Würde ein taktischer Neuanfang gehen?

Und lesen können die Herren hier natürlich auch nicht.

Den meisten Usern traue ich das schon zu. ;)

20 Millionen CL-Ausfall hätte man schon mehr als ausgleichen können, indem man Kraft behalten und Neuer nicht verpflichtet hätte.

Das zieht nicht. Wie gesagt, es wird lieber kurzfristig mehr Geld für Spieler ausgegeben als durch die CL eingenommen werden kann, selbst wenn man die gewinnt statt langfristig den Kader und die Leistung zu verbessern.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ist mir ein Rätsel wie ein so aggressiver typ wie du hier eine Commuity-aufbauende Rolle anvertraut bekommen kann.

Und gleich kommt: "Aber die 15 anderen aktiven User hier finden mich alle total geil, also verpiss dich doch!!"

Ich hoff doch sehr dass ich mit 37 nicht mehr so unausgeglichen bin wie du ;)
Hallo? Nur wegen des Wortes "Überheblichkeit"? - das ja nun im Zusammenhang mit den Bayern auch nicht gerade selten gebraucht wird. :suspekt:

Jetzt lies dir doch bitte sein Posting noch mal ganz in Ruhe durch. Das war friedlich, ausgeglichen und diplomatisch - wie fast immer bei BU.
 
K

kthesun

Guest
Den meisten Usern traue ich das schon zu. ;)

20 Millionen CL-Ausfall hätte man schon mehr als ausgleichen können, indem man Kraft behalten und Neuer nicht verpflichtet hätte.

Das zieht nicht. Wie gesagt, es wird lieber kurzfristig mehr Geld für Spieler ausgegeben als durch die CL eingenommen werden kann, selbst wenn man die gewinnt statt langfristig den Kader und die Leistung zu verbessern.

Stimmt schon. Dagegen spricht dann aber wieder, dass nicht wenige Fans (und besonders Sponsoren) halt die Stars haben wollen. Klar, gibt solche und solche Fans. Von mir aus sind es auch gerade die Langweilerfans die so was wollen. Aber ohne die gehts halt nicht. Ein Stadion nur aus Ultras wird man eben nicht vollkriegen.
Und wegen mir muss Bayern keine Mannschaft haben die überwiegend aus Spielern besteht die man jung verpflichtet und dann geformt hat. Ich finde es reizvoller verdiente Stars zu sehen. Es ist halt auch eine Prestige-Frage. Ein Spieler der nur bei Bayern oder der BL war wird niemals so sehr respektiert werden wie einer der bei einem englischen oder spanischen Topclub war.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
K

kthesun

Guest
Hallo? Nur wegen des Wortes "Überheblichkeit"? - das ja nun im Zusammenhang mit den Bayern auch nicht gerade selten gebraucht wird. :suspekt:

Jetzt lies dir doch bitte sein Posting noch mal ganz in Ruhe durch. Das war friedlich, ausgeglichen und diplomatisch - wie fast immer bei BU.

Finde ich ganz und garnicht, ich finde seine Postings mir gegenüber höchstarrogant und aggressiv.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ja und Zeiten ändern sich niemals. Alles bleibt immer wie du es in deiner Jugend empfunden hast. Hast recht, hab ich vergessen.

Dann argumentiere gescheit und hau nicht einfach Aussagen rein, die mit einem Gegenbeispiel ausgehebelt sind - ganz einfach.

Ausserdem kann ich nix für, wenn Du nur den FC Bayern nach, sagen wir mal, 1997 kennen solltest.
 
K

kthesun

Guest
Dann argumentiere gescheit und hau nicht einfach Aussagen rein, die mit einem Gegenbeispiel ausgehebelt sind - ganz einfach.

Wenn ich mit Leuten diskutiere dann fände ich es peinlich wenn ich, nur um etwas dagegen sagen zu können, unbedingt nach Haaren in der Suppe zu suchen sondern versuche den anderen zu verstehen und gehe dann darauf ein. Das nennt man übrigens konstruktiv sein.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rupert

Friends call me Loretta
Scho recht. Also: Warum werden verdiente Stars mehr respektiert und woran machst Du das beim FC Bayern fest? Ich seh's nämlich nicht.

Robben wird keinesfalls mehr respektiert als Schweinsteiger; Ribéry - und der hat ja vor seiner Bayernzeit nun auch nicht unbedingt die Riesenerfolge gefeiert - keinesfalls mehr als Lahm.
 
K

kthesun

Guest
Zickenfight zwischen Bayernfans.


Kann ein Montag schoener beginnen...? :lachweg::hail:

Bayernfans? Ich seh bei Soccer-Fans eigentlich keine Bayernfans.
Rupert könnte zwar evt. Bayernfan sein (oder auch nicht, ich hab bei ihm keine Ahnung), schreibt aber weitaus mehr negatives über Bayern als positives.
Uwin65 ist ein Bayernfan, mischt sich aber kaum in die Diskussionen ein, weil man hier ja aus prinzip verspottet oder beleidigt wird wenn man nicht schreibt das Bayern bestenfalls mittelmäßigen Fussball spielt und Hoeneß das größte Arschloch aller Zeiten ist.
Untouchable hat glücklicherweise die oben genannten Ansichten und damit passt er ja hier her.
Dieser Achim ist zwar glaube ich Bayernfan, aber der schreibt hier sowieso nichts ins Forum.

Also, ich finde weder das bayern nur Mittelmaß ist, ich fand den Neuer-transfer gut und ich finde Hoeneß ist eine der besten Figuren im Verein. Völlig untauglich für dieses Forum. Adios.
 

GaviaoDaFiel

Tussi Wagon
Bayernfans? Ich seh bei Soccer-Fans eigentlich keine Bayernfans.
Rupert könnte zwar evt. Bayernfan sein (oder auch nicht, ich hab bei ihm keine Ahnung), schreibt aber weitaus mehr negatives über Bayern als positives.
Uwin65 ist ein Bayernfan, mischt sich aber kaum in die Diskussionen ein, weil man hier ja aus prinzip verspottet oder beleidigt wird wenn man nicht schreibt das Bayern bestenfalls mittelmäßigen Fussball spielt und Hoeneß das größte Arschloch aller Zeiten ist.
Untouchable hat glücklicherweise die oben genannten Ansichten und damit passt er ja hier her.
Dieser Achim ist zwar glaube ich Bayernfan, aber der schreibt hier sowieso nichts ins Forum.

Also, ich finde weder das bayern nur Mittelmaß ist, ich fand den Neuer-transfer gut und ich finde Hoeneß ist eine der besten Figuren im Verein. Völlig untauglich für dieses Forum. Adios.


Uiii, da ist einer aber ganz, ganz wund...


*streichel, streichel, streichel, streichel*
*streichel, streichel, streichel, streichel*
*streichel, streichel, streichel, streichel*
*streichel, streichel, streichel, streichel*
*streichel, streichel, streichel, streichel*
 

Rupert

Friends call me Loretta
Okokokok, ich seh schon:

A) Der FC Bayern hat auf jeder Position die besten Spieler
B) Uli Hoeness hat einfach recht
C) Es müssen einfach mehr Stars her
D) Der BVB hatte ja das Glück, dass er nicht in der CL so lange ran musste


Besser so?


Z) Der BVB spielte/spielt dennoch besser - Mist
 

GaviaoDaFiel

Tussi Wagon
Okokokok, ich seh schon:

A) Der FC Bayern hat auf jeder Position die besten Spieler
B) Uli Hoeness hat einfach recht
C) Es müssen einfach mehr Stars her
D) Der BVB hatte ja das Glück, dass er nicht in der CL so lange ran musste


Besser so?


