Wohin wechselt Haaland?

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Klar, der BVB möchte Haaland behalten. "Wir planen mit ihm!"

Angesichts der Summe kommen nicht viele Vereine in Frage. Ganz oben auf der Liste soll ja Real stehen.

Gute Nachricht für den BVB: Haarlands Berater fordert angeblich ein Wochengehalt von 1 Mio Pfund. Das wäre ein Jahresgehalt von 55,3 Mio Euro. Bei einem 5-Jahresvertrag wäre das 276,5 Mio + 150 Mio Ablöse = 426, 5 Mio. Bei einem 6 Jahresvertrag wäre man schon fast bei einer halben Milliarde Euro.

Ich glaube eher nicht, dass irgendein Verein zur Zeit bereit ist, so tief in die Tasche zu greifen. Aber vielleicht ist das Gehalt ja noch verhandelbar...

Wenn tatsächlich ein Verein 150 Mio Ablöse bietet, wird der BVB sicher nochmal ins Grübeln kömmen, denke ich: Was ist der größere Nutzen, der mögliche sportliche Erfolg durch Haaland (und damit wirtschaftlicher Surplus) oder die sicheren 150 Mios?
 
Zuletzt bearbeitet:

Klar, der BVB möchte Haaland behalten. "Wir planen mit ihm!"

Angesichts der Summe kommen nicht viele Vereine in Frage. Ganz oben auf der Liste soll ja Real stehen.

Gute Nachricht für den BVB: Haarlands Berater fordert angeblich ein Wochengehalt von 1 Mio Pfund. Das wäre ein Jahresgehalt von 55,3 Mio Euro. Bei einem 5-Jahresvertrag wäre das 276,5 Mio + 150 Mio Ablöse = 426, 5 Mio. Bei einem 6 Jahresvertrag wäre man schon fast bei einer halben Milliarde Euro.

Ich glaube eher nicht, dass irgendein Verein zur Zeit bereit ist, so tief in die Tasche zu greifen. Aber vielleicht ist das Gehalt ja noch verhandelbar...

Wenn tatsächlich ein Verein 150 Mio Ablöse bietet, wird der BVB sicher nochmal ins Grübeln kömmen, denke ich: Was ist der größere Nutzen, der mögliche sportliche Erfolg durch Haaland (und damit wirtschaftlicher Surplus) oder die sicheren 150 Mios?
Unabhängig von dem tatsächlichen Transfererlös, der erzielt werden könnte, da überhaupt noch nicht klar ist ob überhaupt auch die €L
erreicht wird, ist mit dem Wechsel zu rechnen, dem B V B fehlt ja viiiiiel Geld - heisst also Transfers.
Die Summen, die kursieren sind ja seit Neymar jr. schon der Wahnsinn !!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Wie es weiter heißt, denken die BVB-Bosse derzeit gar nicht daran, Haaland schon in diesem Jahr für eine frei verhandelbare Transfersumme abzugeben. Nicht einmal bei einem Erlös von weit über 110 Millionen Euro - dem geschätzten aktuellen Marktwert des Knipsers - will die Dortmunder Borussia verkaufen.

Angeblich schätzt der BVB den sportlichen Wert höher ein als die 110 bis 150 Mio Ablöse.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Angeblich schätzt der BVB den sportlichen Wert höher ein als die 110 bis 150 Mio Ablöse.
Das Problem an 100-150 Mio Ablöse ist ja, dass man sie nicht behalten kann, sondern wieder investieren muss. In der Regel in Spieler. Ausser man muss dieses Jahr eine besondere Deckungslücke füllen. Und erfahrungsgemäss geben Vereine, die gerade einen Spieler wie Haaland verkauft haben, eher Summen oberhalb der Erwartungswerte aus.
Und dann stellt sich die Frage, ob man hinterher mit einem vielleicht unwesentlich besseren Kontostand und Spielern die anstelle von Haaland spielen sollen, so viel besser dasteht.
 
Das Problem an 100-150 Mio Ablöse ist ja, dass man sie nicht behalten kann, sondern wieder investieren muss. In der Regel in Spieler. Ausser man muss dieses Jahr eine besondere Deckungslücke füllen. Und erfahrungsgemäss geben Vereine, die gerade einen Spieler wie Haaland verkauft haben, eher Summen oberhalb der Erwartungswerte aus.
Und dann stellt sich die Frage, ob man hinterher mit einem vielleicht unwesentlich besseren Kontostand und Spielern die anstelle von Haaland spielen sollen, so viel besser dasteht.
lt. Spobi wird ja Silva beim B V B gehandelt, jetzt werden wieder "Säue durchs Dorf gejagd" - wie Kaladzic zusammen mit Sosa, Kostic etc........
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Barca wird es schon mal (noch) nicht.
 

delmember

Champions League Tippspiel-Sieger 2021/2022
Aktuell ist er verletzt, aber die Gerüchte kreisen umher. Vereine wie der FC Bayern werden genannt wohin er nicht wechseln wird meiner Meinung. Ich will ihn da auch nicht sehen ehrlich gesagt, es passt einfach nicht. Etliche Topvereine Europas sind hinter ihm her, wer es letztendlich schafft ihn zu holen ist mir eigentlich wurscht. Es wird aber ein Deal zustande kommen mit dem beide (Dortmund und Haaland) leben können...
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Aktuell ist er verletzt, aber die Gerüchte kreisen umher. Vereine wie der FC Bayern werden genannt wohin er nicht wechseln wird meiner Meinung. Ich will ihn da auch nicht sehen ehrlich gesagt, es passt einfach nicht. Etliche Topvereine Europas sind hinter ihm her, wer es letztendlich schafft ihn zu holen ist mir eigentlich wurscht. Es wird aber ein Deal zustande kommen mit dem beide (Dortmund und Haaland) leben können...
Ich glaube ja auch nicht das er zu den Bayern wechselt, obwohl sich die Gerüchte schon sehr hartnäckig halten und diese auch gerade wieder hochkochen. Aber was sollte denn da nicht passen?
 

delmember

Champions League Tippspiel-Sieger 2021/2022
Ich glaube ja auch nicht das er zu den Bayern wechselt, obwohl sich die Gerüchte schon sehr hartnäckig halten und diese auch gerade wieder hochkochen. Aber was sollte denn da nicht passen?

Zum Einen das Finanzielle, zum anderen was persönliches aus meiner Sicht. Und ein wechsel zu den Bayern ist nicht immer eine verbesserung für die Vita.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Zum Einen das Finanzielle, zum anderen was persönliches aus meiner Sicht. Und ein wechsel zu den Bayern ist nicht immer eine verbesserung für die Vita.
Bei allem Respekt für den BVB. Aber ein Wechsel von dort zu den Bayern ist natürlich eine Verbesserung der Vita. Ist natürlich keine Garantie das es klappt, siehe Götze. Aber es gibt da jemanden der vor vielen Jahren genau diesen Weg gegangen ist und es dort zum Weltfußballer geschafft hat. Ich würde Haland einen ähnlichen Weg zutrauen.
 

Schröder

Problembär
Ich glaube ja auch nicht das er zu den Bayern wechselt, obwohl sich die Gerüchte schon sehr hartnäckig halten und diese auch gerade wieder hochkochen. Aber was sollte denn da nicht passen?
Wenn Haaland zu den Bayern gehen würde, wie wollten die dann spielen? Doppelspitze Haaland - Lewandowski? Kannst ja schlecht einen auf die Bank setzen.
 

Hendryk

Forum-Freund
Wenn Haaland zu den Bayern gehen würde, wie wollten die dann spielen? Doppelspitze Haaland - Lewandowski? Kannst ja schlecht einen auf die Bank setzen.
Als Nachfolger von Lewandowski kann ich mir ihn vorstellen. Aber es kommt auf den Zeitpunkt an. Wie lange macht Lewa es noch?
Haaland wird wohl im Sommer wechseln, das könnte dann für Bayern zu früh sein und im Ausland verdient er wohl auch mehr.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Wenn Haaland zu den Bayern gehen würde, wie wollten die dann spielen? Doppelspitze Haaland - Lewandowski? Kannst ja schlecht einen auf die Bank setzen.
Das beide bei den Bayern spielen kann ich mir nicht vorstellen. Aber selbst dann wird man schon eine Lösung finden. Nagelsmann ist doch ein Taktikfuchs ;) Haaland kann sich doch seinen Verein aussuchen. Wenn er nur auf die Kohle schaut wird er sowieso nicht zu den Bayern kommen. Wenn nicht, spricht sicher einiges für die Bayern. Haaland will Titel gewinnen. Sowohl national als auch international. Eine größere Garantie als bei den Bayern bekommt man da eigentlich nirgendwo. Er wäre bei einem der absoluten Top Teams in Europa. Die Mannschaft ist für die nächsten Jahre top aufgestellt und spielt tollen Offensivfußbal. Er spielt weiter in einer Liga die er kennt. Und sollte sich das ein Jahr mit Lewandowski überschneiden, kann er sogar vom besten lernen. Zudem lebt es sich in München nicht schlecht :D Sind doch gute Argumente :floet:
 
Wäre echt schön wenn niemand Haaland möchte zu diesen Konditionen. Ja sicher, nur Wunschdenken und Romantik. Aber so könnte man mal zeigen, es ist vorbei mit diesen Summen. Aber am Ende findet sich dann doch immer einer, der es bezahlt.
Gerade Spanien braucht einen Superstar. Da muss entweder Haaland oder Mbappe her. Am besten gleich beide. Daher wird Real bieten was verlangt wird. Real freut sich und die spanische Liga auch. Ob es am Ende gut ist, ist was anderes.
 
Ein anderer Grund fällt mir aber gerade nicht ein...
Er hat eine Ausstiegsklausel für 75Mio, für die Summe wird er wechseln. Also kann auch sein Marktwert idem angepasst werden.
Vielleicht kommen die anderen Vereine auch langsam drauf, dass seine aufgerufenen Gehaltsvorstellungen etwas zu hoch sind. Dann sinkt auch die Anzahl an Vereinen, die immer noch Interesse haben. Also sinkt die Nachfrage. Wäre dann auch ein Grund wieso der Marktwert fallen könnte.
 

delmember

Champions League Tippspiel-Sieger 2021/2022
Ich frage mich momentan eher ob er diese Saison noch unter Marco Rose spielen wird. In 10 Spielen 4 Niederlagen sind nicht wenig.
 

delmember

Champions League Tippspiel-Sieger 2021/2022
Das wohl nicht, nur ob dem Vorstand die Ergebnisse ausreichen ist hier die Frage. In München wäre der Trainer schon angezählt, Haaland fehlt den Dortmundern.
 
Oh ja, klar. Der FC Bayern. Denen waren 25 Mio Jahresgehalt doch schon bei Alaba zu viel. Und der wollte die Summe nur brutto.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Es heißt, Haaland würde sich schon mit einem Netto-Gehalt in Höhe von 20 bis 25 Millionen Euro zufrieden geben.

Haaland will gar nicht 30 bis 40 Mio jahresgehalt, sondern nur 20 bis 25. Das kann sich dann ja sogar der FCBM leisten.

Oder holt sich Real dann Haaland und Mbappé?
 
Oben