forum


"Wir werden da jetzt sicherlich morgen zusammensitzen, das Spiel daheim in Ruhe klar analysieren und dann gucken, wie die nächsten Schritte sind."

Eine Analyse zusammen mit dem Manager? Siewert fliegt also... Ach nee, der sieht dann selber ein, dass er zurücktreten wollte!
 
Er machte es dann auch nicht besser als Bo Svensson :(

Sollte Mainz absteigen ist das schon irgendwie krass. Wie lange sind die jetzt in der 1. Liga? Doch gefühlt schon über Jahre/Jahrzehnte? Aber so kann es gehen im Fußball "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten".

Edit:

Den Mainzern droht der erste Absturz aus dem Oberhaus seit dem Aufstieg 2009
 
Meine heisse Trainerempfehlung fuer die Mainzer: Christian Gross. Der ist genau der Richtige, wenn man in der Saison schon zwei Trainer entlassen hat.
 
Oder Labaddia, der war letztes Jahr beim VfB die Nummer drei. Gott sei Dank gab es noch eine Nummer vier
 
Zuletzt bearbeitet:
Im Endeffekt auf jeden Fall aber ich glaube er hat sein Aus ja selbst angeboten.

Wie alle Trainer in der Bundesliga. Da wurde noch nie einer entlassen. Die gehen alle freiwillig nach einer tiefgehenden Analyse mit dem Manager... ;)


Das ist der neue Bo.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bo Svensson ist zurückgetreten, die 05er wollten ihn halten, aber er entschied sich dagegen. Er hat auch weder eine Abfindung bekommen, noch wird sein Gehalt weiter gezahlt, was bei Entlassungen ja Usus ist. Schlechter als mit Siewert wäre es mit ihm sicherlich nicht gelaufen, die Mehrheit wäre auch mit ihm abgestiegen. Wie so oft lag es definitiv nicht am Trainer, die Mannschaft ist eben keine mehr.
 
Koeln, Mainz und Darmstadt koennen sich bei den jeweils beiden anderen dafuer bedanken, dass diese ebenso schlecht sind wie man selber. Zum selben Zeitpunkt der letzten Saison war Schalke mit 13 Punkten (relativ abgeschlagener) Letzter; davor standen die Hertha mit 17 Punkten und Bochum mit 19 Punkten. Am Ende stieg Schalke mit 31 Punkten direkt ab, waehrend Stuttgart mit 33 Punkten in die Relegation musste; Hertha wurde mit 29 Punkten Letzter. Von 29 Punkten koennen Mainz und Darmstadt in dieser Saison vermutlich nur traeumen.
 
Vollkommen richtig, und Schalke kann sich bei Braunschweig, Kaiserslautern, Rostock und Osnabrück bedanken, dass die genauso schlecht oder gar schlechter sind als Schalke selbst.
 
Tja, jede Saison ist halt anders, mal reichen 27 Punkte zur Relegation wie einst beim HSV, letztes Jahr ist man eben mit 31 Punkten abgestiegen.
 
Ja, es sieht schon so aus, als waeren die 3 letzten Plaetze vergeben. Jede dieser Mannschaften braeuchte schon eine echte Siegesserie, um zu Platz 15 aufzuschliessen, doch danach sieht es ja nun nicht gerade aus. Aber vielleicht hat Mainz mit dem neuen Trainer ja eine Chance, wer weiss.

Alle 3 haben in den naechsten Wochen eher haessliche Programme:

Koeln: Leverkusen, Gladbach (A), Leipzig
Mainz: Gladbach, Bayern (A), Bochum, Leipzig (A)
Darmstadt: Augsburg, Leipzig (A), Bayern

Das klingt bei keinem nach Siegesserie.
Aufgrund der ständigen wegen Verletzungen fehlenden Spielern - von den Abwehrspielern sind nur Caci ,Mwene und Guilavogui im Kader, Sepp van den Berg der einzige Innenverteidiger - ging ich schon vor dem Trainerwechsel vom Abstieg aus, wobei der Relegationsplatz nicht unerreichbar erscheint. Insgesamt fehlen den 05ern momentan 8 Spieler, in Leverkusen saßen ein 17 und ein 19jähriger auf der Bank.

Etliche der Verletzungen sind mir nur dadurch erklärbar, dass das tägliche Training nicht optimal geführt wurde , langwierige Muskelverletzungen, die immer wieder auftreten, sprechen dafür. Des weiteren scheint auch die medizinische Abteilung ihren Aufgaben nicht gerecht zu werden, Burkardts Knieverletzung, die ursprünglich 6-8 Wochen dauern sollte, verlängerte sich auf ein Jahr, die gleiche Verletzung setzt seit einem halben Jahr Nelson Weiper ausser Gefecht, auch bei ihm wurde eine zweite Operation notwendig, da die erste nicht optimal gelaufen war. Für einen 18jährigen ein GAU, ob Burkardt und Weiper solch lange Verletzungszeiten wegstecken können, und zu alter Stärke zurück finden, ist ungewiss. Hanche-Olsen war 4 Monate verletzt, macht 2 Spiele, und ist direkt wieder verletzt ausgefallen, ähnliches beim Kapitän Silvan Widmer. Maxim Leitsch war bis Ende November verletzt , machte ein Spiel, fiel dann direkt wieder aus, bis wann ist ebenfalls ungewiss. Stefan Bell - Urgestein der 05er, seit 18 Jahren im Verein - machte seit Oktober kein Spiel mehr, leidet nach einer Infektion jetzt an einer Herzmuskelentzündung.
Angesichts dieser Häufigkeit von Verletzungen kann man auch nicht von Pech sprechen.
Laut Martin Schmidt haben alle Spieler einen Vertrag für die 1. wie die 2.Liga, aber wie es mittlerweile ja üblich ist, dürfen zumindest die meisten davon eine Ausstiegsklausel haben, Sepp van den Berg, der derzeit beste Abwehrspieler, ist zudem nur von Liverpool ausgeliehen, zwar besitzen die 05er ein Vorkaufsrecht, aber ob er sich 2.Liga antut, ist zweifelhaft.
Wenn man sich die Begebenheiten insgesamt ansieht, ist einiges in den falschen Bahnen gelaufen, der Abstieg in der Summe verdient.
 
Zuletzt bearbeitet:
Einzelheiten seines Vertrages kenne ich natürlich nicht, er wird aber wahrscheinlich eine Klausel haben, falls ein Verein ihn kaufen will.
 
Zurück
Oben