Zur Südtribüne - Der Bierstand der Borussen

T

theog

Guest
:suspekt: Das ist aber nicht das Original! :hammer2: Das Original ist hier -->

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Euer Kevin muss in Zukunft wohl zu Fuss gehen.
Find ich aber irgendwie nicht fair. :isklar: Er hat doch nur 10 Finger, wie soll er da bis 50 oder sogar noch weiter zählen? :gruebel:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Hauptsache er gibt auf dem Platz Gas. Das Zählen seiner Tore können dann die anderen übernehmen. ;)
 
Euer Kevin muss in Zukunft wohl zu Fuss gehen.
Find ich aber irgendwie nicht fair. :isklar: Er hat doch nur 10 Finger, wie soll er da bis 50 oder sogar noch weiter zählen? :gruebel:

Jetzt hat er wieder einen Grund zum Kotzen. Aber dieses Mal ohne gesoffen zu haben.:D

Er fährt er nicht nur zu schnell, er ist auch mit seinem Schnabel zu schnell in seinen Interviews............., aber leider mit dem Hirn zu langsam. :D
 
T

theog

Guest
Bender fehlt gegen Kiel und Bayer
[5.02.] Borussia Dortmund muss etwa zwei Wochen lang auf Sven Bender verzichten. Der Mittelfeldspieler zog sich nach einem Foulspiel des Nürnbergers Didavi einen Teilabriss des Außenbandes im linken Sprunggelenk sowie eine Dehnung des Syndesmosebandes (verbindet Schien- und Wadenbein) zu.
Nach Einschätzung von Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun ist die Verletzung jedoch nicht dramatisch. Im günstigsten Fall kann Bender bereits im Auswärtsspiel am 18. Februar in Berlin, ansonsten aber im Heimspiel am 26. Februar gegen Hannover wieder eingesetzt werden. (br)

<tbody>
</tbody>


Borussia Dortmund
 
T

theog

Guest

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Würdest du deine Liebe zu Schalke auch als sexuelles Verhältnis bezeichnen? ;)

@hexe: dein großes Idol Gomez .. ist also nur aus Liebe zu Bayern gegangen?

Gomez ist nicht mein Idol, sondern mein Lieblingsstürmer, weil er was kann.

Ansonsten hat Gomez eben nie behauptet er wäre aus Liebe zu den Bayern gewechselt.
Während Barrios seinen Verbleib beim BVB so erklärt hat. Und das stimmt halt schlicht nicht.
Es geht ihm um die Kohle und das wars, hätte England seinen Gehaltswünschen entsprochen wäre er wech.
So wie früher oder später andere BVB-Spieler auch dem Ruf des Geldes folgen werden.

Ich weiß da bröckelt deine heile BVB-Welt, aber das ist eben die Realität im Fußball.
 
Zuletzt bearbeitet:

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Es geht ihm um die Kohle und das wars, hätte England seinen Gehaltswünschen entsprochen wäre er wech.
Das mag wohl sein. Sein Hauptgrund - der durchaus verständlich ist - war aber schlichtweg, dass er spielen wollte. Er hatte schließlich in seiner Karriere noch nie längere Zeit auf der Bank gesessen.

Trotzdem hat für seine Aussage mit der "Liebe" (und du weißt ja, Südamerikaner drücken sich generell wesentlich blumiger aus als wir) sicher auch eine Rolle gespielt, dass die Mannschaft, der Trainer und die Fans ihm jederzeit deutlich bekundet haben, wie wichtig er noch für den BVB sein kann.

So wie früher oder später andere BVB-Spieler auch dem Ruf des Geldes folgen werden.

Ich weiß da bröckelt deine heile BVB-Welt, aber das ist eben die Realität im Fußball.
Wir haben in den letzten 7 Jahren schon so manchen unserer besten Spieler verloren (Lehmann, Petric, Frei...). Da habe ich sicher nicht die Illusion, die Spitzenspieler des BVB würden den Verein niemals verlassen.

Ich vertraue aber unserer Führung da voll und ganz, dass sie etwa jemanden wie Götze nur zu einem sehr hohen Preis ziehen lassen werden. Und natürlich auch, dass sie die Kohle dann besser wieder anlegen werden, als der VfB damals die Gomez-Kohle... :floet:

Apropos Gomez: hast mein Posting ja geschickt retuschiert... ;)
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Das mag wohl sein. Sein Hauptgrund - der durchaus verständlich ist - war aber schlichtweg, dass er spielen wollte. Er hatte schließlich in seiner Karriere noch nie längere Zeit auf der Bank gesessen.

Trotzdem hat für seine Aussage mit der "Liebe" (und du weißt ja, Südamerikaner drücken sich generell wesentlich blumiger aus als wir) sicher auch eine Rolle gespielt, dass die Mannschaft, der Trainer und die Fans ihm jederzeit deutlich bekundet haben, wie wichtig er noch für den BVB sein kann.


Wir haben in den letzten 7 Jahren schon so manchen unserer besten Spieler verloren (Lehmann, Petric, Frei...). Da habe ich sicher nicht die Illusion, die Spitzenspieler des BVB würden den Verein niemals verlassen.

Ich vertraue aber unserer Führung da voll und ganz, dass sie etwa jemanden wie Götze nur zu einem sehr hohen Preis ziehen lassen werden. Und natürlich auch, dass sie die Kohle dann besser wieder anlegen werden, als der VfB damals die Gomez-Kohle... :floet:

Apropos Gomez: hast mein Posting ja geschickt retuschiert... ;)
ach, was wissen andere schon von der liebe zum bvb! :floet: :klatsch :
 
Das mag wohl sein. Sein Hauptgrund - der durchaus verständlich ist - war aber schlichtweg, dass er spielen wollte. Er hatte schließlich in seiner Karriere noch nie längere Zeit auf der Bank gesessen.

Trotzdem hat für seine Aussage mit der "Liebe" (und du weißt ja, Südamerikaner drücken sich generell wesentlich blumiger aus als wir) sicher auch eine Rolle gespielt, dass die Mannschaft, der Trainer und die Fans ihm jederzeit deutlich bekundet haben, wie wichtig er noch für den BVB sein kann.

Das er spielen will kann wohl schlecht der Hauptgrund sein. Er wurde unzufrieden, weil er nicht mehr Stammspieler ist.
Kaum, oder eher kein Spieler, bleibt aus Liebe zum Verein.
Das ist nun mal das Fussballbusiness. Kommt das passende Angebot, suchen die Spieler ganz plötzlich die "neue Herausforderung". Mag sein, dass es unter hunderttausenden mal eine Ausnahme gibt. Aber gerade Barrios, der mit seiner Unzufriedenheit nicht hinter den Berg gehalten hat, gehört mMn nicht dazu.
Wären seine finanziellen Wunschvorstellungen erfüllt worde, würde er gehen wollen.
Alles andere zu glauben halte ich für blauäugig.

:suspekt:....hmm...... Vielleicht war Dede eine der Ausnahmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben