Wer soll nächste Saison ins Tor???? Weidenfeller oder Ziegler????

Wer sollte als Stammtorhüter in der nächsten Saison ins Dortmunder Tor


  • Umfrageteilnehmer
    19
  • Umfrage geschlossen .

Benedikt-BVB

Das Runde muss ins Eckige
Ich muss jetzt einfach mal nachfragen:

Wen sollte Doll, wenn er denn nächste Saison noch Trainer beim BVB ist und sich keiner der drei Torhüter (Ziegler, Weidenfeller, Bade) schwerwiegend verletzt ins Tor stellen?

Weidenfeller hat ja keine gute Saison gespielt: viele Gegentore, verbale Gefechte (nicht bewiesen aber...) und keine Konstanz wie die Saison davor! :schlecht:

Ziegler hat super Spiele geliefert, mehrere Male zu Null gespielt und mit seinen Paraden den BVB ins Finale (mit)hingebracht. :top:

Bade hatte ja erste eine Halbzeit gespielt, dass gegen Schalke 04 und das auch eigentlich sehr überzeugend! :)

Meiner Meinung nach sollte sich Wiedenfeller mal nach nem neuen Verein umschauen, aber wer will ihn zur zeit haben wollen? :floet:

Meine Torhüter wären daher:

Ziegler als Stammtorhüter, Bade als Ersatztorwart
(Weidenfeller nach Arsenal^^ :auslach:)
 

Eintracht-Fanatiker

Leikeim Kellerbier-Fan
Ich finde Ziegler nicht besonders gut.

Weidenfeller ist zwar auch nicht Liga-Spitze, aht aber von 2004-2007 seine Klasse gezeigt und ist besser als Ziegler.
 

CurvaMonasteria

Lokomotivführer
Ziegler macht seine Sache als Ersatztorwart ganz hervorragend und hat maßgeblich dazu beigetragen, dass wir u. a. am 19.04. nach Berlin fahren können.

Aber meiner Meinung nach ist Weide ganz klar die Nummer 1. Auch wenn er zu Saisonbeginn einige Szenen hatte, die durchaus berechtigt die Frage aufwarfen, ob er die geeignete Nr. 1 ist, so hat er insbesondere in den Jahren zuvor sehr gute und auch konstante Leistungen erbracht.

Meiner Meinung nach ist es auch ein hausgemachtes Problem, was ich unserem Coach TD ein wenig mit ankreide. Ich hätte es wünschenswert gefunden, wenn sich TD kompromisslos hinter seine Nr. 1 stellt und die gerade zu Saisonbeginn viel diskutierte Frage nach Weide im Keim erstickt hätte.
Das gleiche hätte ich gerne in Zusammenhang mit unserer Innenverteidigung gesehen. TD hätte zu Saisonbeginn Amedick und Brenner das 100%ige Vetrauen aussprechen und beide quasi mit ´ner Einsatzgarantie immer wieder von Beginn an auflaufen lassen sollen. Wie sonst sollen sich junge Spieler denn entwickeln und Erfahrung sammeln, wenn sie keine Einsätze in der Buli erhalten?

Wenn´s nach mir gegangen wäre, hätte TD konsequent gegen alle Widerstände mit der Truppe um Weide, Amedick, Brenner, Dede, Degen (auch wenn ich bei ihm froh bin, dass ihm jetzt Ruka Feuer macht!), Kringe, Kehl (Kruska), Tinga, Federico, Petric und Klimo gespielt. Da hätte ich sämtliche Böcke verziehen (und wenn ein Amedick oder Brenner im eigenen 16er ´ne 20 Meter hohe Bogenlampe fabriziert - na und? Besser als die 100m in 25 Sekunden á la Wörns/Kovac zurückzulegen).

Deshalb stellt sich für mich auch nicht ernsthaft die Frage, wer in der kommenden Saison ins Tor soll. Das ist für mich sonnenklar!
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Man sollte die Torhüter nach ihrer jetzigen Leistung beurteilen und nicht nach ihren Leistungen in der Vergangenheit. Und was ich da so gesehen habe, ist Ziegler wohl besser. Keine Ahnung warum Weidenfeller so eingebrochen ist. Kann aber ja mal passieren. Ist ja nicht schlimm. Kann sich ja wieder fangen.
 

CurvaMonasteria

Lokomotivführer
Man sollte die Torhüter nach ihrer jetzigen Leistung beurteilen und nicht nach ihren Leistungen in der Vergangenheit... Keine Ahnung warum Weidenfeller so eingebrochen ist. Kann aber ja mal passieren. Ist ja nicht schlimm. Kann sich ja wieder fangen.

Da hast Du mit Sicherheit Recht, aber Weide wird dieses Jahr 28 und Ziegler hat die 30 schon überschritten. Da ist es mir lieber, wenn Weide als gesetzte Nr. 1 weiterhin Erfahrung sammeln kann und mit dem nötigen Selbstvertrauen (auch das muss ihm TD vermitteln!) wieder der gewohnt sichere Rückhalt wird.
 

Benedikt-BVB

Das Runde muss ins Eckige
Gut, da hast du recht, aber die meisten Fans werden es nicht gerne sehen, dass Ziegler nach den super Spielen und möglicherweise auch einem super DFB Pokal Finale wieder auf die Bank geht und Weidenfeller im 16er wieder durchdreht und Fehler macht....
 
Da hast Du mit Sicherheit Recht, aber Weide wird dieses Jahr 28 und Ziegler hat die 30 schon überschritten. Da ist es mir lieber, wenn Weide als gesetzte Nr. 1 weiterhin Erfahrung sammeln kann und mit dem nötigen Selbstvertrauen (auch das muss ihm TD vermitteln!) wieder der gewohnt sichere Rückhalt wird.

Also ich weiß nicht.
Bei 2 Jahren Altersunterschied finde ich das durchaus vernachlässigbar. Wenn der Weidenfeller jetzt erst 24/25 wär, dann würde ich dir durchaus zustimmen. Aber so? :suspekt:

So würde ich eher Holgy beipflichten. Pro Leistung. Der bessere spielt. :top:
 

nummer10

Spielführer
Meiner Meinung nach sollte sich Wiedenfeller mal nach nem neuen Verein umschauen, aber wer will ihn zur zeit haben wollen?
vllt hilft er ja uns in stuttgart weiter :D


edit:
hätte weidenfeller gespielt, würdet ihr nicht im finale stehen!
PRO ZIEGLER
 
T

theog

Guest
puh...schwierige Frage...beide sind gut, Weidenfeller hat vielleicht mehr Erfahrung...
 

Benedikt-BVB

Das Runde muss ins Eckige
Ich glaube, Doll wird den Weidenfeller vll noch diese Saison wieder ins Tor lassen!

Quelle: bvb.de

Positive Nachrichten gibt es von Philipp Degen und Roman Weidenfeller: Der Schweizer wird wahrscheinlich in der nächsten Woche mit dem Balltraining beginnen und soll langsam wieder an die Mannschaft herangeführt werden. Borussia Dortmunds etatmäßige Nummer eins prophezeit der Trainer noch in dieser Saison eine Rückkehr ins Tor: "Roman nimmt noch nicht am Mannschaftstraining teil, aber er macht schon torwartspezifische Übungen und hatte auch schon beim Aufwärmen Kontakt mit der Mannschaft." Weiterhin fehlen wird außerdem Kuba (Faserriss im Oberschenkel).

Mir graut es jetzt schon......:(

Der soll bloß bleiben wo der Pfeffer wächst!:motz:
 

=*FreE$t!L@r*=

Borusse mit Leidenschafft
Ich glaube, Doll wird den Weidenfeller vll noch diese Saison wieder ins Tor lassen!

Quelle: bvb.de



Mir graut es jetzt schon......:(

Der soll bloß bleiben wo der Pfeffer wächst!:motz:


Weidenfeller hat gesagt, dass er, wenn er fit ist erst ins Training einsteigen wird und dann hofft, das er anfang nächster Saison wieder spielen kann.

So meine informationen
 
T

theog

Guest
also, wenn der Ziegler wieder so nen schlimmen Patzer wie heute gegen L'Kuchen macht (in Bochum hat er auch so einen ähnlichen Fehler gemacht), sollte man den weidenfeller so schnell wie moeglich ans Tor stellen...:prost:
 
T

theog

Guest
Fuers Pokalfinale sollte man den Ziegler aber stellen, er hat es verdient, zumal dank seiner paraden am spiel gegen die fische der BVB im Finale steht...:prost:
 

Benedikt-BVB

Das Runde muss ins Eckige
Ich denke langsam auch, dass Ziegler wieder ein bischen Konkurrenz braucht, dann konzentriert er sich vll wieder besser.

Das Pokalfinale sollte er aber noch spielen, ohne ihn wären wir da nicht für qualifiziert!
 

CurvaMonasteria

Lokomotivführer
Vorerst hat sich das Thema wohl erledigt:

Hiobsbotschaft für Borussia Dortmund und Roman Weidenfeller: Der Torhüter hat sich am Samstag im Training einen Teilriss des Innenbandes im rechten Knie zugezogen und fällt mit dieser Verletzung bis zum Saisonende aus. Das ist das Ergebnis einer Kernspin-Untersuchung, die Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun am Montag Vormittag in der BG Unfallklinik in Duisburg vorgenommen hat.

Saisonaus für Weidenfeller - Fußball - Bundesliga - kicker online
 

Benedikt-BVB

Das Runde muss ins Eckige
Jo, dass wars dann wohl für ihn. Naja, hoffen wir mal, dass ihn dass für die nächste Saison so richtig heiß macht und er dann wieder eine gute Leistung bringt.

Außerdem: Er kann den armen Alex Bade doch nicht arbeitslos machen ;) Der hätte dann ja wieder nix zu tun, da dann Ziegler wieder auf der Bank säße^^
 

Nano

Oenning_Love
Ich bin eh für Ziegler. An den Toren von Bayern war er nicht schuld! Weide ist zu leicht zu bieten ;)

Für Weidenfeller kann man wenigstens noch ein bisschen Geld verlangen, wenn man ihn verkauft.
 
Weidenfeller besitzt mehr klasse und hat in den letzten Jahren seine Rolle im Tor klasse gemacht!!! Seit 2007 zwar mit einigen Fehlern, aber die macht Mark Ziegler alle male auch!!! Nix gegen ihn, er hat als Ersatztorwart seine Sache anständig gemacht, aber für die Nr.1 fehlt noch eine Menge.
 
T

theog

Guest
Weidenfeller ist die Nummer 1, wuerde ich mal sagen, aber was bringt all dies, wenn die nur einen Murks spielen???

Berlin, Berlin, wir fahren NICHT nach Berlin

DOLL RAUS !!!
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Weidenfeller ist die Nummer 1, wuerde ich mal sagen, aber was bringt all dies, wenn die nur einen Murks spielen???

Berlin, Berlin, wir fahren NICHT nach Berlin
die spielen so schlecht, die können froh sein, wenn sie nächste saison auf kleine tore spielen dürfen. :lachweg:
 

Nano

Oenning_Love
Weidenfeller ist 2007/2008 viel zu unkonstant, man müsste ihn erstmal wieder aufbauen, damit er wieder nummer 1 werden kann
 
Oben