FC Schalke 04 Forum

Die meisten Erstligastadien und manche Zweitligastadien sind halt auch immer so gut wie voll - trotz der Preise - da ist dann aus dem Grund schon mal nix mehr mit spontan vorbeischauen. Das ging bei vielen Spielen in den Neunzigern, Anfang der 2000er noch ganz gut bzw. fast immer.
Ich glaube hier in München ist es beim FC Bayern seit 20 Jahren schon der Fall, dass es nahezu keine Karten mehr am Spieltag gibt; bei den Sechzgern ist es meistens auch voll, da bei denen ja nur so um die 15.000 ins Sechzgerstadion passen.
 
diese neue Kategorie lasse ich mal weg.
Reine Geldbeschaffung. Ähnlich hatte man das mal vor 10 oder 12 Jahren schonmal gemacht. Da wurde benachbarte Blöcke einfach "aufgewertet" und Schwupps mussten Dauerkarteninhaber mal eben 20 - 30% mehr zahlen, sofern sie wollten; gezwungen wurde natürlich keiner ;)

Eine Preispolitik die Leiden schafft

Früher war es eine Mannschaft ohne Leidenschaft plus einem Management das Leiden schafft

Man erfindet sich immer wieder neu
 
Die meisten Erstligastadien und manche Zweitligastadien sind halt auch immer so gut wie voll - trotz der Preise - da ist dann aus dem Grund schon mal nix mehr mit spontan vorbeischauen. Das ging bei vielen Spielen in den Neunzigern, Anfang der 2000er noch ganz gut bzw. fast immer.
Ich glaube hier in München ist es beim FC Bayern seit 20 Jahren schon der Fall, dass es nahezu keine Karten mehr am Spieltag gibt; bei den Sechzgern ist es meistens auch voll, da bei denen ja nur so um die 15.000 ins Sechzgerstadion passen.
Auf Schalke war es mit Eröffnung der Arena vorbei. Tagestickets Null Chance; es sei denn du kennst einen der einen kennt der wiederum einen kennt der auf der Geschäftsstelle arbeitet. So wie bei meinem Arbeitskollegen dessen Sohn Samstag in London beim CL-Finale war. Auf meine Frage hin woher er die Tickets hatte kam die logische Antwort: Er kennt einen auf der Geschäftsstelle des BVB; Vitamin B also
 
Auf Schalke war es mit Eröffnung der Arena vorbei.
Lass mich kurz überlegen, aber ich meine wir hätten 2 Jahre vor Eröffnung unsere Dauerkarten bestellt; zu dem Zeitpunkt sollen schon über 10.000 Bestellungen vorgelegen haben. Belege dafür hab ich nicht, aber ich Zweifel das auch nicht an. Dieses neue Stadion hatte geradezu eine Hype auf Tickets ausgelöst. Natürlich gab es auch jede Menge Planungsfehler; es wurden Tickets für Plätze verkauft die es dann gar nicht gab usw. Hat sich aber alles Regeln lassen. Gottlob waren wir nicht betroffen

Das war unser letztes Spiel in der Arena (07.03.2020):


Dann war / kam Corona und alles änderte sich
 
Nun ist es offiziell:


Lt. Sky liegt die Ablöse im Bereich von 1,5 Millionen €

Hier seine Vorstellung in grün:

 
Wurde hier schon an anderer Stelle thematisiert:

Zweitligist FC Schalke 04 fehlt im Juni wegen der gekürzten DFL-Zahlung etwas mehr als eine Million Euro, wie die WAZ weiß. Zweifelsfrei keine gute Nachricht für den Klub, der sich gerade im strukturellen Umbruch befindet. „Wenn wir auf Schalke über ein stabiles finanzielles Fundament sprechen, dann meinen wir genau solche Situationen“, sagt Finanzvorstand Christina Rühl-Hamers auf Nachfrage. „Momente und Herausforderungen, in denen wir nicht in Panik geraten, sondern die wir selbstbewusst und nachhaltig lösen bzw. auffangen können, weil wir unsere Hausaufgaben gemacht haben.“

In große Finanznöte kommen die Schalker trotz des Finanzlochs der DFL dementsprechend nicht. Kredite oder ähnliche kurzfristige Kapitalbeschaffungsmaßnahmen sind nicht nötig. „Die Situation natürlich nicht schön, bringt uns aber nicht in finanzielle Nöte oder zwingt uns zu kurzfristigen Handlungen“, bestätigt Rühl-Hamers. (mit dpa)

Ausbleibende DFL-Zahlung: Schalke fehlt Millionenbetrag (waz.de)

Hausaufgaben gemacht? Hoffentlich...
 

Da bin ich echt gespannt ob er es noch drauf hat
:unsure: Vertragslaufzeit? Dazu finde ich nix...

Edit: Lt. waz 2 Jahre Vertragslaufzeit


Ob der noch was drauf hat werden wir dann sehen, lt. Jakob Fimpel kann er es noch

Unterm Strich ne Win-Win-Situation für beide Seiten
 
Zuletzt bearbeitet:
Die U19 gewinnt den Westfalenpokal mit einem 4:0 gegen den SC Paderborn


Und wer sitzt auf der Tribüne und "feiert" mit:

1717582344205.png

Timo Becker 👍👍👍👍👍

 
Zuletzt bearbeitet:

"Uns liegt das Projekt Partnervereine seit längerem am Herzen, weil wir strategisches Potenzial in der Schnittstelle Nachwuchs und Lizenz sehen", wird Vorstandschef Matthias Tillmann am Montag in einer entsprechenden Pressemitteilung zitiert. "Ziel ist es, talentierte Spieler aus unseren Reihen mit einem Lizenzvertrag auszustatten und dafür zu sorgen, dass sie bei unseren Partnervereinen möglichst viel Spielpraxis sammeln können."

Schalke probiert mit dem Projekt Partnervereine junge Spieler für den Markt fit und zu Geld zu machen. Oder haben einen besseren Spieler.
Vom Grundsatz her kann es beiden Vereinen was bringen


Wäre schöner wenn Venlo in der Eredivisie kicken würde; vielleicht nächste Saison
 
Gibt kaum Neuigkeiten außer den Tatsachen das Karaman ein Angebot zur Verlängerung seines Vertrages (läuft am 30.06.2025 aus) abgelehnt hat und das Topp wohl die Freigabe für einen Wechsel zum SC Werder bekommen hat.

Saisonziel kann nur Klassenerhalt heißen

Die Trivago-Brüder fahren den Laden vor die Wand

Edit:
Auf Schalke gibt man sich überzeugt, dass man einen Kader zusammenstellen könne, "der die Qualität hat, im oberen Drittel mitzuspielen". Dies müsse der Anspruch der Königsblauen sein, so Tillmann, "und so ist auch das Budget aufgestellt".

Anfangs müsse man jedoch Geduld mitbringen, bereitete er die S04-Fans auf einen möglicherweise holpernden Start vor: "Wir können nicht erwarten, dass wir am 1. Spieltag mit einer eingespielten Truppe an den Start gehen. Es wäre falsch, den Fans das zu suggerieren. Wenn wir - vielleicht im nächsten, vielleicht im übernächsten Jahr - wieder aufsteigen sollten, wollen wir dann auch einen Kader haben, der nicht wieder umgebaut werden muss, sondern der stark genug ist, um in der 1. Liga nicht direkt wieder gegen den Abstieg spielen zu müssen."
 
Zuletzt bearbeitet:

EM lohnt sich auch finanziell für Schalke

Dass die Arena einer der EM-Austragungsorte ist, steigert das Prestige von Gelsenkirchen und Schalke 04 – doch auch finanziell lohnt sich der ganze Aufwand für den Klub. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, kassieren Klubs wie Schalke 04 350.000 Euro Stadionmiete pro EM-Partie. Bei vier Partien in Gelsenkirchen kommt S04 so auf Einnahmen von 1,4 Millionen Euro.

Obwohl von dieser Summe beispielsweise noch Personalkosten für die an die UEFA abgestellten Mitarbeiter abgezogen werden, steht für die Schalker unter dem Strich ein satter Gewinn. Dieser bewegt sich in einer ähnlichen Dimension wie bei Konzerten, die in der Arena stattfinden. Auch davon gibt es in diesem Sommer einige. Nachdem AC/DC Ende Mai bereits zweimal auf Schalke aufgetreten sind, folgen im Juli noch drei Auftritte von US-Superstar Taylor Swift sowie fünf Rammstein-Konzerte.

 
und das Topp wohl die Freigabe für einen Wechsel zum SC Werder bekommen hat
Topp wechselt wohl für gerade einmal 1,5 Mio. zum SV Werder. Zum einen weil seine Familie weiterhin in Gnarrenburg wohnt, zum anderen die fehlende Perspektive auf Schalke. Klar, auch Topp kann nur mit Staunen feststellen was da gerade auf Schalke abgeht; dass ist kein Umbruch das ist ein Abriss, eine Zerstörung sondergleichen

Die Trivago-Brüder fahren den Laden vor die Wand und die Trommler und Jubelperser in der Nordkurve feiern sich weiterhin selbst und halten Hefer die Stange
 
Die Trivago-Brüder fahren den Laden vor die Wand und die Trommler und Jubelperser in der Nordkurve feiern sich weiterhin selbst und halten Hefer die Stange
Das Ding mit Karaman ist ja noch nicht durch, allerdings fehlt mir irgendwie die Fantasie warum er verlängern sollte. Eine vernünftige Perspektive kann man ihm zur Zeit gar nicht aufzeigen, auch ein Grund warum Topp unbedingt weg will, fehlende Perspektive (1,5 Mio. für seine Klasse sind ein Witz, aber das ist das Neue Schalke). Auf längere Zeit nur 2.Liga-Kicker, darauf haben die keinen Bock; verständlicher Weise.

Tillmann selbst spricht ja davon das man "Mittelfristig" an den Aufstieg denkt, wobei Mittelfristig nicht näher definiert wurde. 2 Jahre, 3 Jahre oder doch länger? Erstmal gilt es einen Kader zusammen zu stellen, dann eine vernünftige Vorbereitung und die Klasse halten, mehr sehe ich beim besten Willen nicht. Wer von mehr träumt muss sich einen anderen Verein suchen, der ist dann beim FC Gelsenkirchen-Schalke 04 falsch aufgehoben. Auf das e.V. habe ich bewusst verzichtet weil das in meinen Augen nur noch die Folkloretypen in der Nordkurve bedienen; die feiern "ihren" Axel Hefer immer noch als den Heilsbringer schlechthin und bemerken gar nicht wie der Letze Sargnagel schon bedenklich tief im Deckel sitzt. Will hier kein Horrorszenario malen aber ein Abstieg in Liga 3 ist näher als ein Aufstieg in Liga 1; man muss am Ende drei hinter sich lassen und die sehe ich im Moment nicht weil überall besser gearbeitet wird, selbst in Braunschweig, Kaiserslautern oder Magdeburg.

Habe fertig!
 
Assan Ouédraogo ist nun auch weg. Nachdem die Bayern aus dem Poker ausgestiegen sind, sofern sie überhaupt drin waren, schnappt sich nun RB unseren besten Spieler. Zu einem Trostpreis von 10 Mio. €

Ausleihe quasi vom Tisch 🤮

 
Zurück
Oben