Wie nehmen Fussballer sich selbst wahr?

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von Fussballdeuter, 18 Oktober 2017.

  1. Fussballdeuter

    Fussballdeuter Member

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Hallo miteinander!

    Vorab: ich bin ein Andersdenker und deshalb nicht wundern über dieses Thema. Wer damit nicht klar kommt braucht es ja nicht zu lesen.

    Meine frage die ich diskutieren möchte ist, wie nehmen sich Fussballer wahr . das heisst ich würde gerne wissen, wie Fussballer verstehen. Und wahrnehmen. Wie nehmen sie ihre Spielerische Substanz wahr? Sehen die Fussballspieler nur eine Fläche vor sich oder können die sich durch räumliches Sehen in eine günstigere Ausgangslage stellen?

    Ich meine sehen fussballer flach oder in die tiefe und gibt es Fussballer, die seherische Fähigkeiten mitbringen um das Auge für den genialen pass zu entwickeln. Ich frage deshalb weil es mich interessiert wie die Fussballer über verschiedene Seharten oder typen das spiel hellsehen können was der gegner als nächstes vor hat usw..

    Was denkt ihr zu diesem thema?

    Gruss
    Fussballdeuter
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. U w e

    U w e Moderator Moderator

    Beiträge:
    22.621
    Likes:
    4.672
    Hellsehen ist wohl etwas weit hergeholt. Erfahrung sammelt man, Talent hat man, Stellungsspiel kann man lernen, schnelle Spielauffassung hat der eine mehr der andere weniger aber entscheident ist vielleicht der Instinkt. Da zu stehen wo der Ball hinfällt - Gerd Müller war so einer und der hat dann die Bälle mit allen erlaubten Körperteilen über die Linie gedrückt. Torhüter beim Elfmeter, auch Instinktsache. Rudi Kargus, Bernd Franke hatten den, Sepp Maier z.B. hatte den beim Elfmeter nicht, genau so wenig wie aktuell Jan Sommer von Mönchengladbach.
     
    Fussballdeuter gefällt das.
  4. frankTHEtank

    frankTHEtank New Member

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Ich würde auch sagen das vieles auf Erfahrung und Auffassung beruht, das ist beim Menschen allgemein doch so, je mehr Erfahrung man mit etwas hat, desto leichter gelingt es einem. Aber es gibt auch Ausnahmen die eine sehr gute Auffassungsgabe haben, sogenannte Überflieger, die in dem Moment wo sie etwas erklärt kriegen, schon im Kopf darüber nachdenken, wie man denn z.B. den eben gelernten Ablauf verbessern kann... und natürlich nicht zu vergessen, die Naturtalente. Das sehen bzw. erkennen wird mittlerweile in vielen Vereinen trainiert mit Eye Trackern die nicht nur die Reaktion verbessen ;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden