WM 2018 | Quali |CONCACAF

VrwrtsPauli

WM-Quali-Guru
Die Qualifikation für die WM 2018 in Russland ist bereits jetzt im vollen Gange.
Der nordamerikanische Fußballverband (CONCACAF) hat bereits im Januar die erste und zweite Quali-Runde gelost.

System: Es gibt 5 Runden.
Die erste Runde bestreiten die vierzehn schlechtesten Nationen im K.o.-System mit Hin- und Rückspiel.

Die sieben Gewinner werden zu den nächsten 13 schlechtesten platzierten Nationen der Region gelost.
Wieder im K.o.-System und auch mit Hin- und Rückspiel.

In der dritten Runde steigen die Nationen Haiti und Jamaika mit ein. Mit den gleichen System kommen dann sechs Länder weiter.

Jetzt wird in Gruppen gespielt wo zu den sechs Gewinnern sechs weitere Nationen auftauchen diese sind:
Trinidad und Tobago, Mexiko, Panama, Costa Rica, Honduras und USA.
In Hin- und Rückspielen kommen die beiden besten jeder einzelnen Gruppe in die alles entscheiden letzte Gruppe.

In der der 5. Runde qualifizieren sich die besten drei direkt und der vierte für die interkontinentalen Play-Offs. Der Gegner kommt aus der OFC-Region.
 
Zuletzt bearbeitet:

VrwrtsPauli

WM-Quali-Guru
Hier sind alle Ergebnisse der letzten gespielten Spiele in der dritten Runde. Dick geschriebene Länder sind weiter.

Curacao 0:1 El Salvador Highlights (spanisch)
El Salvador 1:0 Curacao kompl. Spiel (spanisch) | Highlights (spanisch)

Kanada 3:0 Belize Highlights (englisch)
Belize 1:1 Kanada Highlights (englisch)

Grenada 1:3 Haiti Highlights
Haiti 3:0 Grenada Highlights

Jamaika 2:3 Nicaragua Highlights
Nicaragua 0:2 Jamaika Highlights

St. Vincent und die Grenadinen 2:0 Aruba Highlights
Aruba 2:1 St. Vincent und die Grenadinen Highlights

Antigua und Barbuda 1:0 Guatemala Highlights (spanisch)
Guatemala 2:0 Antigua und Barbuda Highlights
 
Zuletzt bearbeitet:

VrwrtsPauli

WM-Quali-Guru
Jetzt wird es spannend:

folgende Gruppen werden zwischen November 2015 und September 2016 die besten zwei ihrer Gruppe festlegen.

Gruppe A: Mexiko, Honduras, El Salvador, Kanada

Gruppe B: Costa Rica, Panama, Haiti, Jamaika

Grupe C: USA, Trinidad und Tobago, St.Vincent und die Grenadinen, Guatemala

Alle aufgelisteten Spiele werden am 13. Nov. 2015 ausgetragen.
1. Spieltag: Mexiko - El Salvador
Kanada - Honduras

Jamaika - Panama
Costa Rica - Haiti

Guatemala - Trinidad und Tobago
USA - St. Vincent und die Grenadinen
 
Zuletzt bearbeitet:

VrwrtsPauli

WM-Quali-Guru
Für einen außenstehenden ist klar: Mexiko, Honduras, Costa Rica und die USA sind schonmal weiter.
Aber die jetzige Qualifikation ist spannender den je.

In Gruppe A bleibt Mexiko klarer Favorit für den ersten Platz. Für Honduras liefen die letzten Partien aber nicht so gut. Beim Central America Cup (CAC) konnte Honduras keinesfalls glänzen und verlor beispielsweise gegen jetzigen Gegner El Salvador mit 0:1 und gegen die Guatemalteken 0:2. Ob sie ihr Formtief beibehalten oder sich wieder aufraffen wird sich sehen. Wenn nicht sieht es düster aus. El Salvador konnte wie Kanada auch beim diesjährigen Gold Cup die vermeintlich dominierenden Nationen ein Bein stellen. Beide konnten gegen Costa Rica einen Punkt mitnehmen und trennten sich selber 0:0.
Es wird definitiv eng auf Rang 2-4.

Noch enger sieht es dagegen in der zweiten Gruppe aus. Wir sehen hier Jamaika, zweiter beim Gold Cup 2015 mit starkem Auftritt gegen die USA (2:1 Sieg). Panama wurde hinter Jamaika Dritter des Turniers und siegt im Spiel um Platz 3 gegen die USA im Elfmeterschießen. Zuvor trennten sich beide Nationen in der Gruppe mit 1:1. Gegen den aktuellen Gruppengegner Haiti gab es ebenfalls ein 1:1. Haiti selber ist immer ein unangenehmer Gegner, das sieht man immer an den sehr engen Ergebnissen. Costa Rica konnte kein Spiel beim Gold Cup gewinnen, spielte, wie zuvor erwähnt, gegen Kanada und El Salvador unentschieden sowie gegen Jamaika 2:2.
Also ich traue mir hier einiges zu und mich würde es nicht überraschen wenn Costa Rica hier scheitert.

In Gruppe C sehe ich erstmals ein eindeutiges Ergebnis. USA und Trinidad und Tobago sind auf jeden Fall Favorit. Trinidad gewann bereits gegen Guatemala beim Gold Cup 2015 mit 3:1 und schaffte gegen Mexiko ein aufregendes 4:4. Die USA ist nach wie vor konstant gut. Guatemala sehr schwach. Nur ein Punkt gegen Mexiko beim Gold Cup 2015. St. Vincent und die Grenadinen konnte sich als einzige Nation nicht für den Gold Cup qualifizieren. Meiner Meinung nach sind sie Punktelieferant.

Ergebnisse werden hier veröffentlicht :top:
 

VrwrtsPauli

WM-Quali-Guru
Momentan steht es in der 31. Minute 3:1 für die USA gegen St. Vincent.
Nach der 0:1 Führung von Oalex Anderson in der 5. Minute folgte 10 Minuten später der Ausgleich für die haushohen Favoriten durch Bobby Wood. Anschließend folgten die Tore von Fabian Johnson in der 29. und in der 31. Jozy Altidore. Es riecht nach einem torreichen Spiel.
 

VrwrtsPauli

WM-Quali-Guru
Am 25./26. März wird wieder in Nordamerika gekickt.
Jetzt stehen die letzten Spiele der Hinrunde an.
Die Nummern in den Klammern geben die jeweiligen Platzierungen an.

Gruppe A:
(3) El Salvador - Honduras (4)
(2) Kanada - Mexiko (1)

Gruppe B:
(4) Haiti - Panama (2)
(3) Jamaika - Costa Rica (1)

Gruppe C:
(4) St. Vincent und die Grenadienen - Trinidad & Tobago (2)
(3) Guatemala - USA (1)
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Viva Mexico¡

Und Jamaica sollte mal zur WM kommen.

handgetappert by Holgy
 

VrwrtsPauli

WM-Quali-Guru
Wie gegen St. Vincent und die Grenadienen liegt USA wieder schnell mit 0:1 hinten. Guatemala mit der frühen Führung.
 

VrwrtsPauli

WM-Quali-Guru
Was ist denn da Los? Zum zweiten Mal zappelt der Ball im Netz und zum zweiten Mal trifft Guatemala. Riecht es nach Sensation?
 

Detti04

The Count
Es ist tatsaechlich 2:0 ausgegangen. Das war wohl Guatemalas 1. Sieg ueberhaupt gegen die USA. Die Amis sind jetzt nur noch Gruppendritter und stehen am Dienstag im Rueckspiel gegen Guatemala ordentlich unter Druck.
 

VrwrtsPauli

WM-Quali-Guru
Hier die Ergebnisse des 3. Spieltags:

Gruppe A:

El Salvador 2:2 Honduras
Kanda 0:3 Mexiko


Gruppe B:

Haiti 0:0 Panama
Jamaika 1:1 Costa Rica


Gruppe C:

St. Vincent und die Grenadienen 2:3 Trinidad und Tobago
Guatemala 2:0 USA
 

VrwrtsPauli

WM-Quali-Guru
Die Hinrunde in der CONCACAF-Zone ist nun vorbei. Die Rückrunde beginnt voraussichtlich am 30.3.16. Anschließend gibt es eine längere Pause bis September. Dann werden die letzten Partien ausgetragen.

Die Tabelle:

Gruppe A:

1. Mexiko 8:0 9
2. Kanada 1:3 4
3. El Salvador 2:5 2
4. Honduras 2:5 1


Gruppe B:

1. Costa Rica 4:2 7
2. Panama 3:2 4
3. Jamaika 2:3 4
4. Haiti 0:2 1


Gruppe C:

1. Trinidad u. T. 5:3 7
2. Guatemala 7:2 6
3. USA 6:3 4
4. St.Vincent u. d. Gr. 3:13 1


Gleich im Anschluss die Begegnungen zum Rückrundenstart:

Gruppe A:

Honduras : El Salvador
Mexiko : Kanada


Gruppe B:

Panama : Haiti
Costa Rica : Jamaika


Gruppe C:

Trinidad u. T. : St. Vincent u. d. Gr.
USA : Guatemala
 
Zuletzt bearbeitet:

VrwrtsPauli

WM-Quali-Guru
In Gruppe A ist Mexiko mit 9 Punkten schon in der letzten Runde. Wie angenommen wird Platz 2 heißt umkämpft werden. Das wird sich in den Rückspielen zeigen. Honduras steht das Aus in 4. Runde bevor, kann aber mit einem Sieg gegen Kontrahent El Salvador wieder rankommen. Kanada wird wohl gegen Mexiko verlieren. Das könnte ein Vorteil für El Salvador und Honduras sein. El Salvador könnte mit einem Sieg auswärts an Kanada vorbei.

Costa Rica hat in der zweiten Gruppe die Nase vorn und kein Spiel verloren. Man geht davon aus, dass Costa Rica in die nächste Gruppe einzieht. Alles andere wäre nicht realistisch. Dahinter wird es aber wieder enger. Panama und Jamaika punktgleich. Haiti liegt mit drei Zähler Abstand hinten. Hier werden ebenfalls die letzten Spiele allesamt richtig spannend.

In der letzten Gruppe ist die USA überraschenderweise Dritter. Verlor gegen Guatemala mit 0:2! Damit steht USA gehörig unter Druck im Rückspiel. Sollten sie sich nicht so schnell erholen ist die Qualifikation in Gefahr. Nachdem schwachen Auftritten im Gold Cup hatte niemand die Befürchtung das Guatemala auf Platz 2 mit 6 Punkten steht. Trinidad und Tobago ist souverän Erster mit 7 Punkten. St. Vincent und die Grenadinen ist die erste Mannschaft die wohl zu 99% nicht an der finalen Runde teilnehmen wird. Dabei sind sie nicht zu unterschätzen. Sie verloren nur 2:3 gegen den Tabellenführer.

Abschließend gesagt erwarten uns in der Rückrunde spannende Begegnungen. Wie vermutet wird es ein enges Rennen und vielleicht erleben wir die Ein oder Andere Überraschung...
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Naja, die USA haben jetzt noch zwei Heimspiele und das Auswärtsspiel auf St. Vincent. Das packen die noch.
Um danach in der Sechsergruppe zu bestehen, müssen sie sich aber schon steigern.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Und das Rückspiel gewinnen die USA klar mit 4:0. Damit sind sie wieder Zweiter in Gruppe B hinter Trinidad, das am 2. September mit einem Heimsieg über Guatemala alles klar machen kann.
Mexiko hat sich als erstes Team für die letzte Runde qualifiziert. Honduras, Kanada und El Salvador kämpfen in der Gruppe A alle noch um Platz 2.
In Gruppe C schließlich ist Costa Rica so gut wie durch, und Panama kann mit einem Heimsieg gegen Jamaika schon im nächsten Spiel die letzte Runde erreichen.
 

VrwrtsPauli

WM-Quali-Guru
Hier alle Ergebnisse des 4. Spieltages zusammengefasst:

Gruppe A:

Honduras 2:0 El Salvador
Mexiko 2:0

1. Mexiko 12
2. Honduras 4
3. Kanada 4
4. El Salvador 2


Gruppe B:

Panama 1:0 Haiti
Costa Rica 3:0 Jamaika

1. Costa Rica 10
2. Panama 7
3. Jamaika 4
4. Haiti 1

Gruppe C

Trinidad und Tobago 6:0 St. Vincent und die Grenadinen
USA 4:0 Guatemala

1. Trinidad und Tobago 10
2. USA 7
3. Guatemala 6
4. St. Vincent und die Greandinen 0
 

VrwrtsPauli

WM-Quali-Guru
Das war ein Spieltag! Keine Unentschieden, in jedem Spiel gab es einen torlosen Verlierer. Nun, die Ergebnisse waren nicht wirklich so zu erwarten.
Nach vier Spieltagen sind Mexiko und Costa Rica in der finalen Runde.

In Gruppe A wird am nächsten Spieltag entschieden, wer den großen Schritt Richtung 5. Runde macht. Entweder Honduras oder Kanada. Sollte es einen Gewinner geben, bedeutet dies das aus für die Auswahl aus El Salvador, die mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit gegen Mexiko verlieren werden.

Hinter Costa Rica in Gruppe B ist Panama. Wie bereits von@huelin gesagt wurde, kann ein Sieg alles perfekt machen. Ein Sieg der Jamaikaner gegen Panama ist also die einzige Möglichkeit. Haiti kann theoretisch noch Zweiter werden, allerdings ist dies sehr unwahrscheinlich.

Nach der Pleite der USA hat sich die Tabelle wieder normalisiert. Trinidad hat sehr hohe Chancen weiterzukommen. Entscheidend ist das kommende Spiel gegen Guatemala. Sollte Guatemala die zweite Sensation gelingen wird der letzte Spieltag der alles entscheidende sein. St. Vincent und die Grenadinen sind mit null Punkten aus der Quali ausgeschieden.

Alles in Allem könnte bereits am kommenden Spieltag in Gruppe B und C die Entscheidung fallen. In Gruppe A kristallisiert sich ein Zweikampf zwischen Honduras und Kanada.
 
Zuletzt bearbeitet:

VrwrtsPauli

WM-Quali-Guru
Momentan führt die USA 0-2 auf St. Vincent und die Grenadinen! Tore durch Bobby Wood und Matt Besler.
Damit wäre die USA vor Trinidad und Tobago auf Platz 1 mit 10 Punkten.
 

VrwrtsPauli

WM-Quali-Guru
Am Ende stand es 0:6 für die Boys. Zweimal traf Christian Pulisic und einmal Sacha Kljestan.

In der Gruppe A steht es 1:1 zwischen Honduras und Kanada. Damit gäbe es keine Veränderung in der Gruppe A.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Neben Mexiko haben sich gestern nacht auch Costa Rica, Panama (2:0 gegen Schäfers Jamaicaner), Trinidad und fast sicher auch die USA vorzeitig für die letzte Runde qualifiziert (Guatemala hat nur noch theoretische Chancen).
Die einzige echte Entscheidung am letzten Spieltag (Mittwoch) fällt noch zwischen Honduras und Kanada.
 

VrwrtsPauli

WM-Quali-Guru
Der 5. Spieltag zusammengefasst:

Gruppe A:
Honduras 2:1 Kanada
El Salvador 1:3 Mexiko

Gruppe B:
Haiti 0:1 Costa Rica
Panama 2:0 Jamaika

Gruppe C:
Trinidad und Tobago 2:2 Guatemala
St. Vincent und die Grenadinen 0:6 USA

Tabelle:

Gruppe A:
1. Mexiko 13:1 15
2. Honduras 6:6 7
3.Kanada 2:7 4
4. El Salvador 3:10 2

Gruppe B:
1. Costa Rica 8:2 13
2. Panama 6:2 10

3. Jamaika 2:8 4
4. Haiti 0:4 1

Gruppe C:
1. Trinidad und Tobago 13:5 11
2. USA 16:3 10
3. Guatemala 9:8 7
4. St. Vincent und die Grenadinen 3:25 0


Der letzte sechste Spieltag (7. Sept. 2016)

Gruppe A:
Kanada : El Salvador
Mexiko : Honduras


Gruppe B:
Costa Rica : Panama
Jamaika : Haiti

Gruppe C:
Guatemala : St. Vincent und die Grenadinen
USA : Trinidad und Tobago
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Honduras hat es nach einem 0:0 in Mexiko geschafft. Und die USA ließen beim 4:0 gegen Trinidad nichts mehr anbrennen. Demnach stehen in der Endrunde (11.11.16 bis 10.10.17):
Mexiko
USA
Costa Rica
Honduras
Panama
Trinidad
 

VrwrtsPauli

WM-Quali-Guru
Der letzte Spieltag zusammengefasst:

Gruppe A:
Kanada 3:1 El Salvador
Mexiko 0:0 Honduras

Gruppe B:
Jamaika 0:2 Haiti
Costa Rica 3:1 Panama

Gruppe C:
USA 4:0 Trinidad und Tobago
Guatemala 9:3 St. Vincent und die Grenadinen


Abschlusstabelle:

Gruppe A:

1. Mexiko 13:1 +12 16
2. Honduras 6:6 0 8

3. Kanada 5:8 -3 7
4. El Salvador 4:13 -9 2


Gruppe B:

1. Costa Rica 11:3 +8 16
2. Panama 7:5 +2 10

3. Haiti 2:4 -2 4
4. Jamaika 2:10 -8 4


Gruppe C:

1. USA 20:3 +17 13
2. Trinidad und Tobago 13:9 +4 11

3. Guatemala 18:11 +7 10
4. St. Vincent und die Grenadinen 6:34 -28 0
 

VrwrtsPauli

WM-Quali-Guru
Die vierte Runde ist nun vorbei, aber lange müssen wir nicht warten. Im November geht es mit der letzten und alles entscheidenden Runde weiter. Diese geht bis zum Oktober 2017.

Alle Favoriten sind in der letzten Runde vertreten. Es gab keine Überraschung, was eigentlich schon an sich eine Überraschung ist. Denn im Voraus haben sich Favoriten nicht gut präsentiert und kleinere Nationen konnten in den vorigen Turnieren (Gold Cup/Central America Cup) glänzen. Etwa Jamaika. Diese haben in der Gruppenphase enttäuscht. Zusammen mit Panama, Costa Rica und weiteren Angstgegner Haiti schien es DIE Gruppe zu werden. Am Ende sah man souveräne Costa-Ricaner und starke Panamaer.

In der Gruppe A war es mit Mexiko eindeutig, aber Honduras, die schwache Auftritte beim Gold Cup leisteten, waren dann in der Quali wieder zu alter Stärke gekommen und haben sich durchsetzten können. Von El Salvador habe ich keine großen Höhenflüge erwartet, aber ein Signal für die Zukunft hätte ich mir trotzdem gewünscht. Die Ergebnisse, wie beim Gold Cup kamen nicht zustande. Kanada ist mit einem Punkt hinter Honduras Dritter. Ich denke, wir werden in Zukunft von Kanada noch hören und weitere gute Ergebnisse sehen.

Ganz im Gegenteil zu El Salvador hat Guatemala ein Ausrufezeichen gesetzt. Sieg gegen die USA, Unentschieden gegen Trinidad und Tobago. Beinahe ist das Weiterkommen geglückt. Am Ende waren es doch die Gruppenfavoriten, die weiterkamen. Allerdings dürfen "Ausrutscher", "Patzer" in der finalen Gruppe nicht mehr passieren.
 
Oben