Zur Südtribüne - Der Bierstand der Borussen

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund" wurde erstellt von bvbfanberlin, 26 Mai 2006.

  1. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.294
    Likes:
    4.186
    Keine schlechte Leistung heute von der Borussia gegen einen engagierten Gegner, aber mit wenig Glück im Abschluss und einem starken Torhüter beim Gegner.
    Am besten gefiel mir heute Mario Götze, aber auch Reus, Sancho und Akanji spielten stark. Ich denke, mit dieser Elf sollte man jetzt auch die Saison beenden.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.346
    Likes:
    3.584
    Kleiner Schock zum Saisonende: Es wird gemunkelt, dass Favre gerne Balotelli zum BVB mitnehmen möchte. :D

    Favre will Balotelli zum BVB locken

    Trainer-Rentner Ottmar H. rät dem BVB ja auch zu einem Agressive-Leader. Passt doch! :D Mit einem AL wäre der BVb locker Meister geworden.

    Hitzfeld: BVB fehlt "Aggressiv-Leader"
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.294
    Likes:
    4.186
    Das Spiel heute war wie die gesamte Saison: reihenweise Fehler, auch von der Trainerseite - und trotzdem gerade nochmal gut gegangen.
    Unser Glück, dass die Pillen die Angewohnheit haben, in den entscheidenden Momenten zu versagen. :huhu:
     
  5. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.346
    Likes:
    3.584
    Zorc und Watzke ziehen auch eine kritische Saison-Bilanz: Watzke und Zorc äußern sich zum BVB-Umbruch

    Als Fußball-Firma ist man natürlich deutlich angreifbarer durch Streiks als als Verein, das ist ja nun mal selbstgewähltes Schiksal, insbesondere wenn man so knapp kalkuliert, dass die CL sein muss. Aber diese Katastrophe konnte ja gerade nochmal abgewendet werden. Insifern können die beiden ja ohne weitere Einschränkungen die Probleme beim BVB angehen.

    Viel interessanter ist ja, was Sahin gesagt hat: Sahin gesteht "große Probleme" in der BVB-Kabine
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.294
    Likes:
    4.186
    Naja, viel Konkretes sagt er ja nicht. Wobei etwas überrascht, dass es "zu Saisonbeginn" gewesen sein soll, wo es doch erst mal sehr gut lief. Aber vielleicht umfasst das auch die Zeit ab Oktober, als auf einmal der Faden gerissen war.

    Wir wissen natürlich nicht, was da genau lief, aber nach meinem Eindruck hat Sahin selbst (genau wie Schmelzer) auch zu der Spaltung beigetragen, indem er sich so eindeutig für Watzke und gegen Tuchel positioniert hat.
     
  7. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.346
    Likes:
    3.584
    Details wäre natürlich interessant, aber immerhin weiß man nun, das in der Mannschaft schon von Anfang an irgendwas nicht gepasst hat. Da wartet viel Arbeit auf den Trainer und Watzorcke
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.294
    Likes:
    4.186
    So, bevor die ganze Aufmerksamkeit der WM gilt, hier noch meine übliche Saisonbewertung, bei der es verständlicherweise nur wenige Lichtblicke zu verzeichnen gibt:

    BÜRKI 4
    Er lieferte viele ordentliche Spiele und ist auf der Linie nach wie vor stark. Ihm unterlaufen aber weiterhin zu viele krasse Fehler, besonders bei Flanken und im Herauslaufen, und eine imposante Persönlichkeit wird er wohl nie.

    WEIDENFELLER o.N.
    Hatte nur zwei Einsätze in seinem letzten Jahr beim BVB. Tschüß, Weide, und danke für alles!

    PISZCZEK 3,5
    Das Alter (er wird morgen 33) macht sich langsam bei ihm immer mehr bemerkbar. Keine Grottensaison, aber seine früheren Stärken, besonders seine Schnelligkeit, lassen halt nach.

    SOKRATIS 3,5
    Keine gute Saison für den Abwehrrecken, der besonders in der Katastrophenphase unter Bosz der BVB-Defensive keine Stabilität geben konnte, auch aufgrund seiner Schnelligkeitsdefizite. Unter Stöger stabiler, aber nicht überragend.

    TOPRAK 4
    Auch er stabilsierte sich unter Stöger, spielte aber insgesamt eine viel zu fehlerhafte Saison. Und da er ebenfalls nicht der Schnellste ist, ist er halt auch keine ideale Ergänzung zu Sokratis.

    AKANJI 2,5
    Zu Beginn noch mit einigen Schwierigkeiten, hatte er gerade im Saisonfinale mehrere starke Auftritte. Und zwar nicht nur durch seine Abwehrstärke, sondern auch mit intelligenten Pässen für die Offensive, besonders auf der linken Außenbahn.

    SCHMELZER 4,5
    Der seit Jahren anhaltende Negativtrend bei ihm setzte sich fort, und auch seine Offensivstärke kam in dieser Saison kaum zur Geltung. Wirkte zudem mit der Kapitänsrolle überfordert.

    TOLJAN 5
    Eine der Enttäuschungen der Saison. Ok, er ist noch jung, aber er konnte die Probleme auf den defensiven Außenbahnen zu keinem Zeitpunkt lösen und war mit seinen Schnitzern im Heimspiel gegen Leipzig einer der Auslöser für die Krise im Herbst.

    ZAGADOU 4
    Nach einem starken Saisonbeginn wechselten sich wenig Licht und viel Schatten ab, und er hatte nur wenige überzeugende Auftritte. Hat immerhin Entwicklungspotenzial.

    GUERREIRO 5
    Ein Jahr zum Vergessen für den kleinen Portugiesen. Dabei spielten natürlich auch seine Verletzungen eine wichtige Rolle, aber auch als er fit war, konnte er – besonders defensiv – nicht überzeugen.

    WEIGL 4
    Auch für ihn stellte das Jahr einen Rückschritt dar, wenngleich er aufgrund seines Alters sicher das Potenzial hat, wieder aufzustehen. Dafür müsste er aber etwas robuster werden und weniger auf Sicherheit spielen, also häufiger auch mal den überraschenden Pass suchen.

    DAHOUD 4
    In der Herbstkrise ging er total unter, lieferte dann einige stärkere Spiele, ließ aber zum Saisonende wieder nach. Trotz seiner vielen Torschüsse blieb er ohne Treffer und rief sein zweifellos vorhandenes Potenzial bei weitem nicht ab.

    GÖTZE 3,5
    So katastrophal wie viele andere sah ich ihn nicht. Besonders in der Hinrunde war er noch einer der besten beim BVB und spielte recht mannschaftsdienlich, wenn auch eher unauffällig. Offensiv blieb aber erneut einiges schuldig. Dass ihn Löw nicht zur WM mitnimmt, sehe ich positiv; so hat er im Sommer Zeit, seine Batterien – auch die mentalen – wieder aufzuladen.

    KAGAWA 3,5
    Lieferte einige sehr ordentliche Spiele, ging aber auch fast immer mit unter, wenn die Mannschasft schlecht spielte. Seine Verletzungsprobleme und seine eher geringe Wertschätzung durch Stöger trugen schließlich dazu bei, dass er insgesamt eine nur mittelmäßige Saison spielte.

    SAHIN 4
    Nur am Anfang und zum Schluss (Leverkusen) mit ein paar bemerkenswerten Spielen, dazwischen verhinderten aber erneut seine Langsamkeit und Behäbigkeit, dass er wieder zum Stammspieler aufrücken konnte.

    RODE o.N.
    Fiel die komplette Saison verletzt aus.

    SANCHO 3
    Mit Hochs und Tiefs, wobei er gerade zum Schluss einige spektakuläre Auftritte hatte. Manchmal noch zu eigensinnig und zu stimmungsabhängig, aber ihm gehört zweifellos die Zukunft.

    CASTRO 4,5
    Kein gutes Jahr für den Routinier, dessen Vielseitigkeit dazu führt, dass er sich in keiner Rolle so richtig durchsetzen kann. Auch er spielte oft zu langsam, besonders gedanklich.

    REUS 2,5
    Nach langer Verletzung war sein Comeback mehr als befriedigend, mit 7 Toren in nur 11 Spielen, wenn er auch verständlicherweise nicht in jedem Spiel glänzen konnte. Wächst aber immer mehr in eine Führungsrolle hinein, so dass man ihm nur wünschen kann, dass er im nächsten Jahr von Verletzungen weitgehend verschont bleibt.

