WM Achtelfinal-Begegnungen

Rise Against

Pokalfinalist
Das glaubst du doch selbst nicht. Ich halte mal mit Südkorea, Japan und Portugal dagegen. Bei England muss ich eigentlich auch konsequent sein

Doch. Lediglich bei Japan - Paraguay fiel es mir schwer, weil die Japaner mich in der Vorrunde sehr überzeugt haben, dennoch sehe ich die Paraguayer einen kleinen Tick besser. Von Südkorea halte ich im Gegensatz zu Uruguay nicht so viel, und auch wenn Spanien in der Vorrunde nicht überzeugt hat, bin ich überzeugt davon, dass sie Portugal ausschalten. Zu England siehe #26 und zudem schätze ich bei diesem Spiel die Chancen 55 - 45 für Deutschland ein.
 

#die miLch

Europapokalist
Moderator
Das Ding ist durch! Uruguay steht hinten einfach zu sicher und Südkorea ist im Angriff einfach zu harmlos. Zudem sind die Südamerikaner den Asiaten physisch total überlegen. In der zweiten Hälfte machen sie Sack mit einem Konter zu.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Für jedes Vorrundenspiel ein eigener Thread, und nun ein Sammelthread fürs Achtelfinale? :suspekt:

Ich fand's bisher unterhaltsam, wobei das frühe Tor dem Spiel natürlich gut getan hat. Die Mannschaft mit den schönsten Trikots der WM führt verdient und macht mir immer mehr Spaß! :top:
 
Mein Endspieltipp war von Anfang an ARG-BRA.

Ich glaube, genau so wird es kommen.
Sollte es so kommen, würde ich lieber die Argentinier als Weltmeister sehen. Sie haben mMn erfrischenden Fussball gezeigt, während die Brasilianer nur das Nötigste gezeigt haben. (Jaja.....ich weiss. Das macht eine gute Mannschaft aus.......:rolleyes:)

Das erste Spiel des Achtelfinales ist vorbei. Die Uru`s sind weitergekommen. So habe ich es erwartet.;)
 

Dilbert

Pils-Legende
Schade für die Südkoreaner. Die haben da klasse gekämpft, aber vor´m Tor waren sie letztlich nicht abgebrüht genug.

War aber insgesamt ein gutes, unterhaltsames und spannendes Spiel.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Sehr interessantes Spiel, auch dank der Südkoreaner. Bei Uruguay musste zur Pause Innenverteidiger Godín, der schon gegen Mexiko gefehlt hatte, angeschlagen heraus. Somit fehlte nach der Pause die Ordnung hinten, und nicht zufällig war Godíns Stellvertreter Victorino denn auch am Gegentor beteiligt. Aber sie konnten dann noch mal einen Gang nach vorne schalten. Und der junge Luis Suárez kommt immer besser in Fahrt. Bei mir weckt dieser Name ja Erinnerungen an den Spanier Luis Suárez, der in den 60ern das "Hirn" der Grande Inter war, ein Meister der langen, zentimetergenauen Pässe...

Da der Viertelfinalgegner der Urus jetzt USA oder Ghana heißt, haben sie eine reelle Chance aufs Halbfinale (wahrscheinlich gegen Brasilien oder Holland), das sie seit 40 Jahren nicht mehr erreicht haben. Überhaupt erstaunlich, dass Uruguay in der WM-Geschichte immer alle 20 Jahre zu glänzen weiß: 1930 Weltmeister, 1950 Weltmeister, 1970 im Halbfinale, 1990 im Achtelfinale (immerhin die beste Platzierung der letzten 40 Jahre) - und 2010 das Viertelfinale. Womit sie zudem seit 1978 als erste südamerikanische Mannschaft außer BRA und ARG unter die ersten acht gekommen sind.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Ein unterhaltsames Spiel, das auch ( aber nicht allein ) von den Fehlern des Gegners lebte. Uruguays Sieg war etwas glücklich, weil Südkorea auch klare Chancen zum Torerfolg hatte, aber nur eine davon nutzen konnte.
Schiri Wolfgang Stark leistete sich nur einen Fehler, als er das Foul an einem Koreaner im Strafraum übersah. Wobei ich sagen muss, daß das nur in der Zeitlupe zu erkennen war. Protestiert hat auch niemand, nicht mal der Gefoulte selbst.
Das sympathische an Asiaten allgemein ist ihre Billigung, fragwürdige Entscheidungen ohne grosses Bohei hinzunehmen. Ich habe noch nie erlebt, daß ein Japaner oder Koreaner ausgerastet wäre. Ich glaube, das verbietet sich aus Demut oder so, Mannschaften aus Asien fehlt dieser Killerinstinkt.
Mal sehen, wie sich Japan gegen Paraguay verkauft. :weißnich:
 

Rise Against

Pokalfinalist
Uns steht vllt die schwerste KO-Runde aller Zeiten bevor falls wir es überhaupt soweit schaffen:



Nach meinem Spielplan müssten wir neben England noch gegen Argentinien, Spanien und im WM-Finale gegen Brasilien spielen, falls wir es bis zum Finale schaffen, was ich nicht glaube

Fazit nach dem Achtelfinale: In 7 von 8 Fällen lag ich tatsächlich richtig, nur beim Spiel USA - Ghana lag ich falsch.
 
Oben