Wer wird Deutscher Meister 2009/2010

Wer wird der neue Deutsche Meister?


  • Umfrageteilnehmer
    98

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Ja genau. Das erzählst du uns jetzt zum x-ten mal.

Na und du sagst auch zum x-ten mal das Borussia zu schlecht ist...

lass se doch jeder andere darf hier sagen wen sie als Meister tippen nur gegen Poldi_Love musste wieder stänkern :(
 
Leverkusen wird kein Meister wäre auch Pervers wenn noch schon wieder so ein Plastikclub Deutscher Meister wird.
 
Oh, die Platikklubs.
Kann das Gewäsch nicht mehr hören/lesen. :rolleyes:

Naja ist eben meine Meinug Allein wenn ich mir schon die Fans angucke das hat meistens nichts mit Emotionen zu tun :motz:

Naja ich persönlich gönne denen nichts.

Hoppenheim wäre allerdings am schlimsten. Kann ja ja nicht angehn das ein Mann sich die Meisterschaft kauft.

Naja letztes Jahra hat sie eben VW gekauft. Bald wird sie an den höchst bietenden verscherbelt.X(
 

NK+F

Fleisch.
Die Diskussion ist wirklich müssig.
Ich sehe keine Plastikklubs, die Meitserschaften kaufen, die, in der BL, ansässigen "Traditionsvereine wurden z.T. schon mehrmals bevorzugt ohne das sich da so eine Abneigung entwickelt hätte.

Zu nennen wären da Dortmund, Bayern und auch Frankfurt.Natürlich auch einige mehr.

Dortmund und Frankfurt, da sie, obwohl damals eigentlich pleite trotzdem die Lizenz für den Profi-Fussball bekommen haben.
Bayern wegen dem Olympiastadion, das damals für sie sehr zum Vorteil war.
Die Liste lässt sich bei genauer Recherche seitenlang fortführen.
Deswegen nervt mich auch diese Plastikklub-Diskussion etwas.
 
Die Diskussion ist wirklich müssig.
Ich sehe keine Plastikklubs, die Meitserschaften kaufen, die, in der BL, ansässigen "Traditionsvereine wurden z.T. schon mehrmals bevorzugt ohne das sich da so eine Abneigung entwickelt hätte.

Zu nennen wären da Dortmund, Bayern und auch Frankfurt.Natürlich auch einige mehr.

Dortmund und Frankfurt, da sie, obwohl damals eigentlich pleite trotzdem die Lizenz für den Profi-Fussball bekommen haben.
Bayern wegen dem Olympiastadion, das damals für sie sehr zum Vorteil war.
Die Liste lässt sich bei genauer Recherche seitenlang fortführen.
Deswegen nervt mich auch diese Plastikklub-Diskussion etwas.

Naja findest du es Richtig das ein Club einem Konzer oder Privatmann gehören kann??
obwohl es die 50+1 regel gibt ich nicht. Naja es ist abzusehn das Hoppenheim wenn sie einen Champions League Platz erreichen umsummen in die Hand nehmen werden. Naja meiner Meinung nach sollte es ein Transfer Limit geben für jeden Club von ca 10 mio pro Saison dann würden die Preise nicht so krank in die höhe schissen und die Liga würde deutlich spannender werden.
 

NK+F

Fleisch.
Hannover und Kind, Nürnberg und Roth, SpVgg Elversberg und Holzer sind nur einige Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit bzw. aus der Gegenwart. Da sind die Präsidenten wohl auch mehr, als nur normale Präsidenten.
Gerade bei Nürnberg und Elversberg ist/war es ja so, dass den Präsidenten der Klub praktisch gehörte.
Vormals war das auch bei Fortuna Köln so.

Einige dieser Klubs verbucht man landläufig unter Traditionsklub. Eigentlich wäre aber auch da die rede vom Plastikklub eher angebracht. Zumindest nach deinem Post
 
Hannover und Kind, Nürnberg und Roth, SpVgg Elversberg und Holzer sind nur einige Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit bzw. aus der Gegenwart. Da sind die Präsidenten wohl auch mehr, als nur normale Präsidenten.
Gerade bei Nürnberg und Elversberg ist/war es ja so, dass den Präsidenten der Klub praktisch gehörte.
Vormals war das auch bei Fortuna Köln so.

Einige dieser Klubs verbucht man landläufig unter Traditionsklub. Eigentlich wäre aber auch da die rede vom Plastikklub eher angebracht. Zumindest nach deinem Post

Naja Plastikklubs sind für mich in der 1. Buli ledeglich 2 vertreten Hoppenheim,Bayer Leverkusen und VWL Wolfsburg Das sind alles Klubs die ohne ihre Reichen Besitzer\Konzerne nichts wären.

Tradition kann man nicht kaufen (Nicht das Herr Hopp es noch nicht versucht hätte)
 

NK+F

Fleisch.
Naja Plastikklubs sind für mich in der 1. Buli ledeglich 2 vertreten Hoppenheim,Bayer Leverkusen und VWL Wolfsburg Das sind alles Klubs die ohne ihre Reichen Besitzer\Konzerne nichts wären.

Tradition kann man nicht kaufen (Nicht das Herr Hopp es noch nicht versucht hätte)

Also ist/war Nürnberg auch ein Plastikklub. Wo wären die denn heute ohne Roth?
Was ist mit Braunschweig? Sicher auch ein sogenannter Traditionsverein. Doch wäre dieser Verein niemals ohne ihren Gönner Meister geworden.

1860 München kehrte mit einem Gönner in die Buli zurück, wäre anders wohl auch niemals möglich gewesen.

Deswegen und auch wegen meiner vorherigen Ausführungen, ist die Plastikklub-Diskussion mMn lächerlich. Ohne Hilfe des DFB und der Gönner, wären die meisten jetzt nicht da wo sie sind.

Ich weiß nicht wie alt du bist, doch es spielte sich schon viel in der Frühzeit des Fussballs ab, wegen dem du auch einige andere Klubs als Plastikklubs betrachten müsstest.
Einfach mal recherchieren und nicht nur eine festgefahrene Meinung vertreten.

Lautern fällt mir jetzt auch noch ein. Wurden die nicht, ähnlich wie Frankfurt, von ihrem Bundesland gerettet?
 

Sven09

Einzelgänger
Ich tippe auf eine erfolgreiche Titelverteidigung von Wolfsburg .. hätte aber auch nichts dagegen, wenn die Dortmunder den Titel holen ;)
 
Also ist/war Nürnberg auch ein Plastikklub. Wo wären die denn heute ohne Roth?
Was ist mit Braunschweig? Sicher auch ein sogenannter Traditionsverein. Doch wäre dieser Verein niemals ohne ihren Gönner Meister geworden.

1860 München kehrte mit einem Gönner in die Buli zurück, wäre anders wohl auch niemals möglich gewesen.

Deswegen und auch wegen meiner vorherigen Ausführungen, ist die Plastikklub-Diskussion mMn lächerlich. Ohne Hilfe des DFB und der Gönner, wären die meisten jetzt nicht da wo sie sind.

Ich weiß nicht wie alt du bist, doch es spielte sich schon viel in der Frühzeit des Fussballs ab, wegen dem du auch einige andere Klubs als Plastikklubs betrachten müsstest.
Einfach mal recherchieren und nicht nur eine festgefahrene Meinung vertreten.

Lautern fällt mir jetzt auch noch ein. Wurden die nicht, ähnlich wie Frankfurt, von ihrem Bundesland gerettet?

Ich denke es ist mühselig mit dir darüber zu diskutieren Vorallem ist es auch schwer zu erklären wie ich das meine. Wenn du dir die von mir als Plastikklub bezeichneineten Teams anguckst könnte dir auffallen Das sie im Gegeensatz zu Traditionsclubs keine Emotionalen Fans haben. Ich weiss jetzt nicht welche Meinug oder wie viel du über die Fansene hast
 

NK+F

Fleisch.
Die Fanszene war bis vor kurzen aber nicht Gegenstand deiner Posts. Du hast dich nur über Vereine mokiert, die von Gönnern vorrangebracht wurden.
Aber darauf lässt sich auch aufbauen. Nürnberg hat viele Fans, obwohl es da jahrelang einen Roth gab.
Hat dieser Verein mehr Recht auf einen Gönner als z.B. Hoffenheim, nur weil die länger im oberklassigen Fussball mitmischen?

