Woher rührt der abgrundtiefe Hass auf den FC Bayern? Euere Meinung ist gefragt!

Wie stehst Du zum FC Bayern?

  • Ich bin Fan!

    Stimmen: 14 27,5%
  • Der FC Bayern ist mir ganz sympathisch.

    Stimmen: 4 7,8%
  • Ein Verein wie jeder andere auch.

    Stimmen: 2 3,9%
  • Ziemlich unsympathisch, das ist der FC Bayern.

    Stimmen: 26 51,0%
  • Wenn jemand die Bayern hasst, dann ich!

    Stimmen: 8 15,7%

  • Umfrageteilnehmer
    51

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Man kann sie einfach nicht mehr pseudoglücklich auf ihrem scheiß Balkon die Schale hochhalten sehen. Mir doch egal, ob das Neid ist...
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Solche Aussagen klingen nicht, sondern sind arrogant und dämlich, und das hat nix mit "Neid" zu tun.

Tja...vor allem deswegen, weil sie nicht stimmen, offenbar nicht (mehr) funktionieren und die Liga darüber nur noch mit'm Kopp schüttelt.

Es gab mal zeiten, da hat der Hoeneß den Mund geöffnet und alle ha'm gezittert vo dem, was danach kam. Vor allem, was dann auf'm Platz kam.
 
waren die vergleichsvereine nicht barcelona und madrid?

die ursprüngliche Frage hier war: Woher rührt der abgrundtiefe Hass auf den FC Bayern?
ein Barca Fan hasst den FC Bayern sicherlich nicht.

das Neider noch eine Stufe über die Bayern gehen müssen um erfolgreichere Mannschaften zu suchen, spricht für meine These, deswegen: danke für die Bestätigung.
 

Verdandi

Männerversteherin
die ursprüngliche Frage hier war: Woher rührt der abgrundtiefe Hass auf den FC Bayern?
ein Barca Fan hasst den FC Bayern sicherlich nicht.

das Neider noch eine Stufe über die Bayern gehen müssen um erfolgreichere Mannschaften zu suchen, spricht für meine These, deswegen: danke für die Bestätigung.

Du überbietest fast alle bisher gekannten Bayern-Fans an Albernheit... Das aber nicht erst seit diesem Posting...
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
die ursprüngliche Frage hier war: Woher rührt der abgrundtiefe Hass auf den FC Bayern?

Und da war ja die einleuchtenste Erklärung, das schon der in der frage unterstellte "abgrundtiefe Hass" kein Alleinstellungsmerkmal (endlich kann ich das wort auch mal benutzen! :D) ist, sondern dass jeder Verein seine Hasser hat. Und man darüberhinaus lieber von Antipathie sprechen sollte.

viele mögen halt den uli nicht oder den bommel.
 
K

kthesun

Guest
Tja...vor allem deswegen, weil sie nicht stimmen, offenbar nicht (mehr) funktionieren und die Liga darüber nur noch mit'm Kopp schüttelt.

Ich freu mich schon, wenn Bayern wieder das normale Niveau erreicht hat. Mit Spielern wie Schweinsteiger, Lahm, Ribery und Robben IN FORM, sollte das ja ein leichtes sein. Dann sehen wir weiter.
 
T

theog

Guest
Ich freu mich schon, wenn Bayern wieder das normale Niveau erreicht hat. Mit Spielern wie Schweinsteiger, Lahm, Ribery und Robben IN FORM, sollte das ja ein leichtes sein. Dann sehen wir weiter.

:huhu: und das ist eine arrogante Aussage...es liegt nicht mehr an euren Händen! Ihr könnt gewinnen, gewinnen und gewinnen, aber die anderen über euch (ich spreche nicht von Dortmund, sondern von ALLEN über euch, und das sind nicht wenige...) müssten auch "mitspielen", sprich verlieren...:huhu:
 
K

kthesun

Guest
Oh mann, les doch einfach mal die zwei Sätze obendrüber, sprich meinen letzten Beitrag. Es nervt bei jedem zweiten meiner Beiträge darauf hinweisen zu müssen, worauf es sich bezieht.

Aber nochmal extra für dich: Ich sage: Zwischen Bayern und dem Rest der Buli klafft eine riesige Lücke (bevor jetzt ein Scherzkeks kommt: Bayern steht oben, alle anderen unten). Momentan ist dies unbestreitbar nicht so. Und an dieser Stelle kommt dann das ins Spiel was du zitiert hast.

Und weil du jetzt schon zum zweiten Mal eine meiner Aussagen zitiert und als arrogant quittiert hast: Ich kritisiere, dass es momentan nicht läuft. Aber ich bin überzeugt, dass es ein temporär (temporär im Sinne von ein paar Wochen oder Monaten, nicht wie z.B. bei Köln von 2 Jahrzehnten) beschränktes Problem ist. Daher sehe ich absolut keinen Grund mich jetzt bei den Bayernhassern anzubiedern und in den allgemeinen Bashingtenor einzustimmen. Denn dreimal darfst du raten wer es uns nicht gönnen wird wenn es wieder so läuft wie es immer läuft.
 
Man kann sie einfach nicht mehr pseudoglücklich auf ihrem scheiß Balkon die Schale hochhalten sehen. Mir doch egal, ob das Neid ist...

Sie halten Dominanz anscheinend für selbstverständlich:rolleyes:. Von daher können sie sich nicht mehr so richtig über eine deutsche Meisterschaft freuen.
Durch die Medien gezielte Fussballpolitik betreiben und Selbstdarstellungen gehören für die Bayernchefs, vor allem für U.H., zum Tagesgeschäft.
Das alles macht sie so ...............symphatisch.:D
 
Zuletzt bearbeitet:
T

theog

Guest
Oh mann, les doch einfach mal die zwei Sätze obendrüber, sprich meinen letzten Beitrag. Es nervt bei jedem zweiten meiner Beiträge darauf hinweisen zu müssen, worauf es sich bezieht.

Aber nochmal extra für dich: Ich sage: Zwischen Bayern und dem Rest der Buli klafft eine riesige Lücke (bevor jetzt ein Scherzkeks kommt: Bayern steht oben, alle anderen unten). Momentan ist dies unbestreitbar nicht so. Und an dieser Stelle kommt dann das ins Spiel was du zitiert hast.

Und weil du jetzt schon zum zweiten Mal eine meiner Aussagen zitiert und als arrogant quittiert hast: Ich kritisiere, dass es momentan nicht läuft. Aber ich bin überzeugt, dass es ein temporär (temporär im Sinne von ein paar Wochen oder Monaten, nicht wie z.B. bei Köln von 2 Jahrzehnten) beschränktes Problem ist. Daher sehe ich absolut keinen Grund mich jetzt bei den Bayernhassern anzubiedern und in den allgemeinen Bashingtenor einzustimmen. Denn dreimal darfst du raten wer es uns nicht gönnen wird wenn es wieder so läuft wie es immer läuft.

Wir erleben nun das temporär, und nicht die Jahrzehnten vor und nach uns :huhu:Und temporär seid ihr scheisse...:hail:. Guck mal was euer schweini für einen schwachsinn in den Medien labert...:huhu:
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Guck mal was euer schweini für einen schwachsinn in den Medien labert...:huhu:

Wobei hier wiederum alle Beteiligten blöd genug sind, darauf einzusteigen.

Wenn der Sahin oder der Frings so "ledert", lächelt man nur drüber. Und das zurecht. Nur beim Bayern-Lautsprecher müssen sich wieder alle äußern.
 
Nö, ich würde nur denken, dem hat man was in den Tee getan. Normal würde Nuri sowas niemals einfallen.

Okay. Und was war dann Folgendes?

Nuri Sahin schrieb:
Das soll jetzt nicht arrogant klingen. Aber ich habe den Anspruch, bester Sechser der Liga zu werden.
Reporter schrieb:
Besser als Bayerns Mark van Bommel und Bastian Schweinsteiger?
Nuri Sahin schrieb:
Ich denke, dass ich mit der internationalen Erfahrung noch mal besser werde.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Und da war ja die einleuchtenste Erklärung, das schon der in der frage unterstellte "abgrundtiefe Hass" kein Alleinstellungsmerkmal (endlich kann ich das wort auch mal benutzen! :D) ist, sondern dass jeder Verein seine Hasser hat. Und man darüberhinaus lieber von Antipathie sprechen sollte.

viele mögen halt den uli nicht oder den bommel.
jau! ich den bommel nicht!
 
Nö, ich würde nur denken, dem hat man was in den Tee getan. Normal würde Nuri sowas niemals einfallen.

Was hat er denn gesagt ?

Man hat ihm was in den Tee getan. Den Erfolg hat man ihm in den Tee getan. Der BvB steht unangefochten an der Tabellenspitze, eilt von einem Sieg zum nächsten und spielt guten Fussball.
Für den BvB,vor allem für einen 22 jährigen Lüdenscheider Gründe genug um auch mal abheben zu dürfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

theog

Guest
Aus sechs CL-Spielen 15 Punkte dank 5 Siegen und einer Tordifferenz von plus zehn Toren. So scheisse wäre manch anderer Verein gerne. 28 Vereine sind übrigens noch beschissener. Und die spielen alle CL. :huhu:

Gut, gut, ich meinte natuerlich hauptsaechlich die Bundesliga...in der CL haben sie allerdings eine FC Lupup-Gruppe erwischt (=Bayern Dusel...) mit FC Clufii und dem FCB aus der Schweiz...:huhu:
 
Man muss anerkennen, dass der FC Bayern uns in der CL sehr oft gut vertreten hat. Ob sie das in diesem Jahr schaffen............... . :rolleyes: Ein gutes Abschneiden in der CL sei ihnen, Schalke 04 und ganz Fussballdeutschland, gegönnt.
Es sieht ganz danach aus, als ob uns der BvB bald in der CL vertreten darf. Dann wirst du froh sein, wenn der BvB gegen Cluj antreten darf und nicht gleich einen "Hochkaräter" zugelost bekommt.;)
 
Zuletzt bearbeitet:

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Es sieht ganz danach aus, als ob uns der BvB bald in der CL vertreten darf. Dann wirst du froh sein, wenn der BvB gegen Cluj antreten darf und nicht gleich einen "Hochkaräter" zugelost bekommt.;)

Das wird wahrscheinlich schwierig, denn dafür haben sie viel zu wenig Punkte für die Setzliste. Man kann sich also schon mal auf eine schwere Gruppe gefasst machen, genau wie dieses Jahr in der EL...
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Man muss anerkennen, dass der FC Bayern uns in der CL sehr oft gut vertreten hat. Ob sie das in diesem Jahr wieder machen............... . :rolleyes: Es sei ihnen, Schalke 04 und Fussballdeutschland gegönnt.
Es sieht ganz danach aus, als ob uns der BvB bald in der CL vertreten darf. Dann wirst du froh sein, wenn der BvB gegen Cluj antreten darf und nicht gleich einen "Hochkaräter" zugelost bekommt.;)
man muss nicht allzu bange sein.
die CL gewonnen haben sie immerhin schon.
 
K

kthesun

Guest
Er meint natürlich die Fans der öden, deutschen Durchschnittsmannschaften.

Das hast du absolut treffend ausgedrückt :top:

Es gibt genau 4 Mannschaften in der BL von denen ich etwas halte:

1. Bayern
2. Schalke, weil sie den Willen haben wirklich eine starke Mannschaft zu formen, dafür etwas riskieren, und dank Spielern wie Raul und Huntelaar die Buli attraktiver machen.
3. Der HSV, weil sie im kleineren Maßstab dasselbe probieren.
4. Bremen, weil sie neben Bayern die einzige Mannschaft waren denen man auch mal zutrauen konnte einen Großen zu schlagen. Wie auch immer sie das immer wieder hinbekommen.

Ich freue mich ebenfalls darüber, dass der VFL Wolfsburg Engagement zeigt. Es ist extrem schade, das dass nicht belohnt wird.

Tja, wir haben halt unterschiedliche Ansichten. Bei den meisten hier habe ich das Gefühl, dass sie für 30 Mio. lieber 5 ganz junge Nachwuchsspieler kaufen statt einen etablierten interessanten Spieler. Irgendeiner schrieb ja auch: "Dortmund macht genau das was alle sehen wollen: Mit wenig Geld eine junge Mannschaft formen, die attraktiven Fussball spielt." Da bin ich halt anders als "alle". Für mich ist ein teurer Kader kein Omen des Teufels, im Gegenteil. Teurer Kader = attraktive Spieler.
Wenn mich die spanische Liga interessieren würde, wäre ich wohl Fan von Real Madrid, und zu 100% würde ich dann in einem spanischen Fussballforum genau diesselbe Diskussion führen wie jetzt gerade.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Okay. Und was war dann Folgendes?

Daran sieht man, dass du echt nicht eine Zielaussage von blöder Polemik unterscheiden kannst. Denn das, was der Sahin da gesagt hat, was du zitiert hast, war wohl eindeutig ein persönliches Ziel.

Was anderes wäre es gewesen, wenn er dann noch gesagt hätte, dass Schweinsteiger und van Bommel überschätzt sind, als 21jähriger lange nicht so weit waren wie er (der Sahin) selbst oder er sie locker in die Tasche steckt.

Im übrigen: bester Sechser der Liga, das geht (im Vergleich zu Schweinsteiger und van Bommel) eigentlich sogar ziemlich schnell. Da brauch der Schweinsteiger nur ins Ausland zu wechseln und der van Bommel mit dem Fussball aufhören. Letzteres ist womöglich gar nichtmal so weit weg, zeitlich gesehen.

Nee, von Überheblichkeit oder Arroganz ist da keine Spur. Im übrigen auch nicht - um gleich vorzubeugen - wenn die Bayern aussagen, nun eine Serie starten zu wollen, in die Champions-Leaque zu wollen, ins CL-Finale zu wollen oder dergleichen.

Der Unterschied liegt eben in der Formulierung, wie so oft.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
die ursprüngliche Frage hier war: Woher rührt der abgrundtiefe Hass auf den FC Bayern?

Wie ich gerade erfahren habe, besteht der threadersteller darauf, dass dem nicht so ist. Die ursprüngliche Frage lautet: Wie stehst Du zum FC Bayern? Das mit dem Hass ist nur eine - Achtung! Aufgepasst! - Hyperbel (nicht zu verwechseln mit dem Hendiadyoin!).
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Das hast du absolut treffend ausgedrückt :top:
Du hast bloß leider die Ironie nicht kapiert, denn ich habe lediglich ein verunglücktes Posting von dir zitiert... ;)

Irgendeiner schrieb ja auch: "Dortmund macht genau das was alle sehen wollen: Mit wenig Geld eine junge Mannschaft formen, die attraktiven Fussball spielt." Da bin ich halt anders als "alle". Für mich ist ein teurer Kader kein Omen des Teufels, im Gegenteil. Teurer Kader = attraktive Spieler.
Im Endeffekt kommt es doch auf die Attraktivität an, und wenn die mit preiswerten, jungen Spielern erreicht wird - was soll daran schlechter sein, als mit teuren Stars?

Wenn ich mir meine Bude so einrichte, dass jeder davon begeistert ist, ist es doch auch cleverer, das ganze mit wenig als mit viel Geld erreicht zu haben.
 
Daran sieht man, dass du echt nicht eine Zielaussage von blöder Polemik unterscheiden kannst. Denn das, was der Sahin da gesagt hat, was du zitiert hast, war wohl eindeutig ein persönliches Ziel.

Was anderes wäre es gewesen, wenn er dann noch gesagt hätte, dass Schweinsteiger und van Bommel überschätzt sind, als 21jähriger lange nicht so weit waren wie er (der Sahin) selbst oder er sie locker in die Tasche steckt.

Im übrigen: bester Sechser der Liga, das geht (im Vergleich zu Schweinsteiger und van Bommel) eigentlich sogar ziemlich schnell. Da brauch der Schweinsteiger nur ins Ausland zu wechseln und der van Bommel mit dem Fussball aufhören. Letzteres ist womöglich gar nichtmal so weit weg, zeitlich gesehen.

Nee, von Überheblichkeit oder Arroganz ist da keine Spur. Im übrigen auch nicht - um gleich vorzubeugen - wenn die Bayern aussagen, nun eine Serie starten zu wollen, in die Champions-Leaque zu wollen, ins CL-Finale zu wollen oder dergleichen.

Der Unterschied liegt eben in der Formulierung, wie so oft.

Danke, du bist herrlich.

Wenn jemand beim FC Bayern sagt "Wir wollen noch xx Punkte holen!", ist es kein Ziel, weil es ja nicht beeinflussbar ist (Wieso spielt man dann eigentlich und lässt nicht das Los entscheiden??) aber wenn Sahin meint er will bester Sechser der Liga werden, auch besser als Schweinsteiger und van Bommel (er hat nicht gesagt dass sie dann noch in Deutschland spielen müssen), dann ist das natürlich ein Ziel. Und ein realistisches sowieso.

Ne, wenn man sich absichtlich so dumm stellt wie du es tust, muss was dran sein. Am Bayern-Komplex.

Ich hoffe die User sehen deine lächerliche Argumentation und stützen das nicht auch noch.
 
K

kthesun

Guest
Ich hoffe die User sehen deine lächerliche Argumentation und stützen das nicht auch noch.

Ich vermute mal 9/10 Leuten die Bayern nicht mögen finden seine Argumentation völlig schlüssig...Geht ja nicht darum ob es Sinn macht oder nicht, hauptsache die Tendenz ist gegen Bayern.

Ansonsten freut es mich, dass BoardUser jetzt mal wieder für jeden sichtbar gezeigt hat, dass er einfach nur was gegen Bayern hat und daher alles was dort vor sich geht grundsätzlich negativ bewertet.
 
Oben