Wird Kahn der neue Hoeneß? Oder wer?

Detti04

The Count
Niemand wird der neue Hoeness, denn sowohl der Wurst-Uli als auch sein Kompagnon aus Lippstadt bleiben dem FCB bis mindestens 2021 erhalten:

Frisches Personal nur auf dem Rasen

"[...] Sonst jedoch ist in der Schaltzentrale des Rekordmeisters nicht viel passiert, im Gegenteil. Am Dienstag kam die Kunde, dass Uli Hoeneß, 66, Vorsitzender des Aufsichtsrates bleibt [Anmerkung von mir: Honess wurde fuer weitere 4 Jahre im Amt bestaetigt, s.u.], am Freitag folgte als eine Art vorweihnachtlicher Doppelpass die Nachricht, dass auch Karl-Heinz Rummenigge, 63, nicht amtsmüde ist und den ursprünglich bis 31. Dezember 2019 datierten Vertrag bereits jetzt bis Dezember 2021 verlängert. [...]"


Uli Hoeneß als Aufsichtsratschef bestätigt

"Präsident Uli Hoeneß wird auch in den kommenden vier Jahren dem Aufsichtsrat der FC Bayern München AG vorstehen. Wie der Fußball-Rekordmeister am Dienstag erklärte, sei Hoeneß auf der konstituierenden Sitzung des am Montag neu gewählten Aufsichtsrates im Amt bestätigt worden. [...]"


Oh, es ist ein grosses Jauchzen und Frohlocken in Muenchen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Für Unterhaltung ist also weiterhin gesorgt.

Glaube nicht, dass der Olli Kahn den nächsten Grüßaugust zum Besten gibt. Salihamidzic wird ihm als Vorbild dienen dürfen.
Eigenständiges Arbeiten ist für Salihamidzic nicht möglich und wird auch für den Olli nicht möglich sein.
Solange der Uli die Macht hat, wird sich da nichts ändern.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Also weiter 4 Jahre bestensfalls Stagnation in München. Ich glaube nicht, dass Kahn beim FCB anheuert solange Hoeness da noch überall reinpfuscht.

Gut für die Liga! :D
 
Oben