WM Aus für Wayne Rooney

André

Admin
Manchester– Schock für die englische Nationalmannschaft: Wayne Rooney, Stürmerstar von Manchester United, erlitt bei der 0:3-Niederlage seines Klubs gegen Meister FC Chelsea am Samstag einen Bruch im rechten Mittelfußbereich.

Die bittere Diagnose. Mindestens sechs Wochen Pause. Die WM-Teilnahme des 20-Jährigen ist damit so gut wie ausgeschlossen.

www.express.de
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
das ist doch erstmal nen Mist...ManU verliert 3:0 gegen Chelsea und dabei verletzt sich Rooney auch noch...toll...super Tag wiedermal
 

André

Admin
Hm und was hat Owen?

Wen gibts denn noch in England? Die haben doch so ein junges Talent noch im Sturm, oder? :gruebel:
 

André

Admin
Wayne Rooney fährt auch verletzt zur WM

01.05.2006

Auch wenn Wayne Rooney nicht mehr rechtzeitig zur Weltmeisterschaft fit werden sollten, will Englands Nationaltrainer Sven Göran Eriksson den Stürmerstar von Manchester United auf jeden Fall mit zur WM nehmen.

"Auch wenn die Chancen gering sind, muss ich ihm die Möglichkeit einräumen, fit zu werden. Er ist extrem wichtig für uns", sagte Eriksson der Tageszeitung The Sun. Der 20-Jährige fällt wegen eines Bruchs im rechten Mittelfuß mindestens sechs Wochen aus. Fraglich ist auch die WM-Teilnahme von Sturmpartner Michael Owen, der nur nominiert wird, wenn er hundertprozentig gesund ist. Owen hatte am Wochenende bei seinem Comeback über Schmerzen im Fuß geklagt.

kompletter Artikel: http://www.sportal.de/de/nncs/fussball/2006/05/01/3123400000.html
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
Alex Ferguson (Trainer von ManU) hat dies aber bestritten und somit einen heftigen Streit zwischen ihm und Eriksson aufgestellt:
Die schwere Verletzung von Wayne
Rooney hat einen heftigen Streit
zwischen seinem Klubtrainer Alex
Ferguson und Englands Nationalcoach
Sven Göran Eriksson ausgelöst. Es
sei "ein wilder Traum", zu glauben,
Rooney könne bei der WM eingesetzt
werden, sagte Ferguson. Der Trainer
von Manchester United kritisierte
vor allem Erikssons Ankündigung, den
20-Jährigen auch verletzt mit zur WM
nehmen zu wollen. Rooney hatte sich
den rechten Mittelfuß gebrochen und
fällt mindestens sechs Wochen aus.
Quelle: Pro7 Video Text
 

Jens86

Erfahrener Benutzer
ohne wayne gäbs für england wohl nicht viel zu holen!
Michael Owen soll aber auf jedenfall fit werden, falls er sich nicht erneut verletzt
 

André

Admin
Eriksson hat es getan, er hat tatsächlich Wayne Ronney trotz seines gebrochenen Fuß, für die WM in Deutschland nominiert.:suspekt:

Ich bin mal gespannt. :floet:
 

André

Admin
Ja, ich verstehe uch nicht ganz, was man damit erreichen will.

Ob der dann mit Krücken aufläuft? :gruebel: :zahnluec: :vogel:
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
ja also ich find das auch Schwachsinn...soll er lieber andere dafür mitnehmen ansonst verletz er sich gleich wieder falls er wirklich spielen sollte...
 

André

Admin
Vor allem wenn der 2 Wochen vorm Tunier fit werden sollte, was ja noch völlig in den Sternen steht, was soll er denn dann ausrichten? Will er Rooney dann vorm Elfmeterschießen einwechseln?

Ein Spieler der so lange aus dem Training ist kann auf höchstem Niveau nicht mithalten! :warn:
 
Oben