Z) Der BVB spielte/spielt dennoch besser - Mist


Ein bisserl mager. Da geht mehr:


A) Der FC Bayern hat auf jeder Position die besten Spieler
B) Uli Hoeness hat einfach recht
C) Es müssen einfach mehr Stars her
D) Der BVB hatte ja das Glück, dass er nicht in der CL so lange ran musste
E) Dem FC Bayern sollte man von Anfang an alle Titel automatisch zugestehen, bei der ganzen Ungerechtigkeit da draussen.
F) Vor 1995 ? Das ist doch wie vor Bismarck ! Scheiss Oppas hier !
G) Ihr seid alle keine Bayernfans ! Besonders die, die sich als Bayernfans ausgeben.
 

JayJay

De Fred sei linker Fuß
Also bei Rupert und Co. sehe ich dann da tatsächlich weit mehr Eigenschaften des Fan-seins, als bei dir, kthesun.

Fan ist man nämlich, weil einem der Verein am Herzen liegt. Und weil er das eben tut, will man das Beste für den Verein und wenn man merkt, da läuft was verkehrt bei diesem Verein, dann kommt man logischerweise mit Kritik. Ich muss ja meiner Frau auch nicht ein Leben lang sagen, dass sie die Schönste der Welt ist, wenn sie aber in der Zeit 100 Kg dazu bekommt, ihr die Haare und Zähne ausfallen und ihr Duft mich an ein Senfgurkenglas erinnert. Da ist dann einfach Kritik angebracht, denn ich will ja, dass es mit uns gut läuft.

So oder so ähnlich verhält man sich eben als Fan.


Du jedoch, du erscheinst mir eher schlicht und ergreifend als blanker Opportunist. Das führe ich an der Stelle nicht weiter aus, da das ja nur mein subjektiver Eindruck ist und den kann ich nur unzureichend faktisch belegen.


Zu guter Letzt noch:

BU hier als aggressiv, unausgeglichen etc. zu betiteln, war mal definitiv ein Eigentor, das kannste mir glauben. Nicht nur, dass seine Beiträge auch in diesem Thread hier absolut ruhig und diplomatisch (wenn auch nach deiner Provokation ein wenig ironisch) daherkommen, nein, obendrein zeigst eben du diese Eigenschaften in deinen Beiträgen teilweise: unausgeglichen, dünnhäutig,...

Das werden mit Sicherheit auch andere so sehen.

So, das war nur mal mein Einwurf dazu.


PS: Zeig halt einfach mal n bissel Reife, verdammt.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Hey, hey...nicht soviel Zuspruch hier.....sonst denkt da noch jemand, ich würde genau darauf abzielen.....
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Dieser Achim ist zwar glaube ich Bayernfan, aber der schreibt hier sowieso nichts ins Forum.

Also, ich finde weder das bayern nur Mittelmaß ist, ich fand den Neuer-transfer gut und ich finde Hoeneß ist eine der besten Figuren im Verein. Völlig untauglich für dieses Forum. Adios.

Ich bin zwar VfB-Fan und kein Bayern-Fan, aber ich sehe das auch so. An das Neuer-Bashing und Hoeneß-Bashing habe ich mich gewöhnt, das langweilt mich höchstens.
 

Rupert

Friends call me Loretta
@JayJay
Weil Du mich da erwähnt hast. Ganz so hart isses bei mir nicht, dass ich da meine ich müsse eine bestimmte Schieflage ansprechen, die gehört werden sollte, denn das ist ja alles Jammern auf höchsten Niveau, was wir hier machen :)
Desweiteren ist es mir auch bis zu einem sehr gewissen Grade recht egal, ob der FC Bayern jetzt Meister wird oder mit Barcelona mithalten kann oder nicht. Ich schau mir das Spiel an, freue mich, ärgere mich und nach einer halben Stunde isses dann schon wieder recht egal.
Ich mache aus der Fuppes-Geschichte einfach keinen persönlichen Wettkampf "Mein FC Bayern gegen die anderen".
 
weil man hier ja aus prinzip verspottet oder beleidigt wird wenn man nicht schreibt das Bayern bestenfalls mittelmäßigen Fussball spielt und Hoeneß das größte Arschloch aller Zeiten ist.
Untouchable hat glücklicherweise die oben genannten Ansichten und damit passt er ja hier her.

Diese Ansichten vertrete ich sicher nicht.
 
Oben