Wo und wann macht Ihr Urlaub?

:tanz:So nun ist es geschafft, habe nun kurzfristig Urlaub bekommen und ab geht es in den Süden.
Start am Donnerstag erst mal Richtung München mit Zwischenstopp, für einen Tag, um meine Traumstadt
zu besuchen und am Freitag früh ab auf die Insel für 14 Nächte. Ich wollte zwar erst über den Teich, aber wenn
die Liebe ruft, muß man dem Herzen folgen. :)
 

Rupert

Friends call me Loretta
Dann wünsche ich Dir mal für den Do/Fr gutes Wetter, damit Du in Weißwurschtcity auch draussen was unternehmen kannst!
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Ach ja, England ist ja im Norden :D Verwandschaft in England :top: da bin ich ein bisschen neidisch.

Na dann viel Spaß im Süden!
 

Itchy

Vertrauter
Hab schon. Bleibt nur ein Berlinbesuch für die Liebste, die den Moloch tatsächlich noch nicht beaugt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Junker

Altborusse
Eine Radtour mit dem Neffen, entweder Rhein bis Nordsee oder Rhein Herne Kanal, hat das jemand mal gemacht ? Ansonsten Hessentouren , Kurztrips Ungarm oder sonstwo ..Ich bin spontan, .....noch:):opa:o_O
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Sehr schön, da beneid ich dich in jedem Fall, bin großer Frankreichliebhaber. Wohin geht es genau?

Unser erster Urlaub mit unserem kleinen Knirps führt uns an den Gardasee.


In die Bretagne. mal sehen was Asterix und Obelix so machen :D

Eine Woche wandern, eine Woche Strand, eine Woche mal sehen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Unbedingt Miesmuscheln essen da, die gibt's da, meines Wissens, in einer Weißweinsauce mit crème fraîche und öfter als Beilage Fritten dazu - saugeil.
Austern kann man da auch gut probieren; v.a. sind sie da nicht schweineteuer.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Nä, nicht wirklich, sondern wenn sie halt aus'm Meer gezerrt werden; ich weiß allerdings nicht, wann das in der Bretagne der Fall ist.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Dieses Jahr mal wieder die Kanaren. Zwei Wochen Fuerteventura im Sommer. :D

Pass op, Jung, da hab ich mir mal die Achillessehne gerissen. Beim Fussballtennis.

Der behandelnde Veterinär murmelte etwas von "no problemo, derformacion" und legte einen Zinkleimverband um den Knöchel :beifall:.
 

derblondeengel

master of desaster
Bretagne iss jut, Moules & Frites bestimmt auch. Muscheln, jeglicher Art, kann man da übrigens das ganze Jahr über Essen, mit viel Erfahrung bei Ebbe sogar selber am Strand sammeln.

Wo gehts genau hin @Holgy ? Norden oder Süden?
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Im September für 2 Wochen nach Fuseta (Algarve, Portugal). Haben wir im letzten Jahr für uns entdeckt - es hat so gut gefallen und wir haben so viel nicht gemacht oder gesehen, da müssen wir einfach nochmal hin.

Freu mich auch auf das abendliche Vollfuttern am Straßengrill, mit Gambas, Dorade und Huhn, Softgetränke, Kaffee und Kuchen für pausch. 10 EUR pro Nase.

Und hoffentlich sehen wir diesmal auch wirklich Delphine bei der Bootstour. :)

Aber an die französische Küste möchte ich auch unbedingt in den nächsten Jahren. Am liebsten mit einem T5 (VW, ausgebauter Bus). Das gleiche dann noch in den USA, da die Ostküste hoch/runter und quer mittig. :zahnluec:
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
4 Wochen noch, dann schaue ich ob es auch in Brasilien Anjas&Tanjas gibt. :D Ein paar werden sicher auch dabei sein, Fanmeilenausmaße wird es aber hoffentlich nicht annehmen. Das Ganze aber natürlich als Fußballtourist, nicht als 'Schlandi (viel zuviele Seitenstrassler in der Mannschaft) :p
 

Detti04

The Count
Das gleiche dann noch in den USA, da die Ostküste hoch/runter und quer mittig. :zahnluec:
Was willst Du denn an der Ostkueste der USA? Mir waere die Ostkueste viel zu dicht besiedelt, und warm ist es da vermutlich auch nicht. New York ist aber sicher ganz nett fuer ein paar Tage... Quer durch die USA ist aber eine gute Idee, denn das hab ich selber entlang der Route 66 gemacht. Das kann ich nur empfehlen, also insbesondere die Route 66, denn diese fuehrt einen im Mittleren Westen auch durch eher untouristische Gegenden, also das ganz normale Amerika. Das fand ich fast interessanter als die ganzen Touri-Highlights in den Nationalparks und Kalifornien. Mein Lieblingsbundesstaat ist uebrigens New Mexico, denn da gibt es alles, was man braucht: Wuesten, Berge, Waelder, Wildweststaedte, mexikanische Architektur, Atombomben...

Abgesehen davon wuerde ich fuer einen Roadtrip aber noch mehr Australien als die USA empfehlen. Landschaftlich ist Australien einfach ueberragend, insbesondere, wenn man geringe Bevoelkerungsdichten mag.
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Ach Detti, meine Liste ist ja auch länger...Australien steht auch drauf. *seufz*

Bei derartigen Distanzen braucht's mehr an Urlaub. Momentan ist zeitlich nicht mehr drin als 2 Wochen am Stück. Das reicht für Europa, sonst wird's stressig bzw geht zu viel Zeit für Anreise und ggf Akklimatisierung (JetLag) drauf.
 
Oben