Zur Südtribüne - Der Bierstand der Borussen

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Michael Skibbe ist zu dröge in seinen Auftritten, der kann sich kaum bei den Profis Gehör verschaffen. Mit seiner Ansprache :gaehn: zieht der keinen Hering vom Teller.
Otto Addo, der lt. UH in den Zirkus gehört finde ich gut. Der hat doch mal zum Schiri gesagt "Wir Schwarzen müssen zusammen halten !"
Er soll als Schnittstelle zw. Nachwuchsbereich und Lizenzabt. arbeiten. Ich lass mich von seiner Arbeit überraschen... :weißnich:
 

Noir

Heja BVB
Ich finde das eigentlich einen starken Zug. Also beide Personalien. Jemanden mit Skibbes Erfahrungsschatz für die Jungspieler muss man erst mal an Land ziehen. Und dann mit Addo quasi Kehls Gegenstück im Nachwuchs - könnte doch richtig gut werden! In meinen Augen jedenfalls ein weiterer, sinnvoller Schritt hin zu noch mehr Professionalität.
 
Nicht immer. Real Madrid bot 60 Mio für Jovic.
Die spanische Zeitung AS vermeldet den Transfer als save. Für 60 Mio.
Wenn diese 60 Mio das untere Limit waren, möchte ich nicht wissen was für eine Summe herausgekommen wäre wenn Frankfurt und Real gefeilscht hätten. :D
 

Noir

Heja BVB
Frankfurt kann bei Real halt nicht so wie sie bei anderen könnten. Stichwort: Vallejo und Mascarell.
 
Wenn die 60 Mio das untere Limit sind, wenn man mit den 60 Mio niedrig anfangen wollte, hätte Frankfurt feilschen können und einen höheren Preis aushandeln können.
Andersrum, vielleicht wäre Real Madrid abgesprungen wenn Frankfurt angefangen hätte zu feilschen.
Für mich siehts eher so aus als ob die Eintracht sich mit 60 Mio durchaus zufrieden gab.
60 Mio; für die Eintracht dürfte das ein Rekordtransfer sein.
 

Noir

Heja BVB
Wenn die 60 Mio das untere Limit sind, wenn man mit den 60 Mio niedrig anfangen wollte, hätte Frankfurt feilschen können und einen höheren Preis aushandeln können.
Andersrum, vielleicht wäre Real Madrid abgesprungen wenn Frankfurt angefangen hätte zu feilschen.
Für mich siehts eher so aus als ob die Eintracht sich mit 60 Mio durchaus zufrieden gab.
60 Mio; für die Eintracht dürfte das ein Rekordtransfer sein.
Naja, also bei aller Liebe, aber offiziell ist da noch gar nix. Also erst mal kucken, was am Ende rauskommt.
 

Noir

Heja BVB
Man muss die Anhängerschaft halt bedienen, hat Tönnies ne Zeitlang auch gemacht...
Die bedienst du am ehesten mit Erfolgen. Was das angeht, ist man bei uns eh relativ verwöhnt. Ich verstehe schon, wie du das meinst. Aber diese plumpen Schwanzvergleiche bringen die Meute vielleicht für den Moment zum Johlen, aber das hat keinerlei langfristigen Bestand. Insofern kann man sich das auch schenken. ....Und Anhängerschaft bin ich übrigens auch und ich brauch's nicht. Wenn Aki auf etwas reagiert, darf das gerne sein. Aber aktiv den Streit vom Zaun brechen, kann er sich und mir gerne ersparen.
 

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Wenn Aki auf etwas reagiert, darf das gerne sein. Aber aktiv den Streit vom Zaun brechen, kann er sich und mir gerne ersparen.

Insgesamt, behaupte ich mal, ist er ja schon ruhiger geworden, vielleicht eine Gnade des Alters?

Tönnies hat sich auch lange bedeckt gehalten, was sehr positiv angekommen ist. Ich halte von diesen Scharmützeln nichts da sie im Endeffekt nur Populisten bedienen und damit konnte man noch nie wirklich was reißen...

Watzkes Aussage das man nach dem Transfer von Hummels ohne Wenn und Aber um den Titel spielen will halte ich dagegen für absolut legitim. Im Gegenteil, hätte er geleugnet hätte man ihm das nicht geglaubt...
 

Noir

Heja BVB
Insgesamt, behaupte ich mal, ist er ja schon ruhiger geworden, vielleicht eine Gnade des Alters?

Tönnies hat sich auch lange bedeckt gehalten, was sehr positiv angekommen ist. Ich halte von diesen Scharmützeln nichts da sie im Endeffekt nur Populisten bedienen und damit konnte man noch nie wirklich was reißen...

Watzkes Aussage das man nach dem Transfer von Hummels ohne Wenn und Aber um den Titel spielen will halte ich dagegen für absolut legitim. Im Gegenteil, hätte er geleugnet hätte man ihm das nicht geglaubt...
Absolute Zustimmung. Und zwar zu jedem Wort.
 
Insgesamt, behaupte ich mal, ist er ja schon ruhiger geworden, vielleicht eine Gnade des Alters?

Tönnies hat sich auch lange bedeckt gehalten, was sehr positiv angekommen ist. Ich halte von diesen Scharmützeln nichts da sie im Endeffekt nur Populisten bedienen und damit konnte man noch nie wirklich was reißen...

Watzkes Aussage das man nach dem Transfer von Hummels ohne Wenn und Aber um den Titel spielen will halte ich dagegen für absolut legitim. Im Gegenteil, hätte er geleugnet hätte man ihm das nicht geglaubt...

So isses, Bbb!!!

Man kann ja besonders auch aus Sicht anderer Klubs - aber auch als BvBler - zu Aki stehen wie man will;
nachweislich haben er, Rauball und Susi ( zusammen mit den anderen Mitstreitern ) den Turnaround
kurz vor dem Kollaps geschafft.
Nun schon gut 14 Jahre zunächst mit KLEINSTschritten und dann mit viel Elan wieder nach oben "gerobbt"
 
So isses, Bbb!!!

Man kann ja besonders auch aus Sicht anderer Klubs - aber auch als BvBler - zu Aki stehen wie man will;
nachweislich haben er, Rauball und Susi ( zusammen mit den anderen Mitstreitern ) den Turnaround
kurz vor dem Kollaps geschafft.
Nun schon gut 14 Jahre zunächst mit KLEINSTschritten und dann mit viel Elan wieder nach oben "gerobbt"
Nabend,
also das kann ich so nicht erkennen. Damals hatte aus meiner Sicht Rauballs Überzeugungskraft und
Management und grenzenloses Glück uns den Arsch gerettet und ich kann jeden verstehen, der uns
deswegen die Post an den Hals wünscht. Der Aki hat damals eine goldrichtige Entscheidung getroffen:
Klopp - dem haben wir alles zu verdanken was wir jetzt sind. Susi hatte so weit ich weiss nichts damit zutun, hat
sich über die Jahre aber gut entwickelt als Manager finde ich.
Trotzdem finde ich Leute wie Aki und Tönnies gut, wobei Tönnies ja operativ nichts macht glaube ich.
Klar ist der Aki über die Jahre arroganter und sebstherrlicher geworden, trotzdem finde ich seine Haltungen bzgl.
Plastik-Klubs und 50+1 gut, auch wie er sie vertritt. Auch wenn das manche hier mit den rechten Arschlöchern und der Pleite von 2005 durcheinander werfen. Bei Tönnies finde ich auch sehr gut, wie er sich öffentlich äussert, nicht immer politisch korrekt und klare Kante. Die Goretzka-Aussage hat mir seinerzeit sehr gefallen. Ich kann natürlich nicht beurteilen, ob die Kritik an ihm berechtigt ist. Wenn man die letzten Jahre sieht, hat sich S04 doch finanziell und sportlich ganz gut geschlagen.
 

Noir

Heja BVB
Nabend,
also das kann ich so nicht erkennen. Damals hatte aus meiner Sicht Rauballs Überzeugungskraft und
Management und grenzenloses Glück uns den Arsch gerettet und ich kann jeden verstehen, der uns
deswegen die Post an den Hals wünscht. Der Aki hat damals eine goldrichtige Entscheidung getroffen:
Klopp - dem haben wir alles zu verdanken was wir jetzt sind. Susi hatte so weit ich weiss nichts damit zutun, hat
sich über die Jahre aber gut entwickelt als Manager finde ich.
Trotzdem finde ich Leute wie Aki und Tönnies gut, wobei Tönnies ja operativ nichts macht glaube ich.
Klar ist der Aki über die Jahre arroganter und sebstherrlicher geworden, trotzdem finde ich seine Haltungen bzgl.
Plastik-Klubs und 50+1 gut, auch wie er sie vertritt. Auch wenn das manche hier mit den rechten Arschlöchern und der Pleite von 2005 durcheinander werfen. Bei Tönnies finde ich auch sehr gut, wie er sich öffentlich äussert, nicht immer politisch korrekt und klare Kante. Die Goretzka-Aussage hat mir seinerzeit sehr gefallen. Ich kann natürlich nicht beurteilen, ob die Kritik an ihm berechtigt ist. Wenn man die letzten Jahre sieht, hat sich S04 doch finanziell und sportlich ganz gut geschlagen.
Da würde ich nie widersprechen. Nur vielleicht ergänzen, dass ich diese Wiederauferstehung nicht nur einem key player, sondern dem Quartett Klopp/Mislintat/Watzke/Zorc zuschreiben würde. Ich glaube nicht, dass das möglich gewesen wäre, wenn davon auch nur einer gefehlt hätte.
 
Da würde ich nie widersprechen. Nur vielleicht ergänzen, dass ich diese Wiederauferstehung nicht nur einem key player, sondern dem Quartett Klopp/Mislintat/Watzke/Zorc zuschreiben würde. Ich glaube nicht, dass das möglich gewesen wäre, wenn davon auch nur einer gefehlt hätte.
Hi Noir,
kann man drüber streiten, ist aber letztlich latte. Allgegenwärtig ist für mich die Schmach, dass wir eigentlich Pleite waren und nur aufgrund seltsamer Linzenzentscheidugen des DFB überhaupt noch mal die Chance bekommen haben zu überleben. Heutzutage kaufen wir z. B. Gladbach usw. für 80mio die Spieler weg, das wird uns noch Jahre nachhängen und über jeden Titel Schatten werfen. Manchmal wünsche ich mir, wir wären runtergegangen und nach ein paar Jahren wieder redlich in die Bundesliga zurückgekehrt. Dann wären wir zwar nicht der tolle zweite Leuchtturm, aber mit Sicherheit wieder gut dabei. Naja, müssen wir jetzt mit leben.....
 

Noir

Heja BVB
Hi Noir,
kann man drüber streiten, ist aber letztlich latte. Allgegenwärtig ist für mich die Schmach, dass wir eigentlich Pleite waren und nur aufgrund seltsamer Linzenzentscheidugen des DFB überhaupt noch mal die Chance bekommen haben zu überleben. Heutzutage kaufen wir z. B. Gladbach usw. für 80mio die Spieler weg, das wird uns noch Jahre nachhängen und über jeden Titel Schatten werfen. Manchmal wünsche ich mir, wir wären runtergegangen und nach ein paar Jahren wieder redlich in die Bundesliga zurückgekehrt. Dann wären wir zwar nicht der tolle zweite Leuchtturm, aber mit Sicherheit wieder gut dabei. Naja, müssen wir jetzt mit leben.....
Ernst gemeinte Frage: Wenn dir dieser Umstand so zuwider ist, warum bist du dann noch BVB-Supporter? Widerspricht sich das nicht?
 
