Wer steigt ab? 1. Bundesliga 2019/20

Wer steigt ab? 3 Stimmen können vergeben werden!


  • Umfrageteilnehmer
    14

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Screenshot_2020-02-09 Bundesliga 2019 2020.png


Da waren es nur noch 3 heiße Abstiegkandidaten. Köln hat scon 6 Punkte Abstand und sogar ein Spiel weniger (wegen der Absage der Gladbachspiels) und Mainz hat nun auch schon 4 Punkte Vorsprung.

Sieht danach aus als würden Paderborn, Werder und Düsseldorf das unter sich ausmachen.
 

Hendryk

Forum-Freund
Sieht danach aus als würden Paderborn, Werder und Düsseldorf das unter sich ausmachen.
Sieht so aus...
Ich würde die nächsten drei, Mainz, Hertha und Köln noch als gefährdet ansehen, da mit reinzurutschen. Alle darüber können sich bereits sicher fühlen, allerdings noch nicht gerettet.
 
Der Punkt bringt dem SCPaderborn recht wenig. Es sind immerhin schon 5 Punkte bis zum 15. Tabellenplatz.
Für Werder Bremen und die Fortuna aus Düsseldorf sind es schon 4 Punkte...........:gruebel:
 

Hendryk

Forum-Freund
Der Punkt bringt dem SCPaderborn recht wenig. Es sind immerhin schon 5 Punkte bis zum 15. Tabellenplatz.
Für Werder Bremen und die Fortuna aus Düsseldorf sind es schon 4 Punkte...........:gruebel:
Eben! Da muss schon quasi sofort eine Siegesserie gestartet werden, um das noch zu drehen.
Wenn die 3 Vereine punkten, bleiben ja andere gefährdete Vereine nicht punktlos.
 
Eine Vorentscheidung ist im Abstiegskampf noch lange nicht entschieden. Es sind immer noch für jeden Verein 39 Punkte zu vergeben. Selbst Eintracht und Golfsburg können sich noch nicht sicher fühlen, obwohl da die Wahrscheinlichkeit nicht sehr groß ist, dass sie in den Abstiegsstrudeel hineingeraten.
Allerdings sollten sich alle Anhänger der betroffenen Vereine im klaren sein, dass sie selbst sich auch im Abstiegskampf befinden. Pfiffe gegen die eigene Mannschaft sind da wenig hilfreich. Das Gleiche gilt für das vorzeitige Verlassen des Stadions.
U.n.v.e.u.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Letzte Saison, 21. Spieltag:

16. Stuttgart 15 P
17. Hannover 14 P
18. Nürnberg 12P

Letzter Spieltag:

16. Stuttgart 28 P
17. Hannover 21 P
18. Nürnberg 19 P
 
Jetzt haben die drei Letzten aber schon ein paar Punkte mehr und sind nicht erkennbar schlechter als die vor ihnen liegende Konkurenz. Der Vorteil von Paderborn und Werder ist, dass sie am Trainer festhalten.
Bei Fortuna muss man sehen wie intakt die Mannschaft ist.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Jetzt haben die drei Letzten aber schon ein paar Punkte mehr und sind nicht erkennbar schlechter als die vor ihnen liegende Konkurenz. Der Vorteil von Paderborn und Werder ist, dass sie am Trainer festhalten.
Bei Fortuna muss man sehen wie intakt die Mannschaft ist.

Augsburg war 15. und hatte auch nur 3 Punkte Abstand.

Saison 17/18

21. Spieltag:

14
VfB Stuttgart -10 21
15
Werder Bremen -8 20
16
1. FSV Mainz 05 -13 20
17
Hamburger SV -13 17
18
1. FC Köln -20 13

34. Spieltag

14
1. FSV Mainz 05 -14 36
15
SC Freiburg -24 36
16
VfL Wolfsburg -12 33
17
Hamburger SV -24 31
18
1. FC Köln -35 22

Da sind die letzten beiden Absteiger geblieben, Mainz konnte sich noch vom Relegationsplatz retten.
 
Ich würde nicht den HSV und den FC von damals mit den drei jetzigen Schlusslichtern vergleichen.
Der HSV und der FC hatten ganz andere Ziele und handelten chaotisch.
Da kommt die Fortuna am nächsten ran. Für Paderborn war klar, dass es nur um den Klassenerhalt geht. Sie werden bis zum Schluss die Ruhe bewahren.
Die Ruhe scheint auch Werder zu bewahren. Gegen die Großen scheint sich Werder besser zu verkaufen. Am nächsten Spieltag geht's zu den Blechdosen. Da ein Sieg und Werder ist wieder in der Spur.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Es mag ja jedesmal unterschiedliche Gründe geben, aber auffällig ist schon, dass es in den letzten Jahren keinem der am 21. Spieltag letzten beiden Vereine gelungen ist, nicht abzusteigen.

Auch in der Saison 17/18 war es so.

21. Spieltag

13
FC Augsburg 21 6 6 9 19:27 -8 24
14
VfL Wolfsburg 21 6 4 11 19:31 -12 22
15
Hamburger SV 21 5 5 11 21:37 -16 20
16
Werder Bremen 21 5 4 12 26:42 -16 19
17
FC Ingolstadt 04 21 5 3 13 19:32 -13 18
18
SV Darmstadt 98 21 3 3 15 14:41 -27 12

34. Spieltag

13
FC Augsburg 34 9 11 14 35:51 -16 38
14
Hamburger SV 34 10 8 16 33:61 -28 38
15
1. FSV Mainz 05 34 10 7 17 44:55 -11 37
16
VfL Wolfsburg 34 10 7 17 34:52 -18 37
17
FC Ingolstadt 04 34 8 8 18 36:57 -21 32
18
SV Darmstadt 98 34 7 4 23 28:63 -35 25

Gute Nachricht: Damals hat Werder noch den Kopf aus der Schlinge gezogen.

In den letzten 3 Saisons hat es tatsächlich die letzten beiden erwischt und nicht den Relegationsplatzinhaber am 21. SPT. Aber: Sicher ist das natürlich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Screenshot_2020-02-16 22 Spieltag Bundesliga 2019 20.png


Die drei Absteigerkandidaten stehen weiter unten. Mainz kann sich heute (theoretisch) noch weiter absetzen.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Werder Bremen: Florian Kohfeldt vor Wechsel zur TSG Hoffenheim? | News

Es geht doch nix über ein zünftige Verschwörungstheorie oder eine Überschrift wie "Schmutzige Tricks im Abstiegskampf!"

So hat nämlich Verein D. das Gerücht im Boulevardblatt E untergebracht, dass Trainer K. aus B. mit Verein H., der gerade zu einem recht ungewöhnlichen Zeitpunkt seine Trainer S. gefeuert hat, bereits ausgemacht hat, beim Verein H. anzuheuern. Und um aus dem laufenden Vertrag mit Verein W zu kommen, wäre ein Abstieg von Verein W. ganz günstig. Das Gerücht verursacht natürlich jede Menge Wirbel und Zweifel und Ressourcenverbrauch bei Verein W. - schwächt ihn also im Abwehrkampf und verschafft so Verein D., den Verursachern des Gerüchts, einen Vorteil.

:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
In den letzten 3 Saisons hat es tatsächlich die letzten beiden erwischt und nicht den Relegationsplatzinhaber am 21. SPT. Aber: Sicher ist das natürlich nicht.

Und rein rechnerisch ist immer noch alles drin. :D Zumindest der Relegationsplatz.

Aber mal ehrlich: Auf die Relegation verzichte ich persönlich gerne. Klar, ein Abstieg hat mehr negative Folgen als ein Nicht-Abstieg. Aber das ist mir eigentlich auch recht wurscht, das finazielle interessiert mich nicht so. Spielen wir halt 2. Liga. Da tummeln sich auch lauter interessante Vereine und viele "gute alte Bekannte".

Ich hadere eigentlich nur mit einem: Der Kader sah vom Papier her echt gut aus und ich dachte: endlich mal wieder ein Team, das mit dem Abstieg nix zu tun hat und mit dem man mittelfristig mal wieder Richtung oben schielen kann. Das hat Potential! Gut gemacht Baumann, Bode &Co. Die talsole ist durchschritten!

Und dann sowas! :confused:
 
Oben