WM Achtelfinale: Deutschland - Algerien (30.06.2014)

Wer setzt sich durch?


  • Umfrageteilnehmer
    18
  • Umfrage geschlossen .

André

Admin
Deutschland trifft im Achtelfinale der WM in Brasilien auf Algerien. Anstoß ist am kommenden Montag um 22 Uhr. Große Hitze wird es in Porto Alegre eher nicht geben. Manche sprechen von einem Freilos. Aber ist Algerien das wirklich?
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
"Manche" hammse auch nicht mehr alle.

Der Stil des Algerischen Spiels, so wie er gegen Südkorea präsentiert wurde, dürfte unseren nicht liegen, schnelle, unberechenbare Spieler, viel über außen.

Relativierend meine ich aber, dass Südkorea eine rabenschwarze 1. Halbzeit gespielt hat, ein dicker TW-Patzer, was den Algerien gestern noch einmal zu Gute kam, Riesenlücken hinten, eigentlich kann ich mir so eine defensiv Vorstellung bei unseren dann doch nicht vorstellen. Die Koreaner haben sie dann mit Beginn der 2. HZ förmlich an die Wand gespielt und wenn der Konter zum 1:4 nicht passiert wäre, hätten die Koreaner vielleicht noch einmal rankommen können. Spiel 1 Algerien ist kein Maßstab, weil sie da anders gespielt haben, und das gestrige Spiel habe ich nur eben in der Zusammenfassung gesehen.

Meine Auffassung: unsere dürfen sich nicht überraschen lassen, wenn die am Anfang Gas geben. Dann dürfte die Sache glatt laufen.

p.s.: schomma für das eventuelle VF gegen Frankreich, gegen Sakho wird nicht ermittelt, aber was ist mit Giroud? Gibt's da schon was Neues?
 

Detti04

The Count
Ohne auch nur eine Minute eines Spiels der Algerier gesehen zu haben: Ja, Freilos. Der Qualitaetsunterschied zwischen den deutschen und den algerischen Spielern sollte so gross sein, dass sich die deutschen schon doof anstellen muessten, um da Probleme zu bekommen. Saemtliche bisherigen deutschen Gegner sollten staerker gewesen sein, tippe ich mal.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Ohne auch nur eine Minute eines Spiels der Algerier gesehen zu haben: Ja, Freilos. Der Qualitaetsunterschied zwischen den deutschen und den algerischen Spielern sollte so gross sein, dass sich die deutschen schon doof anstellen muessten, um da Probleme zu bekommen. Saemtliche bisherigen deutschen Gegner sollten staerker gewesen sein, tippe ich mal.

Das wäre ja schön, nur "Freilos", auch ohne An- und Abführung, stimmt bei einer Neuzeit-WM einfach nicht mehr.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Hab kein einziges Spiel von Algerien gesehen und kenn also nur die Quoten und denen stimme ich bei: Einfachster Gegner, den schlaaaaand für's Achtelfinale kriegen konnte.
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Ok Freilos vielleicht nicht aber weiterkommen zu 99,99999999999999999999999999999991%
 
Deutschland trifft im Achtelfinale der WM in Brasilien auf Algerien. Anstoß ist am kommenden Montag um 22 Uhr. Große Hitze wird es in Porto Alegre eher nicht geben. Manche sprechen von einem Freilos. Aber ist Algerien das wirklich?
#

wer gestern die Russen gesehen hat dann machbar !!!
einfach so änlich Spielen wie die , ich denke mal wir würden nicht nach eine 1 zu 0 aufhöhren wie die Russen ... die Russen wer schwerer zu schlagen naja vielleicht nicht zu Zeit aber härter !!!:n8:
daher machbar sein ohne groß schnautze zu haben ...:fress:
aber wie sagt man immer .. man sollte kein Gegner unterschätzen sollte das " Team " das machen selber schuld denn so ein Gegner bekommt man nicht oft !!!:floet:

gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Ohne auch nur eine Minute eines Spiels der Algerier gesehen zu haben: Ja, Freilos. Der Qualitaetsunterschied zwischen den deutschen und den algerischen Spielern sollte so gross sein, dass sich die deutschen schon doof anstellen muessten, um da Probleme zu bekommen. Saemtliche bisherigen deutschen Gegner sollten staerker gewesen sein, tippe ich mal.

Deutschland hat noch nie gegen Algerien gewonnen. Freilos wäre Russland gewesen, die wären wie das Kaninchen vor der Schlange eingeknickt.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Deutschland hat noch nie gegen Algerien gewonnen. Freilos wäre Russland gewesen, die wären wie das Kaninchen vor der Schlange eingeknickt.

Die damit verbundene Aussage dieser "Statistik" - ich schätze mal, sie soll lauten "Deutschland tut sich immer schwer mit Algerien" - ins Jahr 2014 zu zu bringen, ist verwegen:
1) Es gab ganze zwei Spiele
2) Das letzte bei der WM 1982; das davor 1964
 
T

theog

Guest
Drecksjogi...so ein Glück hätte Griechenland gebraucht, und nicht dieser Murxtrainer....Algerien (!) als gegner in einem WM-8-Finale, lool...
 
T

theog

Guest
Oooooohhhh, auf Griechenland wartet der anerkannte WM-Brocken Costa Rica :D

:isklar:für griechische Verhältnisse ist Costa-Brava ein Brocken! Für die Deutschen ist Algerien mehr al ein freilos...:nene:Dann wird Joga kommen und sagen, wir haben es grandiös bis zum 4-Finale oder so geschafft, was will man mehr...:aua:
 
T

theog

Guest
Mann, theo, wieder am Rudern? :D

Das ist doch mehr als ein Spaziergang...Jogi kann in aller Ruhe 11 mal den Grosskreutz aufstellen um gegen die Gurken zu gewinnen...es sei denn, ihr wollt hier schlau machen, dass die Algerier Fussball spielen können...:isklar:
 
T

theog

Guest
Wieso?

Wer besser als England, Italien und Spanien ist...


wer hat so was behauptet? :floet:
a_327_9d890b17.gif
a_131_19189374.gif
 

Detti04

The Count
:isklar:für griechische Verhältnisse ist Costa-Brava ein Brocken! Für die Deutschen ist Algerien mehr al ein freilos...:nene:Dann wird Joga kommen und sagen, wir haben es grandiös bis zum 4-Finale oder so geschafft, was will man mehr...:aua:
Fuer Deutschland ist auch Griechenland ein Freilos, so gesehen bei der letzten EM. Freu Dich, dass Griechenland sich in einer schwachen Gruppe mit einer negativen Bilanz in die KO-Runde der WM gemogelt hat, waehrend in anderen Gruppen staerkere Mannschaften ausscheiden mussten.
 

Schröder

Problembär
Algerien hat glaub ich die meisten Tore per Kopfball gemacht. Da sollten unsere Baumstämme in der IV (und davon haben wir gleich 4 Stück) wohl gegenhalten können. Vorne werden wir wohl 1-2 Dinger in die Maschen drücken, so gut sind die in der Defensive nicht. Also kein Freilos, aber ein Ausscheiden jetzt wäre schon blamabel.
 
Drecksjogi...so ein Glück hätte Griechenland gebraucht, und nicht dieser Murxtrainer....Algerien (!) als gegner in einem WM-8-Finale, lool...

Lass mal.Danach warten die Brocken. Dieser Weg ist schwieriger als der Weg über Platz 2 UND wenn man gegen Algerien scheitert, dann sind wir die Deppen der Nation.
 
Oben