Wer soll Weltfußballer des Jahres 2010 werden?

Wer soll Weltfußballer des Jahres werden?

  • Xabi Alonso

    Stimmen: 0 0,0%
  • Dani Alves

    Stimmen: 0 0,0%
  • Iker Casillas

    Stimmen: 0 0,0%
  • Didier Drogba

    Stimmen: 0 0,0%
  • Cesc Fàbregas

    Stimmen: 0 0,0%
  • Asamoah Gyan

    Stimmen: 0 0,0%
  • Júlio César

    Stimmen: 0 0,0%
  • Miroslav Klose

    Stimmen: 0 0,0%
  • Philipp Lahm

    Stimmen: 0 0,0%
  • Maicon

    Stimmen: 0 0,0%
  • Mesut Özil

    Stimmen: 0 0,0%
  • Carles Puyol

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    33
  • Umfrage geschlossen .

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Schon vor 14 Tagen wurden die 23 Kandidaten auf den diesjährigen Titel des Weltfußballer des Jahres vorgestellt.

Hier das weitere Vorgehen:

"Zunächst werden am 6. Dezember die Namen der je drei Spieler (...) bekannt gegebenen, die die meisten Stimmen erhalten haben. Die Sieger werden schließlich auf einer Gala am 10. Januar gekürt.
Die Vorauswahl wurde von den Fußballexperten der Fußballkommission, der Kommission für Technik und Entwicklung (...) sowie von einer Expertengruppe von France Football getroffen.
Die endgültige Wahl werden die Spielführer und Trainer der (...) Nationalteams sowie die von France Football ausgewählten internationalen Medienvertreter treffen."

Quelle: Iniesta oder Özil - Villa oder Müller? - Int. Fußball - kicker online

Wen würdet ihr zum Weltfußballer wählen?

Ich hab mal für Wesley Sneijder gestimmt, weil der mich sowohl im Club als auch in der Nationalmannschaft am meisten überzeugt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

André

Admin
Schwierig, ich muss noch überlegen. Es gab einige sehr gute, aber keinen wo ich sagen würde, der war deutlich besser als 2 oder 3 andere.

Also keinen von den guten der absolut herausragt, eher 3-4 herrausragende, die auf einem ähnlichen Level sind.

Macht es aber auch irgendwie spannender, sonst wusste man ja meist vorher schon wer es wird.

Sneijder sehe ich auch ähnlich, im Verein top und bei der WM top. Schweini ist auch bombe, aber so richtig erst seit nem halben Jahr wie ich finde. Özil ist noch zu früh, bei der WM z.b. war er noch nicht die herrausragende Persönlichkeit. Bei der WM war Müller top, ist jetzt aber noch nicht wieder in der Top Verfassung und vor der WM fehlt auch was.

Robben fällt auch mit rein, super Saison bei Bayern gespielt, super in der Champions League und eine starke WM.
Maicon und die Spanier waren auch stark, allerdings beobachte ich die Ligen zu wenig um die über ein ganzes Jahr einzuschätzen.

Mir fällt es wirklich schwer mich auf einen Spieler festzulegen.
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Schweini ist auch bombe, aber so richtig erst seit nem halben Jahr wie ich finde.
Deshalb geht es ja auch um den Weltfußballer 2010 und nicht um den Spieler der Saison 2009/2010.
Daher für mich ganz klar Schweinsteiger, so sehr ich ihn nicht mag, aber was er in diesem Jahr spielt, ist Weltklasse. Da kommt auch ein Sneijder nicht dran. Wohl eher Iniesta käme ihm noch am nächsten.
Messi und C.Ronaldo sind es in diesem Jahr auf keinen Fall. Müller war bei der WM und in der Rückrunde überragend, leider ist er das jetzt nicht mehr!

Meine Wahl:
1. Schweinsteiger
2. Iniesta
3. Sneijder
 

André

Admin
Unabhängig davon, ich persönlich lege bei ner Wahl zum Weltfußballer des Jahres auch das ganze Jahr zugrunde. Versuche es zumindest.

Das kann natürlich jeder für sich anders gewichten. ;-)
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Ich habe für -> Xavi gestimmt, weil er für mich der wertvollste Spieler im zentralen MF des Weltmeisters ist. Er bestimmt das Tempo, spielt mannschaftsdienlich mit Übersicht und ist sehr ballsicher. Er spielt auch im defensiven MF und ist daher sehr vielseitig.
Warum muss jemand Weltfussballer werden, der viele Tore schiesst ? Xavi schiesst keine Tore, spielt angenehm zurückhaltend, ist kein Selbstdarsteller. Passt schon irgendwie, dass huelin ihn an die letzte Stelle der Rangliste gesetzt hat. Das tut ihm symbolisch keinen Abbruch. Ohne ihn wäre Spanien nicht WM geworden.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Daher für mich ganz klar Schweinsteiger, so sehr ich ihn nicht mag, aber was er in diesem Jahr spielt, ist Weltklasse. Da kommt auch ein Sneijder nicht dran. Wohl eher Iniesta käme ihm noch am nächsten.
Hmm, an Schweini hatte ich auch gedacht, aber er hat in zwei entscheidenden Spielen (CL-Finale, WM-Halbfinale) ziemlich schwach gespielt, während Sneijder für mich auch im WM-Finale der beste Holländer war; so kam zum Beispiel der Zauberpass auf Robben, als Casillas so großartig hielt, von ihm.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Özil ist noch zu früh, bei der WM z.b. war er noch nicht die herrausragende Persönlichkeit.

Und auch im verein spielte ja nicht grade wie der Spieler des jahres, wenn auch nicht schlecht.

ich habe mich mal auf Iniesta festgelegt. der ist seit jahren stammspieler und leistungsträger in barcelona und in der spanischen NM, CL-Sieger, Liga-Meister, Europameister und Weltmeister. was will man mehr?
 
K

kthesun

Guest
Ich finde es schade für Robben. Die erste Hälfte von 2010 prägte kein Spieler so stark wie Arjen Robben. Er war in der Champions League und in der Bundesliga überragend. Überragend, weil unstoppbar. Ich habe noch keinen Spieler gesehen, der konstant so dominant war. Was aber auch an seiner Position liegt. Ein Stürmer wirkt nie dominant, selbst wenn er drei Tore in einem Spiel macht.
Die WM war dann stark, aber nicht überragend. Und jetzt sollten seine Chancen wohl ziemlich gering sein. Er wird bei den meisten aus dem Gedächtnis sein.

Sneijder wäre sicher ein würdiger Weltfussballer. Zu Iniesta will ich nicht so viel sagen, da ich die spanische Liga nicht so sehr verfolge. Bei der WM erinnere ich mich aber nicht daran, dass er besonders hervorgestochen hätte.

Schweinsteiger wäre auch ein würdiger Kandidat. Leider wurde ja Forlan zum besten Spieler der WM gewählt, was meiner Meinung nach das Trostpflaster für die Überraschungsmannschaft Uruguay war (das sie dank Losglück so weit kamen verschweigt man bei Fussballturnieren ja aus Prinzip).
Ich befürchte aber, dass deutsche Spieler in der Weltöffentlichkeit naturgemäß nicht sonderlich stark wahrgenommen werden. Erst wenn sie zu einem großen ausländischen Verein wechseln kann sich das ändern. Daher rechne ich ihm keine Chancen aus.

Özil war extrem stark bei der WM. Bei Real überzeugt er mittlerweile auch. Aber noch nicht stark genug um Weltfussballer sein zu können - meiner Meinung nach.

Rein von der Spielstärke her könnte niemand etwas sagen wenn es Messi würde. Aber ich glaube nicht, dass er eine Chance hat. Sonst könnte er es jedes Jahr werden...Und da seine Nationalmannschaft bei WM versagte, und Barcelona auch in der Champions League nicht dominiert hat gibt es nichts besonderes, was dieses Jahr mit seinem Namen asoziiert wird.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Jonas

Gooner
Und auch im verein spielte ja nicht grade wie der Spieler des jahres, wenn auch nicht schlecht.

ich habe mich mal auf Iniesta festgelegt. der ist seit jahren stammspieler und leistungsträger in barcelona und in der spanischen NM, CL-Sieger, Liga-Meister, Europameister und Weltmeister. was will man mehr?

Der hat doch dieses Jahr kaum gespielt, zumindest letzte Saison. Nur weil er dann bei der WM das Siegtor geschossen hat? Dann doch lieber Xavi.

Ich hoffe auf Messi, der wirds aber wohl nicht werden. Messi war es letztes mal, und er war letzte Saison noch besser. Aber da die WM da wohl das Maß aller Dinge ist..