Ernst gemeinte Frage: Wenn dir dieser Umstand so zuwider ist, warum bist du dann noch BVB-Supporter? Widerspricht sich das nicht?
Gute Frage...
Soll ich mir deshalb nen anderen Verein suchen? Ich hab keinen Einfluss auf irgendwelche Entscheidungen und bin nur Fan. Und diese Scheiße ist glaube ich so noch keinem Verein passiert, viel schlimmer als en Abstieg. Und bei allem was man sportlich usw. diskutieren kann, ist das das KO-Argument, das uns (mich) noch lange Zeit begleiten wird. Andererseits hätte das auch jedem anderem Verein passieren können und trotzdem würden wahrscheinlich alle weiterhin zu ihren Klubs stehen. Also...eigentlich ne Scheißfrage......:aufgeb:
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ganz getreu dem Motto: „You can change your wife, your politics, your religion, but never, never can you change your favorite football team.“

Stammt angeblich von wem?
 

Noir

Heja BVB
Gute Frage...
Soll ich mir deshalb nen anderen Verein suchen? Ich hab keinen Einfluss auf irgendwelche Entscheidungen und bin nur Fan. Und diese Scheiße ist glaube ich so noch keinem Verein passiert, viel schlimmer als en Abstieg. Und bei allem was man sportlich usw. diskutieren kann, ist das das KO-Argument, das uns (mich) noch lange Zeit begleiten wird. Andererseits hätte das auch jedem anderem Verein passieren können und trotzdem würden wahrscheinlich alle weiterhin zu ihren Klubs stehen. Also...eigentlich ne Scheißfrage......:aufgeb:
*ggg*
Tja, sorry. Ich wollte dich nicht in Verlegenheit bringen. Meinetwegen sollst du gar nichts. Ich bin nur neugierig, wie das für dich zusammenpasst. :)
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Ganz getreu dem Motto: „You can change your wife, your politics, your religion, but never, never can you change your favorite football team.“

Stammt angeblich von wem?
:jaja:
 

Noir

Heja BVB
Der neue Spielplan für die Saison 19/20 ist raus. Hier die Hinrunde:

01. Spieltag: Borussia Dortmund - FC Augsburg – 17. August
02. Spieltag: 1. FC Köln - Borussia Dortmund – 24. August
03. Spieltag: 1. FC Union Berlin - Borussia Dortmund – 31. August
04. Spieltag: Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen – 14. September
05. Spieltag: Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund – 21. September
06. Spieltag: Borussia Dortmund - Werder Bremen – 28. September
07. Spieltag: SC Freiburg - Borussia Dortmund – 05. Oktober
08. Spieltag: Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach – 19. Oktober
09. Spieltag: FC Schalke 04 - Borussia Dortmund – 26. Oktober
10. Spieltag: Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg – 02. November
11. Spieltag: Bayern München - Borussia Dortmund – 09. November
12. Spieltag: Borussia Dortmund - SC Paderborn – 23. November
13. Spieltag: Hertha BSC - Borussia Dortmund – 30. November
14. Spieltag: Borussia Dortmund - Fortuna Düsseldorf – 07. Dezember
15. Spieltag: FSV Mainz 05 - Borussia Dortmund – 14. Dezember
16. Spieltag: Borussia Dortmund - RB Leipzig – 18. Dezember
17. Spieltag: TSG Hoffenheim - Borussia Dortmund – 21. Dezember

Ey, den hat doch der Praktikant gemacht! Nach allen sechs Gruppenspielen in der CL ein Auswärtsspiel, die erste echte Standortbestimmung erst am 4. Spieltag, der aber dafür Auftakt für einen Mammutpack darstellt: zwischen 4. und 11. Spieltag mit Ausnahme von Freiburg voraussichtlich nur dicke Bretter zu bohren. Das auf den ersten Blick einzig Positive dürfte das Derby und der deutsche Classico sein. Wir spielen beide auswärts, d.h. in der Rückrunde dementsprechend zu Hause.
 
Oben