    PULISIC 3,5
    Begann furios, wirkte aber schon im November ziemlich überspielt. Zudem setzte Stöger weniger auf ihn als zuvor Bosz, was seinem Selbstbewusstsein nicht unbedingt guttat. An guten Tagen ist er eine Granate, muss dies aber noch viel häufiger zeigen.

    BATSHUAYI 3
    Führte sich sofort hervorragend mit Toren ein, hatte dann einige Durchhänger, war aber insgesamt ein eher positiver Faktor in der durchwachsenen Dortmunder Saison. Schade, dass er zum Saisonende wegen seiner Verletzung ausfiel und wohl nicht mehr für die Borussia auflaufen wird.

    ISAK o.N.
    Wurde zu selten eingesetzt für eine Benotung, verdient aber sicherllich eine neue Chance.

    PHILIPP 3
    Auch er in den ersten Spielen stark, dann nachlassend, und im Winter durch eine Verletzung zurückgeworfen. Zum Saisonende wurde er wirder stärker und war mit 9 Toren (in 20 Spielen) der zweitbeste BVB-Torschütze nach dem abgewanderten Aubameyang.

    SCHÜRRLE 5
    Ich frage mich immer noch kopfschüttelnd, wie man diesen Mann für 30 Millionen holen konnte. Bis auf einige ganz wenige Lichtblicke ein Totalausfall, riss die Mannschaft mit seiner Erfahrung zu keiner Zeit mit und konnte auch als Einwechselspieler keine Akzente setzen. Zudem weiterhin sehr verletzungsanfällig.

    YARMOLENKO 4
    Begann ordentlich, passte sich aber dann der mittelmäßigen Saison seiner Mitspieler an. Besonders im Abschluss oft zu überstürzt, hatte er außerdem mit Verletzungen zu kämpfen.

    BOSZ 4,5
    Trotz des spektakulären Saisonstarts machte er von Anfang an den Fehler, ein System mit Spielern durchziehen zu wollen, die dafür nicht geeignet sind – was vor allem für die Defensive galt. Für mich wurde er etwas zu spät entlassen.

    STÖGER 3,5
    Erreichte mit Mühe und Not das Minimalziel CL-Teilnahme, auch aufgrund der Schwächen anderer Vereine. Brachte zu Beginn mehr defenive Stabilität, hatte auch einige Lichtblicke, machte das Spiel der Mannschaft aber insgesamt viel zu unattraktiv, und konnte auch nicht unbedingt durch Konstanz glänzen.
     
    Oldschool und Noir gefällt das.
  9. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    368
    Vielen Dank für dein Fazit! Hat wie immer Spaß gemacht. Auch wenn's eher wenig spannend wird, weil ich in meiner Meinung eigetlich kaum von deiner abweiche, will ich auch versuchen, dem "Grauen dieser Saison" ein Gesicht zu geben:


    KADER 2017/2018

    TW

    #01 Weidenfeller, Roman: Eine Frechheit wie das Team unseren langjährigen Keeper verabschiedet hat. 2x stand er dieses Jahr noch in der Kiste: Gegen S04 haben sie ihn 4x im Stich gelassen, gegen den Abstiegskandidaten Mainz dann zu Hause (!!!) so unterirdisch gespielt, dass keine Möglichkeit mehr auf Einwechslung bestand und Weide sich mit lumpigen 5 Minuten in Sinsheim zufrieden geben musste. Einfach nur unwürdig!
    1,0

    #35 Reimann, Dominik: Kann ich nicht viel zu sagen, da er ja nie für die 1. Mannschaft aufgelaufen ist. Da er sich kommende Saison wohl nach Kiel verabschiedet, wird sich das auch nicht mehr ändern.
    ohne Wertung

    #38 Bürki, Roman: Mann, was hatte der für Schnitzer drin. Unglaublich! Da übersieht man fast, dass er auch stabile Phasen hatte. Im Nachhinein war es wohl auch ein Fehler, ihn zu verlängern. Gut gemeint, aber mental stärker wird er in diesem Leben wohl nicht mehr. Und genau da liegt mMn der Hase im Pfeffer: Immer wenn er Zeit nachzudenken hat, versagen ihm die Nerven. Kann er nur noch reagieren, hält er aufgrund seiner überragenden Reflexe bombig. Somit 50:50, was eine 3,5 wäre. Für seine unangemessenen Interviews ziehe ich ihm aber eine halbe Note ab.
    4,0


    IV

    #02 Zagadou, Dan-Axel: Konnte einem leid tun, der Junge. In einer absolut chaotischen Saison sollte er als Greenhorn in einem fremden Land und einer fremden Liga die Kohlen auf einer ihm eigentlich fremden Position aus dem Feuer holen.
    ohne Wertung

    #04 Subotic, Neven: Schade, dass es spielerisch nicht mehr gereicht hat. Menschlich immer noch einer der Größten, die sich jemals das schwarz-gelbe Trikot übergestreift haben.
    1,0

    #05 Bartra, Marc: Ebenfalls menschlich ein großer Verlust. Trotzdem habe ich natürlich vollstes Verständnis, dass er mit dieser Hypothek nicht weitermachen konnte wie vor dem Anschlag.
    1,0

    #16 Akanji, Manuel: Er kam, er sah, er siegte. Natürlich hat er wie alle anderen auch ein paar schlechtere Spiele abgeliefert, aber unter diesen Rahmenbedingungen so aufzutrumpfen, muss ihm erst mal einer nachmachen. Super Typ!
    2,5

    #25 Sokratis: Die Rolle als Abwehrchef war offenbar zu groß für ihn und auch sonst zeigte sich unser Spartaner mitunter ungewohnt fahrig. Das schmälert seine Leistungen in der Vergangenheit selbstverständlich nicht, doch wenn sich die Wege im Sommer trennen, wünsche ich ihm bedenkenlos einfach nur alles Gute.
    4,0

    #36 Toprak, Ömer: So wenig glücklich ich über seine Verpflichtung war und so kümmerlich seine Anfänge bei uns auch waren - man muss anerkennen, dass er in der Liga nach einer gewissen Anlaufzeit ein stabilisierender Faktor war. Das hebt ihn immer noch nicht auf internationales Niveau, doch in der BuLi kann er durchaus was reißen.
    3,5


    LV/RV

    #13 Guerreiro, Raphaël: Was für eine Wurst! Ja, es gab bei uns kaum jemanden, der sich mit Ruhm bekleckert hat. Aber so lustlos wie Guerreiro aufgetreten ist und angesichts der deutlichen Kritik von Vereinsseite, lasse ich die Ausreden Verletzung und das Kollektiv, das einen mit runterzieht, nicht gelten. Bevor er also seinen Kumpels Dembélé und Aubameyang nacheifert, kann er sich im Sommer gerne verziehen.
    5,5

    #15 Toljan, Jeremy: Ich hatte befürchtet, dass es bei Toljan nicht reicht, und leider echt behalten. Man muss ihm zugutehalten, dass er meistens auf der von im ungeliebten linken Seite ran musste, in einer verfahrenen Situation hier ankam und durchaus auch brauchbare Auftritte zeigte. Insgesamt war es dann aber doch zu wenig, um mich von ihm zu überzeugen.
    4,0

    #26 Piszczek, Lukasz: Bezeichnend, dass die Abwehrleistung der gesamten Mannschaft besser wurde, wenn er dabei war, und einbrach, wenn er fehlte. Als stabilisierender Faktor daher immer noch unersetzlich, auch wenn er inzwischen massiv an Speed eingebüßt hat. Ich würde mir an Favres Stelle überlegen, ob er Pischu daher nicht in die IV ziehen will. Das käme seinen Geschwindigkeitsdefiziten entgegen und würde seine Karriere künstlich "verlängern".
    3,0

    #29 Schmelzer, Marcel: Mit der Kapitänsrolle so heillos überfordert, dass es kräftig auf seine Leistung abfärbte. Er wollte oft zu viel und vorangehen, obwohl das einfach nicht seinem Naturell entspricht. Ich traue ihm aber zu, dass er sich ohne diese Bürde wieder fängt und für den Rest seiner Vertragslaufzeit zumindest einen brauchbaren Backup auf links hinten abgeben wird.
    4,5

    #37 Durm, Erik: Tja, was soll man da noch sagen? Ich plädiere für eine Vertragsauflösung. Da kann er sich wenigstens ein Handgeld heraushandeln und hoffentlich ganz neu anfangen. Verdient hätte er es nach so einer Leidensgeschichte.
    ohne Wertung

    #27 Beste, Jan-Niklas: Ich fand ihn zu Saisonbeginn unter Bosz keineswegs unfähig. Aber gut, beim HSV wird er sicherlich auf mehr Spielzeit kommen. Also ihm alles Gute für die zweite!
    ohne Wertung


    DM

    #08 Şahin, Nuri: Immer noch mit einem feinen Zauberfüßchen gesegnet, nur leider inzwischen so langsam, dass er wie ein reiner Standfußballer wirkt. Dazu kommen auf 1 großartiges Spiel immer 9, in denen er unsichtbar bis schlecht ist. Da ich nicht an einen Wechsel glaube, bin ich daher gespannt, ob Favre ihn in seinem letzten Vertragsjahr noch mal hinbekommt.
    4,5

    #33 Weigl, Julian: Hmm... Weigl wird für mich immer mehr zum "one trick pony". Im richtigen System und mit den richtigen Leuten um sich herum, ist er ein begnadeter Ballverteiler und Ankersechser. Ohne Hummels und Gündogan wurde es aber schon hakelig und weder im System Bosz, noch unter Stöger konnte er irgendwelche Akzente setzen. Obwohl er in Interviews ständig davon spricht, sich verbessern zu wollen. Ich seh's nur bislang nicht.
    4,0


    ZM

    #18 Rode, Sebastian: Ein bisschen wie bei Durm, möchte ich sagen. Und da man ganz nah an Delaney dran ist, würde ich mir an seiner Stelle überlegen, ob ein Wechsel nicht doch Sinn ergibt.
    ohne Wertung

    #19 Dahoud, Mahmoud: Insgesamt eine gebrauchte Saison für den Youngster, aber ich sehe das nur bedingt tragisch. Es war einfach niemand da, der ihn auf dem Platz bei der Hand genommen hat, so wie Kramer das in Gladbach getan hat. Das kreide ich also eher den alten Hasen als Dahoud an. Ich bin überzeugt, dass Favre das korrigiert und Mo unter ihm so richtig aufblüht.
    4,0

    #27 Castro, Gonzalo: Ganz ehrlich, irgendjemand hätte Gonzo diese Saison ruhig mal stecken können, dass Konstanz nicht nur eine Stadt in Süddeutschland ist. Bei ihm hing die Leistung echt davon ab, mit welchem Fuß er gerade aufgestanden war. Für jemanden mit seiner Erfahrung ein Armutszeugnis. Dazu kommen seine fehlende Dynamik und das fortschreitende Alter. Wenn man also unsere physischen und dynamischen Defizite im MF angehen will, ist eine Trennung hier unausweichlich, denke ich.
    4,5


    OM

    #10 Götze, Mario: Unser Supermario. So super war er allerdings auch in seinem zweiten Rückkehrerjahr nicht, obwohl er seine Fähigkeiten am Ball durchaus immer wieder aufblitzen ließ. Eher solide. Ich befürchte daher, sein Problem sitzt weniger in den Beinen, sondern mehr im Kopf. Außerdem ist er langsamer geworden. Ich denke daher, dass seine Zeiten als 10er vorbei sind und er stattdessen als 8er den Strippenzieher und Dirigenten im Mittelfeld geben sollte. Mit einem dynmischen, zweikampfstarken Ballschlepper daneben könnte ich mir das ganz gut vorstellen. Sollte das dann aber wieder nicht funktionieren, müsste er allerdings gehen. So leid es mir tut, aber das waren dann genug Chancen, und die 8 Mio Gehalt konnte er dann zu keiner Zeit rechtfertigen.
    3,5

    #23 Kagawa, Shinji: War insgesamt einer der besseren, möchte ich sagen. Auch wenn er weit davon entfernt war herauszuragen. Mein Problem mit Kagawa ist, dass er mit seinem Erfahrungsschatz mehr Stütze für andere sein müsste. Das fehlt mir so ein bisschen, auch wenn er für sich alleine desöfteren gekämpft hat. Je nachdem was Favre bei uns spielen lassen wird, könnte er dennoch unter die Räder kommen. In einem 4-4-2 sehe ich ihn eher auf verlorenem Posten.
    3,5

    #34 Gomez, Sergio: Für eine Wertung reichen seine bisherigen Einsatzzeiten noch nicht aus. Trotzdem erwarte/erhoffe ich (mir) von dem Jungen nächste Saison ein paar grandiose Spiele. Das Bisschen, das er bisher gezeigt hat, war mehr als vielversprechend.
    ohne Wertung


    LA/RA

    #11 Reus, Marco: Wahnsinn, wie der Mann immer und immer wieder mit Macht aus monatelangen Verletzungspausen zurückkommt. Als könne das jeder. Für uns ist er einfach der wichtigste Faktor überhaupt. Derzeit leider der einzige, der sowohl die Qualität wie auch den Willen dazu hat, um voranzugehen. Dazu der Mann für's erste Tor. Ich hoffe daher inständig, dass er von der WM in einem Stück wiederkommt.
    2,5

    #20 Philipp, Maximilian: War ja klar, dass ausgerechnet der Spieler, der als Spielertyp evtl. mal Reus beerben könnte, auch gleich dessen Verletzungsprobleme hat. Gnah! Naja, wollen wir das Beste hoffen. Bis jetzt hat mir Philipp in seinem ersten Jahr einen guten Eindruck gemacht. Ich denke, der wird für uns noch sehr, sehr wichtig.
    3,0

    #21 André Schürrle: Flop mit Ansage! Letztes Jahr schon ein 30-Mio-Rekordzugeständnis an einen Trainer, der Schürrle dann selbst nicht gebrauchen konnte. Und dieses Jahr, wo er wieder groß angreifen wollte? Zwei weitere Trainer, die nichts mit ihm anzufangen wussten und ihn hilflos vom Flügel ins Zentrum und wieder auf die Bank schoben. Erbärmlich für einen Weltmeister! Aber was red' ich - wenn ein Offensivmann ein geschlagenes Jahr zwischen zwei Toren braucht, muss man niemandem mehr noch irgendwas erklären. Hoffentlich ist in England noch irgendjemand so blöd und nimmt uns diesen Großverdiener wenigstens zum halben Einkaufspreis ab.
    6,0

    #22 Pulisic, Christian: Wie erwartet legte er tatsächlich los wie die Feuerwehr. Allerdings wirkte er im Laufe der Saison überspielt und spätestens in der Rückrunde auch mit der Situation überfordert. Kann passieren in dem Alter, denke ich. Das wird wieder.
    3,5

    #09 Yarmolenko, Andryi: Nüchtern betrachtet ist sein Output nicht besser als der von Schürrle. Allerdings halte ich ihm zugute, dass er ja auch mit einer neuen Liga, einer neuen Sprache, einem völlig chaotischen Mannschaftsgefüge und natürlich seiner Verletzung zu kämpfen hatte. Ich habe ein bisschen Sorge, ob er sich dauerhaft an die Geschwindigkeit der BuLi anpassen kann, weil er mir zu oft das Tempo verschleppt. Möglicherweise lässt sich das aber dadurch lösen, dass man ihn vom Flügel ins Zentrum als Teil einer Doppelspitze zieht. Ich sähe es nur sehr ungern, wenn uns ein solcher Musterprofi wieder verlassen müsste, zumal er ja auch etliches anbietet, was wir in dieser Form sonst nicht im Kader haben.
    4,0

    #07 Sancho, Jadon: Hier gilt im Prinzip das selbe wie bei Gomez. Ich rechne damit, dass die teils großartigen Ansätze, die der Junge diese Saison schon gezeigt hat, in der kommenden ausgebaut werden und vielleicht schon das ein oder andere Spiel entscheiden werden. Super Transfer!
    3,0

    MS


    #14 Isak, Alexander: Der Fall Isak nervt mittlerweile ein bisschen. Wenn man ihn irgendwo spielen sieht, macht er eigentlich stets einen tollen Eindruck. Andererseits hat er jetzt schon unter dem dritten Trainer nicht nachhaltig auf sich aufmerksam machen können. Nicht einmal, als Batshuayi verletzt ausfiel und wir keinen MS mehr hatten. Macht mich schon ein bisschen ratlos. Vielleicht wäre eine Leihe sinnvoll?
    ohne Wertung

    #17 Aubameyang, Pierre-Emerick: Ich versuche es mal emotionslos: Bis zu seinem Abgang hat er Lewandowski im Kampf um die Torjägerkanone halbwegs Paroli geboten, wobei natürlich auch er nicht vom Einbruch unter Bosz verschont geblieben ist. Trotzdem sind 13 Treffer alleine in der Liga und das nur in der Hinrunde mehr als ordentlich. Diese Leistung wäre mir daher eine 2,5 wert. Wegen des unrühmlichen Abgangs verzichte ich da allerdings lieber drauf.
    ohne Wertung

    #44 Batushayi, Michy: Ging sofort von 0 auf 100 und man hatte das Gefühl, der Messias ist zurück. Letztendlich hatte dann aber auch der Batsman seine ganz irdischen Hänger und schloss insgesamt mit einer ordentlichen Performance ab. Dafür, dass er als Joker erst zur Winterpause kam, hatte das schon Hand und Fuß, fand ich. Und er scheint auch ein lustiges Kerlchen zu sein. Von der angeblich schwierigen Persönlichkeit konnte ich aus der Entfernung jedenfalls nichts erkennen.
    3,0
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Juni 2018
    Oldschool und huelin gefällt das.
  10. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.294
    Likes:
    4.186
    Starker Text, Kollege. Und dies nicht deshalb, weil deine Noten sehr ähnlich wie meine sind, sondern weil du Details bringst, die zeigen, dass du doch noch näher an der Mannschaft bist - besonders auch zu den Spielern, die kaum oder gar nicht gespielt haben.
     
    Oldschool gefällt das.
  11. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    368
    Vielen Dank für die Blumen! Aber du überschätzt mich maßlos. Ich lese nur viel über den BVB als Ganzes und dabei schnappe
    ich das eine oder andere auf, das dann in meine Meinungsbildung einfließt. Da ist relativ wenig Eigenleistung dabei. Die meisten Gedanken stammen von Redakteuren und Fachleuten.
     
  12. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.127
    Likes:
    2.260
    @Noir
    Du hast nicht immer nach fussballerischer Leistung benotet.
    So lässt sich deine Benotung für Bartra und Subotic erklären.
     
  13. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    368
    Na klar! Weidenfeller ja auch. Was soll ich speziell bei Weide und Subotic auch sonst bewerten? Die haben ja kaum gespielt.
     
  14. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.127
    Likes:
    2.260
    Dann lieber ohne Benotung. Und nicht gleich die Bestnote........... .
     
  15. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    368
    In diesen drei Fällen gibt's die Note nicht für das, was sie auf dem Platz veranstaltet haben, sondern mehr für das, was sie neben dem Platz geliefert haben. Bei Weide zudem für's (Fußballer-)"Lebenswerk".
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.294
    Likes:
    4.186
    Ich fand's auch ok. Das einzige, was nicht korrekt ist, ist Bartras Vorname. Der heißt nämlich nicht Marcel, sondern schlicht Marc. ;)
     
  17. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    368
    So ein Fauxpas! Wenn ich noch wüsste von welcher Seite ich den Kader kopiert habe, würde ich die glatt bei der Bundesnetzagetur anzeigen! *g*
    Fehler ist übrigens korrigiert, vielen Dank!
    :danke:
     
  18. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    368
    Geht es eigentlich nur mir so, oder zweifelt hier noch jemand so langsam an Mislintat? Als der im Winter zu Arsenal ging, ist mir wirklich das Herz in die Hose gerutscht. So wie der (in meiner Wahrnehmung) stets dargestellt wurde, ging damit schließlich unser Scouting-Messias.
    Aber wenn ich mir ansehe, was Arsenal seitdem verpflichtet hat bzw. welche Namen mit einem Arenal-Interesse in Verbindung gebracht werden, wirkt das ja schon beinahe lächerlich einfallslos und unoriginell. Gefühlt die Hälfte der Gerüchte betrifft Spieler aus der BuLi und da noch mal mit besonderem Fokus auf dem BVB. Seit Mislintats Ankunft wurden mit einer schwarz-gelben Historie bislang Henrikh Mkhitaryan, Pierre-Emerick Aubameyang und unser Schon-fast-fix-und-dann-doch-nicht-Zugang Stephan Lichtsteiner geholt. Die Verpflichtung von Sokratis steht zudem kurz vor ihrem Abschluss. Dazu kommen Gerüchte um Pavard, Söyüncü, Forsberg, Leno, Klostermann oder jetzt ganz neu Gbamin. Das ist jetzt nicht gegen die einzelnen Spieler gerichtet, etliche davon würden mir auch bei uns gefallen. Aber wo sind denn die kreativen Transfers, für die Mislintat immer gerühmt wurde? Der einzige dieser Art (Mavropanos von Giannina) hat wenigstens bisher so "gut" eingeschlagen, dass man direkt weitere IVs sucht.
    Mich beschleicht jedenfalls so langsam das Gefühl, dass unser Verlust da gar nicht so groß war wie gedacht. So geräuschlos wie Mislintat ersetzt wurde, legt das schon diese Vermutung nahe. Und während ich anfangs noch dachte, das sei der Seitenhieb einer beleidigten Leberwurst, glaube ich so langsam, dass Wenger nicht übertieben hat, als er Mislintat schon nach einem Monat mit einem "Ich kannte schon jeden Spieler, bevor er kam“ abkanzelte.
     
  19. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.346
    Likes:
    3.584
    Lustige Geschichte der BLÖD-Zeitung: Der BVB wollte Nagelsmann schon als Nachfolger von Bosz und dann auch als Nachfolger von Stöger, aber Hopp hat das jedesmal verhindert, weil ihn die BVB-Fans so oft beleidigt haben.

    Medien: Hopp-Veto verhinderte Nagelsmann beim BVB
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.294
    Likes:
    4.186
    Nagelsmann hat was drauf, kein Zweifel, aber irgendwie isser mir auch ziemlich unsympathisch, so dass ich ganz froh bin, dass er nicht nach Dortmund geht.

    Nenee, der passt schon ganz gut nach Leipzig...
     
  21. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    368
    Sauberer Schachzug der Herren Rangnick und Mitzlaff. In zwei Jahren also der Bayern-Jäger aus der DähDähEhr?
     
  22. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.127
    Likes:
    2.260
    Der Bayern-Jäger ?
    Man beachte den Artikel aus dem Jahr 2015.
    Meister-Befehl für Zweitligist Leipzig: In den nächsten 8 Jahren will Red-Bull-Boss Mateschitz die Schale
     
  23. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    368
    Soll mir recht sein. Hauptsache wir können diesen blöden Titel abgeben und in Ruhe arbeiten.
     
  24. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.346
    Likes:
    3.584
    Favre ist noch nicht richtig zufrieden: Lucien Favre zieht kritische Zwischenbilanz
     
  25. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.346
    Likes:
    3.584
    Schade, Balotelli bleibt in Nizza.

    BVB-Wechsel vom Tisch: Balotelli bleibt in Nizza
     
  26. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.127
    Likes:
    2.260
    Ja. Schade. Diesen Typ hätte ich gerne in unserer Bundesliga gesehen.:D
    Wechselt Balotelli in die Bundesliga?


     
  27. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    368
    Hm. Und dann dieser Torjubel nach seinem Hattrick im Derby?

    [​IMG]

    Kein unattraktiver Gedanke... :engel2:
     
  28. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.127
    Likes:
    2.260
    Der kann sogar noch ein viertes Tor machen. Reicht ja eh nicht. :floet:
     
    Noir gefällt das.
  29. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    368
    Touché! :D
     
    Schalke-Königsblau gefällt das.
  30. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.346
    Likes:
    3.584
    Der hat ja ein Schalke-Trikot an! :D
     
  31. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    368
    Liegt wahrscheinlich an den vielen italienischen Gastarbeitern auf den Zechen...:21schild:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden