Wer ist der beste Fussball-Kommentator?

Wer ist der beste Deutsche Fußball-Kommentator?


  • Umfrageteilnehmer
    75

Litti

Krawallbruder
Nee, das war der Reif...

Ich erinnere mich noch gut an 2010, das Euro-League-Finale in Hamburg. Atletico Madrid holt den Titel gegen Fulham, eine Woche später spielen dann die Bayern in Bernabeu gegen Inter.

Und dieser bekackte Fuss sagt sinngemäss so was wie "Heute haben sie gesehen, wie eine spanische Mannschaft in einem deutschen Stadion einen europäischen Titel holt, und nächste Woche werden sie dann sehen, wie eine deutsche Mannschaft in einem spanischen Stadion einen europäischen Titel holt." Von da an war der Pisser für mich durch. Und diese Bayern-Affinität lässt er auch weiterhin ständig durchblicken.

Dazu noch diese ständigen Formulierungen wie "Und da wird er sich seiner Chance gewahr"....als müsste er permanent auf sein Germanistik-Studium hinweisen. Unerträglich.
 

Litti

Krawallbruder
Der beste Radiokommentator aller Zeiten ist für mich übrigens Manni Breuckmann. Schade das der kein TV macht.
 
T

theog

Guest
Wenn man den Manni hier ins Gespräch bringt, einen blauen ohne Verstand und Amokinterviews, wenn er neben Watzke am Doppelpass sitzt, dann sage ich: Norbert Dickel, Emotionen pur...
 
Emotion pur ist wohl wahr, wenn man dann auch noch BVBler ist.... ;) Mann find ich gut bzw Radio-Live-Konferenzen sagen mir eh zu. Von den Fernseh-Fritzen höre ich Fuss zwar auch ganz gern, aber Tom Bartels würde ich da als einen meiner Favoriten ansehen.
 
Wenn man den Manni hier ins Gespräch bringt, einen blauen ohne Verstand und Amokinterviews, wenn er neben Watzke am Doppelpass sitzt, dann sage ich: Norbert Dickel, Emotionen pur...

Watzkes hilfloses Gestammel letztens im DoPa war arm. Dagegen sind sogar die Kommentare von Fritz von T.uT. besser.
Und Dickel......:suspekt:........dann kannste auch gleich iwelche Kommentare von Großkreutz rauskramen und in Dauerschleife senden. Immer der gleiche Mist.
 
Breukmann ist ein hervorragender Radioreporter. Früher kannte man nur die tolle Stimme. Dabei hätte er es belassen sollen. Heute tanzt er in allen Stammtischen rum und trägt seine grenzenlose Ahnungslosigkeit vom Fußball zur Schau.

Dickel ist mir zu aufgesetzt, total künstlich überdreht. Das ist für mich keine Emotion, sonder Schreierei.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Breukmann ist ein hervorragender Radioreporter. Früher kannte man nur die tolle Stimme. Dabei hätte er es belassen sollen. Heute tanzt er in allen Stammtischen rum und trägt seine grenzenlose Ahnungslosigkeit vom Fußball zur Schau.
Machen das nicht alle? Also ich finde, ein bisschen Ahnung hat er schon. Wäre ja auch sehr seltsam, falls nicht...

Dickel ist mir zu aufgesetzt, total künstlich überdreht. Das ist für mich keine Emotion, sonder Schreierei.
Ok, für einen Nicht-Dortmunder an der Grenze des Erträglichen. Aber aufgesetzt? :suspekt: Ich glaub, der fühlt das auch so - der ist halt etwas einfacher gestrickt... :floet:
 
Watzkes Kommentare zu den ihm gezeigten Strafraumszenen im 16er der Lüdenscheider konnte niemand widerlegen. Auf sein Gestammel einzugehen hielt man anscheinend eh für zewcklos. Es wurde dazu ein wenig geschmunzelt.:top: :D

Übrigens, ich habe nie behauptet, dass MB der absolute Fubafachmann ist.
 

Stehtribüne

steh-tribüne.de
Wolff-Fuss: Immer einen lustigen Spruch aif den Lippen und für mich auch emotionalster Kommentator. Es gibt unzählige Videos auf Youtube von ihm :) echt lohnenswert

steh-tribüne.de
 
K

kthesun

Guest
Ich erinnere mich noch gut an 2010, das Euro-League-Finale in Hamburg. Atletico Madrid holt den Titel gegen Fulham, eine Woche später spielen dann die Bayern in Bernabeu gegen Inter.

Und dieser bekackte Fuss sagt sinngemäss so was wie "Heute haben sie gesehen, wie eine spanische Mannschaft in einem deutschen Stadion einen europäischen Titel holt, und nächste Woche werden sie dann sehen, wie eine deutsche Mannschaft in einem spanischen Stadion einen europäischen Titel holt." Von da an war der Pisser für mich durch. Und diese Bayern-Affinität lässt er auch weiterhin ständig durchblicken.

OH GOTT WIE SCHRECKLICH.
Du hast doch einen harten Schatten.
 
Also meiner Meinung nach ist Wolff Fuss der beste Kommentator.. Am besten ist für ihn ein spiel wo es spektakulär zugeht, wie damals Inter-Schalke oder ManU-Bayern!
 
Aufjedenfall Wolff Fuss. Er hat seine eigene Art zu kommentieren und das finde ich zeichnet ihn aus. Aber auch einige Sky Kommentatoren sind Spitze.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Auf sky soll sich gestern Marcel Reif abfällig über Bayer Leverkusen und deren Spielweise geäussert haben. Als der Spieler Bellarabi gefoult worden war und liegen blieb, soll Reif gesagt haben "Na, den Ball ins aus spielen werden sie ja wohl noch können".
Völler war ob der Leistung seines Vereines sauer und Reif kam ihm wohl gerade recht. Er nimmt ja in solchen Situationen kein Blatt vor den Mund: Die Kritik von Reif kommentierte er in seiner typischen Art: "Was der sagt, geht mir am Arsch vorbei !"
Da muss ich sagen, mir ging sein Kommentar runter wie Öl ! :top: :huhu:

-> derwesten.de
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ohne Reif jetzt in Schutz nehmen zu wollen, aber die Bemerkung fand ich völlig ok. :top:

Der dämliche Völler ist einfach nur dünnhäutig...
 
Ich finde, dass Fuss mit weitem Abstand der Beste ist. Es ist immer grausam bei Länderspielen den Bela ertragen zusammen....da könnte ich jedes mal heulen! :-D
Reif finde ich abundzu ganz okay, allerdings neigt der doch gern dazu alles schlecht zumachen. Mir gefällt die emotionale Art die Fuss hat :)
 
Wolff Fuss ist echt ein Unikat, ich sag nur: "Das ist Bunga-Bunga in Schalkes Hintermannschaft" :D

Bei Bela Rethy z.B. schlafen einem die Füsse ein... :rolleyes:

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Getapatalkt mit meinem SGS II
 
Oben