WM-Quali: Deutschland - Kasachstan 6. Spieltag 26.03.2013

André

Admin
Nach dem 0:3 Erfolg in Kasachstan steht am morgigen Dienstag bereits das Rückspiel an. Anstoß in Nürnberg ist um 20.45 Uhr. Die 3 Punkte sind fest eingeplant. Löw hat neben Marcell Jansen auch den Gladbacher Patrick Herrmann zum ersten mal in den Kader der A-Nationalelf berufen.

Wie lautet Euer Tipp fürs Rückspiel?
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Nun ja, sinn- und nutzlos ist das Spiel natürlich nicht. Es geht um 3 Punkte für 'ne WM-Quali ;) Aber ich verstehe schon, was damit gemeint war...

Da bin ich mit Jogi...für die etablierten Nationalmannschaften (edit: und die Zuschauer) grenzt es bisweilen an langweilender Folter, wenn sie gegen solche Mannschaften spielen müssen. Aber so ist nunmal der Modus, der ja - rein theoretisch zumindest - für kleine Sensationen sorgen könnte. :isklar:

Ich tippe mal wagemutig auf einen Sieg der unsrigen...deutlich. :D
 

André

Admin
Hier die Aufstellung:

--------------Neuer---------------
Lahm-Mertesacker-Boateng-Schmelzer
--------Khedira---Gündogan------
--Müller-------Özil--------Reus--
---------------Götze--------------

Sieht doch gut aus. :top:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Weiß nicht... :suspekt: ohne Stürmer in einem leichten Heimspiel... die Spanier spielen so eigentlich nur gegen starke Gegner...

Aber ist auch egal, werd das Spiel sowieso nicht sehen, da gibt's wichtigeres heute!
 
Gomez und Klose sind nicht dabei. Nachnominiert wurde nicht.

So btw. -

Joachim Löw verzichtet auf weiteren Stoßstürmer bei WM 2014
Bundestrainer Joachim Löw bleibt sich in der Stürmerfrage treu. Am Rande der Vorbereitung auf die beiden WM-Qualifikations-Länderspiele gegen Kasachstan hat sich Joachim Löw endgültig festgelegt. Entweder schaffen es Mario Gomez und Miroslav Klose bei der WM in Brasilien fit zu sein oder es fährt kein weiterer Stoßstürmer mit nach Südamerika. Dann würde Deutschland ohne Mittelstürmer spielen.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Im Moment fällt mir auf, da Polen 2:0 gegen San Marino führt: 5 Tore durch 5 verschiedene BVB-Spieler.....
 
Da gehen sicherlich viele Tippscheine putt. Zumindest in meinem Umfeld hat da keiner auf ein Tor der Kasachen getippt. Auch ich habe auf einen zu-Null-Sieg getippt.
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Das Ergebnis mit 4:1 ist dennoch in der Höhe völlig OK. Der eine Gegentreffer war ja selbstgemacht.

Aber die 2. Hälfte war schon ziemlich schnarchig, teilweise nachlässig, das ist natürlich richtig. ;)
 
Aber die 2. Hälfte war schon ziemlich schnarchig, teilweise nachlässig, das ist natürlich richtig. ;)

Jo. Die erste HZ war viel zu einseitig und von daher eher schon etwas langweilig. In der 2. HZ. haben sie das Spiel ein bisschen interessanter gemacht. Durch die mehrfache Unkonzentriertheit, die Latten-und Pfostentreffer und natürlich durch M. Neuers Slapstickeinlage.
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Viele Fehler macht er ja in der Summe gar nicht, aber wenn, dann haut er immer voll in die Sahne...in Arschbombenqualität :D
 
Ich habe zwar schon ne Flasche Rotwein intus, aberi irgendwie ist das alles nicht mehr auszuhalten. Der Jogi im Studio:" Der Gündogan hat bei UNS eine tolle Entwicklung gemacht" . Achso, ist der vereinslos, oder wie? Dann bringt der Suppenkasperjogi den Witz, dass man wenn man Samstags in die Stadt fährt besser mit dem Smart als mit dem Mercedes fährt, weil man schneller eine Lücke findet, also auf Götze versus Gomez gemünzt. GÄHNNNN! Schnarch! Haben wir gelacht! Und dann grinst der den Scholl an, als ob er den Witz dens Jahrhundert gebracht hätte. Dann der Scholl mit seinen Spießerklamotten im Smalltalk mit dem unsäglichen Beckmann, der sich mit seinem Brillengestell aufwerten will.
Dann habe ich neulich den Niersbach im Interview gesehen,wie er dem Jogi quasi eine Jobgagrantie bis zum Sanktnimmerleinstag gegeben hat und richtig frech wurde, wenn einer in der Runde mal kritisch zum Bundestrainer war.
Das gibt alles nix mehr, der Jogi rührt jetzt bis 2014 in der Suppe rum, schmeißt alle Zutaten rein, die er auffinden kann, und setzt dann die WM in den Sand.
Eigentlich war es früher beim Helmut Schön besser, da war net jeder Jungspund sofort in der NM, man konnte also mit der gleichen Truppe sich über Jahre einspielen und Titel gewinnen.
 

osito

Titelaspirant
Kann es net nachvollziehen, wie man sich jeden Sch*** gegen jeden Sch*** von jedem Sch*** reinziehen muss. Wahrscheinlich waere es interessanter gewesen, Dir diamond, den ganzen Abend beim reinschuetten Deiner Flasche Rotwein zuzuschauen als diesen Vollhonks mit dem Oberfutzi Loew beim Fussballkicken zuzugucken. Zum Glueck blieb mir das erspart. Musste schaffen, und habe keine Sekunde bereut. Ich habe fertig, mit dieser Truppe.:D
 
Und dann kam er mit seinem Schal isn Studio geschlendert. Vor dem Spiel noch von höchster Konzentration geredet und dass man gegen so einen Gegner auch 90 Minuten die Spannug aufrechterhalten muss, und als dann die Frage kam: " Warum in der 2.HZ die Konzentration weg war", dann meint er: " Isch klar, wenn man führt und dann wieder Bundesliga ist, dann sind die Spieler mit ihren Gedanken schon wieder weiter". Dan hätte er es gleich lassen können mit seinem Konzentrationgeschwafel. Alles wischiwaschi, und der Kerl bekommt Millionen für seinen Teilzeitjob.
Und am Ende hat er dann mahnend sich beschwert, dass man Neuer ausgepfiffen hat: " ich denke, ich fincde , dass nicht gut. Genauso wie er nicht gut fand, dass man ihn nach der EM kritisiert hat. " Ich lassse mir das nicht gefallen" Also in der Jogiwelt würde ich auch mal gern leben.
 

osito

Titelaspirant
In das Oberstuebchen der schwaebischen Knalltuete moechtest Du ganz gewiss net schau'n. Das Ende ist doch schon jetzt vorprogrammiert. Wir werden eine mehr oder weniger gute WM spielen, die irgendwo zwischen AF und HF ein jaehes Ende finden wird. Danach gibt es ein Abklatschen mit den Fans, die gar nicht wissen wie man Fussball spielt aber dafuer weiss wie man ein Prosecco-Glas haelt. Danach wird wieder zur Tages-Ordnung uebergegangen. Sprich- Quali fuer die EM 2016 und das suchen nach Ausreden ein Scheitern was ja keines ist, wenn man erstmal die Vorrunde ueberstanden hat. Was danach kommt, weisst Du ja... und so weiter und so fort...
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ich habe zwar schon ne Flasche Rotwein intus, aberi irgendwie ist das alles nicht mehr auszuhalten. Der Jogi im Studio:" Der Gündogan hat bei UNS eine tolle Entwicklung gemacht" . Achso, ist der vereinslos, oder wie? Dann bringt der Suppenkasperjogi den Witz, dass man wenn man Samstags in die Stadt fährt besser mit dem Smart als mit dem Mercedes fährt, weil man schneller eine Lücke findet, also auf Götze versus Gomez gemünzt. GÄHNNNN! Schnarch! Haben wir gelacht! Und dann grinst der den Scholl an, als ob er den Witz dens Jahrhundert gebracht hätte. Dann der Scholl mit seinen Spießerklamotten im Smalltalk mit dem unsäglichen Beckmann, der sich mit seinem Brillengestell aufwerten will.
Dann habe ich neulich den Niersbach im Interview gesehen,wie er dem Jogi quasi eine Jobgagrantie bis zum Sanktnimmerleinstag gegeben hat und richtig frech wurde, wenn einer in der Runde mal kritisch zum Bundestrainer war.
Das gibt alles nix mehr, der Jogi rührt jetzt bis 2014 in der Suppe rum, schmeißt alle Zutaten rein, die er auffinden kann, und setzt dann die WM in den Sand.
Eigentlich war es früher beim Helmut Schön besser, da war net jeder Jungspund sofort in der NM, man konnte also mit der gleichen Truppe sich über Jahre einspielen und Titel gewinnen.

Dem ersten Teil deines Postings kann ich fast vorbehaltlos zustimmen. Jogis Auftreten in den Medien ist häufig einfach nur peinlich.

Trotzdem sehe ich die deutsche Nationalmannschaft heute viel lieber als in den dreißig Jahren von 1975 bis 2005. Gut, sie haben (genauso wie die deutschen Vereinsmannschaften) seit Ewigkeiten nichts mehr gewonnen - aber seit 2006 sind sie ja nur gegen zwei Länder ausgeschieden, nämlich Italien und Spanien.

Gegen Italien haben sie noch nie ein offizielles Spiel gewonnen (und hatte 1990 auch Glück, dass sie einem direkten Aufeinandertreffen aus dem Weg gehen konnten), und Spanien hat sich eben in den letzten 5 Jahren großartig entwickelt. Woran das liegt, ist ja bekannt, nämlich an der guten Jugenadarbeit seit den 90ern, v.a. bei Barça, und auch an der besseren Harmonie zwischen Barça- und Madrid-Spielern in der NM. Vergiss nicht, dass auch andere Fußnallnationen wie Brasilien, Argentinien, Frankreich seit mindestens 10 Jahren nichts mehr gewonnen haben (die Copa América lass ich mal außen vor) - von Holland oder England mal ganz zu schweigen.
 
Oben