WM 2018 - Gruppe F: Deutschland, Mexiko, Schweden, Südkorea

Dieses Thema im Forum "WM 2018 Forum" wurde erstellt von Holgy, 14 Mai 2018.

  1. powerhead

    powerhead Pfälzer

    Beiträge:
    2.579
    Likes:
    561
    Einen Kommentar zu dem Spiel spar ich mir.
    Schön war das Feiern mit Freunden und TEQUILA ! :tanz: Zur Abwechslung mit Orangenscheiben und Zimt. Auch schön.
     
  2. Anzeige für Gäste

  3. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    6.092
    Likes:
    1.161
    Ein Eigentor leistete sich das Schmierblatt Bild. Sie wollten dem Julian Brandt einen Strick daraus drehen, weil er einem Fan einen Wunsch erfüllte, und ein Selfie mit ihm machte direkt nach dem Spiel. Drecksblatt...verkommenes...aber seht selbst.Twitter
     
    Holgy gefällt das.
  4. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.479
    Likes:
    3.460
    Das ist für mich keine Katastrophe. Vielleicht komme ich dann auch mehr rein ins Turnier ohne die ganzen Eventies. Mich kotzt jetzt schon an, dass ich Samstag gegen Sverige zu so einem blöden Rudelgrillen soll, noch dazu mit 'nem Salat, der von einer persönlichen Schuldnerin zubereitet wurde.

    Ich kotze.

    Muss ich mir echt noch 'ne Ausrede einfallen lassen.
     
  5. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    7.869
    Likes:
    574
    Das wird wohl eine kurze WM für uns. Löw stellt nach Namen auf und hatte gestern auch keinen wirklichen Plan B in der Tasche. Süle z.B. war diese Saison sicherlich stärker als Boateng, ist zudem deutlich schneller, was gestern durchaus geholfen hätte. Werner war komplett aus dem Spiel, durfte aber bis fast zum Schluss mitspielen. Da hätte er Gomez deutlich früher bringen müssen. Im Zentrum war Khedira ein Totalausfall. Hätte man auch schon viel früher korrigieren müssen. Überhaupt hatte, Neuer mal ausgenommen, keiner Normalform.
    Unterm Strich darf man noch froh sein das die Mexikaner ihre Konter nicht gut ausgespielt haben. So war man mit dem 0:1 noch gut bedient. In der Verfassung wird man auch gegen die Schweden nix holen.
     
    Oldschool gefällt das.
  6. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    5.145
    Likes:
    644
    Tja, nachdem sich der Löw, der ja nie einen Plan nicht hat, sich nun schließlich jahrelang durchgewurschtelt hat ham wir jetzt endlich mal das passende Ergebnis zu den traditionellen Prognosen vor jedem Turnier.

    Das Spiel war nix, keine Frage. Man hatte irgendwie lange Zeit das Gefühl, als hätte die Truppe in Weiß vergessen dass das ein WM Spiel ist und kein Testspiel. Mit Reus wurde es dann ein bisschen besser und ganz zum Schluss war dann endlich Alarm drin. Aber zu spät, hätte man damit etwas früher angefangen wäre vllt noch ein Unentschieden rausgekommen.

    Ich sehe es mittlerweile pragmatisch, kein Sieg, keim Korso, keine Beschwerden auf meinem Tisch. Und, es ist ja schon angesprochen worden, Frankreich 2002, Italien 2010, Spanien 2014. Vielleich ist ja "Die Mannschaft" jetzt einfach mal dran. Auch wenn das Potential der Mannschaft sicher nicht so schlecht ist, dass man in der Vorrunde ausscheiden müsste. War aber sicher bei den Franzosen, Italienern und Spaniern seinerzeit auch nicht der Fall. Und noch isses ja nicht soweit. Aber klar ist auch, da muss mehr kommen, vieeel mehr.
     
    huelin gefällt das.
  7. Kird

    Kird Hofnarr

    Beiträge:
    465
    Likes:
    38
    tja "Die Manschaft" war zum abgewöhnen und zum Kotzen...nix zu sehen von Teamspiel..
    so erreichen die nie und nimmer das Finale...aber " Hey " wir 8.sind ja schon Weltmeister..wir könnten mal als 3 Manschaft ein Titel verteidigen ...haben aber kein Bock darauf ...
    deshalb spielen wie wie Ideoten...wir sind die tollsten...wir können alles ...und wir kommen ins Finale....:vogel::n8::auslach:

    aber stimmt es ist bestimmt die Taktik von "74" ...jetzt kommt die ausprache und dann gibt es denn lauf...;)




    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Juni 2018
  8. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    6.105
    Likes:
    2.263
    Mexikos Trainer hat sich das Pokalendspiel genau angeguckt und aus der brässigen Leistung der Bayern(-Abwehr) seine Schlüsse gezogen, wie man sehen kann die richtigen...
     
  9. Kird

    Kird Hofnarr

    Beiträge:
    465
    Likes:
    38
    sorry@Blonder war da auch die Linke und rechte seite offen...??
    also solch ein mist habe ich bis jetzt nicht so erleben dürfen in N11 ...war zwar ab und zu schon mal so ansatz weise zu sehen .. wurde immer ab gestellt...und was mich ärgert unseren Trainer konnten das nicht abgestellt!!!
    da sitzten 2 unten ...und 2 oben... die das nicht sehen ...

    und was zum trara unsere Presse vielleicht sollten die schlauen mal mehr auf denn hintergrund nach fragen...und sich nicht auf neben Geräusche konzentieren....was ja bis jetzt so wichtiger ist !!!...

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Juni 2018
  10. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    54.696
    Likes:
    4.141
    Ich war auch sehr überrascht, dass die deutsche Mannschaft so schlecht ist. Ich hatte allerdings auch die letzten Testspiele nicht gesehen, laut Hummels konnte man es da ja schon sehen :D

    Und Kroos hat noch Glück gehabt, nicht gleich vom Platz zu fliegen: Schwalbe, Hand und Schiedsrichter angegangen innerhalb von einer Minute :schlecht: - da hätte er sich wirklich nicht beschweren können, wenn ihn der Schiedsrichter gleich mal unter die Dusche geschickt hätte!

    Die Schiedsrichter möchte in an dieser Stelle mal ausdrücklich loben, da sie insgesamt super pfeffen! Endlich wird nicht mehr jeder Hinfaller bei dem es vorher einen Körperkontakt gab abgepfiffen. Wie schön ist es die Hinfaller auf dem Boden liegen zu sehen, die Hände erwartungsvoll nach einem Schiedsrichter Pfiff ausgestreckt zu sehen, aber das Spiel läuft einfach weiter! Grandios! :top:

    Die Deutschen völlig hilflos und ohne Ideen, dazu noch überdurchschnittlich viele Fehler. Komisch.
    Keine Lust?
    Sich über- und den Gegner (unbewusst?) unterschätzt?
    Oder stimmt was im Team nicht?

    Einzelkritik: Spar ich mir. Besonders negativ aufgefallen sind mir Boateng, der ist vielleicht tatsächlich über seinen Zenith heraus oder noch nicht weit von seiner Leistungsfähigkeit, entfernt, und Müller, den würde ich nicht mehr aufstellen.

    Am besten war noch Neuer. Ein Feldspieler, der positiv herausragte, fällt mir jetzt nicht ein.
     
    huelin und derblondeengel gefällt das.
  11. Kird

    Kird Hofnarr

    Beiträge:
    465
    Likes:
    38
    sorry @Holgy der Schiedrichter war gut?! echt der war doch toll für Mexiko...!!!

    aber hast recht man sollte den tollen Schiedrichter loben ...wer so für Mexiko partei ergriffen ..war glatt neutrall!!!

    aber wir sind gute verlierer denn unsere N11 hat es verkack...:fress:


    gruß
     
  12. André

    André Administrator Administrator

    Beiträge:
    47.993
    Likes:
    3.449
    Lustige Pressestimmen:

    Corriere dello Sport: "Man hat selten Deutschland so verwirrt gesehen, so unfähig, vorne dem Gegner weh zu tun und peinlich hinten, buchstäblich nicht wiederzuerkennen."

    Tuttosport: "Einfach eklatant! Mexiko beherrscht das Match gegen die Deutschen, die selten so konfus aufgetreten sind. Löws Truppe wird nicht gefährlich, die Leistungen der deutschen Abwehr sind einfach peinlich!"

    Marca: "Mexiko, sing' und weine nicht. Lozano trifft beim historischen Triumph der Tricolor gegen ein graues Deutschland. Nur Kroos und Kimmich hielten einigermaßen mit. Deutschlands Bemühungen waren ein Tropfen in einem Ozean der Unfähigkeit. Deutschland ist Opfer des Fluchs des Weltmeisters."

    Hummels waren zu viele Spieler mit nach vorne gelaufen:

    “Ich glaube, wir haben wie gegen Saudi-Arabien gespielt, nur gegen bessere Gegner. Mexiko hat das Spiel verdient gewonnen, weil wir es ihnen zu leicht gemacht haben. Wenn sieben oder acht Mann offensiv spielen, ist es klar, dass die offensive Wucht größer ist als die defensive Stabilität. Das habe ich intern auch schon oft angesprochen, es hat aber offenbar noch nicht gefruchtet."

    „Unsere Absicherung ist nicht gut, das muss man ganz klar sagen. Jerome Boateng und ich stehen da oft alleine“


    Müller sind zu viele Spieler hinten geblieben:

    "Es ist ein zweischneidiges Schwert: Wenn sich zu wenige Spieler an der Offensive beteiligen, kann man sich gegen ein Bollwerk aus acht Mann in der Verteidigung nur schwer durchsetzen. Dann ist es so, dass uns nichts eingefallen ist, wenn wir nur zu wenigen Torchancen kommen. Aber wenn man im falschen Moment den falschen Ball spielt, kann es auch nach hinten losgehen. Dann geben wir gegen Mannschaften, die sich auf ihr Konterspiel verlassen, Räume her, die wehtun können."

    Wat denn jetzt?
     
    Holgy gefällt das.
  13. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    54.696
    Likes:
    4.141
    Hummels Aussagen waren übrigens wirklich recht ungwöhnlich in ihrer doch recht deutlichen Kritik an dem Spiel und der Spielweise des deutschen Teams. Und er sah auch wirklich ziemlich verzweifelt aus, als glaube er nicht, dass es noch gelingt, daran was zu ändern.
     
  14. Kird

    Kird Hofnarr

    Beiträge:
    465
    Likes:
    38
    nur mal doof gefragt ...ist Italien dabei !!!!

    und zu Spanien die können es schaffen...denn bist jetzt gab es keinen Favorien der so gut wie Spanien war...

    und es gibt Sprichworter ..wer zu letzt lacht ..lacht am besten ...

    und wer denn schaden hat ..brauch nicht für denn Spott sorgen ...;)


    gruß
     
  15. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    43.032
    Likes:
    4.484
    Von welcher offensiven Wucht spricht denn der Hummels? :staun:
     
  16. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    14.699
    Likes:
    2.107
    Wenn das Mittelfeld nicht schnell genug von hinten nach vorne kommt und umgekehrt, dann stimmt womoeglich - beides!

    Alles in allem klangen die Berichte nach fehlender Dynamik, und so sah es auch in der Zusammenfassung aus. Da muss dann wohl Goretzka fuer Khedira kommen und Reus von Anfang an spielen. (Wieso hat Reus eigentlich auf der Bank angefangen? Von all den moeglichen offensiven Aussen sollte Reus doch als Erster gesetzt sein.) Fuer Tempo waere Sane natuerlich auch nicht schlecht, aber der guckt ja nur zu.
     
    Kird gefällt das.
  17. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    43.032
    Likes:
    4.484
    Außerdem bleib ich dabei: 2014 war insofern ein Selbstläufer als dass der Trainer nichts großartig machen musste als das Team beisammen und bei Laune zu halten, denn damals waren alle sozusagen frisch, frank, fröhlich, frei, auf dem Höhepunkt ihrer Schaffenskraft und deswegen konnten sie auch den Gegnern in weiten Teilen meist ihr Spiel aufdrücken.

    So, wieder schön dem Löw einen mitgegeben :D
     
    osito gefällt das.
  18. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    43.032
    Likes:
    4.484
    Höhö, da hat sich der Reus doch selbst leicht verplappert, denn er meinte, es wäre so gedacht gewesen, dass er v.a. in den wichtigen Spielen zum Einsatz kommen solle: Fußball-WM 2018: Reus’ Worte verdeutlichen, wie sehr sich Löw verzockt hat - WELT

    Kann passieren, wenn man wichtig nur mit KO-Runde oder Argentinien und Co. assoziiert.
     
  19. U w e

    U w e Moderator Moderator

    Beiträge:
    24.269
    Likes:
    5.093
    Hast Du doch schon selbst geliefert! :kotzer:und das schon den ganzen Samstag! :)
     
  20. Kird

    Kird Hofnarr

    Beiträge:
    465
    Likes:
    38
    tja Detti04 so siehts aus ...da fragt man sich warum wir ein Trainer haben vor allen wenn man mit Headset arbeiten...

    und mit Reus war wir besser.. tja man kann so einiges ansprechen ...aber unser Trainer ist ein Gewohnheitier ...und das ist unser Fehler ...und nach 2014 müsste er andes denken denn er wird mit seine Spielpraxis in jeden zug auseinander genommen...

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Juni 2018
  21. powerhead

    powerhead Pfälzer

    Beiträge:
    2.579
    Likes:
    561
    Müller auf rechts spielen zu lassen, ist totaler Quatsch, da kann ihn Löw auch als linken Verteidiger aufstellen. Özil wie bei der WM 14, Mitläufer und völlig ineffektiv, dann doch lieber gleich Reus oder Brandt von Anfang an. Und wenn das defensive Mittelfeld gar nicht stattfindet, sieht man , wie schwerfällig und langsam Boateng ist.
    Wenn das Spiel 2 oder 3 zu 0 ausgeht, wären wir immer noch gut bedient gewesen - wäre vielleicht auch besser gewesen.
    Löw kommt mir vor wie Merkel , zu lange im Amt und Parolen wie "wir schaffen das".
    Eigene Fehler erkennen , etwas grundlegend zu ändern oder einen erkennbaren Plan zu haben - Fehlanzeige. Armselig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Juni 2018
  22. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    14.699
    Likes:
    2.107
    Das ist ja geil. Bei allem berechtigten Selbstbewusstsein als amtierender Weltmeister und Nr. 1 der Weltrangliste - aber dass Mexiko jetzt nicht unbedingt Fallobst ist, das haette ich Loew auch vorher sagen koennen. Schonen sollte man Spieler erst in Spiel 3, falls man dann schon qualifiziert ist. (In diesem Turnier haette das sogar gut gepasst, weil man im 3. Spiel gegen den wohl schwaechsten Gegner, naemlich Suedkorea, antritt.)
     
  23. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    43.032
    Likes:
    4.484
    Müller spielen zu lassen, ist sozusagen immer Quatsch, wenn in der Mitte kein Dampf gemacht wird, so dass der draussen Freiräume bekommt - zumindest meine Beobachtung - über Jaaaaaaaahreeeeee :)

    Aber gut, dass das so schlecht läuft offensiv zentral, konnte selbst ich Seher nicht vorausahnen.
     
  24. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    54.696
    Likes:
    4.141
    Özil fand ich nicht besonders schlecht - Müller dagegen auffallend schlecht. Wenn Löw für ihn keinen Platz hat, soll er ihn lieber gar nicht aufstellen statt auf rechts, wenn er das nicht kann.

    Ob er aus den Fehlern lernen kann, wird man im nächsten Spiel gegen Schweden sehen.


    :D Da kann man dann wohl tatsächlich von einer gewissen Selbstüber- und Gegnerunterschätzung sprechen.

    Und das heißt ja auch: Wir haben gegen Mexiko nur das B-Team gesehen. Die sind dann halt auch schlechter! :D

    18.06.2018
    14:00 Schweden - Südkorea da habe ich mal 1:0 für Sudkorea getippt. Weiß auch nicht warum :
     
  25. André

    André Administrator Administrator

    Beiträge:
    47.993
    Likes:
    3.449
  26. powerhead

    powerhead Pfälzer

    Beiträge:
    2.579
    Likes:
    561
    Was heißt, wenn er das nicht kann? Das ist einfach nicht seine Position, und wenn Löw das nicht weiss, braucht man sich keine weiteren Hoffnungen zu machen.
    Und Özil ? Nicht besonders schlecht ? Meinst du, nur so schlecht wie der Rest, oder für seine Verhältnisse ?
     
  27. U w e

    U w e Moderator Moderator

    Beiträge:
    24.269
    Likes:
    5.093
    Özil war einer der noch Normalform erreicht hat! Hab den noch nie besser gesehen!
     
  28. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    43.032
    Likes:
    4.484
    Also diesbezüglich gab's schon schlimmere Versuche - ich sag nur: Offensiver Sonderbewacher Kroos :D
     
    powerhead gefällt das.
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.276
    Likes:
    4.183
    Jou, gab zwar ein paar kleinere Fehler (Spanien-Portugal), aber die Schiris machen das Spiel nicht unnötig langsam, war wohl eine Anweisung.
    Selbst der Videobeweis sorgte bisher kaum für Verzögerung und wurde eh recht sparsam eingesetzt - beides besser als zuletzt in der Bundesliga!
     
    Holgy gefällt das.
  30. Brandenburger

    Brandenburger Breisgau-Brasilianer

    Beiträge:
    1.907
    Likes:
    295
    Der gestern langsame und oft außer der Puste wirkende Kroos lief wenigstens noch hinterher, Khedira ist bei den vielen Kontern von den blitzschnell ausschwärmenden Mexikanern überrant worden und lag wahrscheinlich noch auf dem Boden. Das Spiel war einfach, wie so oft zu schnell für ihn. Die goldene Generation ist eben vorbei.
     
  31. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    6.092
    Likes:
    1.161
    Diese Warnung kam ja von Löw. Aber in einer Form, in der auch eine Mutter ihr Kind vor dem Gang ueber die Straße warnt. Also nichtssagenden, stereotyp und nicht warnend genug. Das kommt gleich nach „hoegschte konzentration“, ineffektiv, ausgelutscht und nicht mehr Zeitgemaess.:beifall:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden