WM Viertelfinale: Frankreich - Deutschland (04.07.2014)

Wer zieht ins Halbfinale ein?


  • Umfrageteilnehmer
    20
  • Umfrage geschlossen .

André

Admin
Am kommenden Freitag um 18 Uhr trifft die Elf von Jogi Löw in Rio de Janeiro auf Frankreich. Beide Teams hatten im Achtelfinale als Favorit ihre Schwierigkeiten.
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
Normaler weise würde ich klar zu Deutschland halten gegen die Franzmänner, aber der Jogi und sein "System" machen es einen nicht leicht


Naja, jetzt tun ja alle hier so als ob sich alle anderen Souverän durchgesetzt hätten. Wenn der Nigerianische Torwart nicht den Riesenpatzer mach, spielen die Franzosen auch Verlängerung.

Brasilien mau, Holland mit Glück und nem fliegenden Robben, Costa Rica gegen Griechen nur im Elferschiessen, da wäre ja nach Forenmeinung nun Kolumbien der Topfavorit, gucken wir mal wie die ihrer Favoritenrolle im nächsten Spiel gerecht werden.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Jetzt isser eben trotzig :D

Weisste was?

Viele gehen, nach meiner Auffassung zu Recht, davon aus, dass diese Leistung für ein Halbfinale, ein Finale oder gar den Titel nicht reichen wird.

Was mich so langsam stutzig macht, ist die gefühlte leistungsmäßige Parallelität zum Turnierverlauf 1986. Da haben sie in exakt 2 Spielen überzeugt und das waren ausnahmsweise die Spiele 6 und 7.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Naja, jetzt tun ja alle hier so als ob sich alle anderen Souverän durchgesetzt hätten.

Stimmt gar nicht.

Habe im Spielthread zum Algerien-Spiel schon geschrieben, dass ich uns selbst in unserer Form gegen Frankreich noch ein Weiterkommen zutraue und dass alle anderen, die noch dabei sind, bisher auch nicht aus einem Guss gespielt haben.
 

Rupert

Friends call me Loretta
(...)
Was mich so langsam stutzig macht, ist die gefühlte leistungsmäßige Parallelität zum Turnierverlauf 1986. Da haben sie in exakt 2 Spielen überzeugt und das waren ausnahmsweise die Spiele 6 und 7.

Da braucht's erstmal ein Elferschiessen davor. Wieder gegen die grande nation, meinste?
Wir wärmen ja auch 82 auf. :)
 

derblondeengel

master of desaster
Da Fronkreich noch phlegmatischer als Jogis Buben sind, gehe ich mal von einem knappen Sieg für Schland aus.

Kommt im Halbfinale Brasilien als Gegner, dann gehts locker ins Finale. Kommt allerdings Kolumbien, dann gibts nee schöne Klatsche für Jogis Viererkette...
 
auch hier haben wir eine Chance die waren genau so schwach wir wir gestern .. ich bin mir sicher wir schicken Frankreich nach Hause !!!
warum weil wir doch paar einzelspiel mehr haben wie Frankreich ... denke mal es wird 120 minuten gehen und vielleicht noch Elfmeterschiesen..:fress:
und dann mit bischen Glück für uns eine runde weiter !!!:floet:sollten wir das hin bekommen dann bin ich fest überzeugt holen wir denn titel !!!

gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Naja, jetzt tun ja alle hier so als ob sich alle anderen Souverän durchgesetzt hätten. Wenn der Nigerianische Torwart nicht den Riesenpatzer mach, spielen die Franzosen auch Verlängerung.

Brasilien mau, Holland mit Glück und nem fliegenden Robben, Costa Rica gegen Griechen nur im Elferschiessen, da wäre ja nach Forenmeinung nun Kolumbien der Topfavorit, gucken wir mal wie die ihrer Favoritenrolle im nächsten Spiel gerecht werden.

wüsste nicht das ich das so sehe
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Aber den damaligen Spielverlauf würde ich heute nicht mehr gut vertragen.
Du meinst, wenn Neuer dem Evra zwei Zähne ausschlagen würde? :floet:

Im Ernst: nach ähnlichen 120 Minuten plus Elferpöhlen wären wir wahrscheinlich im Halbfinale genauso kaputt wie im Finale 1982.
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
Du meinst, wenn Neuer dem Evra zwei Zähne ausschlagen würde? :floet:

Im Ernst: nach ähnlichen 120 Minuten plus Elferpöhlen wären wir wahrscheinlich im Halbfinale genauso kaputt wie im Finale 1982.

Ja, aber nur das unser Gegner da nicht nen "Freilos" gehabt hätte wie damals
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Seit Mertes Interview habe ich das Gefühl, dass alle keinen Bock auf Popel-Löws System haben, zumal 7 Bayern in der Mannschaft im Zusammenspiel besser aussehen müssten als gestern. Da brodelt es im Hintergrund, anders ist Mertes Verhalten nicht zu deuten und kurz nach dem Spiel kommt eben der ganze Frust raus. Gegen Frankreich gibt es langen Hafer, weil die in der Lage sind ( im Ggs. zu Algerien ), der deutschen Abwehr ihre Grenzen aufzuzeigen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Die Grenzen bekam die deutsche Abwehr ja schon gestern aufgezeigt; so oft wie Neuer da weit raus musste; der war ja Libero und Außenverteidiger.

Der Unterschied liegt wohl darin, dass die Franzosen auch den einen oder anderen Spieler haben, der vorne mal 1, 2 Abwehrspieler ausstiegen lässt und dann noch das Vermögen hat, das Tor zu treffen.
 

derblondeengel

master of desaster
So weit wie Neuer jetzt vorm Kasten steht, würde ich als franz. Spieler einfach mal auf gut Glück von weitem drauf halten...
 
Seit Mertes Interview habe ich das Gefühl, dass alle keinen Bock auf Popel-Löws System haben, zumal 7 Bayern in der Mannschaft im Zusammenspiel besser aussehen müssten als gestern. Da brodelt es im Hintergrund, anders ist Mertes Verhalten nicht zu deuten und kurz nach dem Spiel kommt eben der ganze Frust raus. Gegen Frankreich gibt es langen Hafer, weil die in der Lage sind ( im Ggs. zu Algerien ), der deutschen Abwehr ihre Grenzen aufzuzeigen.

Der Mertesacker steht aber normal bedingungslos zum Bundestrainer, das hat mich schon immer aufgeregt.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ich habe mir das Mertesacker Interview jetzt angeschaut und habe null den Eindruck, dass der von der sog. Taktik und Aufstellung oder gar Löw angefressen war.
Der war sauer, weil der Reporter es nicht genug wertschätzte, dass sie nach 120 anstrengenden Minuten noch gewonnen hatten und die Fragen zu sehr in Richtung "besser und schöner spielen" gingen.
 
Naja, jetzt tun ja alle hier so als ob sich alle anderen Souverän durchgesetzt hätten. Wenn der Nigerianische Torwart nicht den Riesenpatzer mach, spielen die Franzosen auch Verlängerung.
.

Trotzdem haben diese Mannschaften noch ein System erkennen lassen, 11 Spieler, die eine Art Einheit bilden, auch wenn es keine Extraklasse war. Da sieht man Einwechslungen, die greifen , Da sieht man nicht, einen Torwart 6 x Harakirispielen, weil die Abwehr mit einfachsten Bällen überrumpelt wird., da sieht man auch keinen Mustafi, der von den eigenen Spielern geschnitten wird und trotzdem nicht vom Trainer erlöst wird. Kurzum; Das was der Löw da auftischt schreit zum Himmel, das erkennt der gemeine Fan beim Zuschauen.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Gegen Frankreich wird Jogi die Abwehr nicht so hoch stehen lassen. Und Frankreich wird auch nicht die ersten 45 Minuten mit 200% spielen und dann den Rest der Zeit auf dem Zahnfleisch kriechen. Von daher wird das Spiel eher verhalten und abwartend beginnen, mit kontrolliertem Ballgschiebe nach vorne. Wer die bessere Tagesform hat, gewinnt. Oder die bessere Taktik. Frankreichs Vorteil: Benzema. Kann aber auch ein Nachteil sein, wenn es gelingt ihn aus dem Spiel zu nehmen.
 

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
Bin natürlich zwar für die Deutschen, tippe aber aus taktischen Gründen für die Equipe Tricolore! ;)
 

Detti04

The Count
Am kommenden Freitag um 18 Uhr trifft die Elf von Jogi Löw in Rio de Janeiro auf Frankreich. Beide Teams hatten im Achtelfinale als Favorit ihre Schwierigkeiten.
Ich hab jetzt irgendwo (mag ein Zitat aus irgendeiner internationalen Tageszeitung gewesen sein) gelesen, dass Deutschland sich mit dem Algerien-Spiel aus dem Kreis der Favoriten verabschiedet haette. Da wuesste ich ja denn doch mal gerne, aus wem denn bitteschoen dieser Kreis der Favoriten bestehen soll:

Frankreich: Lieferte gegen Nigeria praktisch das selbe Spiel ab wie Deutschland gegen Algerien
Holland: Ebenfalls sehr aehnlich wie Frankreich und Deutschland, nur war es hier richtig knapp und Holland sprang dem Tod gerade noch so von der Schippe
Brasilien: Brauchte sogar ein Elfmeterschiessen

Bleibt nur Kolumbien, welches bisher alles recht souveraen erledigt hat, sowie Argentinien und Belgien, die aber erst mal ins VF einziehen muessen und trotz ihrer weissen Westen in der Gruppenphase bisher auch keine Offenbarung waren.

EDIT: Hab gerade erst gesehen, dass Prince das alles schon geschrieben hatte. Haette ich mir ja dann sparen koennen.
 
Die Grenzen bekam die deutsche Abwehr ja schon gestern aufgezeigt; so oft wie Neuer da weit raus musste; der war ja Libero und Außenverteidiger.

Der Unterschied liegt wohl darin, dass die Franzosen auch den einen oder anderen Spieler haben, der vorne mal 1, 2 Abwehrspieler ausstiegen lässt und dann noch das Vermögen hat, das Tor zu treffen.

Haben wir ja 2012 erlebt mit Balotelli.

Wobei ich trotzdem der Meinung bin, dass bei zB ner Abwehrkette Lahm-Merte-Hummels-Durm und davor zB Schweini-Kramer-Kroos ne deutliche Steigerung erfolgen kann.
 

GaviaoDaFiel

Last Dino Standing
Ich hab jetzt irgendwo (mag ein Zitat aus irgendeiner internationalen Tageszeitung gewesen sein) gelesen, dass Deutschland sich mit dem Algerien-Spiel aus dem Kreis der Favoriten verabschiedet haette. Da wuesste ich ja denn doch mal gerne, aus wem denn bitteschoen dieser Kreis der Favoriten bestehen soll:

Frankreich: Lieferte gegen Nigeria praktisch das selbe Spiel ab wie Deutschland gegen Algerien
Holland: Ebenfalls sehr aehnlich wie Frankreich und Deutschland, nur war es hier richtig knapp und Holland sprang dem Tod gerade noch so von der Schippe
Brasilien: Brauchte sogar ein Elfmeterschiessen

Bleibt nur Kolumbien, welches bisher alles recht souveraen erledigt hat, sowie Argentinien und Belgien, die aber erst mal ins VF einziehen muessen und trotz ihrer weissen Westen in der Gruppenphase bisher auch keine Offenbarung waren.

Keiner istn Überflieger bisher. Argentinien gleich und Belgien danach (vllt) werden auch so Durchwürgesiege.
Einzig Kolumbien traf auf zahnlose Urus.

Auf gut deutsch: Alles und nichts für alle drin.
*pliiiiiiiiiiiiiiiiiing*
 
Oben