WM-Qualifikation: Deutschland - Nordmazedonien - Spieltag 3

Nö er hat eindeutig gesagt, Leipziger Spieler sind nicht im Einsatz und dadurch im Vorteil, Ars......
Nun ja, wenn man sich National und International die besten Spieler "zusammenkauft", muss man sich nicht wundern, dass diese auch in den entsprechenden Auswahlmannschaften eingesetzt werden.
Uli hat dort Realitätsprobleme.
Das der übervolle Terminplan im sportlichen Sinne nicht akzeptabel ist, steht auf einem anderen Blatt, aber die diesbezüglichen Vereine steuern da ja kräftig mit, siehe Klub WM, Freundschaftsspiele rund um die Welt oder die geplante "Reform" der CL.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Das ist korrekt. Aber den FCB deshalb als seinen EX-Verein bezeichnen?
Vereinsmitglied wird er ja wohl immer noch sein.

Uli Hoeneß ist Ehrenpräsident FC Bayern München eV und Aufsichtsratsmitglied der FC Bayern München AG.


Ob er Vereinsmitglied ist, weiß ich gar nicht. :D Aber soweit ich weiß, ist er Mitglied beim SV Rohrbach/Sinsheim. Und ich habe mal gehört, dass er Mitglied bei Holstein Kiel sein soll. Finde ich aber eher unglaubwürdig, wo ist da die Verbindung?
 

Rupert

Friends call me Loretta
Gruppengegner der Löwschen Mannschaft bei der EM 2021: Frankreich, Portugal, Ungarn
Gruppengegner der Löwschen Mannschaft bei der WM 2018: Schweden, Mexiko, Südkorea

:floet:
 
Ich muss zugeben, dass es falsch war Detti für seinen Kommentar als Klugscheisser zu bezeichnen. Drum habe ich den Kommentar gerne wieder gelöscht.
 
Zuletzt bearbeitet:

HoratioTroche

Zuwanderer
Der Löw lernt es einfach nicht mehr:
"Nachdem er zweimal hintereinander dieselbe Startelf aufgeboten hatte, versuchte er es gegen Nordmazedonien mit einer veränderten Taktik. Mit solchen Experimenten hat Löw schon in der Vergangenheit keine allzu guten Erfahrungen gemacht. Zudem sah er sich dem Vorwurf ausgesetzt, dass er die Dinge in der zweiten Halbzeit einfach habe laufen lassen. Auch das ist nichts Neues. „Ein Plan war schon vorhanden“, entgegnete Löw. „Er hat nur heute nicht funktioniert.“
2 Spiele die einigermassen liefen, 6 Punkte, kein Gegentor (muss man ja mittlerweile erwähnen), 2 Monate Pause vor sich. Und dem fällt nix besseres ein.
 
Der Löw lernt es einfach nicht mehr:
"Nachdem er zweimal hintereinander dieselbe Startelf aufgeboten hatte, versuchte er es gegen Nordmazedonien mit einer veränderten Taktik. Mit solchen Experimenten hat Löw schon in der Vergangenheit keine allzu guten Erfahrungen gemacht. Zudem sah er sich dem Vorwurf ausgesetzt, dass er die Dinge in der zweiten Halbzeit einfach habe laufen lassen. Auch das ist nichts Neues. „Ein Plan war schon vorhanden“, entgegnete Löw. „Er hat nur heute nicht funktioniert.“
2 Spiele die einigermassen liefen, 6 Punkte, kein Gegentor (muss man ja mittlerweile erwähnen), 2 Monate Pause vor sich. Und dem fällt nix besseres ein.

Mit Neuer im Tor wäre das Spiel eventuell anders ausgegangen.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Mit Neuer im Tor wäre das Spiel eventuell anders ausgegangen.
Ein Blick auf den Kalender beruhigt mich ob der Ernsthaftigkeit deines Beitrags.
Auch was diese Meldung angeht:
Gerade in Spanien sollte man doch nach den letzten Leistungen die Fähigkeiten dieses "Trainers" sehr gut einschätzen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schröder

Problembär
Jetzt haben sich die Franzosen und Portugiesen in der bisherigen Quali aber auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert, das bei uns die nackte Panik ausbrechen müsste....
 

Schröder

Problembär
Mir selbst ist der Aufstieg des HSV auch tauendmal wichtiger, als was die da bei der EM fabrizieren.
Aber für meinen Junior wäre es schon gut, wenn die da nicht völlig abkacken.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
funfact: Bei der letzten WM-Quali Niederlage war ich tatsächlich vor Ort (ich glaube das einzige von mir besuche Nati-Pflichtspiel), und das Ticket habe ich noch in D-Mark bezahlt.
 

Detti04

The Count
Der Löw lernt es einfach nicht mehr:
"Nachdem er zweimal hintereinander dieselbe Startelf aufgeboten hatte, versuchte er es gegen Nordmazedonien mit einer veränderten Taktik. Mit solchen Experimenten hat Löw schon in der Vergangenheit keine allzu guten Erfahrungen gemacht. Zudem sah er sich dem Vorwurf ausgesetzt, dass er die Dinge in der zweiten Halbzeit einfach habe laufen lassen. Auch das ist nichts Neues. „Ein Plan war schon vorhanden“, entgegnete Löw. „Er hat nur heute nicht funktioniert.“
2 Spiele die einigermassen liefen, 6 Punkte, kein Gegentor (muss man ja mittlerweile erwähnen), 2 Monate Pause vor sich. Und dem fällt nix besseres ein.
Wenn ich das Zitat richtig verstehe, dann sind Aenderungen zwar falsch, nichts aendern ist es aber auch. Aha.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Nein.
Sinnfreie Experimente wie gestern an der Abwehr sind falsch (das kennt man Löw aber schon).
Diese nicht zu korrigieren wenn man sieht dass sie falsch sind ist ebenfalls falsch (dass er in solchen Fällen hilflos an der Linie steht, kennt man ebenfalls).
 

Detti04

The Count
Da hat der Loew doch glatt aus der Abwehrreihe

Can - Ruediger - Ginter - Klostermann

die Reihe

Gosens - Can - Ruediger - Ginter

gemacht. Oh mein Gott! Skandal!!!! Wenn das jeder Trainer so machen wuerde!!!!
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Was bedeutet, dass es in 15 Jahren Loew und mehr als 3 vollen WM-Qualifikationen vor Nordmazedonien keine Niederlage gab.
Richtig, ernsthafte Gegner waren für die WM 2010 Russland (2 Siege), für 2014 Schweden (das legendäre 4:4 und ein 5:3) und für 2018 Tschechien (2 Siege).

WM-Quali war bis jetzt sein Ding. Mit so einer Hammergruppe konnte man aber auch nicht rechnen.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Da hat der Loew doch glatt aus der Abwehrreihe

Can - Ruediger - Ginter - Klostermann

die Reihe

Gosens - Can - Ruediger - Ginter

gemacht. Oh mein Gott! Skandal!!!! Wenn das jeder Trainer so machen wuerde!!!!
Das kann man schon so machen, aber offenbar sollte der Gosens ja Linksaussen spielen. Das war zumächst noch ganz passabel, aber verteidigt hat der wenig und wenn dann schlecht.

Hast du gesehen, wie der Can gestern herumgeirrt ist? Allein der move vor dem 0:1 war Wahnsinn.
 

Detti04

The Count
Und an Cans Herumirren ist dann der Trainer schuld? Weil man von einem Fussballprofi echt nicht erwarten kann, dass er auf mehr als einer Position spielen kann? Na dann...

Jetzt frag ich mich halt nur, wieso Can beim BVB laut transfermarkt in dieser Saison schon als Innenverteidiger, Rechtsverteidiger, im defensiven Mittelfeld und im zentralen Mittelfeld zum Einsatz gekommen ist. Mein lieber Mann, muessen das da in Dortmund Trainergurken sein.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Und an Cans Herumirren ist dann der Trainer schuld? Weil man von einem Fussballprofi echt nicht erwarten kann, dass er auf mehr als einer Position spielen kann? Na dann...
Nein, hat niemand behauptet.
Aber wenn er herumirrt, kann man das erkennen und korrigieren. Er kann ja auch mal einen schlechten Tag haben.
Oder man lässt ihn weiter herumirren.
Jetzt frag ich mich halt nur, wieso Can beim BVB laut transfermarkt in dieser Saison schon als Innenverteidiger, Rechtsverteidiger, im defensiven Mittelfeld und im zentralen Mittelfeld zum Einsatz gekommen ist. Mein lieber Mann, muessen das da in Dortmund Trainergurken sein.
Vielleicht ist in Dortmund die Aufgabenverteilung klarer und die Kommunikation auf dem Platz besser.
Vielleicht hat er dort einen Abwehrchef, der die Bezeichnung verdient.

Wer hat denn in der Nati-Abwehr das Sagen und funktioniert das deiner Meinung nach gut?
 

Detti04

The Count
Ich hab schon lange kein Laenderspiel mehr gesehen. Falls du auf Hummels als Chef anspielst: Im Jahr 2018 gab es bis inklusive zur WM kein einziges Spiel ohne Gegentor fuer die deutsche Mannschaft, auch nicht gegen Saudi-Arabien. Da waren Hummels und Boateng noch dabei.

Uebrigens haben in der aktuellen Saison Leipzig und Wolfsburg mit 21 bzw. 22 Gegentoren deutlich weniger Treffer kassiert als Bayern und Dortmund mit 35 bzw. 37. Ich erwaehne es nur fuer den Fall, dass jemand behaupten will, dass Hummels und Boateng so toll in Form seien - die Tabelle belegt das naemlich eher nicht, denn man darf ja durchaus annehmen, dass Hummels und Boateng in ihren Vereinen auch den einen oder anderen faehigen Verteidigerkollegen neben sich haben.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Nein, ich habe nach der derzeitigen Organisation in der Nati-Abwehr gefragt, die gestern ziemlich überfordert war.

Ein Gegentor wäre auch noch ok gewesen, wenn sie nicht auch vorne derart verstümpert hätten. Der Werner hat ja an VfB-Zeiten erinnert.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Nach wieviel historischen Niederlagen in kurzer Folge ist eine weitere historische Niederlage eigentlich nicht mehr historisch?
 
Also gegen Ungarn sollte an einem guten Tag ein Remis drin sein. :D
Für mich haben die gegen den Trainer gespielt. So schlecht können all die deutschen Spieler eigentlich gar nicht spielen um gegen Nordmazedonien zu verlieren. Egal um welchen Spieler es da gerade mal geht.
T. Werner trifft das leere Tor nicht (80.Minute), Gnabry und Havertz liessen teils gute Abschlussmöglickeiten ungenutzt und trotz Überzahl im eigenen Strafraum schaffte man es nicht den gegnerischen Spieler am Torschuss zum 1:0 für Nordmazedonien zu hindern.
Usw.
Zusammenfassend - kollektives Versagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben