Wer wird der Nachfolger von Hitzfeld beim FCB?

Wer wird neuer FC Bayern Trainer?

  • Jose Mourinho

    Stimmen: 9 18,8%
  • Jürgen Klinsmann

    Stimmen: 2 4,2%
  • Lothar Matthäus

    Stimmen: 10 20,8%
  • Paul Breitner

    Stimmen: 1 2,1%
  • Armin Veh

    Stimmen: 1 2,1%
  • Thomas Schaaf

    Stimmen: 0 0,0%
  • Franz Beckenbauer

    Stimmen: 1 2,1%
  • Marcello Lippi

    Stimmen: 1 2,1%
  • Guus Hiddink

    Stimmen: 3 6,3%
  • ein Anderer

    Stimmen: 20 41,7%

  • Umfrageteilnehmer
    48
  • Umfrage geschlossen .

André

Admin
Angeblich hat Rumenigge geplaudert das Hitzfeld seine Arbeit beim FCB am Ende der Saison einstellen würde, der FC Bayern München hat natürlich umgehend dementiert, was ja auch klar ist um unnötige Unruhe zu vermeiden.

Ich bin mir sicher das Hitzfeld spätestens am Ende des Jahres beim FCB aufhören wird.

Wer wird dann der neue Trainer beim FCB?

Angeblich sind folgende Trainer in München im Gespräch:
Quelle: Bundesliga - Hitzfelds Abschied schon beschlossen? - Yahoo! Eurosport
 

Ziege

Pferdehasser
es wäre mal richtig geil, wenn die keinen kriegen würden, wenn die im gespräch stehenden trainer sich die sache mit dem magath mal anschauen, wie schnell man dann wieder abgesägt wird. und das sollten die sich mal überlegen.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Armin Veh? Das glaube ich nun nicht.

Maurinho wäre natürlich klasse! Und klug! Sollte man den Bayern natürlich nicht gönnen :D, aber das wäre schon was!
 

Calo

The Italian Stallion
Der Weggang von Hitzfeld wird immer konkreter und nun wird es langsam Zeit zu spekulieren,wer der mögliche Nachfolger wird.

Aus meiner Sicht wurde damals von Rummenigge,nachdem Bolton Spiel unnötig Unruhe in den Verein reingebracht,seitdem hat man mehr oder weniger den FC Hollywood wieder.

Bin gespannt wenn der FC Bayern nun zum Nachfolger sich aussucht,wird es ein Trainer,der Sich von der Vereinsführung alles gefallen lässt oder wird es einer der Rummenigge,Beckenbauer und Co,die Stirn gibt.
 

Florian

Stadionhure
Jose Mourinho -> fällt aufgrund vollkommener Beratungsresistentz aus

Jürgen Klinsmann -> Familientechnisch eignet sich für den nur ein Platz als Nationaltrainer

Lothar Matthäus -> auf den tippe ich als Trainer nach dem Hitzfeld Nachfolger

Paul Breitner -> wird niemals einen offiziellen Posten ausfüllen

Armin Veh -> Beckenbauer Kandidat und wohl auch ein heißer Kandidat für den Posten

Thomas Schaaf -> der würde es nicht eine Woche als Trainer in München aushalten. Viel zu nett :D

Franz Beckenbauer -> trainiert nur noch den Nachwuchs ;)

Marcello Lippi -> für mich auch ein sehr interessanter Kandidat. Allerdings wird ein Italiener Probleme haben den Fußball spielen zu lassen den sowohl Fans als auch Vorstand sehen wollen. :D

Guus Hiddink -> der ist für mich ein "Nationaltrainer"

ein Anderer -> hier wäre für mich ein Kandidat wie Jürgen Klopp sehr interessant, der würde aber von Spielern wie sie der FC Bayern hat nicht anerkannt werden. Dafür fehlen ihm einfach Titel.
 

NK+F

Fleisch.
Ich bin mir sehr sicher das der Loddar kommt.

Des weiteren denke ich das Loddar ein sehr guter Trainer ist.
 

WhiteEagle

Dauernörgler
Sammer:

1. verfügbar
2. jung, dynamisch und erfolgshungrig
3. bundesligaerfahren
4. ein guter Trainer, wenngleich voon vielen total unterschätzt
5. pauli wird endlich Bayern Fan :D
 
Nach den Erfahrungen mit Trapattoni kommt für den FC Bayern wohl nur ein deutschsprachiger Trainer in Frage. Außerdem habe ich das Gefühl, dass der Bayern-Vorstand nach den millionenschweren Investitionen in die Mannschaft nun auch einen Erfolgstrainer einstellen möchte. Experimente à la Effenberg halte ich für unwahrscheinlich.
Somit grenzt sich die Anzahl möglicher Hitzfeld-Nachfolger meiner Meinung nach auf folgende Kandidaten ein:

Guus Hiddink:
Würde sich Hiddink nach der EM mit Russland für ein Engagement beim FC Bayern begeistern lassen, wäre er für mich die Top-Besetzung. Hiddink war einer der wenigen Bondscoaches die mit Holland wirklich erfolgreich waren. Außerdem hatte er mit dem PSV Eindhoven große Erfolge. Neben der Meisterschaft hat Hiddink das kleine Wunder geschafft, mit dem PSV ins Viertelfinale der Champions League einzuziehen. Damals übrigens mit seinem "Leitwolf" Mark van Bommel.

Frank Rijkaard:
Neben Hiddink für mich die Top-Besetzung für den Trainerposten beim FC Bayern. Neben zahlreichen Erfolgen mit dem FC Barcelona steht Rijkaard ebenso wie Hiddink für attraktiven Fussball. Rijkaard hat zudem deutlich bewiesen, dass er mit Superstars umgehen und starkem Mediendruck standhalten kann. Kleiner bis mittelschwerer Haken: Entgegen bestehender Gerüchte, halte ich es für sehr unwahrscheinlich, dass Rijkaard beim FC Barcelona entlassen wird. Ich denke der Präsident von Barca - Joan Laporta - weiss sehr gut was er an Rijkaard hat.

Jürgen Klopp:
Meiner Meinung nach ein sehr guter Trainer und somit auch eine mögliche Alternative für den FC Bayern. Die Frage ist nur, ob Klopp zu den Bayern passt. Zuletzt hat sich Bayern immer für Trainer entschieden, denen Jürgen Klopp so gar nicht ählich ist. Ohne es genauer Begründen zu können, sagt mir mein Gefühl: Klopp wirds nicht.

Marco van Basten:
Vermutlich ist van Basten einer der großen Favoriten auf den Trainerposten beim FC Bayern. Er ist nach der EM definitiv verfügbar und seine Bilanz mit Hollands Nationalmannschaft ist, abgesehen vom Abschneiden bei der WM, durchaus positiv.
Dennoch bleibt festzuhalten, dass van Basten sich nicht durch sonderlich ausgeprägte diplomatische Fähigkeiten auszeichnet. Als Bondschoach hatte er immer wieder Schwierigkeiten mit seinen "Stars", speziell mit van Nistelrooy und van Bommel. Im letzteren Fall könnten auch bei den Bayern Verantwortlichen die Alarmglocken klingeln.

Lothar Matthäus:
Jaja, der Loddar. Immer wieder fällt der Name Lothar Matthäus. Er konnte bisher jedoch noch nicht nachhaltig beweisen, dass er der Aufgabe als Bayerntrainer gewachsen ist. Deshalb ist er für mich allenfalls eine Notlösung.

Armin Veh:
Veh ist vermutlich der Wunschtrainer von Hoeneß und Rummenigge. So wie ich das mitbekommen habe, hat Veh den Verantworlichen des FC Bayern aber schon eine Absage erteilt.

Jürgen Klinsmann:
Die Mischung Klinsmann, Hoeneß und Rummenigge wäre eindeutig zu explosiv :)
Wenn Klinsmann schon nach zwei Jahren als Bundestrainer ausgebrannt ist, dann erträgt er das Tagesgeschäft beim FC Bayern keine zwei Wochen...
Ich hätte mir Klinsmann sehr gut als Trainer von Tottenham vorstellen können, ein Engagement beim FC Bayern halte ich jedoch für mehr als unwahrscheinlich.
 
ich hoffe das es nicht lodder werd weil ich denke das der nix für münchen wehr,einer wie klopp oder Frank Rijkaard kann ich mir schon besser vorstellen..
 
Werner Lorant wär doch eine alternative! ;-) der würde das aussprechen, wegen was kahn "frühzeitig die weihnachtsfeier verlässt" und mal ein paar primadonnen vom himmel hohlen!
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Hitzfelds Weihnachtsaussagen waren ja recht klar, er wird nicht länger als bis zum Saisonende bei der FCB München AG als Trainer arbeiten.

Die Trainersuche läuft ja wohl schon. Der Kicker hat was von einem Interesse an van Basten läuten hören. Wäre nicht die schlechteste Wahl, obwohl ich den Münchenern natürlich den Loddar gönne!

FCB München AG 2009: D. + U. Hoeness-Loddar-Kalle! Ein echtes Dream-Team!:D
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Der Kicker hat was von einem Interesse an van Basten läuten hören. Wäre nicht die schlechteste Wahl, obwohl ich den Münchenern natürlich den Loddar gönne!
Die ehemaligen Bayern-Spieler sind ja gut untergebracht, Uli, Kalle, Franz sind schon lange da, jetzt haben sie auch Paul als "Berater" noch mit ins Boot geholt, auch kleines dickes Gerd arbeitet im Amateurbereich. Fehlt ein Trainer ! Loddar macht es, wenn nicht, dann ist Auge ja auch noch da. :floet:
Einer wird mir fehlen, die Frau von Ottmar. :D Ich meine Michael, ihr kennt sie, die hat sich mal am FCK versucht. :zahnluec:
 

Campino

Publikumsliebling
Ich denke auch , das es wohl ein andere wird! Von den oben aufgelisteten könnt ich mir eigentlich nur den Lothar vorstellen....aber der wird ja nun vllt trainer von Bosnien.
 

Achim

Moderator
So jetzt ist die Katze aus dem Sack, Hitzfeld hört im Sommer auf.

Mal sehen wer das Amt in München übernimmt:

Bloss nicht Jürgen Klinsmann dan muss dann echt nicht sein, wie soll das auch laufen via Telefonkonferrenz aus Los Angeles:floet:)

Ich glaub es wird keiner aus der Liste, man darf gespannt sein.
 

Itchy

Vertrauter
Von den ganzen hier Genannten wird es keiner werden. Woher beispielsweise Veh die große Akzeptanz haben sollte, ist mir ein Rätsel. Der war ja schonmal sowas von weg vom Fenster und muß erst beweisen, daß der Titel mit Stuttgart nicht nur mit Dusel, bzw. Schalker Grundsatzverweigerung und Kloses Babypause zu tun hatte.

Vielleicht noch das Llama aus Holland, so er bei Barca den Laufpass bekommen sollte.
 

Ähnliche Themen

Oben