WM 2022 in Katar - Ein Wintermärchen?

Litti

Krawallbruder
Sehr schön das das ZDF Dede als Experten im Studio hat. Ich verstehe, auch wenn ich mich noch so anstrenge, kein Wort von dem was der da erzählt. :D Wäre das mit Dometscher nicht vielleicht sinnvoller gewesen?
 

U w e

Moderator
Jetzt haben alle mal gespielt. Welche Mannschaften haben offen ein "Zeichen" gesetzt? Nur der Iran, was aber nix mit Katar zu tun hatte und Deutschland.
Galoppieren wir gerade vollkommen ins Abseits mit unseren moralischen Werten?
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Machtkampf im Fußball: One Love für das große Geschäft - Das gute Europa gegen die böse Fifa? Es tobt eine moralische Schlacht. Doch die eigentliche Kampflinie verläuft woanders. Es geht ums Geld.

Wer sich daranmacht, das Verhältnis der Uefa zum Weltverband Fifa unter die Lupe zu nehmen, wird schnell merken, dass es da keineswegs um die Verbesserung der Welt geht. Es geht um den Markt. Zwischen den beiden Verbänden tobt ein Kampf um die marktbeherrschende Stellung in der Fußballindustrie. Diese Auseinandersetzung könnte wirklich dazu führen, dass sich die Fußballwelt dereinst spalten wird. Denn der Kampf wird schon jetzt mit härtesten Bandagen geführt. Die Europäer haben dabei bereits mit der schärfsten Waffe gedroht, die sie zur Verfügung haben – mit einem WM-Boykott. ... Als Gianni Infantino in vergangenen Jahr die Pläne für eine WM im Zweijahresrhythmus vorangetrieben hat, um die Welt mit noch mehr Weltmeisterschaftsfußball zu beglücken, ist Uefa-Präsident Alexander Čeferin dagegen auf die Barrikaden gegangen. Ein „No-Go“ sei das für seinen Verband,... Die Fifa kann mit den Zuwächsen, die in Europa erwirtschaftet werden, nicht mithalten.

Es geht natürlich und wieder mal nur ums Geld. Und wenn es sein muss, macht man da auch einen eigenen Verband für auf.
 

Schröder

Problembär
Was quasseln die da, wir müssen 2:0 gewinnen, dann reicht bei Spanien - Japan ein Unentschieden? Gilt der direkte Vergleich bei Punktgleichheit nicht mehr? Spanien hätte dann 5, wir und Japan 4 und Costa Rica 3 Punkte. Den direkten Vergleich gegen Japan haben wir aber verloren...
 

delmember

Champions League Tippspiel-Sieger 2021/2022
Wir haben noch nichts erreicht, der Kracher von "Lücke" lässt uns weiter dabei sein. Angenommen wir schlagen jetzt noch Costa Rica und Spanien gewinnt ihr 3. Gruppenspiel... Im 1/8- Finale wartet dann aller voraussicht mit Kroatien ein harter Brocken. Sicherlich machbar, dennoch sehe ich eher keine ganz so großen Chancen auf das weiter kommen. Was denkt ihr?
 

Hendryk

Forum-Freund
Im 1/8- Finale wartet dann aller voraussicht mit Kroatien ein harter Brocken. Sicherlich machbar, dennoch sehe ich eher keine ganz so großen Chancen auf das weiter kommen. Was denkt ihr?
Da muss Deutschland erst hinkommen. Immer von Spiel zu Spiel denken.
Das Finale Deutschland gegen ... kommt noch früh genug.
Oder gar nicht... :prost3:
 

Schröder

Problembär
Trotz der Niederlage Belgiens gegen Marokko glaube ich, die werden ihre letzte Chance gegen Kroatien nutzen wollen, während Marokko "nur" gegen Kanada ran muss, die schon ausgeschieden sind. Ich glaube also eher an Marokko im 1/8-Finale, und da wird die Tagesform entscheiden.
 

U w e

Moderator
Alle haben es in unserer Gruppe in der eigenen Hand, sie brauchen keine Schützenhilfe.
Spanien, Japan und Cost Rica brauchen nur zu gewinnen um 100%tig weiter zu kommen, wir müssen nur mit 7 Toren Differenz gewinnen um 100%tig weiter zu kommen. Also je mehr Tore wir in Halbzeit 1 erzielen, desto weniger benötigen wir in Halbzeit 2!
 

fabsi1977

Theoretiker
Das Spiel gestern und auch das Ergebnis der Japaner hat noch mal gezeigt was die Nationalelf gegen Japan hat liegen lassen, sprich wie unnötig diese Niederlage war. Aber gut, jetzt hat man den Salat. Gegen Costa Rica gilt es dann erstmal zu gewinnen, am besten mit +2. Und dann eben darauf hoffen dass die Spanier einen normalen Tag erwischen und gegen Japan zumindest mal nicht verlieren, besser noch gewinnen.

Aber vor 4 Jahren war ich mir eigentlich auch schon sicher dass man gegen Südkorea gewinnen würde, ich würde jetzt nicht mal eine Niederlage gegen Costa Rica als eher unwahrscheinliches Szenario sehen.
 

Schröder

Problembär
Ich ziehe nur bedingt Parallelen zu 2018, denn damals haben wir uns unglaublich schwer getan, überhaupt Chancen herauszuspielen. Das ist dieses Jahr nicht so, es hapert "nur" an der Verwertung. Natürlich haben wir gegen die Ticos noch nicht gewonnen, aber die Chancen sind ungleich höher als vor 4 Jahren.
 

fabsi1977

Theoretiker
Ich hab das Spiel gegen Südkorea nicht mehr ganz im Kopf, meine aber dass man auch teils gute Chancen hatte, die Gegentore fielen ja recht spät.
 

André

Admin
Aber gut, jetzt hat man den Salat. Gegen Costa Rica gilt es dann erstmal zu gewinnen, am besten mit +2.
Wir haben alles in der eigenen Hand. Einfach mit +7 gewinnen, und wir sind auf jeden Fall durch. :)

Oder was wäre wenn Deutschland und Spanien +6 hätten, aber Deutschland mehr Tore geschossen?
Wenn Spanien 0:1 verliert und wir 7:0 gewinnen, hätten wir 9:3 Tore und Spanien 8:2.

Zählt da überhaupt nach der Differenz die Anzahl der geschossenen Tore, oder kommt da erst was anderes?
 

Rupert

Friends call me Loretta
Dann kommt der weiter, der das karierteste Kopftuch trägt.

Die wievielte WM ist das eigentlich, die hier angeschaut und kommentiert wird?
 
Oben