Das Klubs wie Leverkusen, WOB und Hoffenheim keine emotionalen Fans haben, glaube ich auch nicht.
Du kreirst dir hier ein Bild des deutschen Fussballs, das noch nie gepasst hat.
Das alles nur um Vereine, die erst in den lezten Jahren auf sich aufmerksam gemacht haben ihre Daseinsberechtigung abzustreiten.
 
Die Fanszene war bis vor kurzen aber nicht Gegenstand deiner Posts. Du hast dich nur über Vereine mokiert, die von Gönnern vorrangebracht wurden.
Aber darauf lässt sich auch aufbauen. Nürnberg hat viele Fans, obwohl es da jahrelang einen Roth gab.
Hat dieser Verein mehr Recht auf einen Gönner als z.B. Hoffenheim, nur weil die länger im oberklassigen Fussball mitmischen?

Das Klubs wie Leverkusen, WOB und Hoffenheim keine emotionalen Fans haben, glaube ich auch nicht.
Du kreirst dir hier ein Bild des deutschen Fussballs, das noch nie gepasst hat.
Das alles nur um Vereine, die erst in den lezten Jahren auf sich aufmerksam gemacht haben ihre Daseinsberechtigung abzustreiten.

Das mit den fans hab ich schon vorher angeschitten haste warscheinlich überlesen

Das mit den Emotionen stimmt nunmal.

Naja WOB Hoppenheim und Leverkusen sind nunmal Plastikklubs weil alles an ihnen künstlich ist. Naja aber das wirst du denk ich eh nicht einsehen

Ps: Ich rede über die Gegenwart.
 
Das Thema von Andre hier heißt: Wer wird Meister?X(
Fast zwei Seiten zu einem Thema was schon lange durch ist und in x threads diskutiert wurde. Kann man das bitte mal rausnehmen?

@ Yindl: Du bist neu hier, kannst das nicht wissen. Gebe dir auch grundsätzlich recht gerade bei Vereinen wo ein weltoperierender Großkonzern dahinter steht.
 
Naja Plastikklubs sind für mich in der 1. Buli ledeglich 2 vertreten Hoppenheim,Bayer Leverkusen und VWL Wolfsburg Das sind alles Klubs die ohne ihre Reichen Besitzer\Konzerne nichts wären.

Tradition kann man nicht kaufen (Nicht das Herr Hopp es noch nicht versucht hätte)

Wenn man Plastik als Synonym für Kunststoff betrachtet…

Wenn man für die Herstellung von synthetischen Kunststoffen gecracktes Naphtha benötigt…

Wenn Naphtha das unbehandelte Erdöldestillat aus der Raffination von Erdöl oder Erdgas ist…

Wenn Gazprom das weltweit größte Erdgasförderunternehmen ist…

Wenn Schalke Gazprom auf der Brust trägt und von denen Geld kassiert...

…dann ist nach meinem Verständnis Schalke 04 der einzige und wahre Plastikklub der Liga.
 

Rupert

Friends call me Loretta
(...)

1860 München kehrte mit einem Gönner in die Buli zurück, wäre anders wohl auch niemals möglich gewesen.
(...)

Wen meinst Du denn? Den Präsidenten unter dem die das letzte Mal aufgestiegen sind? Hoffentlich nicht.
Wo war der bitte denn Gönner? Der gönnt dem TSV seit Jahren ein jährliches Minus von etlichen Millionen pro Jahr.
 
Zu diesen Spiel Köln gegen Wolfsburg gibt es kein Thread aber der Fc Köln führt mit 1 : 0 und das auch schon verdient. :D

Grafite lässt einfach 100 % Chancen aus.
 
S***** Wolfsburg. :motz: :motz: :motz:

Ich hasse diesen Klub.

Naja die Saison fängt erst an. Heute ist erst der 2 Spieltag.

Wenigstens hat heute mein Club Leverkusen gewonnen. :prost:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ob VWs oder Pillen - ist doch das gleiche. Sind beides beknackte Konzernanhängsel. :kotzer:
 

NK+F

Fleisch.
Mir gefallen sie beide.
Wäre schön, wenn WOB seinen Erfolg wiederholen könnte.
Sehr symphatisches Team.
 
Oben