Wer fliegt als nächstes aus der Nationalmannschaft?

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Na heute war ja schon der Schweini Kapitän, der sich außerdem für Ballack stark gemacht hat.

Da gibt es jetzt, je nachdem wie Löw denkt, 3 Varianten.

1.) Der Capitano kommt zurück ist wieder Kapitän, Schweini Vize und Lahm am Arsch.
2.) Schweini fliegt raus und Ballack wird nicht wieder eingeladen. Lahm bleibt Kapitän
3.) Alle 3 fliegen, wg. Rudelbildung in den Medien, raus.

Alle 3 fliegen raus, ist doch klar! Löw macht das auch ganz geschickt, indem er die 3 als Kapitänsanwerter gegeneinander ausspielt bis es Kahn vs. Lehmann'sche Ausmaße animmt und schon fliegen die 3 wegen unkameradschaftlichen Verhaltens und Traineranpupens in der Öffentlichkeit aus der Mannschaft. Gefickt eingeschädelt!
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Meine Lösung: Ballack bekommt noch ein paar Freundschaftsspiele (oder wahlweise EM-Quali gegen Aserbeidschan) und ist dabei Kapitän. Danach tritt er zurück und Schweini wird Kapitän. Und der Intrigant Lahm ist am Arsch gekniffen. :D
 
Na heute war ja schon der Schweini Kapitän, der sich außerdem für Ballack stark gemacht hat.

Da gibt es jetzt, je nachdem wie Löw denkt, 3 Varianten.

1.) Der Capitano kommt zurück ist wieder Kapitän, Schweini Vize und Lahm am Arsch.
2.) Schweini fliegt raus und Ballack wird nicht wieder eingeladen. Lahm bleibt Kapitän
3.) Alle 3 fliegen, wg. Rudelbildung in den Medien, raus.

Schweini war nur Kapitän weil Lahm nicht konnte und ne Grippe hatte, die man ihn auch nach dem Spiel ansah. Und man musste eigentlich merken du auch, das Lahm fehlte.
Und Löw würde nie auf Lahm oder Schweinsteiger verzichten, eher würde er Ballack nicht mehr nominieren.
 

NK+F

Fleisch.
Schweini war nur Kapitän weil Lahm nicht konnte und ne Grippe hatte, die man ihn auch nach dem Spiel ansah. Und man musste eigentlich merken du auch, das Lahm fehlte.
Und Löw würde nie auf Lahm oder Schweinsteiger verzichten, eher würde er Ballack nicht mehr nominieren.

Du hast bei meinem Post also nichts bemerkt? Und auch nichts bei den Posts von holgy, dewollä und kleinehexe?
Zutrauen würde ichs dir.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
So wichtig biste nun auch nich, da hab ich größere Probleme als dich...Außerdem ein "persöhnliches" Problem..? Deine Beiträge lassen zwar erahnen, dass ich dich nicht mögen würde, aber "persöhnliches Problem" setzt sich für mich mit Hass gleich...

mein Postfach is voll und als assozialer Rostocker bin ich zu faul da was raus zu löschen..

EDIT: Dummer Iniesta... X(

GANZ EDIT: Ehh, warum löschte deinen Post..?
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
vom 21.01.2010!

Ballack. Mit dem hat er ja schon ja einen Gesprächstermin vereinbart!

Löw ist so einfach zu durchschauen! :D
_______________________________________________


Mein Tipp: Klose. In seinem Alter dürfte er kaum noch Perspektive haben und das spielt für Löw ja eine Rolle. Zudem hat Löw in letzter Zeit vermehrt Gomez eines Chance gegeben und dieser hat sie gut genuzt. Er dürfte demnach nun in der Hierarchie vor Klose stehen. Bei den Bayern dürfte Gomez gesetzt sein, kann also Leistung zeigen und sich als Stammspieler auszeichenen.

Unsicherheitsfaktor bei Klose bleibt natürlich die nächste Saison bei Lazio. Wird er sich dort nicht durchsetzen, wird die Streichoption wohl wahrscheinlicher. Spielt er und spielt er gut, wird Löw ihn wohl weiter behalten.

Für Klose spricht außerdem, dass es auf seiner Position nicht so starken Nachwuchs gibt wie auf anderen Positionen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mein Tipp: Klose. In seinem Alter dürfte er kaum noch Perspektive haben und das spielt für Löw ja eine Rolle. Zudem hat Löw in letzter Zeit vermehrt Gomez eines Chance gegeben und dieser hat sie gut genuzt. Er dürfte demnach nun in der Hierarchie vor Klose stehen. Bei den Bayern dürfte Gomez gesetzt sein, kann also Leistung zeigen und sich als Stammspieler auszeichenen.

Unsicherheitsfaktor bei Klose bleibt natürlich die nächste Saison bei Lazio. Wird er sich dort nicht durchsetzen, wird die Streichoption wohl wahrscheinlicher. Spielt er und spielt er gut, wird Löw ihn wohl weiter behalten.

Für Klose spricht außerdem, dass es auf seiner Position nicht so starken Nachwuchs gibt wie auf anderen Positionen.

