WM Kader: England, Brasilien, Holland, Argentinien

Weißt du überhaupt, was du da geschrieben hast?:suspekt:
Glaub schon, dass er sich darüber bewusst ist und Recht hat er auch noch. Ist gar nicht so lange her, da hatte Adriano wieder einen Rückfall und so überragend war der in Brasilien auch nicht.
Noch ein Wort zu Brasilien:

Cesar
Maicon - Lucio - Juan/Thiago Silva - Bastos


Das ist der beste Tormann des Turniers und die beste Abwehr des Turniers (ob Bastos tatsächlich als LV eingesetzt wird ist aber noch fraglich; sollte das so sein, wird er seine Rolle als AV ähnlich wie ein Alves "interpretieren"). Ich bin mir sicher, dass die die Gegner gnadenlos auskontern werden und so lange sie sich an die taktischen Anweisungen des Trainers halten (statt mit dem Zaubern anzufangen), bekommen die im ganzen Turnier wohl nicht mehr als drei Tore.

Silva - Melo

Hier die Schwachstelle der Mannschaft, Melo könnte aber in guter Form (so wie zu Fiorentina-Zeiten) diesen Umstand gut kompensieren.

Kakà - Elano

Ich glaub dazu muss ich nichts sagen. Über Kakà's Qualitäten weiß jeder Bescheid und Elano war in seinen Zeiten in der Nationalmannschaft immer ein guter Ersatz für Ronaldinho, nachdem dieser ausgemustert wurde.

Robinho - Luis Fabiano

Auch hier brauch ich hoffentlich wieder wenige Worte: perfekte Kombination zweier Spielertypen. Der eine ein technische versierter Dribbler, der andere ein kopfballstarker Brecher, beide auf einem recht hohen Niveau.
 
Glaub schon, dass er sich darüber bewusst ist und Recht hat er auch noch. Ist gar nicht so lange her, da hatte Adriano wieder einen Rückfall und so überragend war der in Brasilien auch nicht.

Adriano ist einer der besten Stürmer in und aus Brasilien. Dazu kommt, dass er sich keineswegs "aus der Nationalmannschaft gesoffen" hat. Das hatte mit der Nationalmannschaft nichts zu tun, wohl allerdings mit der Art, mit der er als geouteter depressiver Sportler in der Öffentlichkeit gezeigt wird. Aussagen wie "der hat sich rausgesoffen" und "den kannste knicken" kannste - ja - kannste knicken.

PS: Ich verfolge den Südamerikanischen Fußball, im besonderen aber Flamengo.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Das 30-köpfige vorläufige WM-Aufgebot Argentiniens:

Tor: Sergio Romero (AZ Alkmaar), Mariano Andujar (Catania Calcio), Diego Pozo (Colon de Santa Fe)

Abwehr: Gabriel Heinze (Olympique Marseille), Martin Demichelis (Bayern München), Nicolas Otamendi (Velez Sarsfield), Walter Samuel (Inter Mailand), Juan Insaurralde (Newell's Old Boys), Clemente Rodriguez (Estudiantes de La Plata), Nicolas Burdisso (AS Rom), Fabricio Coloccini (Newcastle United), Ariel Garce (Colon de Santa Fe)

Mittelfeld: Javier Mascherano (FC Liverpool), Jonas Gutierrez (Newcastle United), Angel Di Maria (Benfica Lissabon), Mario Bolatti (AC Florenz), Juan Sebastian Veron, Jose Sosa (beide Estudiantes de La Plata), Javier Pastore (US Palermo), Jesus Datolo (Olympiakos Piräus), Juan Mercier (Argentinos Juniors), Sebastian Blanco (CA Lanus), Maxi Rodriguez (FC Liverpool)

Angriff: Lionel Messi (FC Barcelona), Gonzalo Higuain (Real Madrid), Carlos Tevez (Manchester City), Sergio Aguero (Atletico Madrid), Diego Milito (Inter Mailand), Martin Palermo (Boca Juniors), Ezequiel Lavezzi (SSC Neapel)

Maradonna du Kackvogel! Wo is Cambiasso..?!? :motz:
 

GaviaoDaFiel

Last Dino Standing
Adriano ist einer der besten Stürmer in und aus Brasilien. Dazu kommt, dass er sich keineswegs "aus der Nationalmannschaft gesoffen" hat. Das hatte mit der Nationalmannschaft nichts zu tun, wohl allerdings mit der Art, mit der er als geouteter depressiver Sportler in der Öffentlichkeit gezeigt wird. Aussagen wie "der hat sich rausgesoffen" und "den kannste knicken" kannste - ja - kannste knicken.

PS: Ich verfolge den Südamerikanischen Fußball, im besonderen aber Flamengo.

Noch einmal: Fanbrille runtersetzen, Hintergruende kennen. Adrianos Alkoholprobleme sind nicht von heute, sondern sind seit dem Tod seines Vaters eine Konstante.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Ich weiss genau, was ich geschrieben habe. Ist der Vorteil, wenn man vor Ort lebt und mitkriegt, was der Typ so treibt. Wenn Du nicht informiert bist, solltest Du Dich einfach mal zurueck halten. Schweigen kann Gold sein.

Und reden Diamanten^^

Mein Gott eig hat er recht, podolski darf seinem Kapitän eine latschen und fährt auch mit, mal ne Sauftour halt ich da für das kleinere übel..
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Ja, echt schade, dass Ailton nicht dabei ist. :(
Dafür gibt es bestimmt eine Erklärung, es gibt immer eine, ich nenne mal 4 denkbare Erklärungen:
a) Die Niederrheinliga hat noch Spielbetrieb während der WM
b) Der KFC Uerdingen erteilt keine Freigabe, weil die entsprechende Klausel im Vertrag vergessen wurde
c) Carlos Dunga hat seine Tel.Nummer nicht
d) Uerdingen auch nicht, weder Ailtons noch die von Dunga
:weißnich:
 

GaviaoDaFiel

Last Dino Standing
Und reden Diamanten^^

Mein Gott eig hat er recht, podolski darf seinem Kapitän eine latschen und fährt auch mit, mal ne Sauftour halt ich da für das kleinere übel..

Keule, das ist nicht nur mal ne harmlose Sauftour. Das ist 40% der Trainingseinheiten verpassen, 10 Tage spurlos verschwinden, vollbesoffene Pruegelei mit seiner Verlobten auf der Strasse, 4 Uhr morgens. Das ist ein Monate langes Strickmuster. Der letzte Strohhalm war sein Fehlen am Samstagsmorgentraining vom 1. Mai, ausgerechnet an dem Tag, an dem ein Ueberraschungsbesuch von Jorginho geschah (Co-Trainer von Dunga). Glaubste, der war an dem Morgen am Shoppen ?

Dazu noch die unvermeidlichen 10 Kilo Uebergewicht und fehlende Kondition...woher wohl ? Dunga wurde eingestellt, um mit diesem Kluengel aufzuraeumen (memento WM 2006). Wenn Adriano DAS ueber die Jahre nicht geschnallt (und wollen wir mal die Mailaender Zeit ab 2006 nicht vergessen) hat, oder sein Alkoholproblem ne Depression ausgeloest hat oder vice-versa, dann (1) hat er in der Seleção nichts verloren und (2) Du kannst ihn knicken - so leid es mit um ihn tut.
 
Alkoholproblem ne Depression ausgeloest hat oder vice-versa, dann (1) hat er in der Seleção nichts verloren und (2) Du kannst ihn knicken - so leid es mit um ihn tut.

Es ist aber genau anders herum der Fall. Wenn es denn ein Alkoholproblem gibt.
1. Hat er nie alleine gefehlt. Es waren immer mehrere Spieler/Freunde.
2. Kennst du die Berichterstattung der Medien wenn du vor Ort bist oder?


Wie siehst du es dann mit Fred? Und Vagner Love? Wieso sind die nicht dabei? Oder Diego Souza? Oder, oder, oder? Alle rausgesoffen?

Nochmal: Adriano fiel während er bei der Nationalmannschaft war kein mal durch Alkoholkonsum auf. Von "aus der Nati gesoffen" zu reden ist schlicht falsch.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Keule, das ist nicht nur mal ne harmlose Sauftour. Das ist 40% der Trainingseinheiten verpassen, 10 Tage spurlos verschwinden, vollbesoffene Pruegelei mit seiner Verlobten auf der Strasse, 4 Uhr morgens. Das ist ein Monate langes Strickmuster. Der letzte Strohhalm war sein Fehlen am Samstagsmorgentraining vom 1. Mai, ausgerechnet an dem Tag, an dem ein Ueberraschungsbesuch von Jorginho geschah (Co-Trainer von Dunga). Glaubste, der war an dem Morgen am Shoppen ?

Dazu noch die unvermeidlichen 10 Kilo Uebergewicht und fehlende Kondition...woher wohl ? Dunga wurde eingestellt, um mit diesem Kluengel aufzuraeumen (memento WM 2006). Wenn Adriano DAS ueber die Jahre nicht geschnallt (und wollen wir mal die Mailaender Zeit ab 2006 nicht vergessen) hat, oder sein Alkoholproblem ne Depression ausgeloest hat oder vice-versa, dann (1) hat er in der Seleção nichts verloren und (2) Du kannst ihn knicken - so leid es mit um ihn tut.

okay, okay...schon gut, ich seh's ein, so genau hab ich mit ihm nicht mehr befasst, ich wusste nur das mit seinem Vatter und das er ganzz gern mal einen heben geht.. :floet:
 

GaviaoDaFiel

Last Dino Standing
Es ist aber genau anders herum der Fall. Wenn es denn ein Alkoholproblem gibt.
1. Hat er nie alleine gefehlt. Es waren immer mehrere Spieler/Freunde.
2. Kennst du die Berichterstattung der Medien wenn du vor Ort bist oder?


Wie siehst du es dann mit Fred? Und Vagner Love? Wieso sind die nicht dabei? Oder Diego Souza? Oder, oder, oder? Alle rausgesoffen?

Nochmal: Adriano fiel während er bei der Nationalmannschaft war kein mal durch Alkoholkonsum auf. Von "aus der Nati gesoffen" zu reden ist schlicht falsch.

Natuerlich weiss ich vor Ort, was hier abgeht. Weisst Du es ?

Also nochmal einfach und ganz langsam:

Keule, das ist nicht nur mal ne harmlose Sauftour. Das ist 40% der Trainingseinheiten verpassen, 10 Tage spurlos verschwinden, vollbesoffene Pruegelei mit seiner Verlobten auf der Strasse, 4 Uhr morgens. Das ist ein Monate langes Strickmuster. Der letzte Strohhalm war sein Fehlen am Samstagsmorgentraining vom 1. Mai, ausgerechnet an dem Tag, an dem ein Ueberraschungsbesuch von Jorginho geschah (Co-Trainer von Dunga). Glaubste, der war an dem Morgen am Shoppen ?

Dazu noch die unvermeidlichen 10 Kilo Uebergewicht und fehlende Kondition...woher wohl ? Dunga wurde eingestellt, um mit diesem Kluengel aufzuraeumen (memento WM 2006). Wenn Adriano DAS ueber die Jahre nicht geschnallt (und wollen wir mal die Mailaender Zeit ab 2006 nicht vergessen) hat, oder sein Alkoholproblem ne Depression ausgeloest hat oder vice-versa, dann (1) hat er in der Seleção nichts verloren und (2) Du kannst ihn knicken - so leid es mit um ihn tut.

Zu den Kumpanen:

Was soll Fred in der Seleção ? Nur weil er fuer Fluminense ein paar Buden reingehauen hat, aber sonst nix gebacken gekriegt hat in den letzten 4 Jahren ?

Vagner Love ? Soll das ein Witz sein ? Der ist nach BRA zurueck gekehrt, um sich in die Seleção zu spielen, und hat weder bei Palmeiras noch bei Flamengo was Nominierbares auf die Beine gestellt...mal davon abgesehen, dass er in der Seleção eh nie was gebracht hat.

Diego Souza ? Der ist nie aus der Seleção raus, weil er nie drin war. Und komm mir jetzt nicht mit den beiden Alibi-Nominierungen von Dunga, Souza war nie ernsthaft in der Planung.

Man muss den Dreien aber eines lassen: Sie verpassen zusammen nicht ein Viertel der Trainings, die Adriano sausen laesst.

Aber hier geht es nicht um Fred, V. Love, Diego Souza - hier geht es ganz einfach um Adrianos Eigenverantwortung. Und die hat er zum wiederholten Mal in den Wind geschossen. Nebenbei: Es ist kein Wunder, dass er gekickt wurde, es ist eher ein Wunder, dass ihn Dunga vor Jahresfrist ueberhaupt nochmal nominiert hat.

Noch Fragen ?


BTW: Wenn Du nicht weisst, aus welchen Gruenden Dunga Ronaldinho und Pato gekickt hat, muss ich ganz stark Deine Informationshintergruende bzw. Deine Faehigkeit, das zu verstehen, was Du Dir ergoogelst, anzweifeln
(und bevor Du jetzt gleich wieder losheulst - haette die beiden gerne gesehen, aber Dunga ist Dunga...).
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben