WM 2022 in Katar - Ein Wintermärchen?

Rupert

Friends call me Loretta
Ui, ist der Rummenigge nun Sprecher der dt. Industrie oder bereitet er sich auf eine neue berufliche Herausforderung vor? :D
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Wer hat ihn denn losgeschickt? Audi, VW, telekom, addidas oder UniCredit?

handgetappert by Holgy
 

André

Admin
Au weia - der Franz:

Beckenbauer: "Ich habe noch nicht einen einzige Slaven in Katar gesehen. Die laufen da frei rum."

Regina Spöttl von Amnesty International dazu: "Bei so viel Ignoranz und Kurzsichtigkeit fehlen mir die Worte"
 

GaviaoDaFiel

Tussi Wagon
Neben Slaven hat der da auch bestimmt keine Polen, Ukrainer, Tschechen und aehnliche gesehen.
Kann schon sein.

Mal frei nach Romario: *Beckenbauer ist ein Poet wenn er schweigt*
:lachweg:
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Das Thema erinnert mich an die WM78 in Argentinien, wo amnesty international auch aktiv war und auf die Foltermethoden des Diktators Videla aufmerksam machte. Sticker mit diesem Motiv waren auf PKWs zu sehen:

Argentinien '78 Fussball ja Folter nein

Genutzt haben sie nichts, die Militärjunta regierte bis 1983. ai wird auch in Kuwait nichts ausrichten können, weil die FIFA nichts gg. die Missstände mit den Hilfsarbeitern unternehmen wird. Wenn einflussreiche Verbandsmitglieder was unternehmen wollen, dann jetzt, aber das wird nicht passieren. Funktionäre wie Niersbach oder Zwanziger liegen auf der Linie der FIFA und werden die Hände in den Schoss legen. Von Platini halte und erhoffe ich garnichts und Lennart Johansson ist seit 2007 weg vom Fenster. Die Hilfsarbeiter in Katar haben keine Lobby, sie können ja noch nicht mal das Land verlassen.
 
Au weia - der Franz:

Beckenbauer: "Ich habe noch nicht einen einzige Slaven in Katar gesehen. Die laufen da frei rum."

Regina Spöttl von Amnesty International dazu: "Bei so viel Ignoranz und Kurzsichtigkeit fehlen mir die Worte"


Preisfrage, wer von den 3 ist der Franz? :D

dreiaffen.jpg
 
Da die FIFA die WM sowieso nicht Katar entziehen wird, könnte und sollte man sie beispielsweise mit den VAE oder Bahrain teilen. Es ist äußerst absurd, wenn 6 von 10 WM-Stadien in Doha gebaut werden. Normalerweise sind ja nur 2 pro Stadt erlaubt.
 
Das war sowieso von Anfang an so geplant, dass die WM im Winter stattfindet. Niemand ist so blöd, um noch nie gehört zu haben, dass man dort im Sommer nicht spielen kann, weshalb die FIFA ja die U17- und U20-WM-Turniere in dieser Region immer im Oktober/November veranstaltet.

Jetzt tut dieser ekelhafte Blatter so, als wäre man sich erst jetzt dessen bewusst.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Irgendwie muss man ja zu seinem Reichtum kommen, da kann man dann nicht noch Millionen gut bezahlen und fair behandeln.
 

André

Admin
Public Viewing bei Glühwein am Weihnachtsmarkt. Ein Traum. :zahnluec:

Was passiert denn dann mit der Bundesliga? Wenn man die Vorbereitung noch rechnet ist dann im Oktober wohl schon Schluss, oder wie?
 
Naja ich tippe mal auf eine längere Winterpause und dafür späterer Beginn der Sommerpause. Die deutschen Kicker werden es schon überleben im Juni noch Bundesliga zu spielen.
 

André

Admin
Zeitpunkt der WM soll (zwischen Mitte November und Mitte Januar) sein. Das verschiebt ja eigentlich alles. Aber klar irgendwie wird es schon gehen. Nur gut finde ich das trotzdem nicht.
 

André

Admin
SportBild soeben via fb:

Da ist Fifa-Generalsekretär Jérôme Valcke ordentlich vorgeprescht mit seiner Winter-WM...
„Stand jetzt bleibt das Turnier im Sommer”, sagt Vizepräsident Jim Boyce.

Die scheinen sich ja einig zu sein. Was ein Sauhaufen. :fress:
 
Das größte Problem sehe ich darin, dass wir den Bundesliga-Spielplan nur wegen dieser WM anpassen müssen. Seit Ewigkeiten sind wir gewohnt: Sommervorbereitung - Hinrunde - Winterpause - Rückrunde. Ich bin gespannt, wann der DFB seine Pläne zur Lösung dieses Problems rausgibt. Denn eine Winterpause von 3 Monaten (WM-Vorbereitung - WM - Regeneration) ist meiner Meinung nach nicht machbar.
Dass die FIFA Katar nochmal die WM wegnimmt, glaube ich leider auch nicht. Dass man die WM überhaupt nach Katar vergeben hat, zeigt, dass bei diesen Vergaben nicht die ursprünglichen Werte des Fußballs in Betracht gezogen werden, sondern einzig und allein das Geld. "Welches Land bietet uns am meisten, wenn wir ihm die WM geben?"...
 

NK+F

Fleisch.
Schaue ja schon die letzten 2 bis 3 Jahre seltener NM-Spiele.
Freundschaftsspiele eigentlich gar nicht mehr, Qualispiele auch nicht alle und bei den Turnieren eben wie es gerade passt.
Bis zur WM 2010 hab mich mir immer extra Urlaub genommen um alle Spiele schauen zu können.
Diese Winter-WM sorgt wohl dafür, dass ich das Turnier auch bewusst verpasse.
Wird irgendwie alles immer komischer in diesem ganzen Zirkus.
Wobei ich aber mittlerweile wieder vielmehr die Eintracht live (also im Fernsehen, bin eher kein Stadiongänger mehr) sehe.
 
Oben