Wie findet ihr Borussia Dortmund?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Rupert

Friends call me Loretta
Vielleicht muss ich ab und an auch mal was arbeiten, heiße ja nicht Florian und sammel während meinen Arenatouren Geld von besoffenen Italienern für neue Kleidung :D

Macht er das jetzt auch schon? Italienische Oktoberfest-Bierleichen aus dem Kappa-Jäckchen prügeln in so 'ner dunklen Arenaecke? :suspekt:
 

CurvaMonasteria

Lokomotivführer
Hömma, Curva:

Wenn hier irgendwann mal einer einen Beitrach "Gladbach ist der beste Verein der Welt" aufmacht und Dich wörtlich auffordert,

"SCHREIBT REIN",

dann kannste von mir aus Dein ganzes Füllhorn an Antipathie in jenem Beitrag ausgießen.

Das ist mir schon klar, habe ich aber nix für übrig.

Nur, wenn man sich die ersten par posts (insbesondere die vom Threadersteller selbst) durchliest, merkt man doch recht schnell, dass es sich bei so ´nem Thread um alles mögliche, nur nichts Fußball-, geschweige denn Vereinsspezifisches mehr handelt.
Normalerweise hätte ich den Thread spätestens auf Seite 2 zu gemacht und gelöscht. Da ich aber kein Freund des sofortigen Löschens bin und zudem die derzeit eher als sensibel einzustufende Atmosphäre hier im Forum zwischen einigen Mods und Usern insbesondere zum Löschverhalten verfolge, habe ich davon abgesehen.
Diese Rumlabereien, die dann in Endlosdiskussionen über Nichtigkeiten aus "anno Tuck" ausuferen und (in letzter Zeit in diesem Forum nicht selten) zu Meldungen im Modthread wegen vermeintlicher Pöbeleien und Zoff, bis hin zu Usersperren führen, sind doch von vorneherein reinste Provokationen. Diese kommen eigenartigerweise dann meistens von einigen Wenigen, die sich sonst komischerweise so gut wie nie in dem jeweiligen Board mit Beiträgen gemeldet haben.

Tut mir echt leid, daß Ihr nicht so geliebt werdet, wie Ihr augenscheinlich meint, daß es Euch zustehen müßte.

Das ist übrigens ein Phänomen, daß es auch bei uns in Gladbach gibt und überall dort, wo man meint, man habe die besten Fans der Welt...

Ob ich als Fan des BVB von anderen Fans geliebt werde, geht mir übrigens am Allerwertesten vorbei.
Genauso wie die Pauschalisierung (jetzt nicht konkret von Dir, sondern von einigen anderen), die einem ab und zu fast schon Schuldgefühle einreden wollen, wenn man zum BVB steht.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Diese Rumlabereien, die dann in Endlosdiskussionen über Nichtigkeiten aus "anno Tuck" ausuferen und (in letzter Zeit in diesem Forum nicht selten) zu Meldungen im Modthread wegen vermeintlicher Pöbeleien und Zoff, bis hin zu Usersperren führen, sind doch von vorneherein reinste Provokationen.

Bitte nicht falsch verstehen, aber so gaaaaaanz langsam mag ich dieses Totschlagargument wirklich nicht mehr hören.

Und bitte: Nichtigkeiten von "anno Tuck" sind nun einmal ausschlaggebend dafür, warum man Vereinen positiv oder eben nicht gesinnt ist.

Fußball insgesamt ist eine komplette Nichtigkeit, wenn auch möglicherweise die Schönste der Welt.
 

HESSENZEBRA66

Kinzigtaler
Also gegen den MSV fand ich den BVB einfach nur schwach (ich war selbst Augenzeuge unseres ersten Auswärtssieges dort seit ca. 35 Jahren). :D
Ansonsten hege ich gegen den BVB weder besondere Symphatien noch grössere Antiphatien.
 

andon

Glubbsau
Danke, dass Ihr mir die Augen geöffnet habt :hail:

In Anbetracht der sehr gehaltvollen und ausführlich erläuterten Argumente werde ich natürlich noch heute meine DK zurückgeben (oder besser noch: gleich verbrennen, damit nicht noch weitere Menschen in ihr Verderben geführt werden) und meine Mitgliedschaft kündigen.
Schließlich will ich ja nicht ein "saudummer Mensch sein, der jede gefakte Kapitalerhöhung mitmacht" oder Anhänger eines Vereins sein, der einem Menschen einen Gehirntumor zugefügt hat :vogel:

Am besten, ich vergesse möglichst schnell, wie dumm ich sein konnte, dass ich die vergangenen 21 Jahre "Ole, hier kommt der Beevaubee" gegröhlt habe und mich über Titel gefreut habe (wie konnte ich nur so dumm sein? :staun: ), die dem "Beevaubee" ja eigentlich gar nicht zugestanden haben. Wann wird eigentlich der Antrag auf Aberkennung gestellt? Oder habt Ihr Eure geistigen Ergüsse bereits DFL & DFB mitgeteilt? Dann ist´s ja nur noch eine Frage der Zeit, bis es soweit ist.

