Werder Bremen Blog Saison 2015/16 und 16/17

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Gnabry? Sagt mir nix. Spielt der in Bayerns fünfter Mannschaft, oder wie?

Lol...

U21 Nationalspieler von Arsenal...

Ach so, der ist gar nicht von Bayern, sondern von Arsenal. Da hat er aber nur in der Zwoten gespielt, war vorher an Albion ausgeliehen. Nun hat Werder ihn verpflichtet. Obwohl auch andere BuLi-Vereine an ihm interessiert waren. Aber Gnabry wollte nicht verliehen werden, sondern wechseln. Und da hat Werder wohl das beste Angebot gemacht.

So lief der Transfer von Serge Gnabry wirklich

Na dann.

Baumanns Coup: Wir wollen Gnabry kaufen

Noch ist es wohl gar nicht durch.

WERDER.DE - Die offizielle Website - Gnabry Transfer 30082016
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Und schon ist es offiziell: WERDER.DE - Die offizielle Website - Gnabry PK 31082016

"Ich habe die Mannschaft vor meinem Wechsel natürlich genauestens analysiert. Ich sehe eine Menge Potenzial, vor allem in der Offensive und bin zuversichtlich, dass wir viele Punkte sammeln werden. Ich habe viel mit Mesut Özil und Per Mertesacker gesprochen. Sie haben nur Gutes über Werder gesagt. Trotzdem war es am Ende meine alleinige Entscheidung, herzukommen."

Analysieren kann er also auch. Ein echtes Multitalent haben wir da an Land gezogen!
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Inzwischen lohnt es sich, einen Werder-Lazarett Beitrag aufzusetzen. Der ist ja auch immer gut als Ausrede für die kommenden Niederlagen. Die Vorrunde kann man getrost jetzt schon abschreiben und auf die Rückrunde hoffen. Daher wird Skripnik auch nicht fliegen.

Hoffnungsträger Kruse fällt die ganze Hinrunde aus. Dynamo-Star Justin Eilers muss auch nochma operiert werden, fällt auch weiter aus. Sané (Welches BuLi-Team hat eigentlich keinen Sané?) hat's am Knie, Bargfrede hatte es am Knie und fängt langsam wieder mit Sport an, Pizza fängt langsam mit laufen an und Garcia hat einen Faserriss im Oberschenkel. Alles Ausfälle auf unbestimmte Zeit. Und Junu hat's am Kopf, aber das ist nicht so schlimm.
 

Rezo

Weeaboo
Um Kruse tut's mir echt leid :(

Pizza wird ja schon wieder langsam gesund.

Und der Rest sagt mir erstmal garnichts.
 
Ein echtes Multitalent haben wir da an Land gezogen!

Wohl doch mit Hilfe der Bayern.
Fußball-Transfer-Ticker: Ex-Luhukay-Schützling Ronny ohne Vertrag - Stuttgarter Nachrichten
Neues zu Gnabry: Wie nun auch der "Kicker" berichtet, ist der Wechsel zu Werder nahezu perfekt. Allerdings spielt der FC Bayern doch eine Rolle (wie von uns gestern berichtet). Und zwar sollen die Bayern die Ablöse für Werder bezahlen und im kommenden Jahr ein Vorkaufsrecht auf Gnabry haben.

Tja.......öfters mal was neues..........:D
 

Itchy

Vertrauter
Wenn ich seine Spielauffassung bei Olympia richtig deute, kein unangebrachter Vergleich. "Komm mir nicht mit Mannschaftssport"
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
13 Jahre alt und 158 cm gross. Wird als Mittelstürmer gelistet. Ich suche mal im web nach Mittelstürmern, die auch nicht grösser sind oder waren. Ich bin skeptisch, ob da was bei rum kommt. :weißnich:
-----------------------
Edit ca. 22.15 Uhr:
Mittelstürmer habe ich keinen bekannten gefunden, nur einen Rechtsaussen, 1,57 m gross.
leider früh verstorben:(
 
Zuletzt bearbeitet:
13 Jahre alt und 158 cm gross. Wird als Mittelstürmer gelistet. Ich suche mal im web nach Mittelstürmern, die auch nicht grösser sind oder waren. Ich bin skeptisch, ob da was bei rum kommt. :weißnich:
-----------------------

Da Schalke die beste Jugendarbeit der Bundesliga macht, habe ich da keine Sorgen.
Und eben weil Schalke eine so gute Jugendarbeit macht, wollte der Hoeness den Besten zu den "Besten" holen, hat aber, zu unserem Glück, nicht geklappt.
 

fabsi1977

Theoretiker
Da Schalke die beste Jugendarbeit der Bundesliga macht, habe ich da keine Sorgen.
Und eben weil Schalke eine so gute Jugendarbeit macht, wollte der Hoeness den Besten zu den "Besten" holen, hat aber, zu unserem Glück, nicht geklappt.

Ich will ja nicht abstreiten dass man an der Säbener durchaus interessiert ist wenn einer der besten Jugendtrainer des Landes verfügbar wird.

Aber den Artikel den du verlinkst, beinhaltet nix als möglicherweise, eventuell und vielleicht. Aber gut wenn man das Feindbild immer schön am Laufen halten will langt das offensichtlich.
 
Aber den Artikel den du verlinkst, beinhaltet nix als möglicherweise, eventuell und vielleicht. Aber gut wenn man das Feindbild immer schön am Laufen halten will langt das offensichtlich.

Ich muss nicht wirklich nach iwelchen Links suchen. Dass der Hoeness unseren Jugendtrainer haben wollte, ist nicht neu. Letztendlich heißt das, dass die Bayern, was die Jugendarbeit betrifft, so gut wie nix auf die Reihe bekommen.
Dazu musste dir nur die U-NMs anschauen.
Schade an unserer Jugendarbeit ist, dass unsere Profis zu wenig auf die Reihe kriegen. Wäre das anders, wären viele der jungen Spieler geblieben anstatt sich eine andere Herausforderung zu suchen. Siehe Manuel Neuer. Der ist lange geblieben, aber iwann kam sogar unser Bundesjogi daher und sagte, dass er "zu einem großen Verein" muss.
Da gings dann wohl auch um die Erfahrung bei internationalen Spielen.

Klar. Ein Verein wie der FC Bayern, der eine beschissene Jugendarbeit macht, ist ein Feindbild.
Nee. Das ist er, zumindest in dem Sinne, nicht. Er hat, was die Jugendarbeit betrifft, eh nix drauf. Der FC Bayern läuft da nur hinterher.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Ex-Werderaner gehen mit der Mannschaft hart ins Gericht

Thorsten Legat:

"Der Viktor ist ein Super-Typ und ein guter Trainer, er hat Werder schon zwei Mal gerettet und vergangene Saison ins DFB-Pokal-Halbfinale geführt. Aber er ist die ärmste Sau. Denn die Spieler spielten bislang ohne Herz, haben ihn im Stich gelassen. Sie haben es nicht verdient, das Trikot mit der Raute zu tragen. Viktor muss ihnen kräftig in den Hintern treten."

Harte Worte auch von Uli Borowka:

"Werder spielt wie eine Thekenmannschaft. Wenn das so weitergeht, steigt Bremen ab."

Kein Wunder nach dem Spiel gegen Bayern...
 
Bei der großen Spielerfluktuation ist das auch kein Wunder. Wer sich halbwegs überdurchschnittlich entwickelt, spielt sofort bei einem anderen Verein. Für die Neuankömmlinge ist Werder inzwischen nur noch ein Sprungbrett. Da fehlt oft die Identifikation um sich richtig reinzuhängen, wenn es mal nicht so läuft.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Naja, Legat und Borowka sind keine vorzeigbaren Persönlichkeiten, deren Meinung man ohne Vorbehalte übernehmen kann. Die passen eher beide in eine Thekenmannschaft, wo man solche unüberlegten Sprüche raushaut. :schlecht:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Wo sie recht haben, haben sie recht. Das Spiel gegen Lotte und gegen die Bayern war halt wirklich unter aller Sau.
 
Wenn ich so an die letzten Jahre denke, ist das mit dem Reinhauen bei Verbundenheit mit dem Verein durch längere Vertragslaufzeit auch kein Argument: Stichwort Djilobodji und Bruyne, zwei der wichtigsten Spieler zu ihrer Zeit.
 
Nu ja, die wären ja auch schlecht beraten wenn sie sich während einer Leihe hängen lassen. Und de Bruyne ist dabei auch noch viel zu talentiert, als dass er so schlecht wie der Rest hätte spielen können.
 
Wenn ich so an die letzten Jahre denke, ist das mit dem Reinhauen bei Verbundenheit mit dem Verein durch längere Vertragslaufzeit auch kein Argument: Stichwort Djilobodji und Bruyne, zwei der wichtigsten Spieler zu ihrer Zeit.

Ich habe ja auch nicht geschrieben "immer", sondern "oft". Dazu kommen die manchmal unvermeidlichen Anpassungsprobleme - neuer Verein, neue Stadt, andere Sprache...
 
Naja, Legat und Borowka sind keine vorzeigbaren Persönlichkeiten, deren Meinung man ohne Vorbehalte übernehmen kann. Die passen eher beide in eine Thekenmannschaft, wo man solche unüberlegten Sprüche raushaut. :schlecht:

Aber n bisschen Verbundenheit darf man ihnen zutrauen. Legat war auch noch Trainer bei Werders U19.
Legat ist doch mittlerweile schon so was wie ne Kultfigur geworden. :cool:
Seine Sprüche dürften Seltenheitswert haben.:D
 
Oben