WM-Qualifikation Ozeanien

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Zwei Ergebnisse von heute:

Vanuata 2:5 Neukaledonien
Samoa 1:10 Tahiti

Besonders bemerkenswert: 9 der 10 tahitianischen Treffer wurden von Tehau erzielt. Allerdings gibt's davon vier Stück. Alvin Tehau (2 Tore), Jonathan Tehau (2 Tore), Lorenzo Tehau (4 Tore) und Teaonui Tehau (1 Tor). :D

Morgen dann:

Neuseeland - Fidschi
Salomon-Inseln - Papua-Neuguinea
 

Detti04

The Count
Ausser NZ sind doch eh alles Exoten in Ozeanien, denn Australien spielt ja nicht mehr mit. Allerdings hat Papua-Neuguinea mit ca. 6 Mio Einwohnern mehr Einwohner als z.B. Daenemark, Norwegen oder Kroatien. Es hat auch mehr Einwohner als NZ, aber trotzdem sollten die All Whites das schwertse Spiel nun schon hinter sich haben, denke ich. Uebrigens fand das Spiel bei 35 Grad Celsius statt, und schoen schwuel war es anscheind auch... Um die Sache besonders spassig zu machen, fand der Anstoss um 12 Uhr mittags statt.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Ausser NZ sind doch eh alles Exoten in Ozeanien, denn Australien spielt ja nicht mehr mit. Allerdings hat Papua-Neuguinea mit ca. 6 Mio Einwohnern mehr Einwohner als z.B. Daenemark, Norwegen oder Kroatien. Es hat auch mehr Einwohner als NZ, aber trotzdem sollten die All Whites das schwertse Spiel nun schon hinter sich haben, denke ich. Uebrigens fand das Spiel bei 35 Grad Celsius statt, und schoen schwuel war es anscheind auch... Um die Sache besonders spassig zu machen, fand der Anstoss um 12 Uhr mittags statt.
Du meinst jetzt das 1:0 auf den Fidschi Inseln ? Denn gg. Papua Neuguinea spielt NZ ja erst am 4.6.
Im übrigen blick ich nicht so ganz durch, wer sich denn nun für die WM 2014 qualifiziert, abgesehen davon, daß der Sieger playoffs gg. den 4. der amerikanischen CONCACAF Quali spielen muss:
Wikipedia schrieb:
WM-Qualifikationsrunde
Im Unterschied zu den früheren Ausgaben erhält diesmal der Ozeanienmeister nicht automatisch einen Platz für die Play-off-Spiele. Dieses Mal wird von September 2012 bis März 2013 eine dritte Runde stattfinden, in der die vier Ozeaniencup-Halbfinalisten in einer Gruppe mit Hin- und Rückspielen den Ozeanienteilnehmer bestimmen. Dies bedeutet, dass Ozeanienmeister und Ozeanienvertreter unterschiedliche Mannschaften sein können.
:gruebel:
 

Detti04

The Count
Momentan findet auf den Salomonen die Ozeanienmeisterschaftt in Turnierform statt. Alle Spiele werden dabei in einem Stadion in Honiara absolviert, in der Vorrunde sind das 2 Spiele pro Tag. Ich nehme mal an, dass sich die fruehe Anstosszeit des 1. Spieles jedes Tages dadurch erklaert, dass das Stadion keine Flutlichtanlage besitzt, denn dann geht auf den Salomonen wahrscheinlich so gegen 18.00 Uhr die Sonne unter. Der Sieger dieses Turniers ist dann natuerlich der neue Ozeanienmeister.

Fuer die WM-Quali geht es aber noch weiter, denn diese wird spaeter (von September 2012 an) in einer normalen 4-er-Gruppe mit Heim- und Auswaertsspielen unter den 4 besten Teams der Ozeanienmeisterschaft ausgespielt. Der Gewinner dieser Gruppe tritt dan im Interkontinental-Playoff gegen einen CONCACAF-Vertreter an.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
So, die Vorrunde ist vorbei, und fürs Halbfinale der Ozeanienmeisterschaft bzw. für die Endrunde der WM-Quali haben sich qualifiziert: Neuseeland, Salomonen, Tahiti und Neukaledonien. Wobei sich Neuseeland vor allem im Angriff diesmal schwer tat: nur 4 Tore in 3 Spielen.

Fußball-Weltmeisterschaft 2014/Qualifikation (OFC)
 

Detti04

The Count
Im dritten Spiel der All Whites wurde eine ganze Reihe von Spielern geschont, weil man ja schon fuer das Halbfinale qualifiziert war. Bei diesem Turnier wird alle 2 Tage gespielt, ausserdem waren die ersten beiden Spiele Neuseelands um 12 Uhr mittags angepfiffen worden, da tat (und tut) Schonung wohl Not. Richtig witzig wird es beim 1. Semifinale und beim Spiel um Platz 3, denn die beginnen schon morgens um 11 Uhr... Gut, dass die All Whites erst im 2. Halbfinale antreten muessen, nachmittags um 3 Uhr.

Ach, ganz vergessen: Kapitaen Ryan Nelsen, der mit Abstand beste Spieler, ist wegen einer Verletzung nicht beim Turnier dabei. Trotz all der Einschraenkungen sind die Resultate meiner Meinung nach ein bisschen duenn.
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Gibt's in Ozeanien die Vorgabe, dass in Gruppe A ohne Torwart und in Gruppe B ohne Stürmer gespielt wird?
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Richtig witzig wird es beim 1. Semifinale und beim Spiel um Platz 3, denn die beginnen schon morgens um 11 Uhr... Gut, dass die All Whites erst im 2. Halbfinale antreten muessen, nachmittags um 3 Uhr.
Ist es denn um 3 Uhr nicht noch heißer als um 11 Uhr morgens? :gruebel:
 

Detti04

The Count
Ich glaube, dass die Auslosung schlichtweg ungluecklich war, weil fast alle starken Mannschaften in Gruppe B gelandet sind. Oder anders: Beide Luschen (Samoa und Vanuatu) sind in derselben Gruppe gelandet. Insbesondere Samoa ist total grottig und hat sich ja vollkommen ueberraschend (und Dank Heimvorteil) fuer diese Phase der Qualifikation qualifiziert; vor Beginn des Vorqualifikationsturniers auf Samoa stand Samoa auf Platz 203 der FIFA Weltrangliste (inzwischen ist es 156. der Liste).
 

Detti04

The Count
Wo ich schon dabei bin: Mal sehen, wie die Mannschaften im Ranking aktuell stehen.

Neuseeland 100
Fidschi 161
Papua-Neuguinea 193
Salomonen 183

Tahiti 179
Vanuatu 171
Neukaledonien 155
Samoa 156

Da bin ich dann doch ueberrascht, dass beide Gruppen laut Ranking ziemlich ausgeglichen sind (ausgeglichen scheisse). Ich haette aber immer Fidschi als staerksten Gegner gesehen, weswegen ich es guenstig finde, dass Fidschi fuer die eigentliche Quali schon raus ist. Allerdings sollten die All Whites natuerlich so oder so keine Probleme in Ozeanien haben, denn wenn das schon ein Problem wird, dann geht im Playoff gegen den CONCACAF-Vertreter sicher gar nix.
 

Detti04

The Count
Ist es denn um 3 Uhr nicht noch heißer als um 11 Uhr morgens? :gruebel:
Ich glaube, dass ich lieber von 15-17 Uhr als von 11-13 Uhr spielen wuerde, allerdings waere es mir da grundsaetzlich zu warm fuer Leistungssport. Auf solchen tropischen Inseln kuehlt das ueber Nacht ja auch nicht sonderlich ab.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Tja, hat den Neuseeländern nicht geholfen, um 15 Uhr zu spielen. Überraschend verloren sie das Halbfinale gegen Neukaledonien mit 0:2. Im Ozeanien-Cup-Finale treffen die Neukaledonier morgen auf Tahiti, womit zum ersten Mal ein Team aus der Südsee den Cup holen wird. :top:

Nur schade, dass das Ergebnis nicht für die WM-Quali zählte. Auf Neuseeland kann ich bei der WM gut verzichten, die spielen ja schlimmer als die Iren. Spielerisch völlig unattraktiv, aber physisch und defensiv stark und unangenehm zu spielen. :suspekt:
 

Detti04

The Count
Tja, hat den Neuseeländern nicht geholfen, um 15 Uhr zu spielen. Überraschend verloren sie das Halbfinale gegen Neukaledonien mit 0:2. Im Ozeanien-Cup-Finale treffen die Neukaledonier morgen auf Tahiti, womit zum ersten Mal ein Team aus der Südsee den Cup holen wird. :top:

Nur schade, dass das Ergebnis nicht für die WM-Quali zählte. Auf Neuseeland kann ich bei der WM gut verzichten, die spielen ja schlimmer als die Iren. Spielerisch völlig unattraktiv, aber physisch und defensiv stark und unangenehm zu spielen. :suspekt:
Ich hab gerade beim NZHerald nachgesehen, und was war angesichts der - meiner Meinung nach - sensationellen Niederlage die grosse Schlagzeile? "Awesome All Blacks down Ireland!" Ist halt doch nur Fussball...

Die Niederlage der All Whites ist aber ziemlich blamabel und auch teuer, denn dadurch verpasst man ja auch den Confed Cup. Die Teilnahme an selbigem bringt alleine schon mal 1,3 Mio NZ$, was fuer den hiesigen Fussballverband viel Geld ist; dieses Geld geht nun natuerlich an Neukaledonien oder Tahiti. Der Coach des Gegners Neukaledonien glaubt uebrigens, dass das Klima am Ausscheiden (und der insgesamt duerftigen Leistung) der All Whites Schuld war:

"I think the heat here has been a big problem for them," New Caledonia coach Alain Moizan said. "I don't think they acclimatised very well to the heat."

Beim Halbfinale waren es zwar "nur" 34 Grad, aber es war immerhin schon das 4. Spiel in 7 Tagen. Zugegeben war es das natuerlich fuer beide, aber die Neukaledonier sind das Klima vielleicht doch ein bisschen eher gewohnt, insbesondere im Moment, da in NZ ja Winter ist. Selbst in Auckland, d.h. dem warmen Norden NZs, liegen die Tageshoechsttemperaturen momentan ja nur bei 16 Grad. Kann also sein, dass man sich da von Seiten der All Whites ein bisschen verzockt bzw. das Klima unterschaetzt hat; wenn ich das richtig sehe, dann sind die All Whites naemlich erst einen Tag vor Turnierstart (und somit 2 Tage vor dem ersten eigenen Spiel) eingereist.
 
Zuletzt bearbeitet:

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
In den Qualispielen von heute morgen gewannen jeweils die Verlierer des Halbfinales im OFC Nations Cup. Die Salomonen schlugen Nations-Cup-Sieger Tahiti zu Hause mit 2:0, und Neuseeland gewinnt die Revanche gegen Neukaledonien auswärts mit dem gleichen Ergebnis.

Weitere Termine der Viererrunde: nächsten Dienstag, zweimal im Oktober und zweimal im kommenden März. Der Gruppensieger spielt dann im kontinentalen Playoff gegen den Sieger aus Nord-/Mittelamerika.
 

Detti04

The Count
Die Auswaertsspiele der All Whites gibt es uebrigens nicht in voller Laenge zu sehen, denn die Herstellung einer Live-Uebertragung waere schlichtweg zu teuer:

[...] “Although networks in New Caledonia and Tahiti bought the rights, there was a lack of interest from television stations around the region,” said OFC General Secretary Tai Nicholas. “We offer our sincere apologies to the fans in New Caledonia and Tahiti.”
“We have to operate financially and be prudent with our funds and OFC TV was facing a USD 140,000 loss in the live production. This does not make good business sense and it would have been irresponsible of us to proceed any further,” he says. [...]

Der komplette Artikel ist hier: Not all World Cup qualifiers to be screened live - Throng

Daher habe ich auch nichts vom Spiel gesehen, aber beim Heimspiel am Dienstag wird's besser, denn das findet fuer mich um die Ecke statt. Deshalb werde ich da wohl live vor Ort sein, mit ein bisschen Glueck sogar als akkreditierter Journalist.
 

Detti04

The Count
Neuseeland schlaegt die Solomon-Inseln mit 6:1, aber es haette auch hoeher ausfallen koennen, denn das Spiel bot im Wesentlichen Einbahnstrassenfussball. Die All Whites gingen schon in der 12. Minute in Fuehrung und legten in der 25. Minute das 2:0 nach. Kurz vor der Pause musste dann der Torwart der Solomonen verletzt raus, und sein Ersatz sollte sich im Laufe des Spieles nicht gerade als Verstaerkung herausstellen: Beim 3:1 rutschte ihm ein Kopfball ueber die Hand ins Tor, beim 4:1 rutschte ihm eine Flanke ueber die Hand und fiel dadurch dem gegnerischen Stuermer vor die Fuesse. Das 2:1 war kurz nach der Pause als Schoenheitsfehler gefallen (durch einen Konter nach einer Ecke der All Whites), aber schon 2 Minuten spaeter waren es dann wieder 2 Tore Abstand. Hintenraus wurde es dann sogar noch einfacher fuer die All Whites, weil die Abwehraktionen der Solomoner immer konfuser wurden.

So laeuft ein Spiel wohl, wenn die ohnehin schon staerkere Mannschaft vom Wetter bevorteilt wird, denn diesmal gab es keine tropische Hitze, sondern frische 10 Grad, Wind und Regen. Ein paar Spieler der Solomonen spielten daher auch mit Handschuhen.
 

Detti04

The Count
Die Ergebnisse vom 4. Quali-Spieltag:

Neuseeland - Tahiti 3:0
Neukaledonien - Salomonen 5:0

In der Tabelle sieht das momentan so aus:

1. Neuseeland 12 P., TD +12
2. Neukaledonien 9 P., TD +11
3. Salomonen 3 P., TD -12
4. Tahiti 0 P., -11

Am naechsten Spieltag (erst im Maerz) kommt es dann zum Heimspiel Neuseelands gegen Neukaledonien. Ich hoffe mal, dass die All Whites da die Sache klar machen.

Man beachte uebrigens die 0 Punkte von Tahiti, dem Gewinner der Ozeanienmeisterschaft. Als solcher darf Tahiti im naechsten Jahr dann am Konfed-Cup teilnehmen - dann mal viel Spass gegen Spanien, Italien, Brasilien oder Uruguay, wuerde ich mal sagen.
 
Neuseeland wird wie erwartet gegen den CONCACAF-Vierten spielen im Herbst diesen Jahres und hat erst zum wichtigen Rückspiel Heimrecht.
 
Oben