Also: Nochmals vielen Dank, dass Ihr mir endlich die Augen geöffnet habt. :hail: :hail: :danke:

Ich find das Hammer, wie du in diesem Beitrag erstens auf einen Beitrag eingehst, der zwischendurch näher erläutert und relativiert wurde und diesen dann auch noch bewusst falsch zitierst um dem Beitragsersteller Dinge in den Mund zu legen, die er nicht gesagt hat. Richtig stark.

Fühlst dich wohl einfach an dein schwarz-gelbes Bein gepisst, weil doch einige auf die gestellte Frage geantwortet haben und nicht gleich den Threadersteller für die Erstellung an sich angemacht haben?

Im Übrigen find ich den BVB genau so zum kotzen, wie die meisten anderen hier. Ich find auch Gladbach scheiße, und den FC Köln und viele mehr, das ist hier aber ja nicht Thema.
 
....ich halt mich jetzt hier raus...und bevor ihr darauf kommt.....jaaaaa,ihr habt alle recht.....aber mir geht eure meinung links rein und rechts wieder raus.....jaaa ihr habt recht, ich kann nicht argumentieren und bin ungefähr auf dem selben niveau wie der,der den thread gestartet hat...alles clearsens...mir schei**egal.....ich steh zum BvB schon seit 15 Jahren und daran werdet ihr und niemand sonst etwas ändern.....selbst wenn wir wirklich durchgereicht werden sollten,was ich bezweifle werde ich ein Anhänger der einzig waren Borussia bleiben....
 

Dilbert

Pils-Legende
....ich halt mich jetzt hier raus...und bevor ihr darauf kommt.....jaaaaa,ihr habt alle recht.....aber mir geht eure meinung links rein und rechts wieder raus.....jaaa ihr habt recht, ich kann nicht argumentieren und bin ungefähr auf dem selben niveau wie der,der den thread gestartet hat...alles clearsens...mir schei**egal.....ich steh zum BvB schon seit 15 Jahren und daran werdet ihr und niemand sonst etwas ändern.....selbst wenn wir wirklich durchgereicht werden sollten,was ich bezweifle werde ich ein Anhänger der einzig waren Borussia bleiben....

Du kannst schon argumentieren, du kannst von mir aus auch in schwarz-gelber Bettwäsche schlafen, Wörns heiraten oder dich in 65 Jahren im "Chapuisat"-Trikot beerdigen lassen.

Es hapert nur noch etwas an der Kritikfähigkeit und der übersichtlichen Schreibweise. Das liest sich nämlich, wie du es selbst beschrieben hast: Links rein - rechts raus. Und das ist jetzt nichtmal bös gemeint, sondern nur ein Anstoss, dass die eine oder andere Leerzeile zwischen deinen einzelnen Argumentationspunkten der Verständichkeit sehr gut tun würde.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
BVB? Fand ich früher mal eher gut. Früher heißt vor 2000. Jetzt nicht mehr so, wegen dem Personal.
 

Ruhrknappe

Nordkurvensteher
warum sollte ich neidisch auf dortmund sein soll ich neidisch darauf sein das sie soweit unten stehen oder was??? Jungs sehts ein in dortmund muss was getan werden!
 
warum sollte ich neidisch auf dortmund sein soll ich neidisch darauf sein das sie soweit unten stehen oder was??? Jungs sehts ein in dortmund muss was getan werden!

Sind noch 24 Spiele zu spielen, also nicht zu früh den Mund aufreißen :baseball:

Dass man Schlacke 05 immer mit Dortmund messen muss ist echt albern. Wir haben die Messlatte deutlich zu hoch gesetzt, da kommen die Blau-Weißen eh nicht ran. Noch nicht mal die Erfolge kann man vergleichen, schließlich sind ja auf Seiten des FC Gelsenkirchen keine vorhanden :lachweg:
 
Noch nicht mal die Erfolge kann man vergleichen, schließlich sind ja auf Seiten des FC Gelsenkirchen keine vorhanden :lachweg:

wenn ich mich richtig erinnere waren wir häufiger Deutscher Meister und häufiger Pokalsieger wie ihr... :fress:

Und nu komm nicht damit, das das ja soooooooo ewig her wäre! Dat weiß ich auch...aber darum ging es in deiner Aussage ja nicht...:zahnluec:
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Dass man Schlacke 05 immer mit Dortmund messen muss ist echt albern. Wir haben die Messlatte deutlich zu hoch gesetzt, da kommen die Blau-Weißen eh nicht ran. Noch nicht mal die Erfolge kann man vergleichen, schließlich sind ja auf Seiten des FC Gelsenkirchen keine vorhanden :lachweg:

Hach ja, wie erfrischend doch immer wieder diese kleinen, liebevollen Abstecher in die Vergangenheit sind, wenn in der Gegenwart Argumentationsleere herrscht. Da wird dann gern von den großen Glanzzeiten des BVB schwadroniert - ohne natürlich jemals zu vergessen, auf unsere 49jährige Meisterschaftsabstinenz hinzuweisen.

Leider sieht es heute, im Oktober 2007, etwas anders aus:

Schalke spielt in der Champions League und der BVB Freundschaftsspiele im Sauerland.

So, und jetzt geh Flugzeuge chartern ....
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Hihi, klar, die Aktie ist wieder gaaaaaaaaanz groß im Kommen :D
Eine Investition vom Feinsten war das damals. Der gemeine BVB-Fan fährt seitdem ja auch nur noch S-Klasse, so genial stieg der Kurs.

Das würde ja umgekehrt bedeuten, dass sich jeder Aktionär irgendeiner Firma über (zwischenzeitliche) Buchgewinne von 100% oder 200% so freuen kann, wie über 30% realisierten Gewinn. Nee, nee, so funktioniert das an den Börsen nicht. Das ist das, was man den Anlegern hätte sagen müssen, und auch heute noch sagen muss. Entscheidend ist auf dem Bankkonto, wenn die Anlage realisiert ist, und nicht der Buchwert der Anlage. Von dem kann ich mir nämlich tatsächlich nix kaufen, den kann ich heutzutage nichtmal als Sicherheit einsetzen.

Naja, und wer für 16 Euro gekauft hat und jetzt für 2 oder 3 Euro verkauft, ist selber schuld, und wer verkaufen muss, hat eben Pech gehabt. So läuft die Börse. Ist im übrigen mit vielen Anderen Firmen genauso, Neuer Markt lässt grüßen. Aktien sind eben (auch) Spekulationsprodukte.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Das würde ja umgekehrt bedeuten, dass sich jeder Aktionär irgendeiner Firma über (zwischenzeitliche) Buchgewinne von 100% oder 200% so freuen kann, wie über 30% realisierten Gewinn. Nee, nee, so funktioniert das an den Börsen nicht. Das ist das, was man den Anlegern hätte sagen müssen, und auch heute noch sagen muss. Entscheidend ist auf dem Bankkonto, wenn die Anlage realisiert ist, und nicht der Buchwert der Anlage. Von dem kann ich mir nämlich tatsächlich nix kaufen, den kann ich heutzutage nichtmal als Sicherheit einsetzen.

Naja, und wer für 16 Euro gekauft hat und jetzt für 2 oder 3 Euro verkauft, ist selber schuld, und wer verkaufen muss, hat eben Pech gehabt. So läuft die Börse. Ist im übrigen mit vielen Anderen Firmen genauso, Neuer Markt lässt grüßen. Aktien sind eben (auch) Spekulationsprodukte.

Ach, wirklich? Aktien sind spekulativ? Sowas...

Was willste mir nun eigentlich mit Deinen Buchgewinnen und realisierten Gewinnen sagen?

Nochmal, ganz ohne Ironie, damit es klar rüberkommt:
Ich halte das Finanzgebaren das der BVB vor etlichen Jahren an den Tag gelegt hat für grenzwertig. Ich halte es weiterhin für grenzwertig Aktien an den Mann zu bringen hinter denen nur eine Seifenblase steht. Ich bezeichnete dies überzogen als "Anlegerkapitalvernichtung". Nun soweit alles klar?
Und bitte kläre mich nun nicht darüber auf, daß keiner mit vorgehaltener Knarre dazu gezwungen wurde BVB-Aktien zu kaufen.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Ich halte es weiterhin für grenzwertig Aktien an den Mann zu bringen hinter denen nur eine Seifenblase steht.

Ja, und genau DA liegt der Hase im Pfeffer. Erklär mir mal, was in dieser Hinsicht eine "Seifenblase" ist. Ich hab schon ein Beispiel parat, wo du genau mit deiner Definition baden gehst. Es gibt genug Unternehmen, die jahrelang Verluste eingefahren haben und Kursverluste erlitten, und sich dann wieder erholt haben. Und wer drinne geblieben ist, der hat jetzt mehr als bei Kauf der Anteile. Es ist eben eine tagesaktuelle Betrachtung, die du da anstellst.

Klar, das kann man mit Sportverein-Aktien nicht direkt vergleichen. Aber die Anleger haben es bei der Emission nunmal getan. Sie haben den BVB mit einem Wirtschaftsunternehmen verglichen. Also sollte man bei der Anteilsbewertung bzw. Kursentwicklung auch die gleichen Maßstäbe ansetzen. Und dann ist eine Seifenblase erst dann eine, wenn sich deren platzen herausstellt. Zugegeben, viel hat nicht gefehlt beim BVB, aber geplatzt ist sie dennoch nicht.

Ich sage aber auch bewusst, noch nicht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben