Zlatan Ibrahimovic - Fußball sollte von jedermann gespielt werden

André

Admin
Schwedens Nationalteam der geistig Behinderten konnte sich die Kosten für die Reise zur WM nicht leisten. Angefragt wurden viele schwedische Fußballer. Man wollte Trikots der Stars, diese versteigern und damit die Kosen decken.

„Was zum Teufel willst du mit einem Trikot?“ sagte Ibrakadabra und spendete kurzerhand ca. 40.000 Euro und zahlte den Jungs die komplette Anreise.

„Fußball sollte von jedermann gespielt werden, unabhängig von Geschlecht, Behinderung oder nicht.“

http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/ibrahimovic-verhilft-behinderten-team-zur-wm-13093908.html

Geiler Typ! :top:
 
Das der Kerl durchgeknallt ist, ist doch nix neues.
http://www.welt.de/sport/fussball/w...77/Gott-Sie-sprechen-doch-gerade-mit-ihm.html
"Nur Gott weiß, wer zur WM fährt", sagte Ibrahimović in einem Interview mit dem schwedischen Fernsehsender TV 4. Der Reporter entgegnete, dass er Gott kaum in dieser Frage sprechen könne. "Gerade jetzt sprechen sie doch mit ihm", sagte Ibrahimović, grinste über das ganze Gesicht und stand auf. Er hat einen Job zu erledigen ...
 

Peter Herter

Erfahrener Benutzer
Bisher wohnte Zlatan in Paris im Hotel für 3.000 Euro pro Nacht. Jetzt zieht er in eine Wohnung, bzw. er hat für 30.000 Euro pro Monat noch 2 Wohnungen zusätzlich gemietet, damit er keine Nachbarn hat.

https://de.eurosport.yahoo.com/news...ietet-drei-luxuswohnungen-110403626--sow.html

Wer kann der kann. ;)


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Diesen Hochnäsigen Pinsel konnte ich noch nie leiden,der führt sich auf wie der Messias personlich,so genial er als Spieler ist menschlich und karakterlich ist er Abschaum.
 

osito

Titelaspirant
Der Artikel ist aber auch schon ueber ein jahr alt. Kann mir aber auch nicht vorstellen das er sich aktuell mit weniger als Gott zufrieden geben wuerde. Groessenwahn ist bei Fussballern in den seltesten Faellen heilbar...
 
K

kthesun

Guest
Scheint keine Rarität zu sein. Was die Verarschung betrifft, im Groben und Ganzen steht der Uli dem im Nichts nach.

Paris_Tuileries_Garden_Facepalm_statue.jpg
 
Es geht hier aber einfach mal in keinster Weise um Uli Hoeneß. Komm mal klar mit deiner kranken Fixierung.

Nö. Es sollte ja auch nicht weiter um den Sozial-und Steuerfan gehen. Ich habe nur auf Ulis viele jahrelange Verarsche hingewiesen, um die es ging. Der eine wie der andere verarscht die Leute. Halt auf seine Art.
Du springst halt drauf an wie n Mofa. So what.
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter Herter

Erfahrener Benutzer
Fussballer scheinen im allgemeinen einen hang zum grössenwahn zuhaben,kann mich noch an unser Saisoneröffnungsspiel vor 3,5Jahren gegen Sunderland erinnern,denen waren die Hotelzimmer nicht gut genug,da zur gleichen Zeit In MG die Championstrophy stattfand haben die Deutschen Hockeyspieler mit diesen Idioten das Hotel getauscht und das ohne Murren,Sunderland wäre sonst abgereist.Fussballer werden im allgemeinen sowieso wie Popstars behandelt und das finde ich scheisse und neigt zum Größenwahn.aber es sind nicht alle so,denke ich.
 
Ibra - immer ein Mann des offenen Wortes :

http://sportnet.at/home/fussball/international/1301777/Zlatan-Ibrahimovic_Seine-besten-Spruche?gal=1301777&index=3&direct=&_vl_backlink=&popup=#Frame
Die Beziehung von Ibrahimovic und Guardiola war sehr schlecht. Völlig zu Bruch ging sie, als er ihm unter vier Augen sagte: "Du hast keine Eier und scheißt dir vor Mourinho in die Hose. Im Vergleich zu ihm bist du ein Nichts."

Ein Reporter fragte den Schweden: "Woher haben sie diese Kratzer im Gesicht?" Darauf der Stürmer: "Fragen Sie doch mal ihre Frau!"

:cool:
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Ich finde den immer besser: Verarscht die halbe Welt und die steigt auch noch drauf ein :top:

Yep, genial auch das Video als er zur WM befragt wurde :D Dem amerikanischen Reporter hat er schon einen eingeschenkt.

Und statt hier die uralt-Kommentare von Zlatan rauszukramen, wäre es für den einen oder anderen nicht schlecht ab und an ein Buch zu lesen.

Btw. das Buch von Zlatan ist hervorragend. Da erfährt man was über den Menschen, und liest nicht nur die Schlagzeilen weil er mal wieder einen rausgehauen hat. Aber vermutlich verstehen die wenigstens die Jugo-Mentalität.
 
Dass Fußballer allgemein einen Hang zum Größenwahn haben - so wie oben einmal geschrieben wurde - kann natürlich vorrangig daran liegen, dass die meisten Fußballer (ja, ich sage bewusst "die meisten" und nicht alle") nur wegen des Ruhms und des Geldes so hart für ihren Traum gearbeitet haben.

Den wenigsten ging es wohl darum, anschließend die Welt zu retten und "über sich hinauszuwachsen". Das sind utopische Wunschvorstellungen vieler Fans, über Menschen, die in ihrem Leben größten Teils keine wirklich edlen Motive verfolgt haben, sondern einfach nur Erfolg, Geld und kurz gesagt "Spaß" haben wollten.
 
Schwedens Nationalteam der geistig Behinderten konnte sich die Kosten für die Reise zur WM nicht leisten. Angefragt wurden viele schwedische Fußballer. Man wollte Trikots der Stars, diese versteigern und damit die Kosen decken.

„Was zum Teufel willst du mit einem Trikot?“ sagte Ibrakadabra und spendete kurzerhand ca. 40.000 Euro und zahlte den Jungs die komplette Anreise.

„Fußball sollte von jedermann gespielt werden, unabhängig von Geschlecht, Behinderung oder nicht.“

http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/ibrahimovic-verhilft-behinderten-team-zur-wm-13093908.html

Geiler Typ! :top:

Kann man doch nur unterschreiben!
 
K

kthesun

Guest
Ist schon ok von ihm.

Auf der anderen Seite verdient Ibrahimovic diese 40.000 € an nicht mal einem einzigen Tag. Je nach Quelle auch an einem halben.

Deshalb falle ich jetzt nicht unbedingt auf die Knie.
 
Trotzdem kann man diese Geste würdigen. Gibt genug Leute mit Geld, die es nicht gemacht hätten (und wohl nicht gemacht haben). Also ich finds schon gut, egal wie schnell er seine Kohle nun verdient.
 

André

Admin
"In 15 Jahren habe ich noch nie einen so schlechten Schiedsrichter erlebt wie in diesem Scheißland. Dieses Land verdient einen Verein wie Paris Saint Germain nicht."

Da ist dem Zlatan aber einer rausgerutscht. Zumindest hat er sich inzwischen dafür entschuldigt.
 

osito

Titelaspirant
"Meine Aussagen nach dem Spiel waren nicht gegen Frankreich oder die Franzosen gerichtet. Ich habe über Fußball gesprochen. Ich kann nicht akzeptieren, wenn die Schiedsrichter sich nicht an die Regeln halten. Es war nicht das erste Mal und es nervt mich einfach. Ich entschuldige mich, wenn sich jemand angegriffen fühlt."
Die Entschuldigung ist dann aber doch eher waessrig...in welchem kontext steht Fussball und Scheissland? Aber auf der anderen Seite sollte sich jeder, in diesem Fall eine ganze Nation eher geehrt sehen, weil sie von Zlatan wenigstens wahr genommen wird. Richtig schlimm wird es erst wenn er in seiner gewohnt arroganten Art jemanden wie Luft behandelt.
 
Oben