Ich kann mir sogar vorstellen, dass wenn Klose wirklich bei Lazio in 30 Spielen nur 5 Tore macht oder so, er trotzdem dabei ist. Je nachdem ob Gomez jetzt tatsächlich beim nächsten Spiel wenn er und Klose beide fit sind von Anfang an spielt, ist Klose dann ggf. dauerhaft nur Ersatz.
Oder Löw stellt wie angekündigt wirklich um auf 2 Spitzen. Die Frage ist, ob das harmoniert. Kloses sowie Gomez' Problem sind ja, dass sie als Einwechselspieler meistens nicht funktionieren. Aber das wäre für mich hinsichtlich der Trefferquoten bzw Effektivität der beiden zuletzt in der N11 eher dann ein Luxusproblem.
Was aber wenn sich einer der beiden verletzt? Irgendwie sehe ich dahinter erstmal lange nix. :(
 
Das kann ganz schnell gehen. Gibt doch nahezu jede Saison welche, die sich aufdrängen. Und auch welche, die wieder durch den Rost fallen.

Klar, aber momentan wüsste ich nicht wer da nachkommen kann. Im Dunstkreis sind natürlich einige. Evtl. kommen Cacau oder Keißling nochmal in Schwung. Keine Ahnung was mit Helmes wird. Oder Kuranyi!! ;)
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Naja, Knipser-Eigenschaften im Sturmzentrum hätte da vielleicht der Müller. Ansonsten kann ich mir bei Jogi den Poldi da vorne auch gut vorstellen. Immerhin bekommt der ja zuletzt richtig Feuer durch Schürrle im Mittelfeld. Und wennfalls der Jogi den Poldi tatsächlich soo mag, dass er ihn unmöglich fallen lassen kann, dann käme der auch im Sturmzentrum wieder in Frage.
 
Das wäre natürlich theoretisch möglich. Fragt sich nur, ob die so treffsicher sind. gerade bei Podolski frage ich mich das. :weißnich:

Spielt Müller beim FCB eigentlich auch hängende Spitze?

Müller spielt im Prinzip vo nder Position her das was Özil bei der N11 spielt. Natürlich kein Vergleich zwischen beiden. Deshalb tue ich mich mit der 2 Spitzen Variante auch so schwer, falls das in einem 4-4-2 mit Raute enden würde. Schweinsteiger als einzigen 6er hinter Özil als 10er, der sich mit Poldi/Müller als hängender Stürmer über die Füße läuft? Naja, halte Schweinsteiger dafür zu defensiv- und antrittschwach. Allerdings, wenn zB Khedira auf der 6 spielt, wohin mit Schweinsteiger? Oder aber der Jogi lässt im 3-5-2 spielen, was ich aber nunmal gar nicht glaube. :weißnich:
 
Spielt Müller beim FCB eigentlich auch hängende Spitze?

Jawoll. Zwar sehr variabel aber trotzdem sehr offensiv.
Auch wenn gerne anderes behauptet wird, der gibt einen zweiten Stürmer und keinen Zehner. ;)

Bei Podolski hätte ich wenig bedenken, der wäre wenigstens als Bremse von der linken Seite entfernt. Im Sturm ist er viel stärker.


Auch wenn ich mich noch frage, was das eigentlich mit dem Threadtitel zu tun hat, wie wärs mit sowas:

- - - - - -Podolski - - - - - - Gomez - - - - - -
- - Özil - - - - - - - - - - - - - - - - Müller - -
- - - - - - - Khedira - - - Schweini - - - - - - -

Schweinsteiger als 6er ist Quatsch, deshalb kommt er auf die "8", mit Khedira als 6er.
 
Also so: ;)


------------Podolski------Gomez-------------
---Özil-----------------------------Müller---
--------------------Schweinsteiger---------
--------Khedira----------------------------

Ist nur die Frage ob Özil dann da aussen so wirklich zur Geltung kommt?!
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Also so: ;)


------------Podolski------Gomez-------------
---Özil-----------------------------Müller---
--------------------Schweinsteiger---------
--------Khedira----------------------------

Ist nur die Frage ob Özil dann da aussen so wirklich zur Geltung kommt?!

Und ob Schweinsteiger das "Offensivloch", dass Özil dann in der Mitte hinterlässt, wenn er mehr auf außen spielt, ausgleichen kann. Ich frage mich auch, ob man unbedingt mit 2 Sechsern spielen muss. Denn dann erscheint mir das System mit einer Spitze schon überzeugender, als die Variante mit 6ern und 2 Spitzen. Und umgekehrt: Lieber nur ein 6er und dazu ein 10er und dann 2 Spitzen.
 
Und ob Schweinsteiger das "Offensivloch", dass Özil dann in der Mitte hinterlässt, wenn er mehr auf außen spielt, ausgleichen kann. Ich frage mich auch, ob man unbedingt mit 2 Sechsern spielen muss. Denn dann erscheint mir das System mit einer Spitze schon überzeugender, als die Variante mit 6ern und 2 Spitzen. Und umgekehrt: Lieber nur ein 6er und dazu ein 10er und dann 2 Spitzen.

Wo sich dann der Kreis schließt bzgl der Frage: wo soll Schweinsteiger dann spielen? :gruebel:

Aber jut, lassen wir uns mal überraschen! ;)

Untouchable schrieb:
Hat er doch schon öfter gespielt. ;)<!-- google_ad_section_end -->

Bei Bremen damals als Diego noch da war. Aber ich persönlich finde ihn stärker wenn aus der Mitte kommt. Da hat er bei Real auch seine stärkeren Spiele gemacht. Er ist für mich jetzt nicht zwingend der Spieler der sich aussen durchdribbelt wie Müller, Götze etc.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben