WM 2006 gekauft?

Na dann ist ja alles OK, kann ich doch weiter auf Katar wegen des Umgangs mit den Arbeitern dort zeigen. Und diese Zustände gab es ja schon vor der WM-Vergabe und dürften auch der FIFA bekannt gewesen sein.

Unter diesen Bedingungen eine Bewerbung Katars auch nur anzunehmen ist schon eine Frechheit. Warum nicht gleich die WM nach Nordkorea vergeben?

Das dünkt mich ein sehr gefährlicher Post. Wenn jemand von der FIFA oder Kim Jong-un hier mitliesst, kommen sie auf die Idee, dies umzusetzen ... Besser: Liebe FIFA, die Wahle in Grönland zahlen gut und die Kälte gleicht die Hitze-WM in Katar aus, wodurch die Durchschnitts-Temperatur der WM 2022 und 2026 auf einem normalen Niveau wären ...
 
Soll der Netzer sich wieder als Autor versuchen. Titel:

Oder halt der Zwani ......... . Der is übrigens frei ab 12.
 

Detti04

The Count
Das ist natuerlich nicht so guenstig fuer Niersbach und den Kaiser. Mal gucken, ob Niersbach jetzt alles Beckenbauer in die Schuhe schiebt.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Das sind wieder "brutalst mögliche Aufklärer" unterwegs:
Zweifel an Unabhängigkeit der DFB-Untersuchung

Meine Herren, das Ganze ist so eine Farce; seit 2 Wochen fehlt nicht nur eine plausible Erklärung für die 10 Millionen Franken (wer bekam sie warum und von wem) sondern es gibt sich widersprechende Aussagen unterschiedlichster Beteiligter (Niersbach&Beckenbauer, Zwanziger, Netzer, Blatter, etc.).

Niersbach hat null Plan von der Kohle, wie er immer so schön beteuert, und plappert das nach, was ihm Beckenbauer zwischen Tür und Angel in Kitzbühel sagt, weiß aber ganz genau, dass alles ganz korrekt ablief.

Das ist immer das Schönste, wenn sich Menschen für so schlau halten, dass sie selbst in den Augenblicken wo die Verarschung offensichtlich wird, weiter meinen andere für dumm verkaufen zu können.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Die schaffen es echt, jeden Tag für einen neuerlichen Brüller zu sorgen.
Jetzt kennen sich also Ermittler und Leiter des Präsidialbüros von den Rotariern.

Mitglied bei den Rotariern ist man übrigens nicht aus privaten Gründen. Die ich kenne machen das ganz offen aus beruflichem Netzwerk-Interesse. Deswegen ist mir der Laden auch grundunsympathisch.
 
und wem intressiert das noch ..für mich wer das wichtig was ..in der Zukunft ist .." Rußland " usw...

und mal erlich wer das nicht wusste glaub auch noch an unsere CDU ...die versprechen uns auch alles wie die Fifa...

gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Jaja. Und alle anderen Parteien sind von Grund auf ehrlich und machen nie falsche Versprechungen! :jaja:

Und bald is ja auch scho wieder Weihnachten.
 
Jaja. Und alle anderen Parteien sind von Grund auf ehrlich und machen nie falsche Versprechungen! :jaja:

Und bald is ja auch scho wieder Weihnachten.

stimmt Chris1983 deshalb laufen wir ja unseren Finanzminister nach der sich heute als netter verkauft ..aber bei Kohl die schwarz Gelder abgeholt hat !!
aber heute so tut als wer alles normal ...und schwafelt was alles tolles geleistet wurde ...
und zum thema ...auch nicht besser wie Blatter ...

gruß
 

Detti04

The Count
Und hier noch etwas sehr Interessantes: Angeblich soll Dempsey 250.000 US$ Bestechung fuer seine Enthaltung erhalten haben:

"The book by investigative journalist Andrew Jennings, The Dirty Game: Uncovering the Scandal at FIFA, alleges Dempsey was paid US$250,000 (NZ$398,000) not to vote for South Africa, thereby awarding the tournament to Germany."

Book alleges Kiwi in Fifa scandal

Andrew Jennings ist ein Investigativjournalist, der u.a. auch mit Jens Weinreich zusammengearbeitet hat. Davon, dass Dempsey bestochen wurde, hatte ich aber bis jetzt so deutlich auch noch nicht gehoert.
Genau auf diese Zahlung hat Zwanziger vor ein paar Tagen verwiesen:

"Zwanziger zeigte in Bild nun einen einfachen Ausdruck dieser anonymisierten ISL-Sünderliste. Hinter einer Zeile mit dem Empfänger-Kürzel "E16" hat er ein Kreuzchen und die Buchstaben "Dempsey!" gekritzelt - und das schon vor drei Jahren, wie er versichert."

Fußball-WM 2006 - Der Mann, der aus der Tür ging

Vieles von dem, was jetzt so peu a peu in den deutschen Medien auftaucht, hat die Daily Mail schon im September geschrieben, als Andrew Jennings' Buch rauskam:

$250,000 in a suitcase, how Germany bought the World Cup
 

Itchy

Vertrauter

Die Frage war "wem" nicht "wen". Richtig Antwort also nicht "mich" sondern "mir".

Aber egal mir oder mich interessiert es aber auch nach wie vor. Nicht, dass irgendetwas Gesagtes auch nur ansatzweise überraschend käme oder noch nie thematisiert worden wäre.
Wenn es für die Zukunft nur so etwas wie eine Wende zum Positiven erhoffen ließe. Man müsste ja ca. 12.500 der nächst in der Reihenfolge stehenden Funktionäre gleich mit entsorgen, bis dann vielleicht ein oder gar zwei Integere auftauchten. Wo Geld ist, ist Korruption und der eigene Vorteil.
 

André

Admin
Die Bild gerade via fb:

+++ Privat-Anwesen von Niersbach und Zwanziger durchsucht +++ Verdacht auf Steuerhinterziehung in Millionenhöhe +++ Haftstrafen drohen +++
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Hatte ich in diesem thread glaube ich schon geschrieben, dass eine nirgends auftauchende Summe von 6,7 Mio natürlich auch die Steuer interessieren dürfte.

und wenn offiziellere Stellen als irgendwelche Rotarier-Kumpel von DFB-Angestellten was untersuchen, kommt vielleicht auch eher was heraus.
 

fabsi1977

Theoretiker
Das interessiert wohl nur noch die Steuerfahndung. Laut Deutschlandfunk ist alles, was strafrechtlich wohl sonst noch relevant sein könnte, verjährt.

Ermittelt wird wohl gegen Niersbach, Zwanziger und Schmidt. Nicht gegen den Kaiser.
 

fabsi1977

Theoretiker
Richtig, nur strafrechtlich kann man ihm nix mehr. Wie man ihn vom Hof jagen kann, sollte er nicht selber den Hut nehmen weiß ich aber auch nicht.
 
Oben