Werder Bremen 2019/20

Noir

FROM boRUSSIA WITH LOVE
Nach der Saison ist vor der Saison und ich fang einfach mal an, weil diese Gerüchte meiner Meinung nach in die richtige Richtung laufen:

Max Kruse ist weg, zwei Neue sollen her. Einer von ihnen könnte Michael Gregoritsch heißen: Der Augsburger steht auf Werders Liste. Defensiv führt eine Spur zu Hannovers Waldemar Anton.


Gregoritsch, Grujic und Anton werden als Transfer- bzw. Leihziele genannt. Ich finde die alle drei sowohl vom Typ her passend wie auch von den Positionen her. Da hätte ich durchaus Bock darauf, die in Grün-weiß zu sehen.
 

Noir

FROM boRUSSIA WITH LOVE

Hendryk

Forum-Freund
Selbst wenn sich Kruse verzockt und das mit dem Top-Klub nichts wird - inwiefern soll das dem SVW helfen? Spekulierst du darauf, dass niemand anbeißt und Kruse gezwungenermaßen doch noch in Bremen verlängert?
Gregoritsch für Werder wohl zu teuer
Werder Bremen sucht Kruse-Ersatz: Baumann schließt Mega-Transfer aus
Laut „Bild“ ist der Österreicher Michael Gregoritsch der Top-Kandidat von Werder Bremen auf die Nachfolge des abgewanderten Max Kruse. 14 bis 16 Millionen Euro Ablöse dürfte der 25-jährige Angreifer vom FC Augsburg wohl kosten

Werder Bremen: Michael Gregoritsch als Ersatz für Max Kruse zu teuer - Baumann schließt Mega-Transfer aus | Werder
-
Die Frage ist, braucht WERDER einen Ersatz für Max Kruse neu dazu oder ist der Sturm auch so gut genug besetzt? Und ist nach seinem Abschied eine Rückkehr für Max Kruse überhaupt darstellbar? Martin Harnik würde sich freuen, wenn sein Kumpel bei WERDER bliebe.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Saisonreückblick mit EISEN-Dieter und Ausblick auf die Nach-Kruse-Ära:


Spekulierst du darauf, dass niemand anbeißt und Kruse gezwungenermaßen doch noch in Bremen verlängert?

Daran hatte ich gar nicht gedacht, dass Kruse eventuell doch noch bleibt. Ist aber eine gute Idee :D

Ich würde auch keinen 14 Millionen Mann holen. Werder ist gut beraten noch weiterhin etwas kleinere Brötchen zu backen. Füllkrug haben sie ja schon geholt. Das mit Johannsson ist ja leider komplett in die Hose gegangen, aber das war ja eher Pech. Ich würde eher noch einen Stürmer in so eine Kategorie holen.
 
Schalke kann sich Kruse nicht leisten: Transfer von Max Kruse für Schalke "nicht realisierbar"

Wie es aussieht, hat Kruse noch gar keinen neuen Club. Aber er pokert ja gerne. Ob er sich diesmal verblufft?

Ich gehe jetzt mal einfach davon aus, dass Kruse nie ein Thema bei uns war.
Trotz der offenkundigen Baustellen im Sturm wird der FC Schalke allerdings nicht in den Poker um den ehemaligen Nationalspieler einsteigen.

Ob er einen neuen Arbeitgeber hat.....:gruebel:......... . Kruse ist mit vielen Vereinen in Verbindung gebracht worden.
Die Gerüchteküche brodelt und eine klare Aussage von Kruse gibt es nicht. Also soviel ich weiß.
 

Noir

FROM boRUSSIA WITH LOVE
Daran hatte ich gar nicht gedacht, dass Kruse eventuell doch noch bleibt. Ist aber eine gute Idee :D
Sehe ich anders. So gut das mit Kruse auch gepasst hat, jetzt die Rolle rückwärts würde ihm doch bei jedem nicht gut gelaufenen Spiel als halbherziger Einsatz ausgelegt werden. Und was wäre das für ein Kapitän - erst abhauen wollen und dann doch lieber zurück, weil sich nichts besseres ergeben hat. Das ist doch nicht glaubwürdig.
 

Hendryk

Forum-Freund
Sehe ich anders. So gut das mit Kruse auch gepasst hat, jetzt die Rolle rückwärts würde ihm doch bei jedem nicht gut gelaufenen Spiel als halbherziger Einsatz ausgelegt werden. Und was wäre das für ein Kapitän - erst abhauen wollen und dann doch lieber zurück, weil sich nichts besseres ergeben hat. Das ist doch nicht glaubwürdig.
Da hast du leider recht.
 

Noir

FROM boRUSSIA WITH LOVE
Da hast du leider recht.
Mei... Gute Spieler lässt niemand gerne ziehen. Aber Kruse ist halt inzwischen auch in einem Alter, wo es ohnehin auf die Zielgerade zugeht. Ob's dann ein, zwei Saisons mehr oder weniger in grün-weiß waren - die Post-Kruse-Ära muss der Klub sowieso planen. Und so schlecht besetzt seid ihr in der Offensive nun wirklich nicht. Gerade wenn jetzt auch Füllkrug kommt.
 

Hendryk

Forum-Freund
Mei... Gute Spieler lässt niemand gerne ziehen. Aber Kruse ist halt inzwischen auch in einem Alter, wo es ohnehin auf die Zielgerade zugeht. Ob's dann ein, zwei Saisons mehr oder weniger in grün-weiß waren - die Post-Kruse-Ära muss der Klub sowieso planen. Und so schlecht besetzt seid ihr in der Offensive nun wirklich nicht. Gerade wenn jetzt auch Füllkrug kommt.
Sicher geht es bei WERDER auch ohne Max Kruse weiter. Er hätte die Chance gehabt bis zum Ende seiner Karriere bei WERDER zu bleiben und damit "auf ewig" einen Platz im grün/weißen Herzen zu bekommen. So wird er als guter Spieler in Erinnerung bleiben, nicht mehr...
 

Noir

FROM boRUSSIA WITH LOVE
Sicher geht es bei WERDER auch ohne Max Kruse weiter. Er hätte die Chance gehabt bis zum Ende seiner Karriere bei WERDER zu bleiben und damit "auf ewig" einen Platz im grün/weißen Herzen zu bekommen. So wird er als guter Spieler in Erinnerung bleiben, nicht mehr...
Genau wie bei all seinen anderen Stationen. Ich glaube, das muss auch irgendwo so sein. Das ist Max Kruse. Der ist individuell. In vielerlei Hinsicht. Klub-Opa und Vereinslegende passt für mich auch kein Stück zu seinem Naturell. Der Mann ist wie ein Zugvogel. So einer muss frei sein und fliegen.
 

Noir

FROM boRUSSIA WITH LOVE
Wäre gut möglich - ablösefrei und kein schlechter Spieler.
Kennst du den? Mir sagt der gar nix. Ich könnte da als Argument höchstens ins Feld führen, dass Baumi kein schlechter Scout ist. Freiburg soll übrigens ebenfalls dran sein. Was ist dieser Dasa denn für ein Spielertyp?
 

Hendryk

Forum-Freund
Kennst du den? Mir sagt der gar nix. Ich könnte da als Argument höchstens ins Feld führen, dass Baumi kein schlechter Scout ist. Freiburg soll übrigens ebenfalls dran sein. Was ist dieser Dasa denn für ein Spielertyp?
Nein, ich kenne den Spieler nicht. Die Formulierung "kein schlechter Spieler" ist daher rein subjektiv von mir. Aber Dasa ist immerhin 17facher Nationalspieler, so schlecht kann er daher nicht sein.
 

Noir

FROM boRUSSIA WITH LOVE
Nein, ich kenne den Spieler nicht. Die Formulierung "kein schlechter Spieler" ist daher rein subjektiv von mir. Aber Dasa ist immerhin 17facher Nationalspieler, so schlecht kann er daher nicht sein.
Schade, das wäre interessant gewesen. 17facher Nationalspieler ist gut und schön. Aber eben auch beim 85. der Weltrangliste. Das sagt also nicht wirklich viel aus. Aussagekräftiger sehe ich da tatsächlich eher das grundsätzliche Interesse von Bremen und Freiburg.
 

Hendryk

Forum-Freund
@kleinehexe: Ich mag den Mario. Ist auf seine Ort wohl ein Original und - meine ich - immer seinen Weg gegangen. Das ist nur mein Eindruck. Er wurde oft kritisiert, zu langsam oder zu unbeweglich, aber er wusste immer wo das Tor steht. Und er ist - meine ich - kein Egoist in der Mannschaft. Er ist auch keiner, der vorm Mikro Sprüche heraus haut.
Zu WERDER passt er jedoch als Spielertyp mMn nicht.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
@kleinehexe: Ich mag den Mario. Ist auf seine Ort wohl ein Original und - meine ich - immer seinen Weg gegangen. Das ist nur mein Eindruck. Er wurde oft kritisiert, zu langsam oder zu unbeweglich, aber er wusste immer wo das Tor steht. Und er ist - meine ich - kein Egoist in der Mannschaft. Er ist auch keiner, der vorm Mikro Sprüche heraus haut.
Zu WERDER passt er jedoch als Spielertyp mMn nicht.

Ich mag den ja auch. Bis aufs Messer habe ich ihn immer verteidigt - auch hier im Forum :D Ich fands auch damals unter aller Sau was der Scholl abgelassen hat. Und Mario wird sich auch klaglos auf die Bank setzen wenn es denn so ist. An den einzigen Spruch an den ich mich erinnern kann, ist als er Maik Franz vom KSC als Arschloch bezeichnet hat. War nicht so gelungen.

Aber, Pizarro ist halt Pizarro :D
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Nächstenliebe? Nur mit dir. Nicht mit dem VfB. Sorry, aber bei so einer Vorstellung ist der Abstieg mehr als nur gerechtfertigt.

Wie wär's denn stattdessen mit Szalai?

Der sieht zumindest nicht so alt aus :gruebel:

Ja, der Abstieg war die Konsequenz der Saisonleistung.
 
Oben