Werner "Beinhart" Lorant is back

Juhu der Lorant, ist der immer noch so wie früher? Wenn ja, dann werd ich wieder Spaß an ihm haben! Seine Ausraster sind echt Kinoreif! :zahnluec:
 

Rupert

Friends call me Loretta
Wieder bedrohlich nahe an München gerückt der Kerl. :heul:
Ob dies ein Indiz dafür ist, daß der Kurz Ende der Saison bei Sechzig doch aufhört? :floet:
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ist der nicht eigentlich noch vom DFB gesperrt?

War da nicht irgendwas?

"Irgendwas" war da sicher, entweder tobte er Ohrfeigen an Jugendspieler verteilend über'n Platz oder er pflaumte irgendjemand an. Allerdings trieb er sich ja dann lang genug in Nicht-DFB-Fahrwassern rum um's verjähren zu lassen :floet:
 

André

Admin
Die härteste und geilste Story um Werner Lorant ist die als er ein Fussballspiel seines Sohnes besucht hat! :hail:
 

André

Admin
Weiß allerdings ncht obs wirklich so passiert ist, ging aber mal durch die Medien.

Er hat ein Spiel seines kleinen Sohnes besucht (F-Jugend oder E-Jugend) und als ein Spieler der gegnerischen Jugendmannschaft versuchte über den Flügel zu flitzen, wurde es Werner Beinhart zu bunt, und hat den kleinen von den Beinen geholt, indem er mal ein Beinchen gestellt hat. :fress:

Eigentlich assi, aber andererseits zeigt das doch das Werner Lorant ein total Fussball-Besessener ist, das macht Ihn irgendwie wieder symphatisch! :top:
 

Rupert

Friends call me Loretta
Er hat ein Spiel seines kleinen Sohnes besucht (F-Jugend oder E-Jugend) und als ein Spieler der gegnerischen Jugendmannschaft versuchte über den Flügel zu flitzen, wurde es Werner Beinhart zu bunt, und hat den kleinen von den Beinen geholt, indem er mal ein Beinchen gestellt hat. :fress:

Sein Sohn bekam angeblich 'nen Schlag in den Magen vom gegnerischen Spieler und dann wetzte Herr L auf'n Platz und knöpfte sich den Buben vor.
Auch 'ne Art seine angebliche Fußballbessenheit zu zeigen...


Wie immer die Quelle.
 
Oben