Wird Stefan Effenberg neuer Schalke Trainer?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Rupert

Friends call me Loretta
Wie boshaft :D
Ich habe den damals schon keinem bei BMG im Präsidium gewünscht und tue das natürlich auch nicht bei Schalke als Trainer.

Der rettetete seinen Geldbeutel, das war's.
 

André

Admin
Ja ich bin auch froh dass dieser Kelch an uns vorbei gegangen ist. Als Typ fand ich den gar nicht mal so schlecht, nur als er sich von dieser komischen Kasper-Truppe hat vor den Wagen spannen lassen wars dann komplett vorbei.

Ich denke dass er schon ein guter Motivator wäre und die Spieler auch Respekt vor ihm haben würden. Aber ich sehe auch die Gefahr dass er sich sehr schnell abnutzen könnte.

Da ich Schalke mag, hoffe ich mal dass er es nicht wird. Als Unterhaltungswert für die Bundesliga, könnte ich mir einen Trainer Effenberg aber sehr gut vorstellen! :D
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Das wäre lustig, weil ich nicht glauben kann, dass Effe ein guter Trainer ist. Und als Trainerneuling ganz oben anzufanegen, ist mmn auch nicht optimal. Weder für den Trainer noch für den Verein. Außer natürlich, es klappt, aber ohne Arbeitserfahrung als Trainer ist das eher unwahrscheinlich. Vielleicht überrascht Effe mich ja, falls das was wird mit Schalke.
 

André

Admin
Dass er ein guter Trainer ist, glaube ich auch nicht. Aber vielleicht kein schlechter Teammanager. Er müsste definitiv jemand haben der das Training leitet und auch die taktischen Vorgaben gibt. Effe könnte aber von der Art so ein Motivator sein wie der junge Daum.

Aber wie schon gesagt da liegt dann auch die Gefahr hoch sich schnell abzunutzen.
 

Detti04

The Count
Was fuer ein Latrinengeruecht. Wenn Effe ganz freundlich fragt, dann darf er vielleicht mal auf dem Schalker Arenadach Schnee schieben, mehr aber auch nicht.
 
Ich glaube André meint nicht den "Typ" der mit Claudia Struuuunz verheiratet ist sondern auffm Platz!! ;)

Schwer zu sagen was er leisten könnte als Trainer. Immerhin hat er den Trainerschein gemacht (weiß jemand wie bestanden? :gruebel:), was natürlich über seine Fähigkeiten mit einer Mansnchaft umzugehen nur bedingt was aussagt.

Weiß nicht, ich fänd's interessant. Sehe es aber ähnlich wie Holgy, dass er sich ggf. erst mal irgendwo als Co-Trainer oder bei einer kleineren Mansnchaft probiert hätte.

Man wird's sehen...
 

Rezo

Weeaboo
Die Münchner könnten sich doch für Sammer bedanken indem sie als Gegenleistung Effenberg nach Dortmund schicken.
 
Was fuer ein Latrinengeruecht. Wenn Effe ganz freundlich fragt, dann darf er vielleicht mal auf dem Schalker Arenadach Schnee schieben, mehr aber auch nicht.

:lachweg: Nicht dein Ernst oder? Wüsste nicht, was Schalke da groß an Ansprüchen anmelden will. Zur Zeit schonmal gar nicht. Wer will denn bei dem Kasperverein arbeiten so wie es da mitunter zugeht. :nene:
 
Was fuer ein Latrinengeruecht. Wenn Effe ganz freundlich fragt, dann darf er vielleicht mal auf dem Schalker Arenadach Schnee schieben, mehr aber auch nicht.

Hoffentlich hast Du recht!!
Meinetwegen darf er auch noch an den Imbisständen Bier zapfen und Würstchen braten, dann ist aber auch noch gut!
Also bitte bitte lass an dem Gerücht nichts dran sein.
Effe wäre ja fast noch schlimmer als wenn man Ouzo Lattek reaktivieren würde. :suspekt:
 
Ich glaube André meint nicht den "Typ" der mit Claudia Struuuunz verheiratet ist sondern auffm Platz!! ;)

...

Auf dem Platz als Trainer hat er ja noch weniger geleistet. Guter Spieler und Geschäftsmann mag ja sein , aber
als Trainer gleich oben mitmischen - viel Spaß. Hauptsache das Geld Stimmt.
Falls dies zu stande kommt , dann sucht Euch liebe Schalkefreunde demnächst nen neuen Vorstand.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rupert

Friends call me Loretta
Um die Geschichte zu Ende zu bringen, bevor's ein Anderer tut. Hat sich derjenige, der sich immer selbst ins Spiel bringt auch schon zu Worte gemeldet?
 

Rezo

Weeaboo
Naja. Es stimmt schon das dem Effe ein wenig die Erfahrung fehlt.

Aber Matthäus ist ja im Moment frei. Effe als Cotrainer mit Matthäus als Chef auf Schalke?

Mal ein Experiment wert.
 
Auf dem Platz als Trainer hat er ja noch weniger geleistet. Guter Spieler und Geschäftsmann mag ja sein , aber
als Trainer gleich oben mitmischen - viel Spaß. Hauptsache das Geld Stimmt.
Falls dies zu stande kommt , dann sucht Euch liebe Schalkefreunde demnächst nen neuen Vorstand.

Keine Frage, wie auch? :weißnich: Bis jetzt stand er ja noch nirgendwo in Amt und Würden. Wobei ich persönlich seine Aussage auch vermessen halte direkt bei einem "Top-Club" einsteigen zu wollen. Aber jedem das seine.

Wie bereits auch schon gesagt kann ich kein Urteil über die "Fähigkeit" von Effe abgeben ob und was er als Trainer drauf hat. Da jetzt zu spekulieren er habe es nur auf's Geld abgesehen. Naja...
 

Detti04

The Count
:lachweg: Nicht dein Ernst oder? Wüsste nicht, was Schalke da groß an Ansprüchen anmelden will. [...]
Wie waer es es mit dem Anspruch, dass Schalke einen Trainer sucht? Vielleicht sollte Ichsachma sich mal bewerben, denn Ichsachma kann nicht nur mehr Trainererfahrung als Effenberg vorweisen, sondern besitzt auch deutlich mehr Verstand. Trotzdem sind Ichsachmas Chancen - ich befuerchte - bestenfalls unter einem Mikroskop auszumachen.
 
Wie waer es es mit dem Anspruch, dass Schalke einen Trainer sucht? Vielleicht sollte Ichsachma sich mal bewerben, denn Ichsachma kann nicht nur mehr Trainererfahrung als Effenberg vorweisen, sondern besitzt auch deutlich mehr Verstand. Trotzdem sind Ichsachmas Chancen - ich befuerchte - bestenfalls unter einem Mikroskop auszumachen.

Ich kann deine/eure Sorge ja schon verstehen und fänd's auch besser wenn Effe oder irgendein Kandidat bei euch schon irgendwo Erfahrung gesammelt hätte.

Aber wie ich schon schrieb: keiner weiss es was er ggf. als Trainer bringt/bringen kann.

Ist aber tatsächlich fraglich ob mit der Personalie kurzfristig bei Schalke mehr Ruhe einkehren wird, da Effe sicherlich die Lager mindestens spaltet. Nicht, dass er zu nem zweiten Benitez würde! :D
 

Detti04

The Count
Ueberhaupt, der BILD-Artikel ist echt prima: Als weiterer Kandidat neben Effenberg wird Roberto Di Matteo genannt. Klar, und die Kandidaten zur Verstaerkung des Schalker Sturms sind Kevin Knorke vom TuS Ennepetal sowie Zlatan Ibrahimovic. Das ist nicht nur ein Latrinengeruecht, sondern Scheisshausjournalismus.
 

André

Admin
Was wir Effe zutrauen ist doch völlig latte. Derjenige der ihn einstellt muss Vertrauen haben und schon langt das.
Wenn ich sehe dass man Jens Keller zutraut sich für die CL zu qualifizieren,. wieso sollte der gleiche Entscheider es nicht auch einem Effe zutrauen?
 

Detti04

The Count
Aber wie ich schon schrieb: keiner weiss es was er ggf. als Trainer bringt/bringen kann.
Das weiss man vom Trainer Detti04 auch nicht, aber wundersamerweise bin ich kein heisser Kandidat fuer den Schalker Trainerposten.

Abgesehen davon bich ich mir ziemlich sicher, dass man in etwa voraussehen kann, was ein Trainer Effenberg bringen kann: In etwa soviel wie andere fussballerische Geistesgroessen, die mal Trainerdarsteller sein durften. Ich werfe mal die Namen Doll, Brehme und Basler in den Raum.
 
:lachweg: Nicht dein Ernst oder? Wüsste nicht, was Schalke da groß an Ansprüchen anmelden will. Zur Zeit schonmal gar nicht. Wer will denn bei dem Kasperverein arbeiten so wie es da mitunter zugeht. :nene:

Also mein Ernst wäre es auf jeden Fall. Auch wer bei S04 den Schneee fegen darf.
Ausserdem, wie schon gesagt ist nicht Keller, oder besser gesagt, der Trainer der Hauptschuldige. Da stehen HHeldt und Toennies im Vordergrund. Unter Stevens lief es in der Bundesliga zuletzt keinen Deut besser. Schon bis zu Stevens`Entlassung wurden viele Bundesligaspiele nicht gewonnen. Stevens wirkte kurz vor seiner Entlassung oft konsterniert und hilflos.
Und wie es unter Keller international läuft, werden wir erst noch sehen.

Aber recht hast du schon. Welcher Trainer würde sich das, was da unter Heldt und Toennies zur Zeit abgeht, antun.........:suspekt:....... . Zur Zeit ist das alles nicht nur schlecht, es wirkt hilflos. Und vor allem konzeptlos.

Solch durchgeknallte Prolls wie Effe und so btw., auch der Frauenversteher Loddar:D, die würden sich drum reißen. Ein besseres Sprungbrett um auf die Bühne Bundesliga zu gelangen und andauernd über Mikros stolpern zu dürfen und zu prollen, wäre für beide ein gefundenens Fressen.

Nur, ob Effe tatsächlich helfen kann, ..........das kann wohl keiner hier wirklich beurteilen.

Und vor allem; ich halte es für ein Gerücht, andem nix dran ist.

- - - Aktualisiert - - -

werfe mal die Namen Doll, Brehme und Basler in den Raum.

........und Effenberg, Favre (ja, auch das Gerücht kursiert ) , Veh, Büskens, M.Jol, di Matteo, usw......... wer hat noch nicht, wer will noch mal...........einen weiteren Namen in den Raum werfen.:D
 
Zuletzt bearbeitet:

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Ich schlage vor, dass wir möglichst schnell mit Keller bis 2017 verlängern und endlich Ruhe in diese Personalie bringen! Dann noch Heldt-Verlängerung auf Lebenszeit ( wie Tönnies ihm ja angeboten hat ) und alles wird gut ...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben