wiedermal 25 Mios für Hertha

André

Admin
Dadurch verkauft man wieder seine Zukunftsrechte.

Gladbach hat den Vertrag seinerzeit vorzeitig gekündigt und nun ist man froh das man alle Rechte beim Club hat, auf lange Sicht wohl die bessere Lösung, wenn man jedoch schnell an paar Millionen kommen will sicher nicht.
 

Dilbert

Pils-Legende
Dadurch verkauft man wieder seine Zukunftsrechte.

Gladbach hat den Vertrag seinerzeit vorzeitig gekündigt und nun ist man froh das man alle Rechte beim Club hat, auf lange Sicht wohl die bessere Lösung, wenn man jedoch schnell an paar Millionen kommen will sicher nicht.

Unser Geldgeber kam damals aber auch mit seinen Moneten nicht hintenran, weil die "Kinowelt" nicht den gewünschten finanziellen Erfolg hatte. Da war es für uns ein leichtes, aus dem Vertrag rauszukommen, nachdem das schlimmste (Konkurs) abgewendet war.

Gruss
Dilbert

@ faceman: Um wirklich nach oben zu kommen, müsst ihr erstmal den Glatzkopp auf´m Managerposten loswerden, auch wenn ich weiss, dass dein Beitrag ironisch gemeint war.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Wir haben viele Jahre Rüssmann hinter uns, was der für damalige Verhältnisse am Preis-Leistungs-Verhältnis verbockt hat, schafft euer Ditze auch in den nächsten sechs Jahren nicht.

Na Deines und princewinds Angebot sind ja Kampfansagen für 2008. Da muss sich unser Didda strecken. :D
 

Dilbert

Pils-Legende
Na Deines und princewinds Angebot sind ja Kampfansagen für 2008. Da muss sich unser Didda strecken. :D

Verpflichtet für viel Geld einen Tribünenhocker vom MSV Duisburg, und tauscht dafür ein hoffnungsvolles Talent mit Aussichten auf einen Stammplatz in näherer Zeit ein, dazu noch das Saisonziel "UEFA-Cup" ausgeben, schafft er es vielleicht.
 

Calo

The Italian Stallion
Also soweit ich das verstanden habe,sind die 25 Millionen für die Jahre 2009 bis 2018.

Man bekommt das Geld im voraus,um die derzeitigen Verpflichtungen zu erfüllen,also wie man es in den letzten Jahren schon oft genug getan hat.Seriös ist das nicht...
 

Dilbert

Pils-Legende
Also soweit ich das verstanden habe,sind die 25 Millionen für die Jahre 2009 bis 2018.

Man bekommt das Geld im voraus,um die derzeitigen Verpflichtungen zu erfüllen,also wie man es in den letzten Jahren schon oft genug getan hat.Seriös ist das nicht...

Was hat denn Hertha BSC in den letzten Jahren mit "seriös" zu tun gehabt?

Ein schlechteres-Preis-Leistungs-Verhältnis hat wohl nur Gladbach in der Ära ab Advocaat bis Ende Pander erzielt. Aber wir sind dabei immerhin (abgesehen vom Stadionkredit) schuldenfrei geblieben.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Also soweit ich das verstanden habe,sind die 25 Millionen für die Jahre 2009 bis 2018.

Man bekommt das Geld im voraus,um die derzeitigen Verpflichtungen zu erfüllen,also wie man es in den letzten Jahren schon oft genug getan hat.Seriös ist das nicht...

Ich habe das so verstanden, das der Vertrag vorzeitig von 2014 bis 2018 verlängert wird. Im gegenzug erhält Hertha das Kleingeld und die Option zur Vorzeitigen Kündigung seitens Hertha wird gestrichen.
 

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
Hertha will sich noch etwa 10 Tage zeitlassen, um über das Angebot von Sportfive zu entscheiden.

Es wäre aufjedenfall gut, denke ich, wenn Hertha das Angebot über 25 Mio. € annimmt! :jaja:
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Hertha will sich noch etwa 10 Tage zeitlassen, um über das Angebot von Sportfive zu entscheiden.

Es wäre aufjedenfall gut, denke ich, wenn Hertha das Angebot über 25 Mio. € annimmt! :jaja:

Nee, das wäre überhaupt nicht gut! Davon würden 15 Mio in die Tilgung gehen und nur 10 Mio für Transfere und gehälter draufgehen. Das Geld ist dann also ratzfatz weg, dafür bekommt Hertha 2014 dann aber kein Signingfee, das wohl mit Sicherheit deutlich höher liegen würde. Also wieder mal Geld aus der Zukunft heute schon verpulvert. Hoeness lässt verbrannte Erde zurück!
 
Naja ich als Hertha Fan freue mich natürlich dass Hertha endlich mal gute Ziele setzt und sie auch schaffen will! Hoffentlich steigen sie nicht ab, denn mit der Leistung der letzten Spiele war das nicht mal Regionalligafähig!!
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Das die Welt das auch noch positiv darstellt ist schon erschreckend. Immerhin, der Vertrag würde 2018 enden, und nicht unbegrenzt laufen, wie bei anderen Vereinen. :suspekt:
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
Das die Welt das auch noch positiv darstellt ist schon erschreckend. Immerhin, der Vertrag würde 2018 enden, und nicht unbegrenzt laufen, wie bei anderen Vereinen. :suspekt:

Was genau ist jetzt daran so schlimm? Beim Schuldenabbau wäre dir glaube egal woher das Geld kommt. Wir haben gerade von 45 Millionen auf 30 gesenkt.
Der Vertrag mit Sportfive ist da noch nicht mit drin, da dieser noch nicht abgeschlossen ist.
Solange die Zahlen weiter fallen, ist es doch gut und sollten sie wieder steigen, werden sich die Herthafans schon zeigen. ;)
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Was genau ist jetzt daran so schlimm? Beim Schuldenabbau wäre dir glaube egal woher das Geld kommt.
Nein. Das Problem ist doch, dass jetzt Geld ausgegeben wird, das der Verein für Leistungen erhält, die in der Zukunft und zwar in recht ferner erst noch erbracht werden müssen. D.h. auf diesem Gebiet fallen die Einnahmen dann schon mal weg. Fragt sich eben, ob andere Einnahmequellen den Bedarf dann noch decken können, wenn bis 2018(!) kein Geld aus der Vermarktung mehr kommen kann, und das gekommene bereits ausgegeben ist. Holgy hat völlig Recht mit dem was er schreibt.
Der KSC hat einen ähnlichen Vertrag, dummerweise ohne Laufzeitbegrenzung, den er damals allerdings in einer existenzbedrohenden Notlage abschliessen musste (sonst Pleite). Und den wäre er lieber gestern als heute los, glaub mir.
Und wie gedenkt man bei Hertha von den übrigen 30 runterzukommen? Schon krass, dass ein Verein wie der KSC (oder andere) jahrelang kleine Brötchen backen muss, weil sie 3,5 Mio Schulden haben und das anderswo überhaupt kein Problem ist. Aber in der Hinsicht ist Hertha ja noch nicht einmal führend.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Kleiner Hinweis, das stimmt so nicht. ;)
Ok, falsch ausgedrückt, man kann nur an dem Verkauf der Vermarktungsrechte nix mehr verdienen, schlimm genug. Was stimmt also: Hertha bekommt sofort 25 Mio. Dafür wird der Vertrag bis 2018 verlängert, ohne das die Hertha vorher aussteigen kann. In dem Artikel steht am Ende: "Der Sportrechte-Vermarkter verdient bis 2018 Geld bei Hertha". Was verdient denn Hertha an der Vermarktung, sprich, wie wird der Erlös verteilt?

In Karlsruhe bekommt der Kölmel 15% der TV-Einnahmen. Unbefristet.
 

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
Der 25-Millionen-Deal mit SportFive ist perfekt!

Hertha und SportFive einigten sich auf einen Vertrag für zehn Jahre bis 2018, das Hertha 25 Millionen € einbringt.

15 Millionen € werden zur Schuldentilgung verwendet, zur Zeit ist Hertha mit 45 Millionen € verschuldet.

Die restlichen 10 Millionen € erhöhen den finanziellen Spielraum für aktuelle Geschäfte.

Dadurch könnten u. a. die geplanten Neuzugänge Fejsa und Probespieler Arguez (USA) finanziert werden.
 
Interessant dabei ist auch dies:

Sportfive führt weiter die Vermarktung des Bundesligisten durch und erhält 20 Prozent der erzielten Einnahmen von rund 30 Millionen Euro pro Saison.
Das französische Unternehmen Lagardère (Paris), Besitzer von Sportfive, hat Grünes Licht für den neuen Vertrag erteilt. Hertha erhält dafür die stolze Summe von 25 Millionen Euro und verzichtet im Gegenzug auf eine Klausel, wonach der Klub sich 2009 aus der Partnerschaft hätte herauskaufen können.
"Sollten wir eine Saison in der Zweite Liga spielen", so Hoeneß, "würde sich der Vertrag mit Sportfive um ein weiteres Jahr verlängern.

Hertha jubelt über 25 Millionen Euro - Nachrichten Berlin - WELT ONLINE


Also die 25 Millionen sehe ich für Sportfive ganz gut angelegt... :suspekt:
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Interessant dabei ist auch dies:
Sportfive führt weiter die Vermarktung des Bundesligisten durch und erhält 20 Prozent der erzielten Einnahmen von rund 30 Millionen Euro pro Saison.

Die zahlen also einmal 25 Mio. um dann pro Saison 30 Mio. abzukassieren? Oder 20% von 30 Mio. pro Saison? :gruebel: Ich hoffe für Hertha mal auf letzteres!
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
Ich glaube eher die meinen damit, dass Sportfive weiterhin 20% von 30 Millionen kassiert. Das wird vorher auch nicht anders gewesen sein.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Ich glaube eher die meinen damit, dass Sportfive weiterhin 20% von 30 Millionen kassiert. Das wird vorher auch nicht anders gewesen sein.

Also 6 Mio. pro Saison bis 2018. Also in den nächsten 10 jahren sind das dann 60 Mio. plus x, falls Hertha noch mehr einnimmt. Und dafür 25 Mio. gezahlt? Guter Deal - für SportFive!
 

odie

Zeitzeuge
Also die 25 Millionen sehe ich für Sportfive ganz gut angelegt... :suspekt:

So ist das halt, wenn man kurzfristig Geld braucht.
Daß Hoeneß es dann einen "Meilenstein in der Geschichte von Hertha BSC" nennet ist lustig!
Es ist tatsächlich ein Meilenstein, einen 10-Jahres-Vertrag ohne Ausstiegsklausel aberzuschließen, der zwar kurzfristig 25 Mio € bringt, man aber langfristig auf 35 Mio € (!) verzichtet!
Chapeau Herr Hoeneß, immerhin hat man nur noch 30 Mio € Schulden! :D
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Chapeau Herr Hoeneß, immerhin hat man nur noch 30 Mio € Schulden! :D
Ich denke mal, die 45er-Grenze ist auch lange vor Ablauf des Vertrages wieder erreicht sein. Wenn das bisschen Geld, der Vertrag bringt so schnell in sonderbare Transfers investiert wird, wie es aussieht.
Schulden verringert man nicht durch neue Kredite oder Anleihen auf die Zukunft.

Und warum man mit 30 Mio Schulden ein seriöserer Partner sein soll als mit 45 verstehe ich auch nicht.
 
Der Hoeness ist halt ein Fuchs. :zahnluec:
Denkt nur an heute und sieht den Rubel rollen. Immerhin kann er jetzt für 10+ Millionen auf Shopping-Tour gehen. Der Schuldentilgungsbetrag ist wahrscheinlich nur Alibi und wird spätestens nächste Saison freigegeben.
Was interessieren Schulden? Die Stadt hat welche, wär ja langweilig, wenn der Verein keine hätte :suspekt:

Mir ist ein Rätsel wie man so strahlen kann, wenn man gerade dermaßen ausgenommen wird :weißnich:
 
Oben