Zu Sneijder: den fand ich bei der WM eher wenig überragend. Hatte bei seinen Toren sehr viel Glück und war sehr, sehr, sehr! eigensinnig. Wenn er vom Stürmer ein vielfaches mehr an Pässen bekommt, als anders herum, ist das schon bezeichnend. Der hat ja dauernd aus der 2. Reihe draufgehalten, da hat er schon deutlich bessere Spielmacherfähigkeiten gezeigt. Aber ist natürlich eigentlich erste Wahl, als Triple & WM Gewinner. Zudem hat er 5? Tore gemacht, auch wenn einige davon abgefälscht und mit viel Glück waren.
 
Zuletzt bearbeitet:
wo ist arnautovic in der umfrage ? X(

nee, scherz ... xavi oder iniesta werdens...einer der weltmeister halt ... haben es natürlich verdient ! :top:

alles andere wär für mich eine dicke überraschung...messi und cr werden es wegen der WM nicht, hätte da einer von denen beiden weltklasse gespielt und gar den titel geholt...wäre es mit sicherheit einer von beiden geworden ... in der liga spielen die beiden ja in dieser saison bisher einfach nur sensationell...vorallem was die tore angeht...

was hat müller in der umfrage zu suchen ? klar, er hat eine super WM gespielt... das kann man ihm nicht nehmen ... aber sonst wars GUT, aber man sollte das ganze nicht überbewerten mMn...er steckt gerade in einem tief und wäre die WM für ihn nicht so gut verlaufen würde er da mit sicherheit nicht stehen...Schweinsteiger auch no chance...hätte er die CL geholt und wär mind. ins Finale der WM gekommen wärens eine Chacen sehr gut ... so halt nicht
 

Jonas

Gooner
wo ist arnautovic in der umfrage ? X(

nee, scherz ... xavi oder iniesta werdens...einer der weltmeister halt ... haben es natürlich verdient ! :top:

alles andere wär für mich eine dicke überraschung...messi und cr werden es wegen der WM nicht, hätte da einer von denen beiden weltklasse gespielt und gar den titel geholt...wäre es mit sicherheit einer von beiden geworden ... in der liga spielen die beiden ja in dieser saison bisher einfach nur sensationell...vorallem was die tore angeht...

was hat müller in der umfrage zu suchen ? klar, er hat eine super WM gespielt... das kann man ihm nicht nehmen ... aber sonst wars GUT, aber man sollte das ganze nicht überbewerten mMn...er steckt gerade in einem tief und wäre die WM für ihn nicht so gut verlaufen würde er da mit sicherheit nicht stehen...Schweinsteiger auch no chance...hätte er die CL geholt und wär mind. ins Finale der WM gekommen wärens eine Chacen sehr gut ... so halt nicht

Das sind halt die Nominierten von der FIFA. Müller wohl wegen dem Young Player Award.
 

LordLoki

Deutscher Meister 2013
Ich denke es wird Robben oder Fabregas...........der Rest wäre eine große Überraschung.
Eigentlich hätte Thoma Müller auch eine Chance.
 
Ich denke es wird Robben oder Fabregas...........der Rest wäre eine große Überraschung.
Eigentlich hätte Thoma Müller auch eine Chance.

Robben ? Kann ich mir beileibe nicht vorstellen, ok in der CL war er der überragende mann keine frage...WM hat er gut, aber nicht weltklasse gespielt ... Fabregas ??? ... auswechsel bei spanien, mit arsenal nichts erreicht ...

ich denke es kommt auch immer darauf an welche titel der spieler holt..deswegen glaube ich das es einer von spanien wird oder snejder (aber eher nicht) ... mal schauen
 

Schirmi

Pille vom Rhein
Würde mich freuen, wenns erneut Messi treffen würde. Obwohl er nicht wie im Vorjahr 6 Titel holen konnte, hat er in Liga und CL weltklasse gespielt: 34 Tore in 35 Spielen der spanischen Liga, Torschützenkönig der CL (und das zum zweiten Mal in Folge!), in der laufenden Saison schon wieder auf Rekordkurs.
Gut, bei der WM war er nicht überragend, aber so schlecht, wie er teilweise gemacht wurde, war er sicherlich nicht, als Spielmacher hatte er immer wieder klasse Aktionen - sein einziges schlechtes Spiel war mMn das gegen Deutschland.
 
Ich würde mich freuen wenn es endlich mal ein Deutscher schaffen würde, und dann schon Schweinsteiger, der ein wahnsinnigen großen Sprung gemacht hat 2010, und eine herausragende WM gespielt hat, und Ballack sehr gut im Mittelfeld vertreten hat, er hätte es verdient. :top: Messi hat dagegen eine sehr enttäuschende und schwache WM gespielt, ihn hätte ich bei der WM mehr zugetraut, der hat mich am meisten enttäuscht.
 

LordLoki

Deutscher Meister 2013
Messi und Weltfußballer des Jahres????Nein,danke,was der bei der Wm gezeigt hat,waren seine Tricks,aber zu Toren kam er nicht....glaube er hat 3-4 Tore vorgelegt....Dagegen hat Schweini eine super WM gespielt,:respekt:Ich würde es mir auch wünschen,wenn mal ein deutscher Fußballer des Jahres wird.....Müller ist bestimmt auch ein Kandidat,nicht zu vergessen ist er bei seiner 1.WM gleich Torschützenkönig geworden.....:respekt:
 
Würde mich freuen, wenns erneut Messi treffen würde. Obwohl er nicht wie im Vorjahr 6 Titel holen konnte, hat er in Liga und CL weltklasse gespielt: 34 Tore in 35 Spielen der spanischen Liga, Torschützenkönig der CL (und das zum zweiten Mal in Folge!), in der laufenden Saison schon wieder auf Rekordkurs.
Gut, bei der WM war er nicht überragend, aber so schlecht, wie er teilweise gemacht wurde, war er sicherlich nicht, als Spielmacher hatte er immer wieder klasse Aktionen - sein einziges schlechtes Spiel war mMn das gegen Deutschland.

dann hat cristiano ronaldo mMn nach mindestens die gleichen chancen auf den titel.

man muss auch sehen:

messi spielt seit seiner jugend in barcelona ist eingespielt, bekommt zuckerpässe von xavi, iniesta und co.

ronaldo neu in madrid, bei real ist es nicht gelaufen und er hat trotzdem am fließband getroffen! neues land, neuer verein, neuer mitspieler...

bei ihm das gleiche, nur die WM war er schwach.
 
Ich würde mich freuen wenn es endlich mal ein Deutscher schaffen würde, und dann schon Schweinsteiger, der ein wahnsinnigen großen Sprung gemacht hat 2010, und eine herausragende WM gespielt hat, und Ballack sehr gut im Mittelfeld vertreten hat, er hätte es verdient. :top: Messi hat dagegen eine sehr enttäuschende und schwache WM gespielt, ihn hätte ich bei der WM mehr zugetraut, der hat mich am meisten enttäuscht.
Messi und Weltfußballer des Jahres????Nein,danke,was der bei der Wm gezeigt hat,waren seine Tricks,aber zu Toren kam er nicht....glaube er hat 3-4 Tore vorgelegt....Dagegen hat Schweini eine super WM gespielt,:respekt:Ich würde es mir auch wünschen,wenn mal ein deutscher Fußballer des Jahres wird.....Müller ist bestimmt auch ein Kandidat,nicht zu vergessen ist er bei seiner 1.WM gleich Torschützenkönig geworden.....:respekt:
An euch beide: es geht hier um den Weltfußballer des Jahres 2010 und nicht um den besten Spieler der Weltmeisterschaft 2010.
Zur Auswahl der Spieler: ist es wirklich nötig, 23 Spieler zu nominieren? Es gibt halt einfach nicht 23 Spieler, die man in so eine Liste packen könnte, wenn man das ganze um mindestens die Hälfte reduziert würd's nicht mehr so lächerlich wirken, denn was haben bitte Leute wie Gyan oder Klose in der Liste verloren?
 
K

kthesun

Guest
Du übertreibst also nicht nur bei den Bayern. Das lässt mich hoffen.

Warum nur hat Madrid ihn gekauft? Hmmm...lass mal überlegen. Ob das vielleicht etwas mit der WM zu tun gehabt haben könnte?

Ach so, ja, hab ich vergessen, sorry. Mourinho hat ja keine Ahnung vom Fussball.
 
An euch beide: es geht hier um den Weltfußballer des Jahres 2010 und nicht um den besten Spieler der Weltmeisterschaft 2010.
Zur Auswahl der Spieler: ist es wirklich nötig, 23 Spieler zu nominieren? Es gibt halt einfach nicht 23 Spieler, die man in so eine Liste packen könnte, wenn man das ganze um mindestens die Hälfte reduziert würd's nicht mehr so lächerlich wirken, denn was haben bitte Leute wie Gyan oder Klose in der Liste verloren?
Ja aber 2010 war nunmal die WM gewesen und die muss man mit einbeziehen wie ich finden, und sonst hat oder spielt auch Schweini eine klasse sehr gute Saison bei den Bayern. ;)
 
Oben