Wie soll es bei Bayer 04 Leverkusen weiter gehen?

Wer soll Trainer bei Bayer 04 Leverkusen werden ?


  • Umfrageteilnehmer
    11
Man kann ja die Krise nicht mehr weg oder schön reden, sie ist da. :floet:
Und es muss ja gehandelt werden, damit wir nicht nach unten durch gereicht werden, da ist unser Kader eigentlich zu gut. Mir tut mein Bayer 04 Herz weh, die Mannschaft so zu sehen, da sie mMn auch mental am Boden zu scheinen seit. :(
Sami Hyypiä ist eine große Persöhnlichkeit und sympatisch, aber er schafft es einfach nicht, da er nicht die Erfahrungen als Trainer hat, wie zbs. ein Sascha Lewandowski oder andere Trainer. :jaja:

Hyypiä ist als Trainer ungeeignet. Er sollte erstmal in aller Ruhe seinen Trainerschein machen.

Was meint ihr wie es weiter gehen soll/was sich ändern soll ?
 
Ich hatte in letzter Zeit viel zu tun, und auch privat war es bei mir nicht rosig, ist halt einiges dazwischen gekommen, aber darüber will ich nicht reden. Hier geht es um Bayer 04. Und wenn einer vielleicht doof ist dann Völler. Jedenfalls merkt man so langsam das es damals doch an Sascha Lewandowski gelegen hat, wo wir mir Platz 3 die Saison geschafft haben. Und man sollte eigentlich alles tun um Sascha Lewandowski zurück zu bekommen, jedenfalls wollen das sehr viele Bayer 04 Fans, das er zurück kommt. Hyypiä schafft es nicht mehr, und hat ja quasi schon gedanklich damit abgechlossen. Seine Aussage gestern sagt ja alles. "Da er als Trainer auch wo anders arbeiten kann. Das er auch gehen kann." Na dann bitte soll er gehen, wenn er kein Bock hat. Das lustige dabei ist aber, das er noch kein Trainer ist. :floet:
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Naja, schlecht gespielt habt ihr gegen Wolfsburg ja nicht, die waren einfach nur besser. Ich würde erst mal noch abwarten, wie sich die Saison entwickelt. Ihr seit immer noch zweiter. Gegen Mainz und Hannover sollte aber natürlich wieger gewonnen werden. Sonst würde ich auch mal über den Trainer nachdenken.... (Vielleicht ist ja Klopp demnächst frei :D)
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Es trifft ja nicht nur Leverkusen mit dieser Negativserie. Es geht darum jetzt nicht die Nerven zu verlieren, passiert beim BVB, Gladbach, Schalke, Frankfurt, Freiburg, Bremen oder Stuttgart ja auch nicht. Da sind alle noch im Amt und bestrebt, diese Durststrecke gemeinsam durchzustehen. Irgendwann werden sie sich wieder fangen, mit Sami hoffe ich. Lewandowski und Sami halte ich für keine gute Lösung. Wenn es nämlich nicht läuft, kommt es zu Kompetenzgerangel und gegenseitigen Schuldzuweisungen und die Spieler wissen nicht, an wen sie sich halten sollen.
 

osito

Titelaspirant
War die Prinzessin so lange nicht da, und dann kommt sie mit unfrieden daher. Lasst den Hyypiae doch ein bissle Zeit. Bisher hatte er nur Rueckenwind gespuert, und jetzt kommt er seit 3-4 Wochen von vorn. Wenn er zum Saisonende noch steht, und es ihn nicht weggeweht hat, dann kann man sich mit ihm beschaeftigen.
@NK+F, kannst es nicht erwarten? Aber Bayer 04 wird irgendwann euer kleinstes Problem sein.;)
Achso, wirst wahrscheinlich nicht mal nen like von huelin fuer dieses Statement bekommen. Bayer soll Platz machen fuer RB? Hast nix besseres drauf?
 
Zuletzt bearbeitet:
Es trifft ja nicht nur Leverkusen mit dieser Negativserie. Es geht darum jetzt nicht die Nerven zu verlieren, passiert beim BVB, Gladbach, Schalke, Frankfurt, Freiburg, Bremen oder Stuttgart ja auch nicht. Da sind alle noch im Amt und bestrebt, diese Durststrecke gemeinsam durchzustehen. Irgendwann werden sie sich wieder fangen, mit Sami hoffe ich. Lewandowski und Sami halte ich für keine gute Lösung. Wenn es nämlich nicht läuft, kommt es zu Kompetenzgerangel und gegenseitigen Schuldzuweisungen und die Spieler wissen nicht, an wen sie sich halten sollen.

Na dann macht halt nur Lewandowski weiter, ich traue ihm das zu 100 % zu. Er ist ein Fachmann und hat die Erfahrungen als Trainer. Und an wenn sich die Spieler dan wenden sollen, wenn Lewandowski und Hyypiä weiter machen ? Natürlich an den Trainer, ist doch klare Sache, und das ist in diesen Fall Lewandowski.
 
Oben