Zur Südtribüne - Der Bierstand der Borussen

Jup.... ganz schön was los im Fanschopp da...... :respekt:


Sogar in Ernährungsfragen weiss er zu beeindrucken..... :hail:

Kuckst du:

https://shop.bvb.de/artikel/BVB-Knusper-Schokolinsen-13710400

Wenns schon unbedingt BvB sein muss, dann aber Bier. Keine Schokolinsen -


Is von Brinkhoffs.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Eben: Ein Standardspruch wie ihn jeder Fußballprofi verwendet bevor entweder der neue Vertrag mit mehr Geld oder der Wechsel in trockenen Tüchern ist - es sei denn, man macht einen auf Lewandowski :D
 
T

theog

Guest
Eben: Ein Standardspruch wie ihn jeder Fußballprofi verwendet bevor entweder der neue Vertrag mit mehr Geld oder der Wechsel in trockenen Tüchern ist - es sei denn, man macht einen auf Lewandowski :D

Ich will nicht wieder mit dem Schimpfen anfangen:isklar:, aber das Kötzchen ist ein verlogenes Arschloch, Wi**er und Huuuu**sohn :kotzer:
 

Itchy

Vertrauter
Der Götze hat ein großes Problem: In und um und durch Dochtmund großgeworden zu sein. Kaufen Hegi und Pleki für Millionen aus aller Welt und weinen, wenn das auch ein "Eigener" mit sich tun lässt. Schaun wir mal auf die Lebensstationen des aktuellen BVB-Kaders.

Männo, den Proletarier der Ware Liebe geben, selbige mit Macht käuflich und käuflicher machen. Unterm Strich durchschaubar und fürn Betrachter traurig. Realität zeigt, fühlt Euch als 1b, Ihr bleibt so zweitklassig wie der Rest der Liga.

Ergo, macht mal wieder in Bescheidenheit und tretet so auf. Brächte den ein oder anderen Sympathiepunkt. Bayern mag da ein hoffnungsloser Fall sein, ist denen aber auch egal. Euch nicht. Aber man ist mit Klasse scheiße oder gar nicht.
 
Die angebliche Liebe des/der Spieler zum Verein verkommt dabei und wird zur Ware. Beim FC Bayern wird diese wie in Götzes Fall gekaufte Ware sicherlich besser bezahlt. Und wenn der FC Bayern weiterhin an den "spanischen Verhältnissen" arbeitet werden die Chancen auf Erfolge auch wieder weit besser sein als beim BvB. Geld und Erfolge sinds doch, die in dem Fall weit mehr gezählt haben als die wahre Liebe, die der BvB da popularisiert. Allerdings steht der Götze mit seiner Ansicht mMn ganz und gar nicht alleine da.
 
Huch, Kuschelkurs so kurz vor Weihnachten? :weißnich: Ich mein, Recht hat er ja der Kalle:

Mir gefällt das Dortmunder-Modell. Die haben mit einem sehr guten Trainer, mit einer klugen Philosophie, mit einem klugen Management den Turn-Around geschafft. Dortmund spielt nicht nur in der Bundesliga eine große Rolle, sondern der BVB wird auch international mit allergrößtem Respekt gesehen. Das ist der Beweis, dass man mit sehr guter und sehr harter Arbeit auch nach oben kommen kann. (...). Der FC Bayern München hat großen Respekt vor Borussia Dortmund."

http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/artikel_818652.html
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Huch, Kuschelkurs so kurz vor Weihnachten? :weißnich: Ich mein, Recht hat er ja der Kalle:



http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/artikel_818652.html
populäres gesülze, nichts weiter.
gewürzt mit einer scharfen mahnung an die schiris, den gegnern mächtich auf die finger, ähh füße zu schauen und häufiger und strenger gegen die als gegen bayern zu pfeifen.
wie man sich da gleich zu ner expliziten zustimmung hinreißen lassen kann, ....

der soll anständich zoll und steuern zahlen und mal erklären, wofür er die beiden rolexe bekommen hat.
 
populäres gesülze, nichts weiter.
(...) wie man sich da gleich zu ner expliziten zustimmung hinreißen lassen kann, ....

der soll anständich zoll und steuern zahlen und mal erklären, wofür er die beiden rolexe bekommen hat.

Ey, ey, ey! Zustimmung gab's für die Arbeit die beim BVB geleistet wird/wurde. Also wenn du darüber meckerst, dass ich das tatsächlich so sehe, dann gibt's zukünftig nix mehr zu naschen!! :opa:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
blablabla kurz vor Bekanntgabe des nächsten BVB-Spielers zu den da aus dem Süden...:isklar: und dann sagt er da noch "wir haben keine spanischen Verhältnisse"...looool, der ist so was von Spinner...:kotzer:
Spanische Verhältnisse kann er ja auch gar nicht wollen. Das hieße ja, dass zwei Mannschaften die Meisterschaft dominieren.
Er will lieber griechische Verhältnisse: da dominiert nur eine Mannschaft...
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Zuletzt bearbeitet:
Oben