WM-Qualifikation Asien

In Asien spielen 43 Mannschaften um 4,5 Startplätze. (die 5. Mannschaft spielt ein Relegationsspiel gegen einen Teilnehmer aus Ozeanien)

Die ersten Runden sind bereits gespielt, hier konnten sich bereits Singapur, Syrien, Thailand und Turkmenistan für die 3.Runde qualifizieren.

Jetzt geht es mit 5 Vierergruppen weiter. Gesetzt sind:
Südkorea
Australien (nimmt erstmalig an der Asien-Quali teil)
Saudi-Arabien
Japan
Iran

Die ersten 2 Mannschaften der Gruppen erreichen die 4.Runde. Dort geht es dann mit 2 Fünfergruppen weiter. Die Gruppensieger und die beiden Zweitplatzierten fahren zur WM.

Die Dritten der beiden Gruppen ermitteln dann untereinander den Gegner des Ozeanien-Vertreters.
 
Gruppe 1:
Katar
Irak
China
Australien

Gruppe 2:
Thailand
Oman
Bahrain
Japan

Gruppe 3:
Turmenistan
Jordanien
Nordkorea
Südkorea

Gruppe 4:
Singapur
Libanon
Usbekistan
Saudi-Arabien

Gruppe 5:
Syrien
VA Emirate
Kuwait
Iran


Diese Gruppen versprechen sehr (politisch) interessante Duelle! :D
Besonders Nordkorea-Südkorea dürfte in Asien für Aufsehen sorgen!
Auch die Gruppe 5 mit ausschließlich Teams aus dem "Nahen Osten" verspricht Spannung pur!

Die beiden ersten der Gruppe qualifizieren sich für die nächste Runde. Vermutlich werden sich in jeder Gruppe die Favoriten durchsetzen können, das Leistungsgefälle in Asien ist einfach noch zu groß.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Diese Gruppen versprechen sehr (politisch) interessante Duelle! :D
Besonders Nordkorea-Südkorea dürfte in Asien für Aufsehen sorgen!
Lt. ARD Videotext soll das Spiel in China ausgetragen werden:

ARD Text Tafel 225 vom 7.3. schrieb:
Nord- gegen Südkorea in China

Das brisante WM-Qualifikationsspiel
zwischen Nord- und Südkorea soll auf
neutralem Boden am 26.März in Schanghai
stattfinden. Das hat der Weltverband
FIFA vorgeschlagen. Nordkorea wollte
weder die Nationalhymne des Nachbarn
spielen noch dessen Flagge hissen.

Für Aufsehen sorgen sicher nicht die beiden Mannschaften auf dem Platz. Das Spiel bekommt seine Brisanz nur durch die politische Situation in dem geteilten Land. Fussballerisch sehe ich das Spiel eher zweitrangig, ich würde mir das noch nicht mal ansehen, käme es irgendwo im TV.
Nordkorea hat ein einziges Mal von sich reden gemacht, nämlich 1966 in England, als sie Italien durch ein 1:0 in der Vorrunde nach Hause schickten und im 1/4 Finale gegen Portugal schon mit 3:0 vorn lagen, aber dann doch mit 3:5 die Segel streichen mussten. Das jetzt nur am Rande.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
An den kommenden drei Wochenenden wird dei erste Qualiphase abgeschlossen. Gerade ist "Halbzeit", d.h. jeder hat schon einmal gegen jeden gespielt. Für die zweite Phase qualifizieren sich jeweils zwei Mannschaften.

Dabei sind die Ergebnisse bisher teilweise recht überraschend. Asienmeister Irak schaffte z.B. erst einen Punkt in der "Todesgruppe" 1, wo auch China zittern muss. Ansonsten hat bisher besonders der Iran enttäuscht, aber auch Favoriten wie Japan, Südkorea und Saudi-Arabien stehen zwar auf dem 2. Platz in ihrer Gruppe, haben aber im Gegensatz zu ihren direkten Konkurrenten nur noch ein Heimspiel.

Da der Heimvorteil im riesigen Asien meist sehr wichtig ist, könnte es also noch spannend werden. Ich hab mal die Mannschaften mit einem * markiert, die noch zwei Heimspiele und damit einen gewissen Vorteil haben.

Gruppe 1
Australien 4:0 7
Katar 2:3 4
China* VR 1:1 3
Irak* 1:4 1

Gruppe 2
Bahrain* 5:2 9
Japan 7:2 6
Oman* 1:4 3
Thailand 3:8 0

Gruppe 3
Nordkorea* 6:2 5
Südkorea 1:0 5
Jordanien* 4:3 4
Turkmenistan 0:6 1

Gruppe 4
Usbekistan* 11:3 9
Saudi-Arabien 6:4 6
Singapur 5:9 3
Libanon* 1:7 0

Gruppe 5
V.Ar.Emirate* 3:1 5
Syrien 2:1 5
Iran 2:2 3
Kuwait* 2:5 1
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Australien verlor heute sein erstes Qualispiel mit 0:1 in Dubai gegen Irak, hat aber immer noch 3 Punkte Vorsprung vor dem Dritten.

Auswärtssiege gab es für die Favoriten Südkorea, Saudi-Arabien und Iran, der aber immer noch kämpfen muss.

Japan erreicht ein umkämpftes 1:1 in Oman und liegt im Soll, während China zu Hause 0:1 gegen Katar verliert und es jetzt sehr schwer haben wird.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Nach dem vorletzten Spieltag stehen 8 von 10 Teilnehmern der nächsten Runde bereits fest. Überraschend das Ausscheiden der Chinesen, die erneut zu Hause verloren (1:2 gegen Irak). Souverän dagegen Iran und Japan, die schlecht in ihre Quali gestartet waren, und gestern beide mit einem Auswärts-3:0 alles klar machten.

Folgende Mannschaften sind bisher qualifiziert:
Gruppe 1: Australien
Gruppe 2: Bahrein, Japan
Gruppe 3: Südkorea, Nordkorea
Gruppe 4: Usbekistan, Saudi-Arabien
Gruppe 5: Iran

Und auch die beiden restlichen Teams sind abzusehen. Der Irak braucht nämlich gegen Katar ebenso nur noch ein Heimunentschieden, um sich zu qualifizieren, wie in Gruppe 5 die Emirate gegen Syrien.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Wieso spielt Israel eigentlich nicht in der Asienquali? :zahnluec:
Haben sie früher sogar mal. In Mexiko 1970 waren sie der asiatische Teilnehmer, wobei die arabischen Länder gegen sie gar nicht erst angetreten waren. Später kamen sie dann auf eigenen Wunsch zur Europa-Quali.

Und in der aktuellen Quali ist der Asienmeister nach einem 0:1 gegen Katar doch noch ausgeschieden, wobei sie ihre Heimspiele ja alle auf neutralem Platz bestreiten mussten. Die Emirate dagegen kamen trotz eines 1:3 gegen Syrien weiter, denn bei der WM-Quali zählt das Torverhältnis und nicht der direkte Vergleich.

Somit sind fast alle Favoriten (bis auf China und Irak) weiter, wobei besonders Usbekistan und Nordkorea die Überraschungen waren. Die Nordkoreaner trennten sich gestern in Seoul erneut 0:0 von ihren südlichen Brüdern. Komisch, dass es dabei diesmal keine Probleme um den Austragungsort gab.
 

Faulix001

Dschungel-Tasmania
wobei besonders Usbekistan und Nordkorea die Überraschungen waren.

:suspekt:

Usbekistan war doch 2006 schon mit einem Bein dabei und ist für mich bei DEN Gruppen eigentlich ebensowenig überraschend wie Nordkorea.

Die Gegner hießen Jordanien & Turkmenistan und Singapur & Libanon :huhu:

Irak und China hingegen waren in der Australien-Gruppe und haben im Gegensatz zu Bahrein sogar einen Sieg geholt - das war einfach nur Lospech (UND beim Irak eine gehörige Portion Dummheit)

Was die weitere Quali angeht sind Australien und Japan für mich gesetzt, der Rest ist völlig offen. Vor allem Südkorea sehe bei weitem nicht mehr so stark wie in den vergangenen Jahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Für die nächste Runde, wo es dann in zwei Fünfergruppen weiter gehen wird, sind qualifiziert:

Australien
Katar
Japan
Bahrain
Südkorea
Nordkorea
Saudi-Arabien
Usbekistan
Iran
VA Emirate

4 dieser 10 Mannschaften qualifizieren sich sicher für die WM, die fünfte Nation muss gegen den Sieger der Ozeanien-Quali (vermutlich Neuseeland) ran.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Usbekistan war doch 2006 schon mit einem Bein dabei und ist für mich bei DEN Gruppen eigentlich ebensowenig überraschend wie Nordkorea.
Nordkorea auf der gleichen Höhe wie Südkorea ist für dich nicht überraschend? :gruebel: Und Usbekistan ok, sie waren knapp gescheitert, aber sie sind diesmal ebenfalls punktgleich mit dem "ewigen" WM-Teilnehmer Saudi-Arabien.

Sei's drum, meinst du denn, die beiden haben Chancen? Wär ja nett, wenn aus Asien auch mal andere Mannschaften bei der WM dabei wären.
 

eckham

Mit Herzblut zurück
Was soll sein? Die spielen an Stelle von Israel in der Asienquali, weil Europa noch weiter weg ist :D
 

Faulix001

Dschungel-Tasmania
Nordkorea auf der gleichen Höhe wie Südkorea ist für dich nicht überraschend? :gruebel: Und Usbekistan ok, sie waren knapp gescheitert, aber sie sind diesmal ebenfalls punktgleich mit dem "ewigen" WM-Teilnehmer Saudi-Arabien.

Sei's drum, meinst du denn, die beiden haben Chancen? Wär ja nett, wenn aus Asien auch mal andere Mannschaften bei der WM dabei wären.


Nuja, Südkorea ist für mich wie gesagt nicht mehr so stark wie zuletzt.
Chancenmässig ist Nordkorea nicht mehr weit entfernt...

Ob sich nu einer von denen qualifizieren wird, vermag ich nicht zu beurteilen.
Ich glaube aber schon, dass die Karten in Asien derzeit neu gemischt werden.

An Australien und Japan geht kein Weg vorbei, dahinter halte ich aber selbst Bahrein oder Katar nicht für chancenlos
 
Endrunde der Quali Asien:
Gruppe A:
Australien
Japan
Bahrain
Uzbekistan
Katar

Gruppe B:
Nordkorea
Südkorea
Iran
Saudiarabien
UAE

Gruppenerster und zweiter gehen nach Südafrika. Die Nummer 3 begegnen einander in einem Playoff-Spiel. Der Gewinner spielt gegen die Nr. 1 Ozeanien (Neuseeland?) um einen WM-Ticket.
 

Faulix001

Dschungel-Tasmania
Endrunde der Quali Asien:
Gruppe A:
Australien
Japan
Bahrain
Uzbekistan
Katar

Gruppe B:
Nordkorea
Südkorea
Iran
Saudiarabien
UAE


So Hulle,

ich sach: Gruppe 1 ist mit Australien und Japan besetzt :warn:

Gruppe 2 hingegen ist offener als ein französisches Rastplatzklo :huhu:

Mein Tipp:
Nordkorea und Iran + Südkorea inne Quali...


Wat meinste ?
 

Eintracht-Fanatiker

Leikeim Kellerbier-Fan
Für die nächste Runde, wo es dann in zwei Fünfergruppen weiter gehen wird, sind qualifiziert:

Australien
Katar
Japan
Bahrain
Südkorea
Nordkorea
Saudi-Arabien
Usbekistan
Iran
VA Emirate

4 dieser 10 Mannschaften qualifizieren sich sicher für die WM, die fünfte Nation muss gegen den Sieger der Ozeanien-Quali (vermutlich Neuseeland) ran.
China nicht weiter? Das is en Ding!
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
So Hulle,

ich sach: Gruppe 1 ist mit Australien und Japan besetzt :warn:

Gruppe 2 hingegen ist offener als ein französisches Rastplatzklo :huhu:

Mein Tipp:
Nordkorea und Iran + Südkorea inne Quali...


Wat meinste ?

Könnte hinhauen. Die Saudis solltest du aber nicht ganz außer Acht lassen, die schaffen es ja leider fast immer... :rolleyes:
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Wenn man auswärts 0:0 spielt und dann zuhause 0:1 verliert ist man in den allermeisten Fällen ausgeschieden.
 
Oben