Wiese vom Platz

Naja an ihm wirds nicht gelegen haben. Eigentlich hatte ich anfangs des Spiels ein ganz gutes Gefühl, aber das ist mehr und mehr dem blanken entsetzen gewichen. Wenn jetzt kein Wunder mehr passiert, wird Werder sich in sein Schicksal ergeben und 3,4,5-0 verlieren.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Wirklich eine Saudumme Aktion, die für Werder sehr teuer werden könnte. Im Moment sieht es eher nach dem dritten Tor für die Spanier aus. Aber vielleicht schafft Werder ja noch irgendwie ein Törchen.
 

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
Gut, die erste gelbe war ein ziemlicher Witz, aber dann so ne billige Schwalbe....meine Fresse, wie blöd muss man sein?
 

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
Der Schiri braucht scheinbar auch ab und zu Denkpausen...steht ne halbe Minute dumm in der Gegend rum, um dann dem falschen Gelb zu geben. :grins:
Und der Falsche hätte dann eigentlich vom Platz fliegen müssen, wenn man Klose-Maßstäbe anlegt. Das wär der Knaller gewesen...
 
Also der Schiri ist heute richtig unfähig.

Die 2. Gelbe für Klose war konsequent, wenn er aber bei seiner Linie bleibt, würden jetzt 10 gegen 10 spielen.
 

Dilbert

Pils-Legende
Mahlzeit!

Mist, fing so gut an.

Aber irgendwie typisch Werder, wenn sie schon rausfliegen, dann ist wenigstens was los.

Ein frühes Tor, ein Gegner, der nur auf Zeit spielte, ein teilweise gekauft wirkender Schiedsrichter, der den Spaniern nach allen Regeln der Kunst dabei half, und Werder-Spieler, dem dem Schiedsrichter dabei aus purer Dummheit einen Gefallen nach dem anderen tun. Dazu ein Torwart, der wie damals Reitmaier irgendwie sein Karriereende komplett verpennt hat. :vogel:

Bei Klose könnte man fast denken, der provoziert in letzter Zeit seinen Rausschmiss. War das das "Informationsgespräch" mit den Bazis? "Pass uff, du baust jetzt mal so richtig Scheisse, dann werden die Fans dich nach München prügeln. Krist sogar ´ne Million Schmerzensgeld von uns dafür."

Schade Bremen. Ich hätt´s euch gegönnt, aber heute kam wirklich alles zusammen, was einer Fussballmannschaft das Genick bricht. Dazu das gruselige Hinspiel. So sehr ich die Spanier für ihre "Spielweise" heute hasse, so verdient wird dann am Ende der Finaleinzug sein.

Gruss
Dilbert
 
Eine gaaaaanz bittere Niederlage. Aber nachdem man sich im Hinspiel so hat hängen lassen ist das Ausscheiden verdient. Auch wenn es gegen eine Mannschaft wie Barcelona absolut unnötig war.
 

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
Eine gaaaaanz bittere Niederlage. Aber nachdem man sich im Hinspiel so hat hängen lassen ist das Ausscheiden verdient. Auch wenn es gegen eine Mannschaft wie Barcelona absolut unnötig war.

Jau, das ist auch mein Fazit. Es ist wirklich unglaublich wie kampflos man so eine Mannschaft wie Espanyol ins Finale hat einziehen lassen.
Dazu persönliche Dummheiten von Wiese, Reinke und Klose...so kann man nichts erreichen.

Über den Schiri lass ich mich besser nicht ausführlich aus...der hatte heute Reinke-Niveau.
 

vonderlahn

Sprachkrümelsucher
Gibt es nicht eine verbindliche Regel für Schiedsrichter, dass zaunkletternde Spieler zwingend mit Gelb zu bedenken sind?
Nach dem Ausgleich sah ich mindestens 2 Espanyol Kicker auf dem Zaun, ohne jede Konsequenz...
 

eckham

Mit Herzblut zurück
Bei Klose könnte man fast denken, der provoziert in letzter Zeit seinen Rausschmiss. War das das "Informationsgespräch" mit den Bazis? "Pass uff, du baust jetzt mal so richtig Scheisse, dann werden die Fans dich nach München prügeln. Krist sogar ´ne Million Schmerzensgeld von uns dafür."
Der scheint dem Hoeneß sein Gehirn gegeben zu haben.
Als der Laaser bei der ersten gelben meinte, die hätte keine Auswirkungen auf ein eventuelles Finale, hatte ich schon so ein Scheißgefühl.

Gibt es nicht eine verbindliche Regel für Schiedsrichter, dass zaunkletternde Spieler zwingend mit Gelb zu bedenken sind?
Nach dem Ausgleich sah ich mindestens 2 Espanyol Kicker auf dem Zaun, ohne jede Konsequenz...
Habe ich mich auch gefragt. Die Regel scheint nur für Torschützen zu gelten :suspekt:
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Wie war das noch mit Ellbogen ausfahren und Gegner damit in der Nase bohren beim Kopfball?

Eben drum hätte Zabaleta - der falsche Gelbe - kurz vor der HZ aber auch fliegen dürfen.

Ich vermute: Der Lakai, oder wie der hieß, hatte dann aber spitz gekricht, daß die erste Gelbe bei Zabaleta falsch angekommen war.

Was soll ich sagen? Harte Regelauslegung gegen Klose aber in beiden Fällen im Prinzip in Ordnung. Hätte er erst in der 70. rumgeschwalbt, hätte wohl niemand gemeckert. So sah's in einem ansonsten doch recht fairen Spiel (ganz sicher bis zu 20. Minute) irgendwie mistig aus: Das einzig härtere Foul durch Kloses Ellenbogeneinsatz, ansonsten kaum etwas Ahndungswürdiges bis zum "Möller".

Sachtma: Hätte es nicht ohnehin Ecke gegeben, als Klose fiel? Was hatte er da eigentlich vor? Einen Freistoß 7 Meter näher am Tor als die Eckfahne schinden?

Jesses, Fußballer können soooooooooo dämlich sein...
 

U w e

Moderator
Moin, ich sach ma so - wenn in der Bundesliga anders gepfiffen würde, wäre Klose gestern gar nicht auf diese seltsam dusselige Idee gekommen. :warn:
 

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
Wie war das noch mit Ellbogen ausfahren und Gegner damit in der Nase bohren beim Kopfball?

Wenn der Schiri so konsequent und knallhart weiterpfeift, ok. So war es aber ein Witz.
So einen inkonsequenten Schiri hab ich lange nicht mehr gesehen und ich bin aus der Oberliga einiges gewohnt. :grins:
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Wenn der Schiri so konsequent und knallhart weiterpfeift, ok. So war es aber ein Witz.
So einen inkonsequenten Schiri hab ich lange nicht mehr gesehen und ich bin aus der Oberliga einiges gewohnt. :grins:
Hinterher kann man sich alles schönreden. Du hast dich aber direkt nach dem Platzverweis beschwert, dass die erste Gelbe ein Witz war. War sie nicht, nur dass der Schiri nicht so weiterpfeift.
 

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
In meinem subjektiven Empfinden war sie ein Witz, quasi eine subjektiv empfundene Ungerechtigkeit. Das das vielleicht keine objektive Ungerechtigkeit ist, muss ich wohl in Kauf nehmen.
 

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
Bei allem Ärger über den Schiri sollte man aber nicht vergessen warum man rausgeflogen ist. Wie Werder im Hinspiel aufgetreten ist ärgert mich selbst jetzt noch maßlos, da vergesse ich auch schnell den Schiri von gestern Abend.

Oleee Grün-Weiß, so laaafd die Gschicht!
 

Tatanka

DAS Lauf(wunder)
Hinterher kann man sich alles schönreden. Du hast dich aber direkt nach dem Platzverweis beschwert, dass die erste Gelbe ein Witz war. War sie nicht, nur dass der Schiri nicht so weiterpfeift.

Das Spiel und somit Hin und Rückspiel zusammen gefaßt, war es ein verdientes Ausscheiden.

Trotzdem darf und muss man einen Schiedsrichter der ein Halbfinale in einem internationalen Wettbewerb pfeift hinterfragen. Warum darf ein Torwart zum Beispiel von der anderen Seite als der Ball ins Toraus geht ungeschoren davon kommen. In den Regeln steht das dies nicht sein darf und muss vom Schiedsrichter unterbunden werden. Das selbe gilt für den Torjubel der Spanier und noch viele anderen Dinge. Dieser Schiedsrichter hatte entweder einen wirklich schlechten Tag oder aber wenn er wirklich so schlecht ist wie in diesem Spiel sollte er besser keine internationale Spiele leiten. Bei der EM kommt er aber vermutlich in den Genuß die deutsche Mannschaft aus dem Turnier zu pfeifen. :huhu:
 

eckham

Mit Herzblut zurück
Was mir gerade einfällt: Es gab doch die Szene, als Diego dem Tormann einen Klaps gab, worauf der sich fallen ließ. Angenommen, der Schiri hätte die Schauspielerei geahndet, hätte es dann Elfer oder doch nur indirekten Freistoß geben müssen? Schwalben im eigenen Strafraum kommen so selten vor :zahnluec:
 

vonderlahn

Sprachkrümelsucher
Warum darf ein Torwart zum Beispiel von der anderen Seite als der Ball ins Toraus geht ungeschoren davon kommen.

Weil die Regeln es so vorsehen:

Ausführung

Der Abstoß wird von einem Spieler der verteidigenden Mannschaft von irgendeinem Punkt innerhalb des Torraumes ausgeführt.

Die Bestimmung, dass der Abstoss auf der Seite von der Linie des Fünfmeterraums zu erfolgen hat, auf der der Ball ins Aus ging, ist historisch.
Aber diese Regeländerung hat sich offensichtlich nicht bis zu SAT1 Reportern herumgesprochen.
 
Oben