Wesley Sonck - Comeback 6-0 Sieg in Velbert!

André

Admin
Sonck mit beeindruckendem Comeback

Beim Test in Velbert siegte der VfL locker mit 6:0 und blickte nach der Partei auf eine gute Leistung zurück. Trainer Heynckes lobte das Trio Kluge, Sonck und Degen. Mehr im ausführlichen Spielbericht...

Die Kurzstatistik zum Spiel:

SSVg Velbert 02: Selke – Winterpacht (55. Düzgün), Schlieter, Bestler, Salvador – Walker (77. Maciosseter), Goszik (20. Adomat), Dietrich (77. Kawohl), Schulte – Reucher, Rentmeister

Borussia Mönchengladbach: Heimeroth – Fleßers (84. El Fakiri), Levels (68. van den Bergh), Rubink, Compper – Kluge (68. Thijs) – Degen, Insúa, Rafael (84. Sahan) – Sverkos (68. Delura), Sonck

Reserve: Grote (Tor) / Keller (Tor), Kahê, Kirch

Tore: 0:1 Rubink (15./Kopfball nach Ecke Insúa), 0:2 Sonck (18./Kopfball nach Ecke Insúa), 0:3 Fleßers (23./Rechtschuss nach Doppelpass Degen), 0:4 Sonck (41./Kopfball nach Flanke Degen), 0:5 Rafael (50./Rechtsschuss nach Flanke Degen), 0:6 Delura (69./Rechtsschuss nach Doppelpass Sonck)

Gelbe Karten: - / Levels (32./Foulspiel), Sonck (55./Meckern)

Zuschauer: ca. 500

auführlicher Bericht bei: TORfabrik.de | Das Web-Magazin: Sonck mit beeindruckendem Comeback
 

André

Admin
Wer ist Rubink? :weißnich:

Für Sonck freuts mich, hoffe das der jetzt endlich mal eine Zeeit lang am Stück spielen kann, und in Gladbach endlich mal das abruft was er wirklich kann. :hail: :top:
 

barni

Erfahrener Benutzer
Würde ich auch sagen, Sonck ist von seinem fußballerischem Potential her, wohl der beste Stürmer im Kader von Borussia Mönchengladbach.

Nur mit den Verletzungen das muss jetzt mal so langsam ein Ende haben, denn sonst gibt man Ihn besser ab!
 
Oben