Werder Bremen 2020/21

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Noir

FROM boRUSSIA WITH LOVE
In Bremer Fankreisen diskutiert man gerade, ob BVB-Terzic ein geeigneter FloKo-Nachfolger wäre. Keine Ahnung wie das Gerücht dazu aufgekommen ist. Terzic macht ja einen ganz aufgeräumten Eindruck und mir ist jetzt auch noch nix schlimmes über ihn oder von ihm zu Ohren gekommen. Ich würde aber nicht in Jubelarien ausbrechen, aber auch nicht meine Fanschaft aufkündigen, würde Tezic irgendwann mal Werdertrainer.
Ich schätze, dass das Gerücht in erster Linie der Annahme etlicher Journalisten entspringt, dass Terzic nicht ins zweite Glied zurückkehren kann, wenn er mit dem BVB noch einen CL-Platz und möglicherweise sogar noch den Pokal holt. Deswegen wird er überall ins Gespräch gebracht, wo ein Trainerposten frei ist oder es werden könnte. Meines Wissens gab es schon die Erwähnung von Gladbach, Leverkusen, Köln und jetzt eben Bremen. Wolfsburg, Hoffenheim und Berlin kommen bestimmt auch noch dran.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Kohfeldt spricht! Ganz interessant.

Ich glaube irgendwie nicht, dass er nächste Saison noch Trainer ist, wenn ich mir die ganze Sache nochmal mit Abstand anschaue. Und was die Beteiligten so gesagt haben. Auch wenn Werder nicht absteigt.

(Außer er kommt ins Pokalfinale und holt noch 9 Punkte - aber wie wahrscheinlich ist das denn?)
 
Zuletzt bearbeitet:

Hendryk

Forum-Freund
Ich denke, dass es bestenfalls die 3 Punkte gegen Augsburg werden. Oder 2 Punkte - Remis gegen Augsburg und Gladbach.
Am Ende wohl die Relegation.
Im Pokal kommt RBL weiter. Realistisch gesehen.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
30.04.2021 20:30 Werder Bremen - RB Leipzig
DFB-Pokal Halbfinale


Vorgestern noch ein Halbfinale, bei dem keiner davon ausgegangen ist, dass Werder da große Chancen hat. Heute schon ein Endspiel, bei dem Werder, also das Team, irgendeine nicht näher definierte "Reaktion" zeigen soll - im Volksmund "Endspiel für den Trainer" genannt. Wobei Baumann auch nicht gesagt hat, dass FloKo fliegt, wenn die Reaktion nicht so ist wie - tja, das weiß ja wie gesagt keiner so genau. Alles in allem also sehr unerquicklich und ich muss mal sagen, dass unsere Vereinsführung mir damit den Spaß an diesem Spiel genommen hat.
 
Heute ist der Tag der Tage für Kohfeld...Mein Favorit wird RB sein die auch den Pokal gegen Dortmund/Kiel holen werden. Bei einer Niederlage der bremer müsste eigentlich der Trainer weg sein, darüber entscheiden aber die Werder-Bosse.Sie werden alles richtig machen, egal was sie entscheiden.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Ziemlich blödsinnig, ein Spiel gegen RB als Schicksalsspiel zu definieren, noch dazu wo es bei RB gerade darum geht, den ersten Titel überhaupt zu gewinnen und nach dem Trainertheater die Saison auch imagemässig wieder aufzupolieren - und einen Titel zu holen, nachdem der Meisterzug abgefahren ist.
Umgekehrt bringt auch ein Sieg gegen RB in der Liga genau Null Punkte, es ist also überhaupt nicht gesagt, dass sich durch einen Sieg die Situation irgendwie bessert. Im Gegenteil, der Fokus könnte verrutschen, sie wären nicht der erste Pokalsieger, der im gleichen Jahr absteigt.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Heute ist der Tag der Tage für Kohfeld...Mein Favorit wird RB sein die auch den Pokal gegen Dortmund/Kiel holen werden. Bei einer Niederlage der bremer müsste eigentlich der Trainer weg sein, darüber entscheiden aber die Werder-Bosse.Sie werden alles richtig machen, egal was sie entscheiden.

Damit würde sich die Werdersche Vereinsführung ziemlich Unglaubwürdig und in meinen Augen auch Lächerlich machen, denn Baumann sagte erst vor 2 Tagen: "Wir sind davon überzeugt diesen Weg mit Florian gemeinsam zu gehen... das gibt uns die größte Wahrscheinlichkeit, das wir in der Klasse bleiben."

#774

Ein Rausschmiss wäre dann ja das garantierte Tiket in die 2. Liga, weil der Klassenerhalt damit unwahrscheinlicher würde.

Ich kann nicht vertsehen wieso nun ein Halbfinale über den Verbleib von Kohfeldt entscheiden soll. Da besteht doch gar kein Zusammenhang, wenn man gewinnt hat man "nur" das Finale erreicht, mehr nicht. Gibt ja dafür keine Bonuspunkte in der Liga.
Wenn man verliert ist dies ja nun mal keine sonderliche Überraschung, es wäre normal und hätte auf die 3 letzten Ligaspiele auch keinen Einfluss.
Gegen Leverkusen wird man verlieren, Fokus liegt also auf die Partien in Augsburg und gegen Gladbach. In den beiden Spielen müssen 6 Punkte her, dann hat man die Hoffnung mit 36 Punkten die Klasse zu halten. Wenn man die 6 Punkte nicht holt reicht es höchstens für die Relegation.

Werder wird es am Ende erwischen, da ändert auch ein Pokal Halbfinale nichts dran.

Und wie Uwe schon richtig anmerkte: Was hat ein Pokalspiel mit dem Klassenerhalt zu tun? Genau: Nix.
 
Damit würde sich die Werdersche Vereinsführung ziemlich Unglaubwürdig und in meinen Augen auch Lächerlich machen, denn Baumann sagte erst vor 2 Tagen: "Wir sind davon überzeugt diesen Weg mit Florian gemeinsam zu gehen... das gibt uns die größte Wahrscheinlichkeit, das wir in der Klasse bleiben."

#774

Ein Rausschmiss wäre dann ja das garantierte Tiket in die 2. Liga, weil der Klassenerhalt damit unwahrscheinlicher würde.



Und wie Uwe schon richtig anmerkte: Was hat ein Pokalspiel mit dem Klassenerhalt zu tun? Genau: Nix.

Uwe hat hat teilweise recht, entscheidend wäre dann die Niederlagenserie bin ich der Meinung. Die Äußerung von Baumann hatte ich nicht auf dem Zettel.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Uwe hat hat teilweise recht, entscheidend wäre dann die Niederlagenserie bin ich der Meinung. Die Äußerung von Baumann hatte ich nicht auf dem Zettel.

Ja, die Niederlagenserie und deswegen haben ja Baumann und der Rest der Gang (Aufsichtsrat usw.) diskutiert und analysiert und sind zu dem Schluss gekommen: Mit FloKo schaffen wir am ehesten den Klassenerhalt. Soweit so gut. Oder sie hätten sagen können: Die Analyse hat gezeitgt, mit einem anderen Trainer für die letzten 3 Spiele ist es unserer Meinung nach am wahrscheinlichsten, die Klasse zu halten. Auch gut.

Die Einschränkung: Mit FloKo schaffen wir am ehesten den Klassenerhalt, aber nur, wenn die Mannschaft im Pokalhalbfinale "eine Reaktion" zeigt und wenn nicht, dann ist es doch wahrscheinlicher, mit irgendeinem anderen Trainer die Klasse zu halten.

Das ist ist in meinen Augen aus genannten Gründen ziemlich Banane und war keine gute Aktion von unserer Vereinsführung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Wobei ich persönlich glaube, dass eine Fraktion im Aufsichtsrat FloKo rausschmeißen wollte und Baumann alles dafür getan hat, das FloKo bleibt. Und da ist dieses "Endspiel" ein faules Zugeständnis an die Rausschmiss-Fraktion. Wenn es nicht total beschissen läuft und Werder 10-0 verliert, kann Baumann immer sagen: Man hat doch gesehen, dies und das ging doch in eine gute Richtung und blabla und daher bleibt FloKo.
 

Hendryk

Forum-Freund
Wenn es nicht total beschissen läuft und Werder 10-0 verliert, kann Baumann immer sagen: Man hat doch gesehen, dies und das ging doch in eine gute Richtung und blabla und daher bleibt FloKo.
Florian bleibt bis Saisonende. Sonst hätte er vor dem Pokalspiel weg sein müssen. Ist meine Meinung.
Aber nach Saisonende sollte ein anderer Trainer kommen. Der angefangen mit der Kaderplanung (Einbindung) über die Saisonvorbereitung von Anfang an dabei ist.
Auf keinem Fall sollte Florian bleiben und dann nach evtl. 10 Spielen doch entlassen werden.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Thomas Schaaf hat heute Geburtstag!

Die Aufstellung gegen Rasenball:
Pavlenka - Veljkovic, C. Groß, Moisander - Gebre Selassie, Augustinsson, M. Eggestein, Mbom, Sargent - Selke, Füllkrug

Reservebank:
Zetterer (Tor), Bargfrede, Bittencourt, Erras, Möhwald, Rieckmann, Schmid, Dinkci, Osako

Recht offensive Aufstellung. Möge die Macht mit uns sein! :starwars:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Insgesamt sieht das so aus als würde der Vizemeister gegen einen Abstiegskandidaten spielen. Überraschung!
 

Litti

Krawallbruder
Zum Glück war das doch kein Elfer. Das wäre ja absolut lächerlich gewesen. Der Selke dieser Clown.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Klar war das kein Elfer, aber das Selke da mit Absicht irgenwas ist ja auch Quatsch, der wollte halt Richtung Ball und da muss er halt den Weg des Leipzigers kreuzen.

Und btw.: So dolle ist Werder ja nun nicht. Keine Ahnung was die Kommentatoren da so gut finden. Wahrscheinlich alles FloKo-Fans.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben