Wer hat Angst vorm FCB?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Du bist wirklich goldig. Und unheimlich verschossen in deine Antipathie. Jetzt machst du den bayern sogar schon für die Verlosung der Spiele verantwortlich....


Und schon wird es wieder persönlich.

Es geht darum, dass man in der CL bei Bayern auch in diesem Jahr keine wirkliche spielerische Weiterentwicklung sieht, um nicht mehr und nicht weniger.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Nöö hast du aber nicht gesagt. Du hast gesagt, "...und sich nicht vom Lösglück tragen zu lassen". Und "Was wir jetzt sehen, kann man nicht ernst nehmen." Dabei können die Bayern für die ihnen zugelosten Gegner nun wirklich nix. Und überzeugend - so vom Ergebnis her - waren sie dort bisher auch. Oder ist dir das plötzlich wieder egal, wo du noch 3 Postings vorher gefordert hast, die Bayern mögen sich so entwickeln, dass sie über Jahre bis mindestens ins Halbfinale kommen, dir es also irgendwie doch aufs Resultat anzukommen scheint?

Und wat sachste denn nu eigentlich, wennfalls sie schon dieses Jahr mit ihrer mittelmäßigen Truppe und dem umerfahrenen Klinsi ins Halbfinale kommen und dafür auf den Meistertitel vezichten? Dann läuft doch alles in die Richtung, die du vorgobst. Eigentlich müsste dich das doch dann zufrieden stellen, oder nicht?
 
?

Und wat sachste denn nu eigentlich, wennfalls sie schon dieses Jahr mit ihrer mittelmäßigen Truppe und dem umerfahrenen Klinsi ins Halbfinale kommen und dafür auf den Meistertitel vezichten? Dann läuft doch alles in die Richtung, die du vorgobst. Eigentlich müsste dich das doch dann zufrieden stellen, oder nicht?


Es geht nicht um ein einmalig glücklich erstolpertes Halbfinale, sondern um wirkliche Nachhaltigkeit wie sie z.B. Arsenal London über die Jahre gezeigt hat. Vor 4 Jahren war Arsenal noch hinter Bayern, jetzt sind sie vorbeigezogen und werden wahrscheinlich die CL holen. Aber: Klinsmann ist eben kein Wenger!
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Es geht nicht um ein einmalig glücklich erstolpertes Halbfinale, sondern um wirkliche Nachhaltigkeit wie sie z.B. Arsenal London über die Jahre gezeigt hat. Vor 4 Jahren war Arsenal noch hinter Bayern, jetzt sind sie vorbeigezogen und werden wahrscheinlich die CL holen. Aber: Klinsmann ist eben kein Wenger!

Du kannst doch die Nachhaltigkeit erst erkennen, wenn sie eingetreten ist. Im ersten Jahr diese ist eben noch nix nachhaltig. Das ist bei jeder Nachhaltigkeit so. Und wennfalls die Bayern das HF erreichen, dann erst zeigt sich, ob das "glücklich" war. Bis jetzt war der CL-Auftritt der Bayern jedenfalls in der Summe überzeugend. Und ob das einmalig war, zeigt sich erst ein oder zwei jahre später, nicht "im ersten Jahr".

Und deine Wette mit Arsenal halte ich. Die sehe ich nicht auf dem Thron.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Es geht nicht um ein einmalig glücklich erstolpertes Halbfinale, sondern um wirkliche Nachhaltigkeit wie sie z.B. Arsenal London über die Jahre gezeigt hat. Vor 4 Jahren war Arsenal noch hinter Bayern, jetzt sind sie vorbeigezogen und werden wahrscheinlich die CL holen. Aber: Klinsmann ist eben kein Wenger!

Inwiefern ist denn Arsenal vorbeigezogen :suspekt: Sind fünfter in der Liga, haben allerdings nicht den Hauch einer Chance auf den Titel. Und in der Champ-League sind sie auch noch nicht weiter als die Bayern. Titel haben sie die letzten Jahre auch keine gewonnen.
Klär mich doch bitte mal mit stichfesten Daten auf. Danke.
 

U w e

Moderator
Auf die jeweilige Liga bezogen.

Aktueller Stand Arsenal:

2007/08 - 19 08 1 - 57:21 - 65 - 1.Platz

2008/09 - 13 10 5 - 41:26 - 49 - 5.Platz

Aktueller Stand Bayern:

2007/08 - 13 8 1 - 39:11 - 47 - Platz 1
2008/09 - 11 6 5 - 44:30 - 39 - Platz 5




Bayern mit weniger Siegen, mehr Niederlagen, mehr Gegentoren, weniger Punkten und schlechterem Tabellenplatz.

Vergleicht man dies mit Arsenal fällt doch jedem dieser gravierender Unterschied auf.

Dies ist es halt Arsenal konstant - Bayern unterirdisch schwach!

Ein hoch auf Arsene Wenger - weg mit Sunnyboy Klinsmann!
 

Markus

Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.
Es geht nicht um ein einmalig glücklich erstolpertes Halbfinale, sondern um wirkliche Nachhaltigkeit wie sie z.B. Arsenal London über die Jahre gezeigt hat. Vor 4 Jahren war Arsenal noch hinter Bayern, jetzt sind sie vorbeigezogen und werden wahrscheinlich die CL holen. Aber: Klinsmann ist eben kein Wenger!

Gütiger Gott! :staun: Weißt Du wie lang der Wenger jetzt schon bei Arsenal ist?

Ähm, nur mal so am Rande, 8 Monate ist Klinsmann jetzt bei Bayern.
 
Gütiger Gott! :staun: Weißt Du wie lang der Wenger jetzt schon bei Arsenal ist?

Ähm, nur mal so am Rande, 8 Monate ist Klinsmann jetzt bei Bayern.

Um Himmels Willen! Weißt du wo Arsenge Wenger vorher war, bevpr er zu Arsenal ist? Der lag nicht irgendwo in der Sonne und hat gedöst!
Beschäftige dich mal mit Arsenal unter der Zeit vor Wenger und nach Wenger, dann merkst du was Nachhaltigkeit bedeutet, und dann schaue dir mal die immer stärker werdende Präsenz und Konstanz von Arsenal in der CL an. Ich erinnere hier auch an das durch ausschließlich verbockte CL-finale von Lehmann gegen Barca vor 2 Jahren. Wo ist Bayern in der CL in den letzten 7 Jahren?
 
Inwiefern ist denn Arsenal vorbeigezogen :suspekt: Sind fünfter in der Liga, haben allerdings nicht den Hauch einer Chance auf den Titel. Und in der Champ-League sind sie auch noch nicht weiter als die Bayern. Titel haben sie die letzten Jahre auch keine gewonnen.
Klär mich doch bitte mal mit stichfesten Daten auf. Danke.

Nationale Vergleiche kann man wohl kaum ziehen. In England haben wir eine Oligarchie von drei bärenstarken Mannschaften, die im Grunde auch die CL ausspielen ( siehe Finale letztes Jahr). Da ist Arsenal noch der schwächste Player. Bayern hingegen müßte von den Voraussetzungen her in Deutschland Monopolist sein, auch wenn sich das Ende der Bayernära abzeichnet, wie ich prophezeit habe.

Der nationale Vergleich Bayern-Arsenal ist widersinnig.
 

Markus

Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.
Um Himmels Willen! Weißt du wo Arsenge Wenger vorher war, bevpr er zu Arsenal ist? Der lag nicht irgendwo in der Sonne und hat gedöst!
Beschäftige dich mal mit Arsenal unter der Zeit vor Wenger und nach Wenger, dann merkst du was Nachhaltigkeit bedeutet, und dann schaue dir mal die immer stärker werdende Präsenz und Konstanz von Arsenal in der CL an.

Exakt, nogly, "stärker werdend" bzw. langfristiger Erfolg.

Und genau deshalb, kannst Du Klinsmann nicht vorwerfen, dass er jetzt keinen großen Erfolg hat, weil das wäre nämlich kurzfristig.
Deshalb hingt der Vergleich.
Im Grunde könnte man ihn erst nach 3 Jahren ziehen, dann wäre es langfristig.


BTW, wie oft stand Arsenal in den letzten 7 Jahren in CL-Halbfinals? - Nur ein einziges Mal. So, wahnsinnig erfolgreich sind die auch nicht. Ja, schönen Fußball spielen tun sie. Aber kaufen kann man davon auch nichts.
 

DeWollä

Real Life Junkie
.
Im Grunde könnte man ihn erst nach 3 Jahren ziehen, dann wäre es langfristig.

Kannst Du mir dann bitte erklären, warum man einen Magath, der mit Sicherheit nicht unter Klinsmann`s Fähigkeiten steht, trotz 2 Doubles, geschaßt hat...?

Da paßt doch etwas nicht zusammen....? Was hat Klinsmann denn wirklich neu erfunden oder gemacht? Welche Spieler hat er mitgebracht, gefordert, aufgebaut und zu Leistungsträgern weiterentwickelt?

Lahm? nee....das war Stuttgart...

Donovan träumt Klinsmann des Nachts....was willst Du da langfristig noch erwarten ????? Für mich gibt es bei einem team mit dem Anspruch auf breite Qualität im Kader kein langfristiges Konzept, wenn nicht grundsätzlich ein Schnitt gemacht wird...

der wird kommen, aber erst wenn Klinsmann gescheitert ist und Hoeness den Nachfolger vereidigt.
 
Exakt, nogly, "stärker werdend" bzw. langfristiger Erfolg.

Und genau deshalb, kannst Du Klinsmann nicht vorwerfen, dass er jetzt keinen großen Erfolg hat, weil das wäre nämlich kurzfristig.
Deshalb hingt der Vergleich.
.

Du hast es falsch verstanden. Wenger und Klinsmann kann man nicht vergleichen, sowenig man Löw und Lippi vergleichen kann. Ich sagte, dass Wenger bevor er einen renommierten Club übernahm erst mal in Monaco seine Lehrjahre verbrachte. Klinsi Lehrjahre sind der Strand von Kalifornien und Managementkurse, die er besucht hat. Klinsmann hat bei Bayern nichts zu suchen. Darum geht es.

Arsenal ist in der CL immer ganz vorne dabei und hat nicht nur das Halbfinale erreicht, sondern auch das Finale. Wo ist den Bayern seit 2001?
 

DeWollä

Real Life Junkie
Du hast es falsch verstanden. Wenger und Klinsmann kann man nicht vergleichen, sowenig man Löw und Lippi vergleichen kann. Ich sagte, dass Wenger bevor er einen renommierten Club übernahm erst mal in Monaco seine Lehrjahre verbrachte. Klinsi Lehrjahre sind der Strand von Kalifornien und Managementkurse, die er besucht hat. Klinsmann hat bei Bayern nichts zu suchen. Darum geht es.

Arsenal ist in der CL immer ganz vorne dabei und hat nicht nur das Halbfinale erreicht, sondern auch das Finale. Wo ist den Bayern seit 2001?


er hat einfach wieder Recht....ist leider so...deshalb zweifle ich auch an den Hoeness Motiven...

was sagte Hoeness nach dem letzten Grottenkick....ich bin zufrieden mit dem Punkt, die anderen werden auch Punkte liegenlassen und am Schluß wird erst abgerechnet...

.... mal abwarten ob er das auch sagt wenn sie heute aus dem Pokal rausfliegen....für mich ist denkbar, daß Hoeness Motive hat, die unterbewußt liegen.....er geht bald, neuer Manager kommt...Bruder usw. wer weiß für was Klinsmann im Endeffekt gut ist im Hoeness Universum
 

Markus

Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.
Du hast es falsch verstanden. Wenger und Klinsmann kann man nicht vergleichen, sowenig man Löw und Lippi vergleichen kann. Ich sagte, dass Wenger bevor er einen renommierten Club übernahm erst mal in Monaco seine Lehrjahre verbrachte. Klinsi Lehrjahre sind der Strand von Kalifornien und Managementkurse, die er besucht hat. Klinsmann hat bei Bayern nichts zu suchen. Darum geht es.
Ok, dann war's ein Missverständnis.

Wenn das Projekt Klinsmann schief läuft, werden diesmal auch Rummenigge/Hoeness ihr Fett abbekommen.

Mal abwarten. Einige Spieltage bleiben noch. Viel Zeit haben sie nicht mehr. Das ist richtig.

Arsenal ist in der CL immer ganz vorne dabei und hat nicht nur das Halbfinale erreicht, sondern auch das Finale. Wo ist den Bayern seit 2001?

Wollen wir mal nicht übertreiben.
Arsenal stand exakt 1x mal in einem Finale/Halbfinale in den letzten 7 Jahren.
Bei den Viertelfinals gibt es ein Unentschieden. 3:3
Dehnen wir die Betrachtung auf 8 Jahre aus, dann haben wir einen exakten Gleichstand.

Wow, ich bin überrascht viel erfolgreicher Arsenal war. Nullkommanull.
 
Dehnen wir die Betrachtung auf 8 Jahre aus, dann haben wir einen exakten Gleichstand.

Wow, ich bin überrascht viel erfolgreicher Arsenal war. Nullkommanull.

Schau dir mal an wo Arsenal herkommt, und wo Bayern herkommt. Da ist Arsenal auf der Überholspur. Vor Wenger lief gar nix bei Arsenal. Und jetzt steck die Bayern mal in die PL! Welchen Platz würdest du da vorhersagen. Wenger hat mit Arsenal in dieser Knochenliga das Double geholt.
 

odie

Zeitzeuge
Es reicht doch auch ein Blick auf die Transfertätigkeiten der Bayern.
Bis auf den Sommer 2007 bestand die fast nur darin die Topspieler von anderen Bundesligisten abzuwerben.
Und wenn ein starker Spieler aus dem Ausland kam hat er meist nicht eingeschlagen.
Die einzigen internationalen Volltreffer auf dem Transfermarkt in den letzten Jahren sind Ribery, mit Abstrichen Luca Toni, und natürlich Roy Makaay.
Ein weiterer Nachteil bei den Transfers sind die meist sehr geringen Entwicklungsmöglichkeiten der Spieler.
Entweder werden fertige Spieler gekauft, bei denen sich die Karriere schon dem Ende zuneigt (bsp. Toni, Makaay, Klose, Ismael) oder es werden gehypte Jungstars gekauft, die bei den Bayern zu wenig Chance und Vertrauen bekommen (Jansen, Schlaudraff, Podolski,...).
Die Bayern haben natürlich nicht so viel Geld wie andere internationale Topvereine. Trotzdem haben sie national wie international ein sehr gutes Standing. Aufbauend darauf muß man sich einen internationalen Namen für gewisse Spieler machen (so wie beispielsweise Leverkusen national). Dazu gehört natürlich eine gute Scoutingabteilung und ein gewisses Risiko. Aber nur das würde den Bayern auf lange Sicht international helfen. Wenn sie quasi ein "besserer FC Porto" würden.
Nur die van Buytens, Jansens und Borowskis aus Deutschland zu sammeln, das bringt international wenig. National reicht es natürlich für 3 Meisterschaften in 5 Jahren. Aber das ist ja wahrscheinlich nicht der Anspruch der Bayern.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Nationale Vergleiche kann man wohl kaum ziehen. In England haben wir eine Oligarchie von drei bärenstarken Mannschaften, die im Grunde auch die CL ausspielen ( siehe Finale letztes Jahr). Da ist Arsenal noch der schwächste Player. Bayern hingegen müßte von den Voraussetzungen her in Deutschland Monopolist sein, auch wenn sich das Ende der Bayernära abzeichnet, wie ich prophezeit habe.

Der nationale Vergleich Bayern-Arsenal ist widersinnig.

Der internationale Vergleich zeigt aber auch nicht auf das Arsenal vorbeigezogen wäre. Da könnte man sich auf ein Patt einigen. Mehr aber wirklich nicht. Und mal schauen wer dieses Jahr länger dabei ist.

Übrigens haben die Bayern in Deutschland ja eine Ausnahmestellung, wenn du dir mal die letzten 10 Jahre anschaust. Da gab es Reihenweise Doublegewinne. Kannst ja nicht jedes Jahr den Titel erwarten.
 

odie

Zeitzeuge
Kannst ja nicht jedes Jahr den Titel erwarten.

Auch wenn die Bayern auf die jetzige Art und Weise dieses Jahr noch Meister werden kann man durchaus von einer Krise sprechen. Die kann man ja nicht ausschließlich an den Ergebnisse festmachen sondern auch daran wie diese Ergebnisse erreicht wurden. Dies war bisher bis auf die CL wenig souverän, kann also zumindest national nicht der Anspruch der Bayern sein.
 
Der internationale Vergleich zeigt aber auch nicht auf das Arsenal vorbeigezogen wäre. Da könnte man sich auf ein Patt einigen. Mehr aber wirklich nicht. Und mal schauen wer dieses Jahr länger dabei ist.
.

Spieltechnisch sehe ich Arsenal klar vor Bayern. Was die Statistik angeht, habe ich die nicht genau im Kopf. Aber ich bin sicher, wenn man die letzten 3-4 Jahre nimmt, ist auch Arsenal dort in der Cl vor Bayern. Auch wenn man sich das Ausscheiden in der Cl mal näher betrachte. Ich erinerre mich, dass Arsenal im Viertelfinale oder Halbfinale mehrfach unglücklich in den letzten Minuten ausgeschieden ist ( so z.B. gegen Liverpool).

Arsenal ist nicht mehr das Arsenal was vor einigen Jahren gegen Bayern zahnlos ausschied.
 
T

theog

Guest
Ich glaube inzwischen nicht, dass Bayern meister wird. Die muessen überhaupt froh sein, wenn sie mit ach und wach die CL erreichen koennen. Der grund liegt daran, dass die Mannschaft ihren Trainer nicht mehr ernst nimmt, denn anders kann ich die Kritik einiger Spieler in den öffentlichen Medien nicht erklaeren.
 

DeWollä

Real Life Junkie
was sagte Hoeness nach dem letzten Grottenkick....ich bin zufrieden mit dem Punkt, die anderen werden auch Punkte liegenlassen und am Schluß wird erst abgerechnet...

.... mal abwarten ob er das auch sagt wenn sie heute aus dem Pokal rausfliegen....

hat wer einen Hoeness Originalton nach dem Pokal Debakel gehört ? Bitte original Satz damit ich ihn analysieren kann...:zahnluec:
 
Ziele:

Alle besser machen
In allen dre Wettbewerbenso lange wie möglich dabei sein
In der Meisterschaft das Zepter übernehmen
den ein oder anderen Titel mitnehmen
Mit den Top Mannschaften Europas auf Augenhöhe sein (ist man laut Klinsi ja schon! Nur mit Köln ist mann noch nicht auf Augenhöhe)

Fakten:

Im Pokal ausgeschieden
In der meisterschaft so schlecht wie noch nie. Es hagelt Gegentore am laufenden Band
Ein trügerischewr Scheinerfolg in der CL, da bislang ohne Gegner
Spieler schlechter gemacht (schweini, Poldi, Ottl)
Gute Spieler verkauft (Jannsen)

Klinsmann gester: Wir müssen am Sa gegen Hannover nachlegen.
nogly: Wenn man nachlegen will, muß man auch vorher vorlegen!
 
RTL: VIDEOTEXT

Fanproteste gegen Klinsmann. Klinsmann-Raus Rufe!
Kann mich nicht erinnern, dass es mal Hitzfeld-Raus oder Magath-Raus Rufe gab.

Dies zeigt doch, dass die Entlassung des Druiden schon überfällig ist. Andere Trainer mußten viel früher aus einfacheren Gründen gehen, bvor man ihren Rauswurf fordern konnte.

Die Ära Klinsmann ist beendet!
 
Was sollen das denn für Fans sein?
Wieviele Trainer-Neulinge (BuLi) gab es denn in der Vergangenheit,
die sofort und ohne Ende einen Erfolg nach dem anderen einfuhren?

Das Ausscheiden im DFB-Pokal ist eine Sache,
nur viel mehr als die Unfähigkeit Klinsmanns
sehe ich eher die total falsche Einstellung vieler
einzelner Spieler.

Ich werde das Gefühl nicht los, dass die Spieler
langsam aber sicher denken, sie wären bei
"Wünsch dir was".

So stark hab ich das noch nie vorher empfunden wie jetzt.
Für mich gibt es kaum wirklich echte Charaktere bei Bayern.
Zu wenige, die sich wirklich für den Verein den Arsch aufreißen wollen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben