WM-Quali 2014 Südamerika

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Dann mach ich doch gleich mal einen Thread zur südamerikanischen Quali auf. Für die Südamerikaner ist die Teilnahme an dem ersten WM-Turnier auf ihrem Kontinent seit 36 Jahren sicher besonders wichtig.

Die Quali läuft über mehr als zwei Jahre, und es nehmen diesmal nur 9 Länder teil, da Brasilien direkt qualifiziert ist. Einer hat also immer Spielpause.

Qualifizert sind die ersten 4, und der Fünfte muss gegen den Fünften aus Asien ran. Gestern fanden die Begegnungen des 2. Spieltags statt. Die bisherigen Ergebnisse:

Uruguay-Bolivien 4:2
Ecuador-Venezuela 2:0
Argentinien-Chile 4:1 (3xHiguaín 1xMessi)
Peru-Paraguay 2:0 (2xGuerrero)

Bolivien-Kolumbien 1:2 (Entscheidung durch Falcao in der 90.Min.)
Paraguay-Uruguay 1:1 (Paraguays 1:1 ebenfalls in der 90.Min., nach Forláns Führung)
Chile-Peru 4:2 (Die Tore von Pizarro und Farfán nützen nichts)
Venezuela-Argentinien 1:0 (erster Sieg überhaupt der Venezolaner über die Gauchos)

Argentinien nach dem überzeugenden Auftakt wieder auf dem Boden der Tatsachen zurück. Uruguay ist sicher einer der Favoriten, für Paraguay dagegen scheint es diesmal schwerer zu werden.

Ich persönlich hätte gerne mal wieder Kolumbien und Peru dabei - vor allem wegen der beiden genialen Spieler mit F. ;)
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
( ... ) Ich persönlich hätte gerne mal wieder Kolumbien und Peru dabei - vor allem wegen der beiden genialen Spieler mit F. ;)
Falcao und Farfán oder wer ? F.....Valderrama spielt ja nicht mehr. Mir würde aber Pizarro besser gefallen. Im übrigen hätte ich gerne Paraguay dabauy, wegen Lucas Barrios. ;)
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Nö, der soll sich im Sommer lieber für den BVB schonen. :floet:
Sein Vertrag hat eine Laufzeit bis Sommer 2014, also nach Ablauf der BuLi Saison. Wenn er nicht verlängert, und da habe ich mir überlegt, ist es ja egal wie er mit Paraguay abschneidet.
Hast schon irgendwie recht, aber wir können seinen Einsatz nicht beeinflussen. Jedenfalls ist mir Paraguay lieber als Peru. ( wg. Santa Cruz, Valdez, auch Santana von Wolfsburg, nicht unser Felipe, und eben Barrios ) :)
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Jedenfalls ist mir Paraguay lieber als Peru. ( wg. Santa Cruz, Valdez, auch Santana von Wolfsburg, nicht unser Felipe, und eben Barrios ) :)
Mir nicht. Erstens hab ich einen guten peruanischen Bekannten, und zweitens waren die schon so lange nicht mehr dabei, ganz im Gegensatz zu Paraguay.

Und auch als Reiseland würde ich nicht zweimal überlegen und lieber zu den Inkas fahren als in die paraguayische Steppe... ;)
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Mir nicht. Erstens hab ich einen guten peruanischen Bekannten, und zweitens waren die schon so lange nicht mehr dabei, ganz im Gegensatz zu Paraguay.

Und auch als Reiseland würde ich nicht zweimal überlegen und lieber zu den Inkas fahren als in die paraguayische Steppe... ;)
soweit okay, das sind deine persönlichen Präferenzen. Mir ist noch die WM1978 im Gedächtnis und das ist in der Tat lange her. Der umstrittene WM-Modus und Peru selbst sind Schuld, dass sie sich Sympathien verscherzt haben:

Zwischenrunde WM1978 schrieb:
. Brasilien gewann darüber hinaus auch seine letzte Partie gegen die Polen mit 3:1. Somit brauchte Argentinien zum Erreichen des Finales einen Sieg mit mindestens vier Toren Unterschied gegenüber den schon ausgeschiedenen Peruanern, den es in Rosario mit einem 6:0-Sieg auch erreichte. Die Umstände dieses Triumphs, bei dem Kempes erneut zweimal ins Tor traf, sind bis heute umstritten. Zum einen verwunderte viele die Tatsache, dass das Spiel erst nach Abpfiff der Begegnung zwischen Brasilien und Polen angesetzt wurde, vermeintlich, damit die Argentinier wussten, welches Ergebnis sie zum Weiterkommen benötigten. Zum anderen hält sich bis heute der Verdacht, die argentinische Militärjunta hätte den hohen Sieg mit eventuellen Getreidelieferungen an den peruanischen Staat erkauft.

Quelle: aus Wikipedia

Zuletzt war Peru 1982 dabei, bekam aber auch in Spanien kein Bein an die Erde und verabschiedete sich mit einem 1:5 gegen Polen in der Vorrunde aus dem Turnier. :isklar:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Zuletzt war Peru 1982 dabei, bekam aber auch in Spanien kein Bein an die Erde und verabschiedete sich mit einem 1:5 gegen Polen in der Vorrunde aus dem Turnier. :isklar:
Naja, sie spielten damals immerhin Unentschieden gegen den späteren Weltmeister. ;)

Das mit dem 6:0 war natürlich der Hammer, aber eine ganze Nation dafür verantwortlich machen? :suspekt:

Ich denke jedenfalls immer noch gerne an ihren erfrischenden Offensivfußball bei der WM 1970.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Argentinien hat gestern nacht schon wieder enttäuscht und nur 1:1 zu Hause gegen Bolivien gespielt. Die in ihren Clubs so erfolgreichen Messi, Pastore und Higuaín ließen dabei viele Chancen aus, und so sprang nach dem 0:1 durch einen Fehler von Demichelis nur noch der Ausgleich durch den eingewechselten Napoli-Spieler Lavezzi heraus.

Uruguay dagegen überzeugte und schlug die starken Chilenen durch vier Suárez-Tore mit 4:0. Weitere Ergebnisse: Kolumbien-Venezuela 1:1, Paraguay-Ecuador 2:1. Nach 3 Spieltagen haben die Urus in der Tabelle bereits drei Punkte Vorsprung vor dem Quartett Argentinien-Kolumbien-Paraguay-Venezuela.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Nachdem Ronaldo endlich mal auch für die Nationalmannschaft erfolgreich war, gelang dies gestern abend auch seinem "ewigen Rivalen" Messi. Duch seinen Ausgleichstreffer und Agüeros Siegtreffer konnten die Argentinier das Spiel in Kolumbien noch drehen. Schade, dass es ausgerechnet gegen Kolumbien war, denn Falcao & Co hätte ich gerne bei der WM dabei.

Hier die Ergebnisse und die neue Tabelle:

Kolumbien-Argentinien 1:2
Ecuador-Peru 2:0
Chile-Paraguay 2:0
Venezuela-Bolivien 1:0

1. Uruguay 3 9:3 7
2. Argentinien 4 7:4 7
3. Venezuela 4 3:3 7
4. Ecuador 3 5:2 6
5. Chile 4 7:10 6
6. Kolumbien 3 4:4 4
7. Paraguay 4 3:6 4
8. Peru 3 4:6 3
9. Bolivien 4 4:8 1
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Argentinien (4:0 gegen Ecuador) und Chile (2:0 in Bolivien) waren die Gewinner der gestrigen Runde, während Uruguay beim 1:1 zu Hause gegen Venezuela Punkte einbüßte. Der Ausgleich der Venezuelaner fiel kurz vor Schluss durch Málagas Stürmer Rondón.
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Kolumbien ist nach dem 1-0 in Peru auch wieder dick im Geschäft. Im Moment sind sie zwar nur 5., könnten aber nächste Woche im Falle eines Sieges mit dem spielfreien Tabellenführer aus Argentinien gleichziehen. Ist ein ganz schönes Hauen und Stechen um die Plätze da vorne ;)
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Vaaaaaamos, vamos chileeeeenos, que esta noche tenemos que ganaaaaaar!!!!!

Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey!!! :D
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Mal in Zahlen übersetzt: Venezuela-Chile 0:2. ;) Die beiden Tore fielen erst gegen Ende.

Im anderen Spiel bezwang Bolivien Paraguay (mit Valdez, aber ohne Barrios und Cardozo) mit 3:1. Für die Paraguayos, die sich zuletzt immer qualifiziert haben, wird es jetzt langsam eng.

Heute spielen: Uruguay-Peru (20.30 MESZ) und Ecuador-Kolumbien (23.00 MESZ). Argentinien hat spielfrei.
 

GaviaoDaFiel

Last Dino Standing
Mal in Zahlen übersetzt: Venezuela-Chile 0:2. ;) Die beiden Tore fielen erst gegen Ende.

Im anderen Spiel bezwang Bolivien Paraguay (mit Valdez, aber ohne Barrios und Cardozo) mit 3:1. Für die Paraguayos, die sich zuletzt immer qualifiziert haben, wird es jetzt langsam eng.

Heute spielen: Uruguay-Peru (20.30 MESZ) und Ecuador-Kolumbien (23.00 MESZ). Argentinien hat spielfrei.

Bzg. Argentinien: Hast gestern ein verdammt gutes Friendly zwischen denen und der brasilianischen Oly-Mannschaft verpasst. Vom Feinsten. Lief leider zeitgleich mit DEU.
 

GaviaoDaFiel

Last Dino Standing
Alle Spiele auf der Welt laufen zeitgleich 90 Minuten. ( ohne Verl. + 11er Schiessen ) Was du meinst, ist gleichzeitig. Für huelin, Bastian Sick und mich als Sprachpfleger ist dies von Bedeutung. :aetsch2:

Schild: :ironie:


*PLING* *PLING* *PLING* *PLING* *PLING* *PLING* *PLING* *PLING* *PLING* *PLING*
























DAS...ist das Geraeusch der Korinthen, die Du gerade....

...kennst den Rest.
:D
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
So einen Quatsch würde ich aber niemals schreiben. Zeitgleich kann nämlich auch "gleichzeitig" heißen. ;)
Duden | zeitgleich | Bedeutung, Rechtschreibung, Synonyme
Bastian Sick ( und meine Wenigkeit ) sehen das aber anders:

Bastian Sick schrieb:
Zeitgleich ist etwas anderes als gleichzeitig; das Wort sagt nur etwas über die Dauer und nicht über die Parallelität eines Vorgangs aus (Seite 228f).

( aus seinem Werk "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" )

Fazit: Die Dudenredaktion sollte B.Sick mit einbeziehen. ;) Aber egal, die EM geht weiter mit Spanien - Italien, bis denn :)
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Das Dativ-Buch von Sick fand ich gut, aber als ich den zwei-dreimal inner Talkshow sah, kam er mir doch etwas wichtigtuerisch vor. :suspekt:
 

GaviaoDaFiel

Last Dino Standing
Bastian Sick ( und meine Wenigkeit ) sehen das aber anders:



( aus seinem Werk "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" )

Fazit: Die Dudenredaktion sollte B.Sick mit einbeziehen. ;) Aber egal, die EM geht weiter mit Spanien - Italien, bis denn :)


Errhhh...Jungs....:

*PLING* *PLING* *PLING* *PLING* *PLING* *PLING**PLING* *PLING* *PLING*
*PLING* *PLING* *PLING* *PLING* *PLING* *PLING**PLING* *PLING* *PLING*
*PLING* *PLING* *PLING* *PLING* *PLING* *PLING**PLING* *PLING* *PLING*


Der Olle-Kacksack-Korinthenfight !
:D:lachweg::D


...dass ich als oller Kacksack das noch mit erleben darf...:D
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Wie kommen wir jetzt zurück zum Toppick? :gruebel:

Ja klar. Uruguay führt zur Halbzeit mit 2:1 gegen Peru.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Noch nachzutragen sind die Ergebnisse vom Sonntag und die neue Tabelle, zumal die nächsten Spiele erst wieder im September stattfinden.

Uruguay - Peru 4:2
Ecuador - Kolumbien 1:0

1. Chile 6 11:10 12
2. Uruguay 5 14:6 11
3. Argentinien 5 11:4 10
4. Ecuador 5 6:6 9
5. Venezuela 6 4:6 8
6. Kolumbien 5 5:5 7
7. Paraguay 5 4:9 4
8. Bolivien 6 7:11 4
9. Peru 5 6:11 3
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Die Kolumbianer frisieren gerade Forlan. Sollte es so bleiben liegen zwischen den führenden Chilenen (spielfrei, morgen dürfte Argentinien wieder das Ruder übernehmen) und dem Relegationsplatz gerade mal 2 Punkte. Gott sei Dank ist Brasilien qualifiziert :D
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Alles Heimsiege gestern abend in der Südamerika-Quali. Besonders der hohe Sieg der Kolumbianer überrascht - dabei schoss Falcao nur ein Tor, aber immerhin das wichtige 1:0. Gut im Rennen liegt aber auch Ecuador nach dem 1:0 gegen Bolivien, während Paraguay auch nach dem Trainerwechsel immer weiter abrutscht.

Kolumbien - Uruguay 4:0
Ecuador - Bolivien 1:0
Argentinien - Paraguay 3:1 (Di María, Higuaín, Messi)
Peru - Venezuela 2:1 (2x Farfán,Arango)

1. Argentinien 6 14:5 13
2. Chile 6 11:10 12
3. Ecuador 6 7:6 12
4. Uruguay 6 14:10 11
5. Kolumbien 6 9:5 10
6. Venezuela 7 5:8 8
7. Peru 6 8:12 6
8. Bolivien 7 7:12 4
9. Paraguay 6 5:12 4

Am Dienstag spielen:

Chile - Kolumbien
Uruguay - Ecuador
Paraguay - Venezuela
Peru - Argentinien
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Passt zum sehr bescheidenen Tag heute. Aber wann hatten die von mir präferierten Mannschaften auch schonmal Erfolfg? Ich sollte das Hoffen aufgeben.
 
Oben