Wird Wiese Wrestler?

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Und das auch noch von der Soko Autoposer! :D Nöch schöner wäre natürlich Reeperbahn gewesen! :D:D
 
Dass er oft, oder sogar, immer nur mit nem Lambo herumfährt, ist nix neues.
Vielleicht hat er keinen größeren Fuhrpark.
Soviel ich weiß, gibts schon längst kein Geld mehr ausm Fussballgeschäft. Und seine Karriere als Wrestler scheint auch ins Stocken gekommen zu sein. Angeblich sollte er in den USA trainiert werden. Und man wollte sich eine Charakterrolle für ihn ausdenken.
Er sollte umziehen nach Orlando. Und eben das kam für ihn nicht in Frage.
Und das war es dann wohl mit der Wrestling-Karriere.
Tim Wiese rechnet mit der WWE ab: Darum ist die Wrestling-Karriere geplatzt
 
Zuletzt bearbeitet:

Litti

Krawallbruder
Ja und? Wrestlingkarriere hin oder her, ich denke mal er kann sich locker noch zehn Lambos kaufen und auch problemlos deren Abschleppung bezahlen.

So what???
 
Ja und? Wrestlingkarriere hin oder her, ich denke mal er kann sich locker noch zehn Lambos kaufen und auch problemlos deren Abschleppung bezahlen.
Möglich. Soviel ich weiß, hat Wiese seinen Vertrag abgesessen. Lt. Wiki hat er eine Abstandszahlung erhalten und sein Grundgehalt die gekürzt. Vertragsende 30.06.2016
ttps://www.n-tv.de/sport/fussball/Wiese-will-Hoffenheim-Vertrag-absitzen-article11315651.html

Im Wrestling bekommt er nicht so viel Geld.
Tim Wiese: So viel Geld verdient er in der WWE! | BRAVO
 
Zuletzt bearbeitet:

Dilbert

Pils-Legende
Dass er oft, oder sogar, immer nur mit nem Lambo herumfährt, ist nix neues.
Vielleicht hat er keinen größeren Fuhrpark.
Soviel ich weiß, gibts schon längst kein Geld mehr ausm Fussballgeschäft. Und seine Karriere als Wrestler scheint auch ins Stocken gekommen zu sein. Angeblich sollte er in den USA trainiert werden. Und man wollte sich eine Charakterrolle für ihn ausdenken.
Er sollte umziehen nach Orlando. Und eben das kam für ihn nicht in Frage.
Und das war es dann wohl mit der Wrestling-Karriere.
Tim Wiese rechnet mit der WWE ab: Darum ist die Wrestling-Karriere geplatzt

Was hat Schmierhaar denn erwartet? Ich guck mir die WWE regelmäßig an, da langt es schon lange nicht mehr ein paar Muckis zu haben und jemanden hochheben zu können. Selbst die großen Brocken zeigen inzwischen Kicks und Sprünge, und wenn man da nicht weiß wie man fallen muss, bricht man sich schnell die Knochen. Die Zeiten eines Hulk Hogan oder Dusty Rhodes, bei denen es einfach gereicht hat dass sie kräftig waren und ein gewisses Charisma hatten, sind seit etlichen Jahren vorbei. Da kann auch Wiese nicht ohne sehr viel Training mal eben in den Hauptshows auftreten, nur weil er in Deutschland ´ne bekannte Nase ist.
 
Was hat Schmierhaar denn erwartet? Ich guck mir die WWE regelmäßig an, da langt es schon lange nicht mehr ein paar Muckis zu haben und jemanden hochheben zu können. Selbst die großen Brocken zeigen inzwischen Kicks und Sprünge, und wenn man da nicht weiß wie man fallen muss, bricht man sich schnell die Knochen. Die Zeiten eines Hulk Hogan oder Dusty Rhodes, bei denen es einfach gereicht hat dass sie kräftig waren und ein gewisses Charisma hatten, sind seit etlichen Jahren vorbei. Da kann auch Wiese nicht ohne sehr viel Training mal eben in den Hauptshows auftreten, nur weil er in Deutschland ´ne bekannte Nase ist.
:D
Ich schaue es mir auch regelmäßig an. Ich finde bewundernswert, was diese teilweise recht schweren muskulösen Kerle für Stunts ausführen können, ohne sich zu verletzen. Über welche Geschmeidigkeit und und Wendigkeit sie verfügen.Dass da nicht immer alles ganz ohne Verletzungen abgeht, ist einfach nur folgerichtig. Einige sind Kampfsportler( MMA), andere sind/waren Powerlifter, bzw. haben xFach an Strongmanwettbewerben teilgenommen.
Die sind schon von Haus aus nicht unerfahren.
Dass zwischendurch einmal :suspekt: ......pro Sendung unterbrochen wird, damit der aus der Schweiz stammende Wrestler Cesaro die WrestlingFans vor Nachahmungen warnt, finde ich nicht schlecht. Sehr viele dieser Stunts sind weit gefährlicher als die, die die Altwrestler Hogan und co. ausgeführt haben.

Tim Wiese weigert sich angeblich in die USA umzuziehen. Wenn er denn wirklich will, müsste er wohl einige Kompromisse eingehen um geschult werden zu können .
Unbd eben da scheint der Haken zu sein.
 

Dilbert

Pils-Legende
:D
Ich schaue es mir auch regelmäßig an. Ich finde bewundernswert, was diese teilweise recht schweren muskulösen Kerle für Stunts ausführen können, ohne sich zu verletzen. Über welche Geschmeidigkeit und und Wendigkeit sie verfügen.Dass da nicht immer alles ganz ohne Verletzungen abgeht, ist einfach nur folgerichtig. Einige sind Kampfsportler( MMA), andere sind/waren Powerlifter, bzw. haben xFach an Strongmanwettbewerben teilgenommen.
Die sind schon von Haus aus nicht unerfahren.
Dass zwischendurch einmal :suspekt: ......pro Sendung unterbrochen wird, damit der aus der Schweiz stammende Wrestler Cesaro die WrestlingFans vor Nachahmungen warnt, finde ich nicht schlecht. Sehr viele dieser Stunts sind weit gefährlicher als die, die die Altwrestler Hogan und co. ausgeführt haben.

Tim Wiese weigert sich angeblich in die USA umzuziehen. Wenn er denn wirklich will, müsste er wohl einige Kompromisse eingehen um geschult werden zu können .
Unbd eben da scheint der Haken zu sein.

Ja, und selbst die Profis aus anderen Sportarten wie American Football oder MMA brauchen viel Training um da halbwegs gefahrlos mitmischen zu können. Natürlich sind die Kämpfe selbst vorher abgesprochen und die Abläufe eintrainiert. Ändert ja nichts an der sportlichen Leistung, die die Jungs und Mädels da bringen müssen, um das ganze Spektakel eben so spektakulär zu machen.

Aber selbst bei den Wrestlern, die seit Ewigkeiten dabei sind, passiert ab und zu was. Der Undertaker war in den letzten Jahren seiner Karriere mehr in der Reha als im Ring. Da muss dann eben auch ein Wiese durch die Aufbauliga, wenn er ernsthaft mitmachen will. Wenn er das nicht will: Pech gehabt.
 
Ja, und selbst die Profis aus anderen Sportarten wie American Football oder MMA brauchen viel Training um da halbwegs gefahrlos mitmischen zu können. Natürlich sind die Kämpfe selbst vorher abgesprochen und die Abläufe eintrainiert. Ändert ja nichts an der sportlichen Leistung, die die Jungs und Mädels da bringen müssen, um das ganze Spektakel eben so spektakulär zu machen.

Aber selbst bei den Wrestlern, die seit Ewigkeiten dabei sind, passiert ab und zu was. Der Undertaker war in den letzten Jahren seiner Karriere mehr in der Reha als im Ring. Da muss dann eben auch ein Wiese durch die Aufbauliga, wenn er ernsthaft mitmachen will. Wenn er das nicht will: Pech gehabt.

Oh ja. Es hat auch Tote gegeben. Owen Hart starb 1999, als er sich abseilen wollte. Die Zusschauer dachten, dass der Sturz zur Show gehört. Und der hier
T. Wiese hatte einen Auftritt in München.
Die Stunts sind wesentlich schwerer und gefährlicher als zu Hulk Hogans Zeiten.
Klar. Dass studiert man all das nicht in ein paar Tagen ein.
Wenn Wiese sich weiterhin weigert in die USA zu ziehen um dort lernen zu dürfen / trainiert zu werden, könnte es das für ihn gewesen. Dann war die WrestlingKarriere recht kurz.
 

Dilbert

Pils-Legende
Tragisch auch die Geschichte von Chris Benoit.

Technisch einer der besten seiner Zeit, brachte er 2007 in geistiger Umnachtung seine komplette Familie und sich selbst um. Die Autopsie ergab, dass sein Hirn durch die vielen Gehirnerschütterungen auf dem Stand eines 85-jährigen war... der an Alzheimer erkrankt ist. Benoit war gerade 40 geworden.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Wiese zum Nord-Derby, einst und jetzt.


Und natürlich zu Werder, HSV usw.
 
Oben