WM 2018 Quali - Südamerika

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Da es schon einen Thread zur Nord-/Mittelamerika-Quali gibt, fehlt natürlich noch einer zur WM-Qualifikation in Südamerika.

Bisher überraschte vor allem Ecuador, während sich Kolumbien und Chile etwas schwerer tun als erwartet. Und Peru scheint nach dem Heimremis gegen das Schlusslicht mal wieder den Zug zur WM frühzeitig zu verpassen…

Die letzten Ergebnisse:

Chile–Argentinien 1:2
Ecuador–Paraguay 2:2
Bolivien–Kolumbien 2:3
Peru–Venezuela 2:2
Brasilien–Uruguay 2:2 (nach 2:0-Führung für Brasilien. Neymar trifft nicht, Suárez wohl)

Die Tabelle nach dem 5. Spieltag:

1 Ecuador 13
2 Uruguay 10
3 Brasilien 8
4 Argentinien 8
5 Paraguay 8
6 Kolumbien 7
7 Chile 7
8 Peru 4
9 Bolivien 3
10 Venezuela 1

Und am Dienstag spielen:

Kolumbien – Ekuador
Paraguay – Brasilien
Argentinien – Bolivien
Venezuela – Chile
Uruguay - Peru
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Brasilien und Argentinien starten ja mal wieder recht verhalten. Oder sind die anderen so viel besser geworden?
 

osito

Titelaspirant
Hoffentlich kann Kolumbien gegen den Tabellenfuehrer Ecuador oder Ekuador;) im Heimspiel nachlegen, damit sie nicht den Anschluss verlieren.
 

VrwrtsPauli

WM-Quali-Guru
Hmm....wenn sich Paraguay länger da oben hält, wird es für mehrere Favoriten eng. Chile und Kolumbien sind ja schlecht gestartet. Ich nimm mal an von Peru, Bolivien und Venezuela geht keine Gefahr aus oder irre ich mich?
 

osito

Titelaspirant
Bei einer Europameisterschaft waeren sicher auch diese drei Teams gut dabei, aber in Suedamerika gehoeren sie halt nicht zur creme de la creme. Selbst Kolumbien tat sich, von den letzten Jahren mal abgesehen, immer sehr schwer. Wichtig ist halt das man nachhaltig den Erfolg auch bestaetigen kann.
 

GaviaoDaFiel

Tussi Wagon
Hmm....wenn sich Paraguay länger da oben hält, wird es für mehrere Favoriten eng. Chile und Kolumbien sind ja schlecht gestartet. Ich nimm mal an von Peru, Bolivien und Venezuela geht keine Gefahr aus oder irre ich mich?

Bzg. Kolumbien weiss osito mehr.
Chile scheint nach dem Abgang von Sampaoli auf dem absteigenden Ast zu sein. Für Pe, Bo und Ve wird es definitiv nicht reichen. Die restlichen 6 prügeln sich um 4 einhalb Plätze, ohne klaren Favoriten.
 

osito

Titelaspirant
Man darf auch nicht vergessen, das mit Aranguiz ein wichtiger Mann bei den Chilenen verletzt ist, oder in absehbarer Zeit war. Nach seinem Achillessehnenriss hoffe ich, nicht ganz uneigennuetzig, dass er schnell wieder Fit wird. :top:
 

Detti04

The Count
Bzg. Kolumbien weiss osito mehr.
Chile scheint nach dem Abgang von Sampaoli auf dem absteigenden Ast zu sein. Für Pe, Bo und Ve wird es definitiv nicht reichen. Die restlichen 6 prügeln sich um 4 einhalb Plätze, ohne klaren Favoriten.
Der 5. spielt im Playoff uebrigens gegen den Sieger Ozeaniens. Solange sich da nicht eine Lutschertruppe per Zufall auf dem 5. Platz einfindet, sollte das also ein Freilos fuer Suedamerika sein.
 

osito

Titelaspirant
Bis auf Platz 3 kann es gehen, und man waere wieder im soll. Als Momentaufnahme nicht schlecht, und Brasilien sowie Argentinien hinter sich gelassen. Die Niederlage mit 0:1 zuhause gegen die La albiceleste haengt uns noch nach. Jetzt muss gepunktet werden, und mit dem 3:2 in Bolivien und einem Sieg heute waere man wieder gut dabei. Viva Colombia!
 
Kolumbien macht es echt Bock zuzugucken, das sind schon teilweise sehr feine Spielzüge und/oder Konter die da gespielt werden.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Wenn diese *Vorstellung* nicht reicht, um Dunga schnellstens zu kicken, wird Brasilien 2018 zuschauen dürfen.
Tja, da findet sich Brasilien doch tatsächlich auf dem sechsten Platz wieder. :huhu:

Aber auch Kolumbien hat mit dem 3:1 gegen Ecuador "nur" den fünften Platz erreicht. Davor liegt Chile, das 4:1 in Venezuela gewann. An der Spitze hat Uruguay durch den 1:0-Sieg gegen Peru jetzt Ecuador abgelöst. Dritter sind nach dem 2:0 gegen Bolivien die Argentinier.
 

osito

Titelaspirant
Kolumbien auf dem fuenften Platz, da sieht man wie eng das Feld gestrickt ist. Im naechsten Spiel am 28.08. kommt Venezuela nach Kolumbien, und wenn alles normal laeuft, sollten das 3 sichere Punkte sein.
Argentinien empfaengt zeitgleich den Tabellenfuehrer Uruguay, und Brasilien muss nach Ecuador. Da wird mit sicherheit alles wieder durcheinandergewuerfelt. Wichtig ist, dass man zum Schluss unter den ersten vier, oder wenigstens noch fuenfter wird. Hoffentlich darf sich Kolumbien dazu zaehlen!
 
Hier mal ein Zusammenschnitt aller Szenen mit Messi-Beteiligung von ARG-BOL...

Schon brutal wie der die Gegenspieler und im Verhältnis auch die Mitspieler aussehen lässt wie Amateure.

 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Eine recht bunte Angelegenheit war das letzte Nacht in Südamerika - mit vier Gelbroten und einer Roten (für den Chilenen Medel).
Argentinien übernimmt dank eines Messi-Tores gegen Uruguay die Spitze, und auch Brasilien ist nach dem 3:0 in Ecuador (Führungstor durch Neymar) wieder in der Spur.
Chile dagegen auf Platz 7 zurückgefallen, und für Peru, das ohne seine Stürmerstars antrat, wird das wohl wieder mal nichts.

Bolivien-Peru 2:0
Kolumbien-Venezuela 2:0
Ecuador-Brasilien 0:3
Argentinien-Uruguay 1:0
Paraguay-Chile 2:1

1 ARG 14
2 URU 13
3 KOL 13
4 ECU 13
5 BRA 12
6 PAR 12
7 CHI 10
8 BOL 6
9 PER 4
10 VEN 1
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Uruguay und Brasilien weiter im Vormarsch, während Ecuador abrutscht und Chile droht, den Anschluss zu verlieren. Die gestrigen Ergebnisse:

Uruguay-Paraguay 4:0 (u.a. 2x Cavani)
Venezuela-Argentinien 2:2 (ohne Messi)
Chile-Bolivien 0:0
Brasilien-Kolumbien 2:1 (Siegtor Neymar)
Peru-Ecuador 2:1

Uruguay 16
Brasilien 15
Argentinien 15
Kolumbien 13
Ecuador 13
Paraguay 12
Chile 11
Bolivien 7
Peru 7
Venezuela 2
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Argentinien letzte Nacht (ohne Messi) nur Unentschieden in Lima, so konnten sich Ecuador und Kolumbien mit ihren Siegen wieder vor die Gauchos schieben. Strecken müssen sich jetzt Paraguay und Chile.

Ecuador-Chile 3:0
Uruguay-Venezuela 3:0
Paraguay-Kolumbien 0:1
Brasilien-Bolivien 5:0
Peru-Argentinien 2:2

Uruguay 19
Brasilien 18
Ecuador 16 (+4)
Kolumbien 16 (+3)
Argentinien 16 (+3)
Paraguay 12
Chile 11
Peru 8
Bolivien 7
Venezuela 2
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Argentinien verkackt zu Hause gg. Paraguay mit 0:1 und die WM ist in Gefahr.
eines dieser beiden pics kann aber nicht aktuell sein:

pic 1 von t-online

oder

pic 2 von sport1

wer hat unrecht ? Ich tippe auf sport1, weil mir t-online generell seriöser erscheint :weißnich:
 
Zuletzt bearbeitet:

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
wer hat unrecht ? Ich tippe auf sport1, weil mir t-online generell seriöser erscheint :weißnich:
Richtig getippt. Auf diesem Bild aus der Online-Ausgabe der argentinischen Zeitung Clarín sieht man, dass die Paraguayos in ihren normalen, gestreiften Trikots antraten.

Damit ist Paraguay (genau wie Chile) wieder im Rennen. Hier wie üblich Ergebnisse und Tabelle:

Bolivien - Ecuador 2:2
Kolumbien - Uruguay 2:2
Argentinien - Paraguay 0:1 (noch immer ohne Messi)
Chile - Peru 2:1 (2x Vidal)
Venezuela - Brasilien 0:2 (klappte diesmal auch ohne Neymar)

Brasilien 21
Uruguay 20
Ecuador 17 (+4)
Kolumbien 17 (+3)
Argentinien 16
Paraguay 15
Chile 14
Peru 8
Bolivien 8
Venezuela 2
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Eine spannende Runde wird das heute nacht, beginnend mit Kolumbien-Chile (21:30 unserer Zeit).
Um Mitternacht dann Uruguay-Ecuador (Zweiter gegen Dritter), und 45 Minuten später beginnt der Klassiker Brasilien-Argentinien. Die Gauchos, die zur Zeit nur Sechster sind, müssen zittern...
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Argentinien in der Krise. Ich glaube nicht, dass die sich dieses mal qualifizieren.
 
Oben